Fataler Ölfehler?

Diskutiere Fataler Ölfehler? im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Forum, Ich bin der totale KFZ-Laie und habe meinem Fabia 2 Baujahr 2008 44kW auch bei einer "Fachwerkstatt" neues Öl verpassen lassen....

  1. #1 earthling, 09.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2020
    earthling

    earthling

    Dabei seit:
    09.02.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Forum,

    Ich bin der totale KFZ-Laie und habe meinem Fabia 2 Baujahr 2008 44kW auch bei einer "Fachwerkstatt" neues Öl verpassen lassen.

    Jetzt, kurz vorm TüV, habe ich mein Heft durchgesehen und entdeckt, dass beim letzten mal scheinbar falsches Öl eingefüllt wurde. Mein Fabia ist QG1 geschlüsselt und benötigt laut Handbuch 50400 Öl (früher wurde laut Buch dabei immer 5-W30 verwendet). Beim letzten mal wurde nun aber 50200 (Helix H7 5-W40) Öl verwendet, welches laut Handbuch NICHT fürs QG1 verwendet werden darf... Zum einen ärgert mich, dass mir das erst jetzt auffällt, aber vor allem frage ich mich, was das jetzt für Konsequenzen hat. Habe ich mein Auto damit zum Tode verurteilt? Was sollte ich als nächstes tun?

    Ich hoffe meine Frage fällt niemandem zur Last :)

    Viele Grüße
     
  2. #2 dathobi, 09.02.2020
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    34.172
    Zustimmungen:
    2.982
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Wann wurde den gewechselt?
     
  3. #3 earthling, 09.02.2020
    earthling

    earthling

    Dabei seit:
    09.02.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Mir ist das echt unangenehm, weil ich da scheinbar so nachlässig war, aber aktuell sind es 11000km und ein Jahr :/ Und es wurde damals nicht umcodiert oder irgendwas. Einfach nur 50200er statt 50400er Öl genommen
     
  4. #4 Cuddles, 09.02.2020
    Cuddles

    Cuddles

    Dabei seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    129
    Dann raus damit, und rein mit dem richtigen, ist eh schon nen Jahr her ;)
     
  5. O2005

    O2005

    Dabei seit:
    19.04.2015
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    298
    "Scheinbar" ist nicht dasselbe wie "anscheinend"...
     
    dirk11 und Tuba gefällt das.
  6. Prizo

    Prizo

    Dabei seit:
    25.09.2017
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    141
    Fahrzeug:
    FIII-Kombi, 1.0TSI 70kW <4,9l / 100km
    Kilometerstand:
    21000
    Hallo,
    keine Panik, Du darfst beide Öle fahren. Und das 502 00 ist auch nicht schädlicher für den Motor als ein 504 00 - eher andersrum.
    Öl nach 502 00 muss nach einem Jahr / nach 15000km (es gilt, was zuerst eintritt) gewechselt werden.
    Öl nach 504 00 muss nach max. 2Jahren / max. 30000km (es gilt, was zuerst eintritt) gewechselt werden. Den Zeitpunkt errechnet das Fzg. selbst anhand Deines Fahrprofils. Das Fzg. kann also auch schon deutlich früher als nach 30000km/1Jahr neues Öl wollen.

    Sofern die Werkstatt "die Anzeige" nicht korrekterweise auch von "Flexiblem Intervall" auf "Festintervall" umgestellt hat, musst Du halt selbst darauf achten, wann es Zeit oder Strecke ;o) (1Jahr/15000km) für den nächsten Ölwechsel ist.

    Bleibt die Frage, warum die Werkstatt umgeölt hat.
    Grüße, Prizo
     
    dirk11 und earthling gefällt das.
  7. #7 earthling, 09.02.2020
    earthling

    earthling

    Dabei seit:
    09.02.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Ja glaub mir, ich könnte mich gerade dafür steinigen, dass ich einen Fachmann dafür bezahlt habe, selbst kein Fachmann sein zu müssen. Nur hilft mir die Schande auf meinem Haupt im Augenblick nicht weiter. Noch mal passiert mir das sicher nicht, aber die Frage ist, ob das schlimm, nicht schlimm oder fatal war :)
    So oder so habe ich draus gelernt.
    Danke und grüße
     
  8. Northst@r

    Dabei seit:
    09.04.2018
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    271
    Sonntagstroll?
     
  9. #9 earthling, 09.02.2020
    earthling

    earthling

    Dabei seit:
    09.02.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1

    Vielen Dank.

    Nur um nochmal auf Nummer sicher zu gehen und einbesseres Verständnis über den Sachverhalt zu kriegen:
    Auch wenn im Handbuch steht "bei QG1 NUR 50400 verwenden, sonst droht Motorschaden" geht mir jetzt mein geliebtes Auto nicht kaputt, wenn ich 50200 verwende und einfach auf die 1Jahr/15000km achte? Also das führt jetzt nicht dazu, dass irgendwelche Sensoren oder Pumpen irgendwas falsch regeln und mir das Auto kaputt geht?

