Falsches Motoroel???

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Vueltas, 01.05.2009.

  1. #1 Vueltas, 01.05.2009
    Vueltas

    Vueltas

    Dabei seit:
    01.05.2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II Kombi 1.4 TSI, 90 kW/122 PS, EU-Import Ambiente, EZ 02/2013
    Kilometerstand:
    7400
    Sitze über meiner Rechnung meiner 3. Inspektion nach 3 Jahren und 385000 km für meinen Fabia 16V 1.4 .
    Ich hatte das Öl selbst mitgebracht und wurde dann später angerufen, es würde nicht die Spezifikationen erfüllen. Ich war total verwirrt, weil ich der Meinung war, dass genau dieses Öl ein Jahr zuvor von meinem ehemaligen Autohaus in Iserlohn (das ich sehr vermisse..) ingefüllt wurde. Zusätzlich wurde mir gesagt, auf meinen Öldoesen würde 1/09 stehen, das hiesse dann angeblich, dass es abgelaufen sei. Der Mechaniker wollte das aber nochmal überprüfen. Da kein weiterer Anruf mehr folgte, holte ich den Wagen abends frohen Mutes ab und bin fast umgefallen. Ich bekam eine Rechnung über 246 Euro, wovon 64,80 plus MwSt. auf das Motoröl fielen. Es war Castrol TXT 5W40 eingefüllt worden, obwohl mein mitgebrachtes Shell Helix Super 10W-40 hatte. Zusätzlich standen noch so nette Sachen wie
    Wasserkasten Reinigungsempfehlung (warum machen die das nicht??)
    Keilrippenriemen rissig
    Ölverlust Ölwannendichtung und
    Buchsen Achskonsolen rissig
    auf der Rechnung. Über nichts wurde ich telefonisch informiert, es war auch nichts behoben worden.
    Ich habe noch nie einen so schlechten Service erlebt. Und das beim großen Skoda-Haus in Hamburg....

    Heute habe ich nochmal die Rechnung von Iserlohn rausgeholt, wo eindeutig steht, dass Shell Helix Super 10W-40 eingefüllt worden war. Also genau das Öl, was ich mitgebracht habe. Dessen Spezifikation ist 500.000 / 505.00
    Wer hat nun Recht? Und was bedeutet das Datum auf dem Ölgebinde? Herstellungs- oder Verfallsdatum?

    Vielen Dank für Antworten!! Und einen schönen 1. Mai!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Checkhammer, 01.05.2009
    Checkhammer

    Checkhammer

    Dabei seit:
    01.05.2007
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Annaberg-Buchholz 09456 Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia Limo RS 03 Lemon-Gelb
    Werkstatt/Händler:
    KS-Autoservice
    Kilometerstand:
    101532
    Hallo und willkommen im Forum,
    also was die Spezifikationen richtig heißen weis ich leider auch nicht, aber ich habe damals auch in meinen Fabia immer 10w40 eingefüllt und versteh nicht warum die bei dir 5W40 einfüllen. Ich würde die Rechnung unter Vorbehalt zahlen und das Öl mindestens rausstreichen oder abrechnen lassen. Zu dem AH würde ich nicht mehr gehen, oftmals ist es so das die großen AH´s sich weniger Zeit und Mühe machen für Kunden, weil sie einfach "noch" genügend Potential haben an Kunden. Vielleicht solltest du den das mal sagen und mal sehn ob sie Interesse an dir als Kunden haben.

    Gruß
     
  4. #3 Vueltas, 01.05.2009
    Vueltas

    Vueltas

    Dabei seit:
    01.05.2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II Kombi 1.4 TSI, 90 kW/122 PS, EU-Import Ambiente, EZ 02/2013
    Kilometerstand:
    7400
    Ich glaueb ja einfach nicht, dass mir das andere Autohaus ein falsches Öl eingefüllt hat. Und der Preis ist für 3,2 Liter ja eindeutig Wucher. Das habe ich denen auch gesagt. Und dass ich wohl mein Auto nicht mehr zu ihnen geben werde. Zumal mir beim Abholen Niemand Auskunft geben konnte, Keiner wusste, was für ein Öl da reingefüllt worden war und warum. Sowas finde ich peinlich. In meinem alten Autohaus habe ich den Wagen sogar gewaschen zurückbekommen. Für mich heisst das wirklich, nie wieder Raffay...
     
