Familienauto?

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von saopaulo, 02.08.2009.

  1. #1 saopaulo, 02.08.2009
    saopaulo

    saopaulo

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    da letzte Woche mein treuer Toyota Avensis Kombi (BJ 2002) kaputt gefahren wurde (Totalschaden) und ich bei 110tkm und
    diversen notwendigen Reperaturen ich eh mit einer Neuanschaffung liebäugelte ist nun wohl die Zeit des Abschieds gekommen.
    So tingelte ich letzte Woche durch diverse Autohäuser verschiedenster Marken und blieb bei einem Skoda Superb II Vorführwagen hängen, welcher mir alles in Allem - insbesondere die angebotene 3,99%-Neuwagenfinanzierung - das allerbeste Angebot schien.
    Auch meine Frau und Familie war auf Grund des imensen Raumangebotes und der vorhandenen Extras hellauf begeistert. Meine Frau ist nur skeptisch wegen des Kofferaums, obwohl das Ladevolumen ja mit angegebenen 565l größer ist als das unseres bisherigen Kombis und fast so groß wie das eines Passat Kombis.
    Dennoch fragen wir uns als Kombi-Fahrer mit zwei Kindern, ob der Superb mit seinem Flißheck das richtige Auto ist. Wer mit zwei Kindern reist, weiß wovon ich spreche. Sind 565l Fließheck vom Platzangebot vergleichbar mit 500l Kombi?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. atecki

    atecki

    Dabei seit:
    22.01.2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    Fahrzeug:
    Superb 2 TDI 140 PS Elegance Mocca, EZ 4/09
    Kilometerstand:
    65000
    Hi,

    der Kombi bietet natürlich den Vorteil, Dachhoch beladen zu können, was beim Superb nur sehr eingeschränkt möglich ist... Ein Kombi ist sicherlich wesentlich flexibler vom Laderaum.

    Von der Literanzahl ist der Superb sicher besser als der Variant, da wird ja auch nur bis zur Fensterhöhe gemessen...

    Grüße

    Axel
     
  4. #3 Berndtson, 02.08.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Moin

    Es gibt bald den S2 als Combi. Von der Möglichkeit des beladens (Ladekante, Zugänglichkeit usw.) sind eine Limo und ein Combi 2 völlig andere Schuhe. Der S2 ist schon ein verdammt schönes Auto :D .
     
  5. #4 smakker, 02.08.2009
    smakker

    smakker

    Dabei seit:
    27.09.2008
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb II Elegance 2.0 CR TDI DSG 125 KW
    Ich finde den Wagen sehr wohl familientauglich. Ich war bisher immer wieder sehr darüber erfreut wie viel in den Kofferraum reinpasst und wie einfach er sich über die große Öffnung beladen lässt. Und da habe ich die flachen Seitenwände und die Tiefe des Kofferraums (ohne variablen Boden) noch gar nicht gelobt.
    Es ist ein sehr praktisches und - wie ich finde - sehr schönes Auto.
     
  6. #5 shorty2006, 02.08.2009
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    dank des mitöffnenten heckfensters ist er schon familientauglich und dazu flexibel.
    die frage ist brauch man ein so großes auto als familenauto. jeder wie er denkt.
    zu klein für den urlaub ist er immer egal ob fabia combi oder octavia combi oder superb, irgendwas was noch mit sollte passt nicht rein.
    ich komme mit meiner dreiköpfigen familie mit dem fabia combi zurecht. da passt der kinderwagen rein und auch mal 3 biertischgarnituren samt 8 getränkekästen, da man bei geteilt herausnehmbarer rücksitzfläche und dadurch ganz flach umlegbaren beifahrersitz ordentlich ladelänge bis zum amaturenbrett hat
    ...und wenn man keinen kinderwagen mehr brauch sondern nur ein faltbuggy, dann geht auch genug für den urlaub rein.
    hatte vor meinen fabias mazda 626 kombi, aber ich würde mir nie wieder so was großes zulegen, ist einfach für mich rausgeschmissenens geld, zumal heutzutage die kleinen autos auch immer größer ausfallen

    ...von daher wer bei baldigen 2,60 DM für den liter diesel sich als familie immer noch leisten kann nen liter mehr zu verbrauchen als das klassenkleinere modell, der sollte warten auf den superb combi, der ja nun so in 5-10 monaten endlich mal kommen soll
     
  7. #6 digidoctor, 02.08.2009
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    je größer, leistungsstärker und damit teurer das Auto und sein Besitz/Unterhalt ist, desto weniger machen sich Mehrverbrauch relativ bemerkbar. Ein 7500 Euro Abwrackprämienfabia verändert seine Jahreskosten bei 15tkm/a pro Mehr-Liter Verbrauch mal so eben im merklichen 2-stelligen %-Bereich.