    Nochmals herzlichen Dank fürs Zeit nehmen :)
     
  10. #10 earthling, 09.02.2020
    earthling

    earthling

    Dabei seit:
    09.02.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Nein, ich bitte nur höflich bei einer Sache um Hilfe, mit der ich mich nicht auskenne, nachdem ich die Suche bemüht habe. Ich helfe selbst wo ich kann, das bringt vielleicht im Augenblick hier keinem was, aber so schließt sich vielleicht irgendwann der Kreis.

    Grüße
     
  11. #11 SuperBee_LE, 09.02.2020
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    10.004
    Zustimmungen:
    2.130
    Ort:
    LEipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Frag doch mal den Fachmann, was der dazu sagt. Er muss ja Gewährleistung geben.

    Ansonsten ist falsches Öl noch immer besser als kein Öl. ;) Da geht nicht gleich was kaputt. Ich bin sogar über ein Jahr Mitsubishi-Öl gefahren. Der Motor läuft noch immer.
     
  12. #12 earthling, 09.02.2020
    earthling

    earthling

    Dabei seit:
    09.02.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    ^
    Das werde ich natürlich morgen direkt tun. Inwiefern ich seiner Aussage dann trauen kann ist natürlich fragwürdig, immerhin hat er mich auch nicht darüber informiert, dass er mein Fahrzeug von flexiblen auf feste Wartungsintervalle gestellt hat. Hier sind eben einige, die sich auskennen und ich bin schon informiert, bevor ich dort nachfrage.
     
  13. #13 SuperBee_LE, 09.02.2020
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    10.004
    Zustimmungen:
    2.130
    Ort:
    LEipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Ich dachte, das hat er eben nicht gemacht?
     
  14. #14 earthling, 09.02.2020
    earthling

    earthling

    Dabei seit:
    09.02.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Sorry, ich hab mich jetzt in dem Zitat blöd ausgedrückt. Hat er auch nicht. Er hat eben ohne mir bescheid zu sagen das Festintervall Öl eingefüllt, ohne meine Elektronik auf Festintervall zu stellen.
     
  15. #15 Rabbit-HH, 09.02.2020
    Rabbit-HH

    Rabbit-HH

    Dabei seit:
    28.09.2019
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    483
    Ort:
    Geesthacht (bei Hamburg)
    Fahrzeug:
    O3 RS Combi 2.0 TSI (2015)
    Werkstatt/Händler:
    Plaschka Lüneburg
    Kilometerstand:
    105.000
    Aber auch das wirst Du erst morgen erfahren, denn woher willst Du das Wissen? Die 15.000 km (Wechsel bei Festintervall) sind ja noch nicht voll und ist denn wirklich schon 1 Jahr rum oder eben nur "fast", also in vielleicht erst einem Monat?

    Und wenn Du deinen Monteur morgen fragst, stelle ihm am besten einfach erstmal nur genau die Frage, die Du uns hier gestellt hast. Behalte also dein hier gewonnenes "Fachwissen" erstmal für dich.. Denn er sollte dir dann selbst mitteilen dass er Festintervallöl eingefüllt hat, was ja auch OK ist, und wenn er es richtig gemacht hat deinen Wagen dann auch umcodiert hat. Wenn er das versäumt hat (das umcodieren), dann sollte es eventuell das letzte Mal gewesen sein dass Du deinen Wagen dort in die Werkstatt gegeben hast ...;)

    Viel Erfolg :thumbup:
     
  16. #16 earthling, 09.02.2020
    earthling

    earthling

    Dabei seit:
    09.02.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1

    Doch doch, ich bin auf die Grube gefahren, es wurde Öl gewechselt und der Filter und ich bin wieder raus gefahren. Ich hab mein Auto nicht verlassen und es wurde nichts resettet oder sonst was.
     
  17. #17 dathobi, 09.02.2020
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    34.172
    Zustimmungen:
    2.982
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Und du bist seit dem mit einer Service Anzeige rumgefahren?
     
  18. #18 KleineKampfsau, 09.02.2020
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.635
    Zustimmungen:
    564
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", Scala Style 1.0 TSi, Seat Leon ST, BMW F800 GT, Suzuki SFV 650, Qek Junior
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst
    Kilometerstand:
    4000
    Quasi so eine Art drive in ... klingt hochseriös ... :D
     
    earthling und SuperBee_LE gefällt das.
  19. #19 SuperBee_LE, 09.02.2020
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    10.004
    Zustimmungen:
    2.130
    Ort:
    LEipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Wie ging dann die Servicemeldung weg?!
     
  20. #20 casey1234, 09.02.2020
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    1.343
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Gibts aber und schimpft sich macOIL.

    @earthling
    Wenn das Jahr jetzt rum ist, MUSS das Öl jetzt gewechselt werden, denn VW 50200 -> Festintervall -> maximal(!) 15.000 km / 1 Jahr, je nachdem, was eher eintritt.

    Würde dir bei deiner Fahrleistung sowieso zum Festintervall raten. Der Motor dankt‘s.

    Ölwahl: Klick!

    Gruß Casey
     
    earthling gefällt das.
Thema:

Fataler Ölfehler?

Die Seite wird geladen...

Fataler Ölfehler? - Ähnliche Themen

  1. Kurzeitiger Ölfehler

    Kurzeitiger Ölfehler: Hallo ihr lieben. Gestern trat im Anhänger Betrieb folgendes Problem auf. Die Öl Temperatur erreichte 100 Grad und plötzlich kam die meldung ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden