Favoriten: Alte Bilder für unsere Nostalgiker

Diskutiere Favoriten: Alte Bilder für unsere Nostalgiker im Skoda Favorit / Forman Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Gehoerte halt zu meinem Job bei dem grossen Jenaer Unternehmen - die " mue's " haschen - u. schauen , wie man das konstruktiv hinbekommt - kriegt...

chribitt

Dabei seit
31.12.2021
Beiträge
373
Zustimmungen
216
Ort
Jena
Fahrzeug
Felicia kombi 1.6 L&K 03/96 1.Hd.
Werkstatt/Händler
Skoda Guenther Jena
Kilometerstand
178000 km
Gehoerte halt zu meinem Job bei dem grossen Jenaer Unternehmen - die " mue's " haschen - u. schauen , wie man das konstruktiv hinbekommt - kriegt man halt nicht mehr aus den Klamotten

skomo - ich Kenn' das Set up nicht - der ging gut ?

Die leichte Delle an deiner Tuer Dichtleiste links oben an der A- Saeule haben die meisten Felis rechts oben - nicht auf die Clips Position beim Anklopfen geachtet - die leichte Delle im linken vorderen Kotfluegel wuerde ich auch lassen : das Auto muss auch eine Geschichte erzaehlen koennen ( Patina ) - Diese Smart repair muss man im Zweifel schon koennen - sonst laeuft das unter Verschlimmbessern ! - mein Feli ist nach 26 Jahren auch nicht ganz frei davon - also , alles gut - toller Favo !
 

Anhänge

  • a73a6e5e836b43a584723072c79ab6bd.jpg
    a73a6e5e836b43a584723072c79ab6bd.jpg
    120,3 KB · Aufrufe: 16
Zuletzt bearbeitet:

chribitt

Dabei seit
31.12.2021
Beiträge
373
Zustimmungen
216
Ort
Jena
Fahrzeug
Felicia kombi 1.6 L&K 03/96 1.Hd.
Werkstatt/Händler
Skoda Guenther Jena
Kilometerstand
178000 km
Sauber- der steht aber mal gut da ! Toll gepflegt - den Dachkant Spoiler gab's optional bzw. nur bei den Sondermodellen ( Black Line / Sport Line ... ) ?
Hab' noch mal geschaut : es gab im Paket auch noch den Heckspoiler unterhalb der Heckscheibe - hab' so einen vor Jahren fuer den Justy im Erzgebirge gefunden : die 4 Anschraubbolzen waren vermurkst - auf 5er war 4er schief draufgeschnitten - u. dick mit sw. Epox. verbaut gewesen - aber krieg 'den mal - nicht wieder gesehen - habe mit der Anpassung der Anschraubflaechen begonnen ( Formschleifen ) - ueberlege , den nur zu kleben - sonst muesste ich bohren ( Zentrier- o. Stufen Bohrer ) - da fehlen aber die Dichtungen u. Gegen Formstuecke ( Ecken ) - wird dadurch nicht schneller- Optik dafuer super - z.T. aus Delius Klasing / Skoda Automobile
 

Anhänge

  • 20220523_005248.jpg
    20220523_005248.jpg
    471 KB · Aufrufe: 14
  • 20220523_005402.jpg
    20220523_005402.jpg
    286,3 KB · Aufrufe: 14
  • 20220523_003038.jpg
    20220523_003038.jpg
    480,1 KB · Aufrufe: 12
  • 20220523_003103.jpg
    20220523_003103.jpg
    616,6 KB · Aufrufe: 14
Zuletzt bearbeitet:

chribitt

Dabei seit
31.12.2021
Beiträge
373
Zustimmungen
216
Ort
Jena
Fahrzeug
Felicia kombi 1.6 L&K 03/96 1.Hd.
Werkstatt/Händler
Skoda Guenther Jena
Kilometerstand
178000 km
Michal - die kl. Delle vo. links auf dem Kotfluegel : optische Taeuschung o. real ? - hab' noch mal wegen der Spoiler gesucht u. 2 Varianten in Pinterest entdeckt
 

