Favorit Motor

Diskutiere Favorit Motor im Skoda Favorit / Forman Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Der "Ur - Favorit" - Motor im Favorit 136 (von 1987) hatte einen anderen Hub, daher 68 PS. Ähhh, Michal, wie kommst Du da drauf ? War...

  1. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.151
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Ähhh, Michal, wie kommst Du da drauf ?
    War eigentlich immer 72 mm.

    skomo
     
  2. TheCan

    TheCan Guest

    kommt das mit den 6ps unterschied nicht durch den ungeregelten Kat beim 135er, afaik hatte der 136er noch keinen kat oder?

    MfG

    TheCan
     
  3. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.856
    Zustimmungen:
    270
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    mal diese und mal jene Schusterbude...
    Kilometerstand:
    118000
    Oh, sorry, habe gerade nochmal in meiner "fachliteratur" nachgesehen, ich meinte die veränderte Verdichtung von 9,7:1 und damals schon 100 Nm :

    [​IMG]

    War soweit ich weiss bei den 135ern dann 9,5:1 (nur noch 94 Nm) und erst seit 1993 dann auf 10:1 angehoben worden (bei wiederum 100Nm - wurde als große "Neuerung" gefeiert).

    Gruß Michal
     
  4. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.151
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Die Typen 136 und 135 hatten nominal mit U-Kat und ohne U-Kat jeweils die selbe Leistung. Kann ich mir aber schwer vorstellen, wenn man den U-Kat schon mal gesehen hat. Der bremst schon ganz schön.
    Die G-Kat-Ausführungen (nur 135) haten ca. 4-6 PS weniger. Diese Angaben schwanken auch von Quelle zu Quelle.
    Der 135er war eigentlich immer der "Niedrigverdichter" mit Werten meist unter 9:1 (8,7 oder 8,8) während der 136 mit anderen Kolben eine Verdichtung von mindestens 9,6:1 brachte und mit einem etwas strömungsgünstiger gestalteten Zylinderkopf (alte Ausführung 136) ca. 5 PS mehr wie ein ähnlicher 135er erreichte. Allerdings mit Superbenzin statt wie beim 135 Normal. Das wieder höhere Drehmoment später kam durch die Einspritzungen, die höhere Verdichtung (über 10) durch flachere Kopfdichtungen (nur 136i) zustande.

    skomo
     
  5. #25 Tschecha, 02.09.2003
    Tschecha

    Tschecha Guest

    oh ha wieder viel neues gelernt *g*

    Hab gedacht da geht eventuel noch was. Kenne nämlich jemanden der einen 1.1er motor aufgebohrt hat auf 1.4 und dann noch ein paar sachen geändert hab von denen ich aber leider nichts genaueres weis. auf jedenfall liegt der momentane schätzwert bei ca. 100 ps +- 10 sag ich mal so. Das gab mir doch ein wenig zu denken wo ja der favo schon n 1.3er ist. Muss dazu sagen das der aufgebohrte motor aus einem corsa a stammt und noch da drin ist. Da is wohl alles n bis anders wa ?

    Mir fällt denn da nur noch gewichtsreduzierung ein aber was will man bei 875 Kg noch reduzieren *g*

    dank aber trozdem für die infos.
     
  6. TheCan

    TheCan Guest

    weniger sprit einfüllen und dein körpergewicht reduzieren :-) Könntest auch noch top tuning maßnahmen machen wie reserverad, verbandskasten oder warndreieck-entfernung aber obs das wirklich bringt? :)
     
  7. #27 Tschecha, 03.09.2003
    Tschecha

    Tschecha Guest

    na gut somit fällt das auch weg *g* und außerdem müsste ich dann meinen kasten auch ausm kofferraum schmeißen und das sol ja nicht sein. WIll ja noch musik hören.

    Aber mir kam da gerade die tuning idee :elk: wozu hat man kumpels.? Die können das nächste mal wenn sie mit fahren wollen alle mal kräftig schieben ! :rofl:
     
  8. #28 sk_fav781, 04.10.2003
    sk_fav781

    sk_fav781 Guest

    Um diese Diskussion evtl. in andere Richtung zu lenken:

    Warum vorhandenen Motor tunen ?

    Mich würde mal interessieren, was so für Motoren ohne "größeren" Umbau so in den Favi passen (mit entsprechend höherer Leistung) ?

    Vielleicht sogar ein II-Golf GTI Motor mit gut 100PS ?

    Falls mir hier jmd. Tips geben kann (Skomo ist bestimmt wieder mit von der Partie :beifall: ), wäre ich sehr erfreut.


    Zum VR6-Umbau kann ich nur sagen: :respekt:

    Hätte ich sowas, ach du grüne Neune, gar nicht auszudenken... aber man(n) wird ja noch träumen :schlummer: dürfen !

    Greetz Andreas
     
  9. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.151
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Wie schon vorher gesagt, passt jeder gängige 4Zylinder in den Favorit vorn rein.
    Der Felicia 1.6 hatte einen Adapterring um den VW-Motor an das Skodagetriebe anzuflanschen. Besorg Dir diesen Ring, und Du kannst jeden 1,6/1,8/2,0 VW-Motor mit demselben Flansch wie der Felicia 1,6 an Dein Favoritgetriebe ansetzen.
    Gesehen hab ich da auch schon Motoren von Toyota, Fiat und Subaru Turbo.
    Ich bin davon aber kein Freund, da ich auf authentische Skodateile großen Wert lege. Mein derzeitiger Motor im Favorit bestejt zu 100% aus Skodateilen, hat 1490 ccm und ca. 90PS, was für den kommenden Winter genügend ist. Im Frühjahr werd ich vielleicht noch 1 oder 2 andere Nockenwellen probieren. Ein Highlight wäre sicher noch der vor 15 Jahren entwickelte 1600ccm von Skoda mit 100 PS. Es hat auch hier eine Rennvariante mit ca. 170 PS gegeben. Aber es ist leider fast unmöglich, eine solche Maschine zu bekommen.

    skomo
     
  10. pepa

    pepa Guest

    gibts eigentlich irgendwo fotos von deiner monstermaschine?? :prost:
     
  11. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.151
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Die "Monstermaschine" sieht aus wie jeder normale Favoritmotor. Ist ja auch der Trick bei der Geschichte.
    Aber ich kann morgen ja mal ein Bildchen knipsen.

    skomo
     
  12. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.151
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Wie bereits gesagt, von außen ganz normal :

    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]
     
  13. pepa

    pepa Guest

    hmm, hast ja sogar recht :hihi:

    ne domstrebe hab ich auch...

    wie kommst du auf den hubraum? ich nehme an aufgebohrt?
    und sonst halt solche erwähnten späschen mit vergaser, nockenwelle etc. durchgeführt he? :biker:

    sonst ist meiner sogar sauberer *staun*

    was ist das beim öleinflussstutzen (heisst das so?) für n "hebel"? hast du den patentiert? :zuschuetten:
     
  14. TheCan

    TheCan Guest

    naja die domstrebe kommt aber normalerweise andersrum rein, sie soll ja die 2 seiten stabilisieren. und bei mir würde sie leider auch nur wie bei skomo's fav passen, also nix bringen deswegen hab ich das dann auch gelassen mit dem spass. bei mir störte da bisweilen das g-kat steuergerät. bei euch auch?

    MfG

    TheCan
     
  15. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.151
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    G-Kat-Steuergerät, wer hat denn sowas ?
    Hier ein bißchen gebohrt, da ein wenig geschliffen, andere Kurbelwelle, andere Laufbuchsen, andere Kolben. Die Pleuel bearbeitet, der Zylinderkopf gemacht, stärkere Ventilfedern, andere Nockenwelle. Ein Gr. A Vergaser mit größerer Ansaugbrücke, Facherkrümmer und der Zündung vom S105.
    Das ist eigentlich alles, grob umrissen.
    Die meisten Änderungen stecken im Inneren des Favorit-Serienmotorblocks.
    Aber fragt nicht nach dem Preis ....

    skomo
     
  16. pepa

    pepa Guest

    bei mir ist das fahrverhalten mit domstrebe um einiges besser! hab allerdings nicht so eine krumme, meine ist aus vierkant-allu (nehm ich an), villeicht auch selbst gemacht, hab ich aus meinem 1.favo, funktioniert aber echt gut.

    und nen g-kat hab ich überhaupt nicht.... also keine probleme damit

    kann ja mal fotos machen, nur hab ich keine digicam, kann also ne weile dauern :zahn

    p.s. alles selbergemacht? in d? in cz?
     