    Wer sich einen Superb-Combi mit netter Ausstattung holt, der wird den Liter Mehrverbrauch gar nicht spüren. Und selbst zwei nicht großartig.
     
  8. #7 schlesier, 02.08.2009
    schlesier

    schlesier

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    superb II 2,0 CR
    Kilometerstand:
    148000
    hatte vor dem superb II einen passat kombi 3c, war auch immer zufrieden damit, gerade wegen dem großen kofferraum für kinder und urlaub. hab nach zwei jahren wieder zurückgeben müssen und lange überlegt (a4 kombi, a6 kombi. c klasse kombi 5-er kombi usw.), bin aber am ende beim superb hängengeblieben. hab jetzt 35 tkm und bin schon winter und sommer urlaub gewesen und habe nie das gefühl gehabt weniger als in den passat zu bekommen, vom platz hinten auf den sitzen mal zu schweigen...:-)



    gruss aus dresden
     
  9. Rey

    Rey

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich besitze zwar noch keinen Superb, aber ich könnte mir vorstellen, dass man selbst bei dem riesen Kofferraum mit einem normalen Kinderwagen keine Chance hat. Von daher würde ich sagen, dass man mit kleinen Kindern eher auf den Kombi warten sollte.

    Schönheit, Qualität und günstige Anschaffung bringen nicht viel, wenn das Auto nicht den alltäglichen Bedürfnissen gerecht wird.
     
  10. #9 klaus1201, 03.08.2009
    klaus1201

    klaus1201

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke bis zum Superb Kombi kann Saopaulo nicht warten denn sein jetziger Wagen ist ja hinüber.

    Schonmal an einen gebrauchten A6 Kombi gedacht ?
    Der ist schön gross und gebraucht günstig und den könntest Du auch gleich beim Händler mitnehmen.
     
  11. #10 rammstein112, 03.08.2009
    rammstein112

    rammstein112 Guest

    Also ein normaler Kinderwagen ist überhaupt kein Problem für den Dicken. Da bedarfs beim A 6 aufgrund der nach innen gestellten Radkästen mehr Geschick beim Einladen des Kinderwagens( mein Vorgänger war ein Avant...) sprich man mußte die "gelenkte" Achse des Kiwas in einer gewissen Position vor dem Zusammenlegen haben, um ihn quer also platzsparend verstauen zu können. Beim Supi ists Wurst. Ähnlich sperrig: das Kinderfahrrad, beim A6 mußte ich die Rückbank umlegen, beim Supi langts das fahrrad digonal hinein zu legen :!: :!: :!: Gleichwohl einfacher war die Urlaubsbeladung im Dicken zu verstauen( Koffer, Spielzeug etc.). :thumbsup:
     
  12. #11 klaus1201, 03.08.2009
    klaus1201

    klaus1201

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    @rammstein112
    Wie gut/schlecht ist die übersichtlichkeit nach hinten - Vergleich A6 Avant und Superb II ?
    Du hast ja beide schon mal gefahren......
     
  13. #12 Andy1410, 03.08.2009
    Andy1410

    Andy1410

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien Sommerschuhgasse 7 1230 Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Elegance 2,0 CR-TDI 170 PS 2009/04
    Werkstatt/Händler:
    Lieskonig A-8820 Neumarkt
    Kilometerstand:
    19200
    Ich habe meinen Dicken seit April und mittlerweile auch schon fast 12.000 km runter und bin absolut begeistert! Allerdings habe ich drei Kinder (10, 12 und 13) und für die ist das Platzangebot in der 2. Reihe perfekt! Der Kofferaum ist sehr groß - aber sicher ein wenig kleiner als bei einem Kombi. Wenn man sich den Bedarf an Laderaum übers Jahr verteilt ehrlich analysiert, wird man meistens draufkommen, dass man die meiste Zeit nur Luft spazieren führt (oder irgendeinen Krempel, den keiner braucht...) Das Gepäck für die Urlaubsreise geht sich allemal aus (und auf die eine oder andere Kleinigkeit kann man auch mal verzichten...) Außerdem, für die eine Reise im Jahr kann man auch ein Dachbox anschaffen...
    Alles in Allem sollte man seinen Platzbedarf ehrlich analysieren und diesen nicht an 1 maligen Spitzen festmachen - das Auto selber ist perfekt in preis und leistung :)
     
  14. #13 rammstein112, 03.08.2009
    rammstein112

    rammstein112 Guest

    @ klaus1201
    Kalten Fuß erwischt...

    Der Audi hat deutlich mehr Sichtfreiheit im rückwertigen Bereich 8|
     
  15. #14 SamCook, 03.08.2009
    SamCook

    SamCook Guest

    Dem kann ich nur zustimmen. Beim Blick in den Rückspiegel im Superb II beschleicht mich immer so ein Gefühl, als würde ich aus einem Bunker durch die Sichtscharte schauen. Wie lange wird es dauern, bis ich mich daran gewöhnt habe? Der Superb hat insgesamt weniger Sichtfläche nach draussen und so mancher Blickwinkel, der im A6 das zeigte, was sich außerhalb des Autos abspielt, fehlt im Superb. Es ist deutlich mehr Kopfbewegung gefordert.
     
  16. #15 digidoctor, 03.08.2009
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Ein großer hoher Kofferaum und gute rückwärtige Sicht sind sich widersprechende Anforderungen.
     
  17. #16 klaus1201, 03.08.2009
    klaus1201

    klaus1201

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Das mit der schlechten Sicht nach hinten war bisher meine große Befürchtung denn die Stufenheckwagen die bisher so gefahren bin
    waren ohne Parkpiepser beim rückwärtsfahren eine Zumutung - vor allem meine Frau schätzt die Übersichtlichkeit vom Fabia 1 und Passat Combi,
    auch ohne Piepser kein Problem da exakt einzuparken.

    Wo ich mir auch noch unsicher bin ist die Sonneneinstrahlung durch das hintere Fenster,
    bei meinem Passat-Kombi kommt da von hinten nix auf's Kind in der Maxi-Cosi da das Dach abschattet,
    bei den Stufenheckwagen die ich kenne würde die Sonne fast senkrecht auf die Kleinen draufstrahlen.
    Sonnenschutzfolien oder Rollos verbessern es aber so ein Dach schirmt einfach besser ab.

    Vom Kofferaum würd ich mir keine Gedanken machen, wegen der grossen Klappe bekommt man
    auch sperriges schön unter da im Gegensatz zu einer reinen
    Stufenhecklimosine die Ladeöffnung riesig ist (immer wieder schön zuzuschauen wenn sich
    ein 3er Stufencheck-Fahrer auf dem Parkplatz abmüht eine kleine Schachtel in die Kiste reinzubekommen :D ).

    Was ich vermisse ist ein flexibles Sitzsystem wie beim Roomster/Yeti dann könnte man
    auch mit einem kleineren Wagen (z.B. Octavia) leben.
     
  18. #17 smakker, 03.08.2009
    smakker

    smakker

    Dabei seit:
    27.09.2008
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb II Elegance 2.0 CR TDI DSG 125 KW
    Das ist doch ein bisschen widersprüchlich, oder? Du vermisst beim Superb ein flexibles Sitzsystem damit Du mit einem kleineren Wagen (z.B. Octavia) leben kannst?! Hmm...

    Die Sicht nach hinten ist im Superb wirklich sehr bescheiden. Ich verlasse mich auf meine 3 Spiegel und die Sensoren, der Blick nach hinten ist echt kein Gewinn. Oder anders ausgedrückt: der Superb ist mein erstes Auto wo der Rückspiegel die komplette Sicht durch das Heckfenster abdeckt.