  5. #4 Vueltas, 01.05.2009
    Vueltas

    Vueltas

    Dabei seit:
    01.05.2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II Kombi 1.4 TSI, 90 kW/122 PS, EU-Import Ambiente, EZ 02/2013
    Kilometerstand:
    7400
    P.S. Ich war nur im alten Forum unterwegs, aber unter gleichem Nick. Bin sozusagen wieder aufgetaucht.. ;o)
     
  6. patty

    patty

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    04821 Waldsteinberg Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Scout 1.9 TDI PD DPF Cappuccino-Beige
    Werkstatt/Händler:
    natürlich da wo ich arbeite xD bei nem Skoda-Händler
    Kilometerstand:
    31625
    Für die Benzin Motoren gelten bei QG1-Inspektionen (Jährlich Inspektion+Ölwechsel, oder aller 15000Km Ölwechsel)
    folgende Normen: VW 501 01, VW 502 00 oder VW 504 00.
    Für einen Fabia (vor allem bei 16V nötig) wird das 5W-40 verwendet.
    10W-40 hatte man mal früher für die alten Felicias verwendet, aber für die Fabias relativ ungeeignet (zu dickflüssig).
    Im grunde soll jeder selber machen was er denkt. Nur wenn irgendwann mal was passiert, sollte man sich dann nicht drüber aufregen...

    Wasserkastenreinigung hat sinn, da die Fabias Probleme mit dem Ablaufen das Wassers haben und sich das ganze Wasser durch verstopfte Abläufe im Kabelbaum sammelt und der dann schön aufquillt und die Kabel Korrodieren.

    Keilrippenriemen rissig: da kannst doch ganz einfach selber mal nachschauen, ob der Riemen lauter Risse aufweist...

    Ölverlust Ölwanne: solange kein großer Ölfleck unter dem Auto ist, einfach ignorieren ;)

    Buchse Achskonsole rissig: leider eine kleine Schwäche beim Fabia. Man könnte diese auch Querlenkerbuchse nennen. Bei Defekt wird die Achse in manchen Fahrsituationen instabil. Erheblicher Mangel!


    MfG Patty.
     
  7. #6 Vueltas, 01.05.2009
    Vueltas

    Vueltas

    Dabei seit:
    01.05.2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II Kombi 1.4 TSI, 90 kW/122 PS, EU-Import Ambiente, EZ 02/2013
    Kilometerstand:
    7400
    dann wäre das Öl vom letzten Autohaus verboten gewesen. Hmm. Habe aber schon von Vielen gehört, das 10W-40 völlig ausreiche. Ich muss aber gestehen, dass der Verbrauch vom Fabi seit dem Wechsel gesunken ist. Allerdings hatte ich auch erst ein paar Tage die Sommerreifen drauf.
    Prima, dann habe ich jetzt 4 Liter Öl herumstehen, was ich nicht benutzen kann.

    Ich habe vorne reingestarrt und im sichtbaren Bereich keine Risse im Keilriemen gesehen.
    Am 11.05. geht er zum TÜV, ich schätze mal, wenn die Buchsen/Querlenker wirklich rissig sind, werden die mir das sagen. Dann muss ich wohl in den sauren Apfle beissen und es reparieren lassen. In welcher Preislage bewegt sich sowas???
     
  8. #7 Vueltas, 01.05.2009
    Vueltas

    Vueltas

    Dabei seit:
    01.05.2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II Kombi 1.4 TSI, 90 kW/122 PS, EU-Import Ambiente, EZ 02/2013
    Kilometerstand:
    7400
  9. patty

    patty

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    04821 Waldsteinberg Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Scout 1.9 TDI PD DPF Cappuccino-Beige
    Werkstatt/Händler:
    natürlich da wo ich arbeite xD bei nem Skoda-Händler
    Kilometerstand:
    31625
    Solange die nur rissig sind ist kein Thema, nur wenn die durch sind wirds eng.
    Die Buchsen selber kosten pro Stück ca. 10-15€. Aber der Einbau bewegt sich so bei ca. 2 Stunden...
    Der Prüfer wird dir sicher auch sagen, ob sich im Keilrippenriemen risse befinden...

    Naja, wegen dem Öl. Spritverbrauch sinkt bei gleicher Fahrweise. Und wie gesagt, solange nix passiert kannst ja mit dem 10W-40 fahren. Ich würde es nicht machen, sondern das 5W-40 fahren. 5W-40 ist auch wie gesagt vorschrift bei Skoda...


