FB geht nicht (Bordnetzsteuergerät = Zentralverriegelungs-Steuergerät?)

Diskutiere FB geht nicht (Bordnetzsteuergerät = Zentralverriegelungs-Steuergerät?) im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, bei meinem Fabia 2001, 1.9 TDI funktionieren beide FB nicht. Die Schlüssel samt Transponder funktionieren, die Wegfahrsperre...

  1. MojoMC

    MojoMC

    Dabei seit:
    06.02.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    bei meinem Fabia 2001, 1.9 TDI funktionieren beide FB nicht.
    Die Schlüssel samt Transponder funktionieren, die Wegfahrsperre greift also nicht. Auch die ZV funktioniert, wenn man normal aufschliesst. Aber die Öffnung per Fernbedienung klappt nicht.

    Beide Batterien im Schlüssel sind frisch gewechselt.
    Fremdradio ist verbaut, aber Pin 3 + 5 sind nicht angeschlossen.
    Die Sync-Methode aus dem Handbuch klappt nicht - auch nicht alle anderen VAG-Sync-Methoden, die man so findet.

    Der freundliche Skoda-Händler wollte via Tester online die Schlüssel anlernen, aber das klappt auch nicht:
    Verdacht auf Problem/Defekt Bordnetzsteuergerät - man müsste mal einen Termin zur gründlichen Diagnose vereinbaren, ein neues BNSG liege bei 500-600€.
    Puh.
    Kann denn nur eine einzelne Funktion ausfallen, was steuert das BNSG denn noch? Heckscheibenheizung z.B. funktioniert.

    Ein Wechsel des BNSG ist ja nicht gerade Plug & Play, die einfachste & preisgünstigste Lösung in meinen Augen wäre sowas wie Waeco MT200.
    Aber in der Anleitung steht folgendes:
    Ist mit Zentralverriegelungs-Steuergerät das BNSG gemeint?


    Danke im Voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 skodabauer, 21.02.2015
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.337
    Zustimmungen:
    225
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Deine Werkstatt sollte sich mal in den Messwerten des Komfortsteuergerätes ansehen ob Funksignale empfangen werden . Sollte Messwerteblock 13 sein. Da sieht man ob Signale empfangen werden und ob die Werte zum Fahrzeug passen.
    Es kann ja auch sein das die Schlüssel defekt sind. Zur Probe einfach mal einen anderen Schlüssel probieren der zum Fahrzeug passen würde. Also die Funkcontainer müssen die selben sein.
    Auch wenn der Probefunker nicht angepasst ist sollte man aber in dem Messwerteblock sehen ob ein ( in dem Fall nicht berechtigtes) Funksignal empfangen wird.

    mobil erstellt mit Tapatalk-was seit dem letzten Update wiede rfunktioniert
     
  4. MojoMC

    MojoMC

    Dabei seit:
    06.02.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Hinweis, ich werde mit dem Skoda-Händler sprechen.

    Nur zu meinem Verständnis:
    Es gibt einmal das BNSG (links im Fahrerfußraum, über dem Kupplungspedal) und das Komfortsteuergerät (rechts im Fahrerfußraum, an der Mittelkonsole bzw. über dem Gaspedal)? Und das Komfortsteuergerät empfängt bzw. verarbeitet die Funksignale der originalen FB?
    Momentan ist mir nicht wirklich klar, welches Steuergerät für welche Dinge zuständig ist - gibt es irgendwo eine Übersicht?

    Ich bin gerade etwas verwundert, dass die Werkstatt dann auf das BNSG als Problem hinweist.

    Wenn sich herausstellt, dass die Schlüssel i.O. sind und das Komfortsteuergerät keine Funksignale empfängt, spricht dann etwas gegen den Einsatz einer Nachrüst-FB, die ja die Signale selbst empfängt?
     
  5. #4 skodabauer, 22.02.2015
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.337
    Zustimmungen:
    225
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    DAs Komfortsteuergerät ist beim Fabia 1 für alles was mit ZV und elektrischen Fensterhebern zu tun hat.
    Wischer, Blinker und sämtliche Scheibenheizungen laufen über das Bordnetz.

    Wenn du kein Komfortsteuergerät mit gleicher Teilenummer in der Bucht ersteigern kannst spricht nichts gegen eine Nachrüst-FFB. Nur solltest du auf vollständige und verständliche Einbauhinweise achten. Stellenweise kann man das nicht mal erahnen was da drin stehen in der "Einbauanleitung".
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: FB geht nicht (Bordnetzsteuergerät = Zentralverriegelungs-Steuergerät?)
Die Seite wird geladen...

FB geht nicht (Bordnetzsteuergerät = Zentralverriegelungs-Steuergerät?) - Ähnliche Themen

  1. Handbremskontrollleuchte geht nicht aus

    Handbremskontrollleuchte geht nicht aus: Hallo allerseits! Gestern auf dem Heimweg (von Hagen nach Essen) habe ich unterwegs einmal mit der Handbremse gebremst (damit die hinteren Bremsen...
  2. Handschaltung geht schlecht

    Handschaltung geht schlecht: Hallo Gemeinde, kann mir ev. jemand einen Tipp geben... Nach längerer Fahrt mit dem Rooster Scott 77 kw TDI (deutlich über 100 km) gehen die...
  3. Bordnetzsteuergerät ausbauen

    Bordnetzsteuergerät ausbauen: Hallo, hat von euch jemand ein paar Bilder / eine Anleitung wie man beim 5J (Baujahr 2011) das BnStg ausbaut ?? Es gibt einige Beschreibungen...
  4. Zentralverriegelung

    Zentralverriegelung: Ich habe ein Octavia TDI 2.0. Seit kurzem hört man während des Fahrens die Zentralverriegelung, ohne dass sich das Fahrzeug verschließt. Was kann...
  5. Steuergerät Ausbau/Einbau Code WFS notwendig?

    Steuergerät Ausbau/Einbau Code WFS notwendig?: Hallo zusammen, wenn das Steuergerät vom Fabia ausgebaut und das identische Gerät wieder eingebaut wird, wird dann der Code für die WFS...