    Aber das ist hier nicht der Thread der Übersichtlichkeit sondern der Familientauglichkeit. ;)
     
  19. smich

    smich

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Andy,

    ich habe das gleich Vergnügen, drei Kinder und habe mir aus gleichen Gründen einen Superb bestellt. Wie sehen Deine Kids die Bequemlichkeit (Polsterung nach unten und hinten) auf dem mittleren hinteren Platz? Ich überlege mir die Rücksitzbank von einem Satter umarbeiten zu lassen (die Skisacköffnung habe ich bis dato noch in keinem Auto genutzt), d.h. ausklappbare Mittelarmlehne entnehmen und die Rücksitzlehne entsprechend aufpolstern.

    Gruß

    Sven
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 saopaulo, 03.08.2009
    saopaulo

    saopaulo

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die vielen Infos und Erfahrungen. Tatsächlich eilt es ein wenig mit der Neuanschaffung - übernächste Woche steht der Urlaub an und viel Zeit von Händler zu Händler überland zu fahren haben wir nicht. So habe ich heute den S2 ausgeliehen und einmal "probegepackt". Wir waren wirklich überrascht, wie viel reinpasst. Selbst mit dem großen Kinderwagen (brauchen wir nicht mehr, diente aber als Vergleichswert) längs war noch bequem Platz für ein Reisebettchen, eine Reisebettmatratze und 2 großen Reisetaschen (die waren natürlich nicht vollgepackt, man konnte aber gut abschätzen, dass sie auch voll gepasst hätten). Von den gebliebenen Zwischenräumen mal ganz abgesehen...
    Wenn ich bedenke, dass der Avensis Kombi mit dem Reisebettchen, Matratze und Kinderwagen (quer - längs ging er gar nicht rein!!!) nur noch Platz für ein zwei kleine Rucksäcke hatte, kann man echt beim S2 von einem Raumwunder sprechen.
    Nur noch eine Frage an die Erfahrenen: was mein ihr, kann man problemlos die Abdeckung abmachen und bis nach oben packen? Gibt es vielleicht ein passendes Gitter, damit kleine Gepäckteile nicht durch das Fahrzeug rauschen? Beim Zubehör habe ich nichts gefunden.
    Morgen wird auf jeden Fall gekauft, ich freue mich schon.... :)
     
  22. #20 Andy1410, 04.08.2009
    Andy1410

    Andy1410

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien Sommerschuhgasse 7 1230 Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Elegance 2,0 CR-TDI 170 PS 2009/04
    Werkstatt/Händler:
    Lieskonig A-8820 Neumarkt
    Kilometerstand:
    19200
    Meine Drei sind von der Probefahrt weg hellauf begeistert gewesen - der Jüngste muss immer in der Mitte sitzen zwischen den beiden girls und findet den Sitz sehr bequem - ich muss aber dazu sagen, das der Vorgänger (ein Passat Kombi aus 2000) meine Kids nicht wirklich verwöhnt hat :P Die beiden äußeren Sitze der Rückbank sind jedenfalls so bequem, dass auch mal meine Frau gerne hinten sitzt...
     
Thema: Familienauto?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. familienauto octavia oder superb?

    ,
  2. familienauto octavia Erfahrung

Die Seite wird geladen...

Familienauto? - Ähnliche Themen

  1. Eure Hilfe ist gefragt: Gebrauchtes Familienauto gesucht!

    Eure Hilfe ist gefragt: Gebrauchtes Familienauto gesucht!: Hallo, meine Schwester ist auf der Suche nach einem gebrauchten Familienauto als Zweitwagen. Er muss vor allem drei Kriterien erfüllen: Er muss...
  2. Wenn aus einem Familienauto ein Singleauto wird

    Wenn aus einem Familienauto ein Singleauto wird: Hi zusammen, ich habe mir im letzten Jahr einen Fabia Kombi gekauft - war eigentlich als erstes Familienauto gedacht. Familie und Hochzeit waren...
  3. Fabia Combi als Familienauto?

    Fabia Combi als Familienauto?: Ich fahre momentan einen Audi A4 als Limosine. Bin soweit sehr zufrieden mit dem Auto, aber auf Grund der immer steigenden Sprit Preise spiele ich...