    MfG Patty.
     
  10. #9 Symbiose, 01.05.2009
    Symbiose

    Symbiose Guest

    Hallo Vueltas,

    übertreib mal nicht so schamlos 385.000 km in drei Jahren. Da stellst du ja pietsprock voll in den Schatten. Gut 130.000 km pro Jahr. :P
    Also wenn das Öl über der ausgewiesenen Haltbarkeit ist, ist schon mal die vorgeschriebene Spezifikation egal.
    Und wie sich rausgestellt hat, stimmte diese ja auch nicht. Also hat die Werkstatt schon mal nichts falsch gemacht. Sie hätten dir höchstens die Gelegenheit geben können, dass du anderes besorgst.
    Aber auf so ein Risiko überlagertes Öl einzufüllen, hätte ich mich als Werkstatt auch nicht eingelassen. Denn wenn es irgendeinen Motorschaden gegeben hätte, so ist zumindest meine Erfahrung, will der Kunde dann auf einmal das Risiko nicht mehr gekannt haben. Auch wenn meiner Meinung nach, dass nicht am Öl hätte liegen können. Jetzt hole im mal ganz weit aus, aber wenn du jetzt die Info bekommst, dass das vorher verwendete Motorenöl zu undichten Ölwannendichtungen führt, da dort spezielle Aditive vorhanden sind, die die bei deinem Fabia noch verwendete Dichtung zerstören, hättest du dann Lust diese Kosten zu tragen?
    Wahrscheinlich würdest du deine alte Werkstatt zu diesem Thema noch mal kontaktieren und die kostenlosen Autowäschen wären vergessen.

    Ich will nun nicht Partei für die Werkstatt ergreifen, aber sie hat sich im Großen und Ganzen korrekt verhalten.
    Wenn ich eine Dienstleistung in Auftrag gebe, dann frage ich vor der Auftragserteilung, was es kostet und lasse mir im Falle eines neuen Dienstleisters immer den Auftrag und den Kostenumfang bestätigen und aushändigen.
    Ein ordentliche Werkstatt murrt da nicht. Und wenn die sich dabei schon zickig anstellen auf den Hacken umdrehen und gehen.
    Ich bin mir auch sicher, du musstest ja auch bei Auftragsaufgabe diesen Auftrag und die auszuführende Inspektion unterschreiben.

    Reinigungstätigkeiten, wenn sie nicht bei der Inspektion vorgesehen sind, sind da auch nur Kulanztätigkeiten oder ein besonderer Service. Dieser wird meißt nur bei bekannten Kunden mit Umsatz gemacht.
    Wer sollte dann den Mechaniker bezahlen?

    Nichts für ungut, aber ich versuche mich ab und zu mal auch in die Lage beider zu versetzten.
    Du hast zwar jetzt doch einen Teil mehr bezahlt als eigentlich vorgesehen. Aber du hast auch eine korrekte Leistung erhalten, auf die du dich verlassen kannst.

    Ach so, vielleicht kommt das Thema bei deinem Fabia in Bezug Wechsel nach km oder Alter. Es kann sein, dass ein Bauteil noch weit weg der Laufleistung aber die Altersbegrenzung schon überschritten hat. Und dann steht auch ein Wechsel an.
    Das Thema hatten wir auch schon. Zahnriemen gerissen, obwohl die Laufleistung noch nicht mal die Hälfte war. Aber die Altersbegrenzung war schon überschritten. Und bei 2000€ + Kosten war dann schnell die gute Laune im A....


    Gruß

    Torsten
     
  11. #10 Fabia-User, 01.05.2009
    Fabia-User

    Fabia-User

    Dabei seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    ... /AS-Automobile - Essen
    Kilometerstand:
    70
    ...die Aussage, dass im Fabia eigentlich generell 5W40 genutzt wird ist Unsinn, entscheidend ist allein die Freigabe (VW-Norm).
    10W40 sind vollkommend ausreichend.
    Ob 10W, 5W oder 0W, den Unterschied wird man beim Fabia kaum spüren.

    Tatsächliche Vor- oder Nachteile kann man bei modernen Markenölen und Nutzung in einem "Standardfahrzeug" nicht mehr nennen.

    Dass der Verbrauch nach der Inspektion deutlich gesunken ist,
    liegt an dem frischen Öl (unabhängig von der Viskosität), sowie evtl. zusätzlichen Wartungsarbeiten (erhöhung des Reifenluftdrucks, Schmierung von beweglichen Teilen...).
    Dieser Effekt ist direkt nach der Inspektion besonders ausgeprägt, mit der Zeit steigt der Verbrauch dann wieder etwas .


    Der rissige Keilrippenriemen ist ein bekanntes Problem.
    Da der Riemen den Witterungseinflüssen stark ausgesetzt ist und bei Regen auch mal ordentlich was abbekommt,
    werden die Weichmacher "ausgewaschen", der Riemen wird rissig/purös.
    Die Sichtprüfung sollte genau erfolgen, da sich diese Querrisse meist nur auf der Innenseite (der Seite mit den Rippen) befinden,
    von außen sieht die glatte Seite einwandfrei aus.
    im Normalfall hält solch ein Riemen noch lange, allerdings ist der Wechsel (ca. 50€ für Material inkl. Lohn) empfehlenswert,
    um einem Riss während der Fahrt (Mobilitätsverlust + evtl. Folgeschäden) vorzubeugen.

    Die freigegebenen Normen hat patty bereits genannt,
    um ganz sicher zu sein, schau doch mal im Handbuch nach.

    Wie lange hast du das Öl schon und woher ?
    Falls du es erst vor kurzem gekauft hast, solltet du versuchen, es umzutauschen.

    PS

    Meiner Meinung nach hätte dich das Autohaus zurückrufen müssen,
    um nachzufragen, ob die empfohlenen Instandsetzungen durchgeführt werden sollen.

    Außerdem macht es einen schlechten Eindruck auf mich,
    dass der Mechaniker die Aussage mit dem abgelaufenem Öl rifft,
    dann jedoch davon spricht, dass er es noch einmal nachprüfen müsse.

    Kompetent ist es, das Öl (evtl unter Mithilfe seiner Kollegen, wenn er selbst sich nicht sicher ist) zu kontrollieren
    um den Kunden daraufhin eine konkrete Aussage geben zu können.
     
  12. patty

    patty

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    04821 Waldsteinberg Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Scout 1.9 TDI PD DPF Cappuccino-Beige
    Werkstatt/Händler:
    natürlich da wo ich arbeite xD bei nem Skoda-Händler
    Kilometerstand:
    31625
    Es ist doch aber so, dass die VW Norm aussage gibt, welches Öl es ist (z.B. ob es 5W, 10W oder 0W ist).
    Zum Beispiel ist das Motoröl mit der Spezifikation 504 00 doch immer 5W-30!?! Oder irre ich mich da?

    MfG Patty.
     
  13. #12 Fabia-User, 01.05.2009
    Fabia-User

    Fabia-User

    Dabei seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    ... /AS-Automobile - Essen
    Kilometerstand:
    70
    Die VW-Norm ist die Freigabe des Herstellers, eine Ölsorte in Fahrzeugen (welche diese Norm erfordern) bedenkenlos zu verwenden,
    so dass der Schmierstoff optimal arbeitet und die Gewährleistung nicht eingeschränkt wird.

    z.B.

    Motul 8100 X-cess 5W-40 oder Motul 6100 Synergie+ 10W-40 - Beide mit VW-Norm 502 00 / 505 00
    und somit ohne negative Konsequenzen im Fabia mit QG1-Intervall einsetzbar.

    Es wird lediglich empfohlen, beide Viskositäten nicht zu mischen (zumindest kein Öl mit höherer Viskosität zum Auffüllen der Niedrigeren zu nutzen).
     
  14. #13 Andre1981, 01.05.2009
    Andre1981

    Andre1981

    Dabei seit:
    16.04.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Olbernhau
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Comfort 1.4 16V
    Kilometerstand:
    74000
    Die Viskosität kann bedenkenlos 10W40 betragen, nur die Norm muss stimmen, da kann ich meinem Vorredner zustimmen. Aber 385000 km mit einem 1,4 16V sind sehr ordentlich. 0W40 bringen Vorteile bei sehr tiefen Temperaturen im Winter. Da ist das Schmierverhalten besser beim Start und das Öl dickt nicht so stark ein, was den Verbrauch senken kann. Das es erst der dritte Service ist, kann ich mir übrigens nicht vorstellen. Hast du den Wagen gebraucht gekauft?
     