Anhänge

  • d62fb2723538aacd67aa3ba398956432.jpg
    d62fb2723538aacd67aa3ba398956432.jpg
    81,1 KB · Aufrufe: 16
  • a5a5554326a81c42e8aa748a53dd4415.jpg
    a5a5554326a81c42e8aa748a53dd4415.jpg
    71,8 KB · Aufrufe: 15

chribitt

Dabei seit
31.12.2021
Beiträge
373
Zustimmungen
216
Ort
Jena
Fahrzeug
Felicia kombi 1.6 L&K 03/96 1.Hd.
Werkstatt/Händler
Skoda Guenther Jena
Kilometerstand
178000 km
Das war moeglw. Eigenbau mit gecleantem Heck
 

Anhänge

  • 277cf0af5aa93c151298900f32e1df86.jpg
    277cf0af5aa93c151298900f32e1df86.jpg
    51,4 KB · Aufrufe: 14

chribitt

Dabei seit
31.12.2021
Beiträge
373
Zustimmungen
216
Ort
Jena
Fahrzeug
Felicia kombi 1.6 L&K 03/96 1.Hd.
Werkstatt/Händler
Skoda Guenther Jena
Kilometerstand
178000 km
Ja - ist halt Geschmackssache - der aendert sich ja auch gelegentlich
 
skomo

skomo

Dabei seit
01.07.2002
Beiträge
2.279
Zustimmungen
119
Ort
Chemnitz 09112
Fahrzeug
Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
Und diese Rundungen stehen dem so schön kantigen Favo erst recht nicht.

skomo - ich Kenn' das Set up nicht - der ging gut ?
Da war alles geändert. Nur Karosse, Scheiben, Rücksitzbank und Armaturenbrett war noch Serie - Alltagskutsche eben :D
Motor und Getriebe sogar mehrfach geändert, Motor erst 1.4 (Skoda 75,5x78mm) mit 104 Prüfstand-PS, danach 1.5 (Skoda 78x78mm) mit ähnlicher Leistung. Getriebe erst das kurze 5Gang im 3.-5. gekürzt, danach 6Gang (Skoda).
 

chribitt

Dabei seit
31.12.2021
Beiträge
373
Zustimmungen
216
Ort
Jena
Fahrzeug
Felicia kombi 1.6 L&K 03/96 1.Hd.
Werkstatt/Händler
Skoda Guenther Jena
Kilometerstand
178000 km
Sicher ueber Adapterplatte angeflanscht ( 6 Gang ) oder ? - mit der kurzen Uebersetzung bringst du halt die Kraft besser auf die Strasse - macht in der Spitze u.U. gar nichts aus bei diesem Leistungs Niveau - hab ' mit dem Feli die Erfahrung gemacht - 55 er Flanke ( aehnlich keurzerer Uebers. ) entsprach in etwa gute 190 - bei der 60 er um 185 - also sogar weniger - nun ist der Favo denk' ich leichter unterwegs - da geht schon was
 
Zuletzt bearbeitet:
Michal

Michal

Forenurgestein
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
3.239
Zustimmungen
731
Ort
Ilmenau / Thüringen
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 1.5 TSI Style (11/20) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
Werkstatt/Händler
mal diese und mal jene Schusterbude...
Kilometerstand
32000
Michal - die kl. Delle vo. links auf dem Kotfluegel : optische Taeuschung o. real ?
REAL! Und stört mich keineswegs - kleinere Roststellen, die ich alle im Griff habe hat er inzwischen auch....;)
Man bedenke: Er ist seit 2010 und nun 60 000km mein (Sommer)DAILY und explizit KEIN Showcar, da sind schon Schwerlasten mit gefahren worden, der Gute war 2x in der Ukraine, Österreich, Slowakei, Ungarn, Polen etc.
Er trägt seine Narben mit Würde...:D
 
skomo

skomo

Dabei seit
01.07.2002
Beiträge
2.279
Zustimmungen
119
Ort
Chemnitz 09112
Fahrzeug
Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
Keine Adapterplatte. Das 6Gang war im Originalgehäuse untergebracht, lediglich der Deckel mit dem Karosseriehalter ist anders.
Das gekürzte 5Gang brachte den Serienmotor auch im 5.Gang zum ausdrehen bis 6000 U/min. Da war das Auto bei 180 Km/h und geschätzten 130 dB :D
Das 6Gang ging da noch weiter, nicht aber der Tacho. Ein Freund der mir mit seinem 1.8T mal auf der Autobahn folgte sprach danach von "220 km/h durch die Senke".
 

chribitt

Dabei seit
31.12.2021
Beiträge
373
Zustimmungen
216
Ort
Jena
Fahrzeug
Felicia kombi 1.6 L&K 03/96 1.Hd.
Werkstatt/Händler
Skoda Guenther Jena
Kilometerstand
178000 km
Michal - so wollte ich auch verstanden werden - das ist eben die Patina , die du hast , wenn er ein daily driver ist !