  17. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.151
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Muss auch sagen, das es ein deutlicher Unterschied ist, ob ich mit oder ohne der Domstrebe unterwegs bin, hab sie auch noch nirgendswo anders eingebaut gesehen. Ist ein Originalteil aus CZ.
    Bis auf den Rumpfmotor hab ich alle Teile in CZ gekauft, den Vergaser und den Kopf auch in CZ bearbeiten lassen. Die Pleuelbearbeitung und den Zusammenbau hat mein Motorbauer hier gemacht.

    skomo
     
  18. pepa

    pepa Guest

    dochdoch, deine hab ich schon öfters irgendwo gesehen

    und auf http://skoda.panda.cz/clanek.php3?id=162 gabs schon mal ein streit ob die strebe nach unten zeigen soll oder nicht, und widersprüchlich zu "the can"s kommentar isses wirklich richtig so :rofl:

    p.s. sorry für die vielen smilies
    p.p.s. wo wohnst du?? (ich bei görlitz)
     
  19. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.151
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Hmmhh, ich meinte ja auch, das ich die Domstrebe noch nie andersrum eingebaut gesehen habe. Würde sicher auch nur mit einem Direktluftfilter Schaumstoff Jamex oder dem Papierfilter von K&N funktionieren. Müsst ich vielleicht mal wieder probieren. Meinen letzten Austausch-Schaumstofffilter (Pipercross) hats im Winter abgefackelt.
    Die Strebe selber gibts wie Sand am Meer, ATEST 8SD sag ich nur !
    Wie auf der Mitgliederkarte ersichtlich, lebe ich bei Chemnitz. Hab aber auch schion 7 Jahre in Weinhübel zugebracht.

    skomo
     
  20. pepa

    pepa Guest

    [​IMG]
    wie gesagt, k&n

    willste nicht zurückkomen nach weinhübel? :peace:
     
Thema:

Favorit Motor

Die Seite wird geladen...

Favorit Motor - Ähnliche Themen

  1. Extrem unruhiger Motorlauf nach Start, Motor aus beim Gasgeben

    Extrem unruhiger Motorlauf nach Start, Motor aus beim Gasgeben: Hallo zusammen, mein Octavia 2 mit 2.0 TDI (CFHC) aus dem Modelljahr 2013 hat mir heute Mittag große Sorgen bereitet. Nachdem ich das Auto...
  2. Temperaturleuchte leuchtet bei kaltem Motor nicht blau

    Temperaturleuchte leuchtet bei kaltem Motor nicht blau: Hallo zusammen! Bei unserem Fabia BJ 2010, 55 KW TDI leuchtet die Temperaturkontrollleuchte im kalten Zustand nicht blau auf. (keine analoge...
  3. AVU Motor mit Drehzahlschwankungen (1U5, 1.6)

    AVU Motor mit Drehzahlschwankungen (1U5, 1.6): Hallo Leute, folgendes Problem bei meinem OI 1.6: sowohl beim Kaltstart als auch zwischendurch (bei 90°C) dreht der Motor hoch und die Drehzahl...
  4. Fabia II geerbt - muss der Motor so aussehen?

    Fabia II geerbt - muss der Motor so aussehen?: Meine Freundin und ich haben einen Skoda Fabia 2 in ziemlich abgerocktem Zustand "geerbt". :thumbsup: Kann uns jemand sagen, ob der Motor so...
  5. Octavia Scout 2.0 TDI DSG - heult einmali sobald Motor warm

    Octavia Scout 2.0 TDI DSG - heult einmali sobald Motor warm: Hallo, mir ist die Tag ein neues Geräusch bei unserem Octavia aufgefallen. Es hört sich an wie ein schreiendes Baby also vermutlich etwas...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden