Falsches Öl, oder: Ahnungslos am Abend

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von Beltane63, 22.04.2010.

  1. #1 Beltane63, 22.04.2010
    Beltane63

    Beltane63

    Dabei seit:
    21.01.2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI
    Hi,
    mir ist gestern Abend ein Missgeschick passiert! Obwohl der Wagen erst 1400 Km hinter sich hat leuchtete die gelbe Öl-Warnlampe auf. Wieso eigentlich? Ist das nicht etwas früh?
    Ich bin also sofort an die erste Tankstelle gefahren und wollte Öl nachfüllen. Als erstes schaute ich in die Anleitung, aha VW Norm 50400, dann wollen wir mal.
    Beim durchforsten des Öl-Angebots musste ich leider feststellen, dass nicht EIN Öl dieser Norm genügte :cursing: . Ich habe das komplette Castrol-Sortiment durchgesehen. Alles war da: 50200, 50700, 50300, 50500 usw.. Dabei fiel mir auf, das vorne auf den Flaschen die gute, alte S.A.E. Norm steht und hinten ein ellenlanger Beipackzettel mit den verschiedensten Herstellernormen. Nun gehören Schmiermittel nicht zu meinem Fachbereich, also fragte ich die Tankstellenangestellte. Das hätte ich mir auch sparen können! Die war sehr nett und hilfbereit, hatte jedoch auch keine Ahnung :)
    Also habe ich in meiner Not 1 L 50500 nachgefüllt. Die Lampe war dann schon mal aus! :thumbsup:
    Heute Morgen habe ich die Werkstatt angerufen und die sagten mir, dass das Öl wieder raus müsse, weil das kein LongLife Öl sei.
    Der Termin des Ölwechsels ist erst in 2 Wochen. Und deshalb mein Posting hier. Meine Frage lautet: Kann ich so lange mit dem Öl fahren, oder stirbt mein Auto einen schrecklichen Tod?

    Grüße
    Stefan

    P.S.: Wieso reicht den Herstellern die einfache Angabe des S.A.E. Norm nicht mehr? Jeder hat offensichtlich seine eigenen Normen. Zur Übersichtlichkeit und Kundenfreundlichkeit trägt das IMO nicht bei!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 felicianer, 22.04.2010
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.059
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Du hast da Öl eingefüllt was für den normalen Intervall ist und nicht für Longlife... Da passiert nix außer dass du eher zum Ölwechsel musst
     
  4. cikey

    cikey

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    134000
    Die Hauptsache ist, das das eine Öl mit dem Anderen verträgt. Im schlimmsten Fall kann es zu Klumpenbildung kommen. Weiß aber nicht wie sich 50400 und 50500 gemeinsam verhält.

    Grüße
     
  5. #4 Zzyzx_Rd, 22.04.2010
    Zzyzx_Rd

    Zzyzx_Rd

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Salt Lake City, UT
    Fahrzeug:
    '03 Jaguar S-Type 4.2/'94 Pontiac Firebird TransAm
    Werkstatt/Händler:
    Murkser&Co. AG
    Kilometerstand:
    146000
    Weil jeder Autohersteller will, dass sein Motor nur mit einem Öl betrieben werden kann und so wie es aussieht, wird das in ein paar Jahren auch der Fall sein.
     
  6. #5 digidoctor, 22.04.2010
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Steht nicht in der Anleitung, dass man zum Nachfüllen auch abweichen darf?
     
  7. #6 Superb*Pilot, 22.04.2010
    Superb*Pilot

    Superb*Pilot

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
    Die Frage ist, welches Öl genau von Castrol nachgefüllt wurde. Es gibt verschiedene Bezeichnungen. L 50500 alleine sagt noch nichts aus. Deshalb kann die Forderung der Werkstatt = Ölwechsel auch verkehrt sein.

    Hinsichtlich der SAE, diese gibt an, welche Fließfähigkeit bei tiefen und hohen Temperaturen abgedeckt werden.
    Die VW-Norm der Öle ist durch die unterschiedliche Beigabe von Additiven geprägt, die den Anforderungen eines Dieselmotors oder Benziners und der gewünschten Langzeitwirkung (LL-ÖL) entspricht.

    Die Faustformel heißt eigentlich, nach jedem Tanken Ölstand kontrollieren. Km-bezogen heißt das, alle 700-800 km Ölstand prüfen. :D

    Dein benötigtes Castrol-Öl findest du hier:

     
  8. #7 Beltane63, 22.04.2010
    Beltane63

    Beltane63

    Dabei seit:
    21.01.2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI
    Vielen Dank für eure Antworten, jetzt bin beruhigt! :)

    Aber eine Frage hätte ich noch: Ist denn der Ölverbrauch auf den ersten 1500 Km in Ordnung?
    Der Skoda ist nämlich mein erster Neuwagen, ich habe damit keine Erfahrungen... :S
     
  9. #8 Superb*Pilot, 22.04.2010
    Superb*Pilot

    Superb*Pilot

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
    Da der Ölstand zuvor noch nie kontrolliert wurde kann man keinen Verbrauch ermitteln.
     
  10. #9 Beltane63, 22.04.2010
    Beltane63

    Beltane63

    Dabei seit:
    21.01.2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI
    So gesehen...
     
  11. #10 Teileschubser, 22.04.2010
    Teileschubser

    Teileschubser

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Allerdings sollte der Ölstand bei der Auslieferungsinspektion korrigiert werden, wenn er zu niedrig ist. :rolleyes:



    Gruss Teileschubser (der bei jeder Auslieferungsinspektion seinem Verkauf Öl berechnet) :D
     
  12. #11 Hulkster, 22.04.2010
    Hulkster

    Hulkster

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Yeti Outdoor 4x4 2.0 TDI (CR) DPF DSG, 125kW
    Kilometerstand:
    67000
    Also Sorgen um den Motor brauchst Du Dir keine zu machen. In Deutschland müssen sich alle Ölsorten untereinander vertragen - natürlich ist es so, dass die Gesamtqualität der entstandenen Öl-Suppe nur so gut ist wie das schlechteste Öl darin.
    Und dass die Dame von der Tanke keine Ahnung hatte... :rolleyes: Sieh es ihr nach... :D

    Habe mal in meiner Fahrzeughistorie nachgesehen:
    Bei Kilometerstand 11.512 wurde seitens Skoda ein halber Liter Öl nachgefüllt (kostenlos, Super-Service vom :) ). Allerdings war keine Lampe an, sondern es stand der Portugal-Urlaub an und ich wollte wissen wieviel Öl ich nachfüllen muss, da zu dem Zeitpunkt der Stand irgendwo mittig auf dem Peilstab war. Und die termische Belastung auf so einer Urlaubstour ist recht hoch, sodass ich dem Motor gerne seinen Max-Stand zugestehen wollte.
    Seitdem (mittlerweile >44tkm) wurde außer beim 30er Service kein Öl mehr benötigt. Vorm Urlaub :D steht allerdings wieder eine Durchsicht an.

    Für alle Fälle habe ich seit damals immer einen Liter Shell-Öl im Kofferraum. Gibt es beim :) in einer kleinen Tasche, damit die Flasche nicht den Kofferraum einsaut, falls sie mal undicht bzw. nicht richtig zugedreht werden sollte.
     
  13. Ameise

    Ameise

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG (3T53LD 7R7R TF Callisto)
    Wenn Du in 2 Wochen eh' das Öl wechseln lässt ist Alles OK. Das Handbuch sagt, daß 0,5l ohne Problem nachfüllbar sind (ACEA B3 oder B4) -> Seite 278 ;) .
    Somit Alles Bestens..
    Ameise
     
  14. #13 Beltane63, 22.04.2010
    Beltane63

    Beltane63

    Dabei seit:
    21.01.2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI
    Danke für die Anteilnahme :)
    Ich werde schon entspannter.
    Offensichtlich kann nicht sooo viel passieren und in 2 Wochen ist sowieso wieder alles im Lot.
    Für´s nächste mal werde ich mir eine Dose mit dem RICHTIGEN Öl in den Kofferraum legen.

    Ich bin mir nicht sicher, ob der Wagen vor der Auslieferung auf den Ölstand hin überprüft wurde, somit weiss ich natürlich auch nicht wie viel denn nun tatsächlich verbraucht wurde (wie Superb II Hessen schon richtig bemerkte).
    Ich werde es mal im Auge behalten.
    Und die Dame an der Tanke war wirklich sehr nett, immerhin bekam ich zum Öl einen Liter Scheibenreinigungsmittel geschenkt! :D
    Wenn ich den Wert nun von den Kosten des Ölwechsels abrechne... :thumbsup:

    Grüße
    Stefan
     
  15. #14 Mister Maus, 23.04.2010
    Mister Maus

    Mister Maus Guest

    Ganz ehrlich. Wenn nach nur 1.400 Km die Öllampe brennt, dann war der Ölstand schon bei Auslieferung viel zu niedrig und wurde nicht kontrolliert.

    Ich würde für den Ölwechsel nicht einen Cent bezahlen und mir auch noch einen Liter extra in den Kofferraum legen lassen (als Ausgleich für den Liter, den Du völlig überteuert an der Tanke gekauft hast).

    Beim Diesel würde ich es ja noch verstehen. Aber ich habe auch den 1,8er und mit 23000 noch nie Öl nachfüllen müssen.
     
  16. #15 dj-superb-2, 23.04.2010
    dj-superb-2

    dj-superb-2

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Wenn wir schon beim Öl sind möchte ich kein neuen Thread öffenen und frage gleich:

    Welche Spezifikation muss das Öl haben für den 2.0 Diesel mit DPF und 125 kW ?

    Welche Freigabe ?

    Welches Öl verwendet Ihr bei Eurem Superb TDI mit DPF ? ?(
     
  17. #16 Quax 1978, 23.04.2010
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Das gleiche was für die TSI´s und auch anderen Fahrzeuge im VAG-Konzern genutzt wird. VW-Norm 50400 und 50700 als Longlife III 5W30. EIne günstige Adresse kann ich auch gleich noch anfügen. Öl-Lieferant Günstig, schnell und ohn Probleme bei der Lieferung. Hab schon mehrfach da bestellt und werde demnächst wieder bestellen. :thumbsup:
     
  18. #17 scroll tdi, 23.04.2010
    scroll tdi

    scroll tdi Guest

    kann es kaum glauben dass es dieses Öl nicht in der Tanke gab!
    Wenn ein Öl nach 50700 gesehen hast hast das auch die 50400 Norm. Na ja egal. Nächstes mal in Ruhe schauen! Zuerst die Visko schauen 5W-30 und dann die Ölnorm 504.00
    Ebenso kann sein deine Meldung hat sich Quittiert durch Motorhaube auf und zu. Wie tief lage der der Ölstand. Und wieviel Öl wurde nachgefüllt?
    Und warum der Wechsel nach 1500km und warum schon so viel Ölverbrauch. Das ist noch nicht normal!!!
     
  19. #18 Beltane63, 23.04.2010
    Beltane63

    Beltane63

    Dabei seit:
    21.01.2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI
    Der Ölstand war schon tatsächlich tief, den Ölmessstab konnte ich bedienen ;)
    Und wie groß nun der tatsächliche Ölverbrauch ist, kann ich nicht mit letzter Sicherheit sagen, da ich nicht weiß, ob der Ölstand jemals korrekt war.
    Ich habe mir, als ich den Wagen bekam, alles angesehen......, ausser dem Ölstand. :S
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Thomas-64, 23.04.2010
    Thomas-64

    Thomas-64

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuhr
    Fahrzeug:
    Superb II Combi Elegance, 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    50000
    Also mein Händler mach sich das immer ganz einfach: Er packt mir einen halben Liter Öl immer bei der Fahrzeugübergabe in den Kofferraum und es kommt dann der Hinweis: "Falls da ein bischen zu wenig drinnen ist..."

    Das kann aber auch daran liegen, dass wir Flottenkunde sind. Als Privatkunde werde ich im gleichen Autohaus ganz anders betreut!
     
