Federntausch - was muss man beachten?

Diskutiere Federntausch - was muss man beachten? im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; So, ich möchte bei meinem Fabia die Federn selber tauschen. Werkstatt und Werkzeug ist vorhanden. Meine Frage: Gibts irgendetwas besonderes...

  1. Chief

    Chief

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altomünster
    Fahrzeug:
    Seat Leon
    So, ich möchte bei meinem Fabia die Federn selber tauschen.
    Werkstatt und Werkzeug ist vorhanden.

    Meine Frage:

    Gibts irgendetwas besonderes zu beachten?
    Drehmoment an Radlager, ... ???

    Da könnt Ihr mir bestimmt helfen. (Olbetec??)
     
  2. #2 Joker1976, 08.01.2004
    Joker1976

    Joker1976

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Karlsruhe 76661 Philippsburg Deutschland
    Fahrzeug:
    O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 43500km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
    Werkstatt/Händler:
    Jäger&Keppel, Speyer
    Ich habe das noch nicht selbst gemacht - nur zugesehen...

    Du brauchst auf alle Fälle einen guten, sicheren Federspanner für vorne,

    ein Schlagschrauber wäre von Vorteil,

    einen Spezialschlüssel (der tief geht und oben geöffnet ist) und einen stabilen Imbusschlüssel (für den Federdom vorne),

    einen schweren Hammer und ein Holz zum unterlegen,...


    Zum Schluß brauchst du noch jemanden, der dir die Spur bzw den Sturz einstellt.

    (event. noch den ABS-Fehler zurücksetzen)
     
  3. Mick

    Mick Guest

    Drehmoment vom Radlager???
    Was willst Du damit? Vorne brauchst Du lediglich die Stoßdämpferaufnahme am Achsschenkel zu lösen, sowie die drei Schrauben vom Domlager abschrauben, schon hast Du das Federbein in der Hand, nun noch den Federspanner ansetzen, das Domlager demontieren, die Tieferlegungsfeder draufstecken (richtig herum!!) und dann wieder Retoure, fertig!

    Hinten sollte es ähnlich einfach funktionieren (müßt ich mir mal anschauen, draußen is aber so dunkel ;-)), ein geübter Schrauber sollte nicht viel länger als 1,5h brauchen.

    Zu guter letzt noch die schon angesprochene Achsvermessung und dann ab mit dem Fabi zum freundlchen Prüfer, zwecks Eintragung.

    Drehmomente brauchst Du evtl. für: Radmuttern, Stoßdämpferklemmschrauben VA, Domlager, Kontermuttern Domlager sowie das Ganze an der HA.

    Oder Du vertraust Deinem Gefühl, außer bei den Radmuttern, da kommt es auf gleichmäßigen Anzug an, würde ich nur im Notfall ohne Drehmo festziehen (Stahl ca. 110Nm, Alu ca. 100Nm).

    Die restlichen Drehmomente hab ich leider nicht im Kopf, vielleicht kann Dir Olbetec helfen?!

    Viel Spaß beim Schrauben!

    Mick
     
  4. #4 olbetec, 12.03.2004
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.896
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Die Drehmomente von den Domlagern bzw. unten am Achsschenkel kenne ich leider auch nicht genau. Aber man kann sich je nach Gewinde und Schraubengüte (8.8...12.9) an Standardwerte (beim Golf sind es z.B. bei einer M12 12.9 ca. 45Nm) halten...
    Drehmoment Radschrauben sind 120Nm laut Bedienungsanleitung für Stahl und Alu (Alu nehme ich immer 110Nm, wichtig: nach 100km nachziehen, bei Stahl kann man es kontrollieren, meistens aber kein Nachziehen erforderlich). Federspanner sollten von der soliden Sorte sein, denn so eine gespannte Feder ist kein Spielzeug mehr. Achsen habe ich selbst nur beim Golf ausgebaut, daher kenne ich die "Örtlichkeiten" beim Fabia noch nicht so genau.
    Munter bleiben
    OlBe
     
  5. knut`

    knut` Guest

    hey hey !!
    also ich habe bei meinem Fabi alles in einem wisch gemacht!

    Die Standard Federn raus, und Powertech federn rein (vorne 55 / Hinten 40) und dazu gleich noch Reifen/Felgen Kombi !

    Vorher auf Winterreifen 165/14" und nachher 16" 195er mit 45er Querschnitt!

    Ich musste keine Spur & keinen Sturz einstellen, war alles in Ordnung !

    Fotos reiche ich euch aml nach!
    Beim umbau gab es auch keine Probleme !!!
    Hinten macht man wenn man nen KFZ Mechaniker dabei hat in 40minuten beide Federn/Reifen!

    Vorne hatten wir ein Zeitverzug, da uns ein Spezieller Schlüssel gefehlt hat und wir das Federbein raushebelln mussten ! :)
     
Thema:

Federntausch - was muss man beachten?

Die Seite wird geladen...

Federntausch - was muss man beachten? - Ähnliche Themen

  1. Kotflügel tauschen. Was muss ich beachten?

    Kotflügel tauschen. Was muss ich beachten?: Hallo Leute. Ich hatte einen Auffahrunfall und möchte meinen Schaden selber Reparieren. Dazu müsste ich den Kotflügel austauschen. Also alten...
  2. Was beachten beim Kauf eines Occasion?

    Was beachten beim Kauf eines Occasion?: Hallo zusammen Ich bin momentan auf der Suche nach einem Octavia in der Preisklasse < 10k Franken. Was muss ich da beachten beim Inserat und...
  3. Yeti Neuwagen - was ist bei der Abnahme zu beachten ?

    Yeti Neuwagen - was ist bei der Abnahme zu beachten ?: Hallo SkodaCommunity ! Übernächste Woche hole ich unseren Yeti beim deutschen Händler ab. Es ist ein EU - Import aus Litauen . Deutscher Brief /...
  4. DSG Getriebe - Meinungen, zu beachten?

    DSG Getriebe - Meinungen, zu beachten?: Moin Leute, ich habe einen Skoda Octi III 1.6 TDI mit DSG Getriebe. Ich bin sowas noch nie gefahren (außer kurz in der Fahrschule mal und bei der...
  5. Gebrauchtwagen Kauf Superb II Kombi 170 - Was beachten

    Gebrauchtwagen Kauf Superb II Kombi 170 - Was beachten: Hallo und Moin aus dem Norden Wir suchen dringend ein neues Familien Fahrzeug. Unser Renault Grand Espace hat das zeitliche gesegnet...