Nur skomo - du kannst den dabei mal schlachten ! Regelt dein Steuergeraet nicht oben ab ? Zeigt aber , dass deiner " drehzahlfest " ist - gut , der Skoda Papst Herkommer aus Sachsen hat beim letzten Treffen vor der Seuche in Stiebritz zu Hoffmann gesagt - den kannst du ruhig bis 8000 drehen ( sein 130 RS ) - hat er da nicht ein leicht uebertrieben ? - in den Abb. Herkommers 130 RS
 

Anhänge

  • 20220523_194449.jpg
    20220523_194449.jpg
    458,5 KB · Aufrufe: 5
  • 20220523_194353.jpg
    20220523_194353.jpg
    414,3 KB · Aufrufe: 5
Zuletzt bearbeitet:
skomo

skomo

Dabei seit
01.07.2002
Beiträge
2.279
Zustimmungen
119
Ort
Chemnitz 09112
Fahrzeug
Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
Was für ein Steuergerät? Meine Drehzahlbegrenzer saßen damals im Zylinderkopf und hießen Ventilfedern :D
Der Serienmotor 1.3 Skoda ist generell bis 6000 drehzahlfest, meine 1.4 und 1.5 haben bis knapp 7500 gedreht.
Wenn Jens sagt der Motor dreht problemlos bis 8000 dann ist das auch so. Was er macht hat Hand und Fuß, kostet aber gefühlt auch Hand und Fuß ..... sagt man 🤭
 

chribitt

Dabei seit
31.12.2021
Beiträge
373
Zustimmungen
216
Ort
Jena
Fahrzeug
Felicia kombi 1.6 L&K 03/96 1.Hd.
Werkstatt/Händler
Skoda Guenther Jena
Kilometerstand
178000 km
Na gut - Qualitaet hat halt Ihren Preis - wundert mich aber schon , dass die seitengesteuerte Maschine so hoch geht - Stoessel sind ja traege Massen , die wie die V.- Federn eine exakte Steuerung irgendwann verhindern - muessen straffe Federn sein ! - mit dem anderen ? - muss direkt noch mal gucken , wie das bei meinem Justy ist - Vergaser ( 90 ) , elektron. geregelt ( Microchip / ECU ) zur optimaler Verbrennung ( Abgaswerte ) in Verbindung mit Magnetventilen u. der Lambda -Sonde - hast du bei Sportvergasern nicht - beschraenkt sich auf die Zuendung - mein Feli als Einspritzer regelt oberhalb 5700 ( wenn ich es richtig gesehen hab' ) ab - bei 193 ... 195 trotz kurzem Gefaelle war Schluss
 
Zuletzt bearbeitet:

chribitt

Dabei seit
31.12.2021
Beiträge
373
Zustimmungen
216
Ort
Jena
Fahrzeug
Felicia kombi 1.6 L&K 03/96 1.Hd.
Werkstatt/Händler
Skoda Guenther Jena
Kilometerstand
178000 km
So - hab' noch die Motor- ECU vom Justy studiert : der regelt ueber die Spritmenge ab - denke ist bei allen heutigen Einspritzern so - die 1.3er waren Anf. d. 90er auch noch Vergaser - aber eben schon mit ECU gesteuert u. damit geregelt ( Abgaswerte ) - die spaeteren 1.3er u. die 1.4er u. 1.5er sind Einspritzer , wenn aus dem Skodaregal - es sei denn , aufgebohrte alte 1.3er - zu meiner Zeit als Mechaniker ( 66 ... 70 ) gab es das nicht : da gab es die electron. Zuendungen , um eben auch die Treagheit der Kontakte in den Zuendverteilern bei hohen Drehzahlen u. damit unexakter Steuerung zu umgehen - keine ECU's , die irgendwie den Verbrennungsprozess regelten - wenn es also ein frueher 1.3er der 70er ist , dann hast du diese Regelung klar nicht - dann setzt dir nur die Mechanik die Drehz.-grenzen - dann gab's nur scharfe Nockenwelle , aufbohren , Kopf planen , Doppelweber , groessere Ventile , alles poliert , Pleuel in Rollenlagern ( VW ) , gab es bei Skoda nicht (?) - Schwungscheibe abbohren ( leichter ) , electron. Zuendanlage usw. usw.... - die Liste wuerde jetzt zu lang - eben auch kein Chip-Tuning !! - mal ein altes Kaefertuning Beispiel aus den 70ern mit Zenith o. Solex Fallstrom - Gordini bei Renault o. eben bei Skoda - auch die Liste ist lang
 