  22. #20 Miggimoto, 10.05.2010
    Miggimoto

    Miggimoto

    Dabei seit:
    18.01.2010
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin Deutschland
    Fahrzeug:
    Škoda, Superb Combi, Ambition, 1.8 TSI
    Kilometerstand:
    15000
    Hallo an alle in diesem öligen Fred,

    jestern Abend war's bei uns dann auch soweit. 5.800km uffm Tacho. Und der TSI wollte beim Losfahren richtung nach Hause, ca. 150 km, etwas Öl haben. Prima, Sonntag Abend. :thumbsup:

    Also fahr ich zur nächsten Aral-Tanke, um im Regal nach einem laut meinen Unterlagen passenden 'VW 504 00' Öl zu suchen. Pustekuchen. Gab es nicht. Was es jedoch gab:
    Castrol SLX Professional Longtec 0W-30, entsprechend den Spezifikationen 'VW 502 00' (das möchte der 1.8 TSI im Falle von festen Wartungsintervallen, die ich jedoch nicht habe), sowie 'VW 503 01' und 'VW 505 00'. Der Preis von 25,- Euro für 1 Liter war unverschämt, aber so sind Tankstellen eben.

    Nach wenigen verzweifelten Sekunden dachte ich: wozu hast Du eigentlich diese Skoda-Karte mit einer Hotline-Rufnummer drauf erhalten? Genau, für solche Fälle - oder sollte mal was schlimmeres passieren. Angerufen. Gefragt. Die Antwort "Ja, Sie können das Öl verwenden". Also, halben Liter nachgekippt (Ölstandmesser war recht weit unten im Min-Bereich).

    Dennoch quält mich seit gestern Abend das Gefühl, da meinem Motor nichts wirklich Gutes mit getan zu haben. Soll ich jetzt doch alles komplett nochmal mit 504er austauschen lassen. So nen Motorölwechsel nach der ersten Phase war ja früher üblich und soll ja auch heute nicht schädlich sein. Oder bin ich da jetzt einfach über-fürsorglich. Es ist einfach der erste Neuwagen meines Lebens und ich habe ihn in gut 2 Monaten schon sehr ins Herz geschlossen, gell. :love: Und außerdem: er soll ja möglichst wirklich lange halten. :whistling:

    Der Ölverbrauch an sich kommt mir relativ gering vor. 1 Liter auf 5.800km inkl. Einfahr-Phase, in der laut Handbuch ein erhöhter Ölverbrauch normal sein kann ist ok denke ich.

    Eingeölte Grüße,
    Miggi

    P.S. Hab mir heute bereits 5 Liter vom 'SHELL HELIX ULTRA VX 5W-30' bestellt. Dann ist für die Zukunft sowieso erstmal Ruhe im Karton.
     
Thema: Falsches Öl, oder: Ahnungslos am Abend
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verträgt Yeti Öl Vw 50500?

    ,
  2. vw 50500 statt 50400

    ,
  3. 50500 öl im benziner aus versehen

    ,
  4. falsches öl in 1 2 tsi motor gefüllt,
  5. vw 50400 50500,
  6. falsches öl Ölverbrauch ,
  7. neuwagen ölnachfüllen 1500 km,
  8. kann.man Öl 50500 auch für 50400 nehmen?,
  9. 50500 mötöröl mit 50700,
  10. 50400 50500
Die Seite wird geladen...

Falsches Öl, oder: Ahnungslos am Abend - Ähnliche Themen

  1. öl verbrauch 1.8 TSI

    öl verbrauch 1.8 TSI: Hallo allen Ich hab mall eine frage Wir haben uns in august einem Skoda Superb Combi 1.8 TSI gekauft Jetzt hore und lese ich viele problemen das...
  2. Öl Norm VW 508.00 um 509.00 im Anmarsch. ..

    Öl Norm VW 508.00 um 509.00 im Anmarsch. ..: Bald trifft es Skoda.. Castrol ganz vorne mit dabei seit Juli 2016...
  3. Welches Öl nehmen?

    Welches Öl nehmen?: Hallo Leute, bei mir steht in 2 Wochen die nächste Inspektion an und da wollte ich mir wie immer ÖL bestellen und dieses dann mitbringen. Jetzt...
  4. 2.0TDI CR Öl und Wasser Temperaturen zu kühl

    2.0TDI CR Öl und Wasser Temperaturen zu kühl: Hallo zusammen. Ich habe im Moment mein erstes richtiges Problem mit meinem Octavia 1z BJ11. Es ist mir letzte Woche aufgefallen, bin eine...
  5. Skoda Octavia Scout Haldex welches Öl

    Skoda Octavia Scout Haldex welches Öl: Guten Tag Forengemeinde Stehe hier gerade vor einem kleinem Problem Ich besitze einen Skoda Octavia Scout 2Fl 2.0 tdi Erstzulassung...