  15. whois

    whois

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeug:
    Volvo V70 2.4 D5, ex Octavia 1U L&K 1.9 TDI
    Kilometerstand:
    138'000
    Ich glaube eher, dass sie Vueltas beim km-Stand um eine Stelle vertan hat, denn 385.000km bei einem 1.4er benziner wäre ja eine traumhafte Leistung, und das in 3 jahren...

    Beste Grüsse
    whois
     
  16. kbv

    kbv

    Dabei seit:
    29.04.2006
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Octavia 1,9 TDI, Tour, Bj.2009
    Kilometerstand:
    83000
    ... einfach die Lehren ziehen und Werkstatt wechseln!
    Am Besten zu einer freien Werkstatt deines Vertrauens(welches die sich erst aufbauen müssen!). Ich habe für mich festgelegt in keine "Fachwerkstatt"(VAG/Skoda) mehr zu fahren. Ähnliche Erfahrungen haben mich dazu bewogen und Kulanz ist bei SAD/VAG ohnehin Fehlanzeige.
    Immer hatte ich Sachen auf der Rechnung die für mich nicht nachvollziehbar waren, dafür wurden Sachen die auf dem Arbeitszettel abgehakt waren definitiv nicht gemacht!

    Eine Frechheit ist es auch ohne vorherige Rücksprache die Rechnung derart zu erhöhen und dann noch nichtmal die wichtigen Sachen- Keilrippenriemen- zu machen.

    Und diese Öl-Diskussion bringt mich auch nur zum Lachen! Dein Öl erfüllt die VAG-Norm und gut. Was soll an Öl denn verderben wenn es etwas länger gestanden hat? Setzt es evtl. Schimmel an? Und eslbst wenn es sich von seinen Additiven entmischen sollte(glaub ich aber nicht) sollte es mit ein paar kräftigen Schüttlern wieder gemixt sein! Un das 10W40 nicht geeignet sein soll halte ich für einen Oberwitz. Aber gut füllt nur 5W oder gar 0W in den 1,4-er, aber wundert euch nicht über den exorbitanten Ölverbrauch....

    Ich habe mit einer neuen Werkstattkette(stop&go- ich weiß die gehört VW) gute Erfahrungen gemacht, von der Annahme mit einem ordentlichen Vorabcheck, über den detaillierten Kostenvoranschlag, die Ölpreise und Ölempfehlungen, die Rücksprache bei notwendigen Erweiterungen der Arbeiten den Ersatzwgen für 10€, die ordentliche Rechnung und Rückgabe des Wagens und nicht zuletzt wegen des vernünftigen Preises!
    Sowas habe ich in den letzten 15 Jahren in keiner! Fachwerkstatt erlebt!
     
  17. #16 skodafabia1, 03.05.2009
    skodafabia1

    skodafabia1

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mühlhausen /THÜRINGEN
    Fahrzeug:
    SKODA FABIA 1,9 TDI 101 PS, Elegance, EZ. 05.2002,228.000;........Skoda Fabia Kombi 1,9TDI 101ps,Extra, Ez:05.2005, 132.000km
    Werkstatt/Händler:
    christian günther automobile 99974 ammern/ Dirk Weidenkaff Stegmühle 167 99974 Mühlhausen/Thüringen
    Hallo

    Bei mir steht in der Betriebsanleitung welches ÖL ich verwenden darf.Bei meinem 1,4mpi mit 60 ps steht 10W40. :rolleyes: ich benutze immer liqui-molli mos 10 w 40 und bin jetzt seit dem letztem ölwechsel rund 8000 km gefahren und musste noch nischt nachschütten :P

    Übrigens habe ich meinen fabia schon mehrmals kostenlos beim Tüv kontrolieren lassen;DENN JEDES ADAC MITGLIED KANN EINMAL JÄHRLICH EINEN KOSTENLOSEN CHECK BEIM TÜV DURCHFÜHREN LASSEN OHNE EINEN CENT ZU BEZAHLEN,man erhält sogar einen schriftlichen Prüfbericht und bei dem nächsten fälligen Tüv bekommt man ,wenn man den Prüfbericht vorlegt 5 euro Rabatt . :D
    Also da(BEIM KOSTENLOSEM CHECK) kann man dann auch so fragen stellen wie: "ist der keilrippenriehmen spröde " oder "ist das motorenöl richtig" .......usw.
    Aber das meiste sehen sie sowieso von alleine und sagen es einem oder vermerken es im prüfbericht.


    Bei mir hatten die TÜV-LEUTE auch einen spröden Keilrippenriehmen entdeckt und haben mich darauf hingewiesen,dass ein "heizrohr" (welches sie mir gezeigt hatten)unter dem Auto rostig ist und ich es besser neu streichen bzw. besprühen sollte ,da ein Austausch teuer werden könnte.
    Die waren super nett! :)

    den keilrppenriehmen habe ich bei HELA für rund 46 euro inklusieve material wechseln lassen.
    fand ich relativ günstig :thumbsup:

    mfg
    skodafabia1
     
  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Vueltas, 03.05.2009
    Vueltas

    Vueltas

    Dabei seit:
    01.05.2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II Kombi 1.4 TSI, 90 kW/122 PS, EU-Import Ambiente, EZ 02/2013
    Kilometerstand:
    7400
    Oh, tatsächlich, ich habe eine Null zuviel darangehängt, wie peinlich. Es muss natürlich 38000 heissen.

    Die genannte Werkstatt hat übrigens vor Kurzem durch mich eine ca. 1000-Euro-Reparatur erhalten, da mir ein Wagen rückwärts reingefahren war. Ich war also nicht das erste Mal dort..

    Im Internet lese ich komischerweise auch Meinungen, dass das Datum auf dem Gebinde dem Herstellungsdatum entspricht. Was stimmt denn nun?

    Und ja, ich erwarte eine Rücksprache von der Werkstatt, ob sie Reparaturen durchführen sollen oder nicht. Und ob ich mit einem 5W40-Öl einverstanden wäre.
    Ich habe eher das Gefühl, dass die mich da als Frau überhaupt nicht ernst genommen haben.

    Meine nächsten Aufträge versuche ich mit Besuchen meiner Familie in Berlin zu koordinieren. Und vielleicht schaue ich mir dann mal das Stop& Go an.
     
  20. #18 Vueltas, 13.05.2009
    Vueltas

    Vueltas

    Dabei seit:
    01.05.2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II Kombi 1.4 TSI, 90 kW/122 PS, EU-Import Ambiente, EZ 02/2013
    Kilometerstand:
    7400
    So, nun war mein Auto vor ein paar Tagen bei Pitstop zur HU/AU, Kostenpunkt 69 Euro. Das Autohaus wollte dafür schlappe 160 Euro haben..
    Weder Pitstop noch der TÜV-Mensch haben irgendeinen Mangel am Fahrzeug festgestellt. Man sagte mir vielmehr, mein Auto sei in einem Spitzenzustand.
    Das also zum Thema Inspektion. Ich weiss nun, wo ich NICHT mehr hingehen werde...
     
Thema: Falsches Motoroel???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. werkstatt füllt das falsche motoröl

    ,
  2. skoda fabia öl auf keilriemen

Die Seite wird geladen...

Falsches Motoroel??? - Ähnliche Themen

  1. Motoröl Roomster

    Motoröl Roomster: Moin. Habe einen 1.4er 16v Motorcode Bxw. Ich steige bei dem öl nicht durch. Unter den vw normen 502 und 504 gibt es ja alles an öl. Nu weiß ich...
  2. "Falsche" Farbe der Standlichtleuchte? Unsauberer Einbau?

    "Falsche" Farbe der Standlichtleuchte? Unsauberer Einbau?: Liebe Community, ich habe heute meinen Skoda Rapid Spaceback vom Händler abgeholt. Nachträglich wurde in diesem noch eine Sitzheizung eingebaut....
  3. Privatverkauf Bitte Löschen ... Im falschen Unterforum gelandet

    Bitte Löschen ... Im falschen Unterforum gelandet: Da ich meinen Skoda verkauft habe, habe ich noch einige Teile übrig: 1- Blende Radio Bolero (Die Hochglanz Blende) ideal zum lackieren oder...
  4. Fabia III Amundsen USB Titel in falscher Reihenfolge

    Amundsen USB Titel in falscher Reihenfolge: Hallo Ich hab einen 32gb fat32 usb stick wo ich meine ganzen Alben etc drauf gespielt hab. Alle Alben in extra Ordner . Bei zb meinen Hörspielen...
  5. Füllmenge Motoröl für den 1.8 L CJSA?

    Füllmenge Motoröl für den 1.8 L CJSA?: Tach, möchte beim nächsten Ölwechsel das Öl selber mitbringen. Ich finde nirgends Informationen darüber, wieviel Liter Öl in den 1.8L CJSA...