Anhänge

  • 20220524_111647.jpg
    20220524_111647.jpg
    380,2 KB · Aufrufe: 7
  • c70f07e483ee2713ab1df09fced6b71d.jpg
    c70f07e483ee2713ab1df09fced6b71d.jpg
    99,1 KB · Aufrufe: 4
  • 38bded4f41b80297e1ae3b41c0651a48.jpg
    38bded4f41b80297e1ae3b41c0651a48.jpg
    70,7 KB · Aufrufe: 4
Zuletzt bearbeitet:

chribitt

Dabei seit
31.12.2021
Beiträge
373
Zustimmungen
216
Ort
Jena
Fahrzeug
Felicia kombi 1.6 L&K 03/96 1.Hd.
Werkstatt/Händler
Skoda Guenther Jena
Kilometerstand
178000 km
Aber - hier geht es um den Favorit - Frage an die Kenner der Szene : mit welcher Maschine aufgeruestet ? ( Pinterest )
 

Anhänge

  • 035a70f4f5ec76bdf5c3ae2c5da5a749.jpg
    035a70f4f5ec76bdf5c3ae2c5da5a749.jpg
    82,3 KB · Aufrufe: 17
skomo

skomo

Dabei seit
01.07.2002
Beiträge
2.279
Zustimmungen
119
Ort
Chemnitz 09112
Fahrzeug
Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
Motor ist für mich nicht zu erkennen.

Die 1300er gingen bei Skoda erst 1984 in Serie, mit Aluzylinderkopf ab 1987.
Letzter Skoda Motor auf dieser Basis sind die 1.4mpi mit 44kw und 50kw, bekannt u.a. aus dem Fabia I.
Meine 1400er und 1500er sind aufgebohrte 1300er Blöcke. Mann kann auch die Blöcke der 1.4mpi verwenden. Kommt immer darauf an was man machen will und ob man will das man es sieht.

Die elektronische Regelung (ecotronic G-Kat) zog bei dem Favorit erst mit den Le/LSe-Modellen ein. Man nehme also einen L oder LS mit UKat und man hat keine Probleme damit 😉 Oder einen Einspritzer (LX/GLX/LXi/GLXi) und läßt das Steuerteil ändern.

Aktuelles Rallyemodel in Tschechien (Facebook) - der Besitzer sagte mal zu mir "Möglicherweise schnellstes Favorit in Tschechisch Republik ... wenn ankommt" :D
 

Anhänge

  • 275048934_471363748022484_1233044691536255397_n.jpg
    275048934_471363748022484_1233044691536255397_n.jpg
    284,3 KB · Aufrufe: 11

