Federbuchse oder Exenterbuchse im Lenkanschlagkopf S105 Bj.85

Diskutiere Federbuchse oder Exenterbuchse im Lenkanschlagkopf S105 Bj.85 im Skoda Vorgängermodelle / Oldtimer Forum Forum im Bereich Skoda Forum; :-S Hm, ich konnte heute nach recht langen Warten endlich meinen Achsschenkel aus der Werkstatt abholen. Für den TÜV brauchte ich komplett neue...

  1. #1 thegrossa, 19.11.2007
    thegrossa

    thegrossa

    Dabei seit:
    05.10.2002
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    2004er Octavia Combi 1U5 (1.9TDI ASV)
    Werkstatt/Händler:
    Fachwerkstattnutzer + überzeugter Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    280000
    :-S Hm, ich konnte heute nach recht langen Warten endlich meinen Achsschenkel aus der Werkstatt abholen. Für den TÜV brauchte ich komplett neue Buchsen oben und unten plus Distanzrohr für den Achsschenkel. Mit dabei gleich einen neuen Achsschenkelbolzen und die darin befindliche Federbuchse. Alles neu, alles schön auf Maß gerieben - super.

    Nun haben mir die Jungs und Mädels aber nicht meinen mitgelieferten neuen Lenkanschlagkopf mit einer neuen Federbuchse verbaut sondern einen anderen neuen Lenkanschlagkopf, optisch baugleich, mit Schmiernippelanschluss unten und einer neuen Exenterbuchse verbaut. Tut das Not? 8-|

    Vorher war doch auch eine normale Federbuchse drin. Die Sturzeinstellung erfolgte dann mittels einer Exenterschraube. Und wie man sich denken kann, passen nun Exenterbuchse und Exenterschraube nicht mehr zusammen.

    Was nun tun?
    Buchse tauschen lassen?
    Normalen Bolzen (wenn ja, welchen) für die Exenterbuchse verwenden?
    Wie "klemmt" man die Exenterbuchse ein? Der Exenterbolzen wird ja verschraubt und mit Splint gesichert.
    Kann es sein, das die Exenterbuchse für den S100 war und zufällig passt?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kat

    kat

    Dabei seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    die Exzenterbuchse gab es z.B. beim 1000 MB (neuere Typen kenne ich nicht so genau). Wenn ich mich recht erinnere, hatte ich (vor 20 Jahren) bei meinem 1000 MB die Exzenterbuchse (da es keine Neuteile gab) durch eine Buchse von der Trabantfeder ersetzt (sieht so aus wie rechts auf Deinem Foto), die im Außen- und Innendurchmesser gepaßt hat (eventuell in der Länge kürzen). Ich habe glaube ich auch keine Exzenterbolzen verwendet, es ging auch mit normalen und ohne Sturzverstellung.

    Die Exzenterbuchse wird vom Bolzen verdreht und über ihn gesichert. Wenn ich mich recht erinnere, hat der Bolzen entsprechende Längsrillen.

    Aus meiner Sicht hast Du zwei Möglichkeiten: entweder Exzenterbuchse austauschen, oder Du besorgst Dir einen Bolzen aus den älteren Modellen. Ob sich beim Bj. 85 etwas an den Querlenkern geändert hat und die alten Bolzen noch passen, weiß ich aber nicht.

    Gruß
    Stefan
     
  4. limo61

    limo61

    Dabei seit:
    22.02.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Hallo, ist ja gute Werkstatt man bringt Teile hin und kriegt Oldtimerteile zurück. Wenn der Exenterbolzen im Bild in den Tragarm passt ist es Model 105. Würde empfehlen eine neue Silentbuchse in das alte Armlager zu pressen und das Ganze wieder einbauen. ( das neue Armlager ist MB oder S100 )
     
  5. #4 thegrossa, 24.11.2007
    thegrossa

    thegrossa

    Dabei seit:
    05.10.2002
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    2004er Octavia Combi 1U5 (1.9TDI ASV)
    Werkstatt/Händler:
    Fachwerkstattnutzer + überzeugter Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    280000
    Ja, soweit hab ich mir das aus dem Werkstattbuch und den Teilelisten schon zusammengereimt.
    Voreilender Gehorsam möchte man meinen. :-D
    Dann werde ich da noch mal hinschlappen und die sollen mir noch eine neue Buchse in mein Armlager pressen. Das habe ich auch noch als Neuteil da.
    Hab ich mir´s doch fast gedacht...
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Federbuchse oder Exenterbuchse im Lenkanschlagkopf S105 Bj.85

Die Seite wird geladen...

Federbuchse oder Exenterbuchse im Lenkanschlagkopf S105 Bj.85 - Ähnliche Themen

  1. Yeti Bolero aus 2010 verwendbar bis zu welchem BJ?

    Bolero aus 2010 verwendbar bis zu welchem BJ?: Ahoihoi, meine Frau hatte einen Yeti Bj. 2009 mit serienmäßigem Swing. Das wurde 2010 durch ein Bolero ejnes Bejannten ersetzt, der seinen Yeti...
  2. PR Nummer Bremsen vorne Octavia Combi 1,2 TSI Bj 2010

    PR Nummer Bremsen vorne Octavia Combi 1,2 TSI Bj 2010: Hallo liebe Gemeinde, darf ich euch um Hilfe bitten ? Wir haben einen Octavia Combi 1,2 TSI Bj 2010. Leider finde ich keine Bezeichnung auf...
  3. Probleme mit dem Scheiben Waschbehälter beim Yeti 1.2 TSI Bj. 2011

    Probleme mit dem Scheiben Waschbehälter beim Yeti 1.2 TSI Bj. 2011: Hallo zusammen, seit ein paar Tagen leuchtet die Kontrollleuchte Waschbehälter. Habe Wasser nachgefüllt, aber ca. 70% des Wassers liefen gleich...
  4. Rost bei meinem Superb 3T5 Bj. 2010

    Rost bei meinem Superb 3T5 Bj. 2010: Jetzt bin ich schon leicht angefressen. im Linken Seitenteil - oberhalb der Stosstangenkante (kein Kontakt zur Stosstange) habe ich 3 Rostblasen...
  5. Wegfahrsperre Skoda Fabia Combi 1,4 16v bj 2001

    Wegfahrsperre Skoda Fabia Combi 1,4 16v bj 2001: Habe ein Problem mit meinem Skoda bei mir schaltet sich manchmal die Wegfahrsperre nicht frei habe es mit haupt- und Ersatzschlüssel probiert aber...