chribitt

Dabei seit
31.12.2021
Beiträge
373
Zustimmungen
216
Ort
Jena
Fahrzeug
Felicia kombi 1.6 L&K 03/96 1.Hd.
Werkstatt/Händler
Skoda Guenther Jena
Kilometerstand
178000 km
O.k.- hab' auf die schnelle bei Pinterest nix anderes gefunden - den 1.8T hatte das Maedel ( Wurzen ? ) beim 2018 er Treffen in Gera ohne das Plastik drueber in ihrem braunen Feli - der mit den Damenschuhen (siehst du unter Felicia in d. Forum ) - ja , klingt richtig gut ! - das ist doch mal was - hatte mir das schon bei deiner Schilderung gedacht - dann waren die 1300 er im RS u. LR aufgebohrte 1200 er aus dem 120 LS - dann pass' auf den gut auf - stark !! - hab' an meinem "Ovali" frueher auch viel mit einem Kfz - Meister geschraubt - u.a. den Motor nicht nur 1x ueberholt , Teile gejagt u. optimiert - viel selber gemacht ( auch das "Haeuschen" geschweisst u. lackiert ) - mangels Teilen improvisiert u. spaeter bei CZ auch fertigen lassen ( privat ging oft vor Katastrophe ) - das war Bauj. 54 u. stand top da - aber nach dem Verkauf , Umzug ... ... u. durch den anderen Beruf u. fehlenden Moeglichkeiten nicht wieder zurueckgefunden - zumindest nicht in dem Umfang wie vorher -

Hab' noch was z. Thema Dachkant Spoiler ( der weisse ) bei Pinterest aufgetrieben
 

Anhänge

  • 20220330_135341.jpg
    20220330_135341.jpg
    422,7 KB · Aufrufe: 8
  • 2446dfb6e92644a64322901b0c50423b.jpg
    2446dfb6e92644a64322901b0c50423b.jpg
    81,8 KB · Aufrufe: 8
Zuletzt bearbeitet:
skomo

skomo

Dabei seit
01.07.2002
Beiträge
2.279
Zustimmungen
119
Ort
Chemnitz 09112
Fahrzeug
Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
Der RS hatte schon einen 1300er Block in Kleinserie. Möglicherweise mussten aber die allerersten 130RS noch mit aufgebohrten 120er Blöcken auskommen. Stammt ja auch ursprünglich vom 1150 und 120S Rallye ab. Auf Basis der 130 RS Kleinserie begann man 1984 mit der 130 L Großserie. Auch die ersten 130 LR fuhren noch einen 130RS/130L-Motorblock, bis man dann später einen neuen 1300er Block hatte der dann zur Basis für alle 135er und 136er Motoren wurde.
 
skomo

skomo

Dabei seit
01.07.2002
Beiträge
2.279
Zustimmungen
119
Ort
Chemnitz 09112
Fahrzeug
Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
275048934_471363748022484_1233044691536255397_n.jpg

Den gibt es seit letztem Wochenende leider nicht mehr. Er hat einen "Ausflug in die Pilze" bei der Rallye Cesky Krumlov nicht überlebt. Vermutlich zu alte und harte Steinpilze .... Fahrer und Beifahrer haben aber alles gut überstanden. Wie ich mir heute aber in deren Werkstatt ansehen konnte ist die Karosse nicht mehr zu retten. Ersatz stand aber schon vor der Werkstatt.
 
Thema:

Favoriten: Alte Bilder für unsere Nostalgiker

Favoriten: Alte Bilder für unsere Nostalgiker - Ähnliche Themen

Nun ist er endlich da! Erste Eindrücke unseres Skoda Karoq 2.0 TDI: Hier für alle Interessierten unsere ersten spontanen Eindrücke vom Karoq 2.0 TDI 85 kW bei Kilometerstand 2.500. Wer selbst dieses Modell fährt...
Downsizing macht Freude: Eine Aussage, die ich vor ein paar Jahren so nie unterschrieben hätte. Heute mit Erhalt des iV kann ich dieser doch einiges mehr abgewinnen, aber...
Rost und Gammel - wo er Ansetzt und was man machen kann: So, liebe Leute Ich habe am Wochenende mal meinen Fabia 6y5 vom Baujahr 2006, also eines der späten Baujahre, auf der Bühne gehabt. Obwohl das...
Probleme Amundsen 3 im Kodiaq (BJ 5-2021) und einige weitere Probleme/Fragen zum Kodiaq: Amundsen 3 im Kodiaq BJ 2021 ist eine Katastrophe, ich fahre gern mit dem Kodiaq, aber das Amundsen 3 nervt bei jeder Fahrt. 1. Ich kann weder...
Mein Fazit nach 1 Jahr Superb 3 Sportline Facelift mit MIB3: Hey Forum, morgen wird mein Sportline 1 Jahr alt und ich mag meine Erfahrungen mit euch teilen nach ca. 22000km. Eckdaten des Fahrzeugs: Superb...
Oben