Fahrzeug startet erst beim zweiten mal

Diskutiere Fahrzeug startet erst beim zweiten mal im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich habe hier ein etwas seltsames Problem, wo mir auch in der Werkstatt bis jetzt niemand sagen konnte was es ist. Wenn ich das Auto...

  1. #1 speedy2010, 25.01.2014
    speedy2010

    speedy2010

    Dabei seit:
    07.07.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Irgendwo in Bayern
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III , 1.2 TSI 66 KW
    Kilometerstand:
    2100
    Hallo,

    ich habe hier ein etwas seltsames Problem, wo mir auch in der Werkstatt bis jetzt niemand sagen konnte was es ist.

    Wenn ich das Auto starten will und den Schlüssel drehe tut er so als würde er starten (sehr kraftvoll und nicht, wie wenn die Batterie leer wäre), aber das Fahrzeug geht nicht an. Dreh ich den Schlüssel nochmals zurück und starte erneut, geht es sofort. Ich hoffe es ist klar, was ich meine?

    Problem tritt nicht jedes mal auf. Hatte es innerhalb von 3 Wochen 4 mal. Nach den ersten zweimal bin ich zur Werkstatt gefahren.
    Die Batterie ist in Ordnung. Wurde vor 2 Jahren ausgetauscht. Ladezustand ist lt. Werkstatt gut.
    Im Fehlerspeicher war nur ein Eintrag wg. Batterie.
    Als Empfehlung wurde mir gesagt, dass ich die Batterie tagsüber mal ans Ladegerät anschliessen soll.
    Das habe ich jetzt die Samstage über gemacht, trotz dem, dass das Gerät nach ca. 5 min. auf Voll geladen gegangen ist.

    Letzten Samstag wieder ans Ladegerät gehängt. Am Abend Auto gestartet. Ging ohne Probleme. Bin dann ca. 25 km gefahren. Nach einer halben Stunde wieder das gleiche Problem.
    Gestern bin ich 2 mal 60 km gefahren. Abends dann das gleiche Problem wieder.
    Alle zusätzlichen Sachen (Radio, Lüftung, Aussenspiegelheizung, ...) sind seit dem ersten mal aus.

    Als Ladegerät verwende ich das Eufab 16542, das ich mir bei ATU gekauft habe.

    Meine Fragen an euch:

    - Kennt jemand das Problem? Was könnte das noch sein?
    - Beim Batterie laden: Bis jetzt habe ich die Batterie immer angeschlossen gelassen. Im Internet habe ich sehr unterschiedliche Meinungen gelesen. Ist es besser, wenn ich die Batterie mal abschliesse bei dem verwendeten Gerät oder kann ich es angeschlossen lassen?

    Gruß
    Anja
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 thomas64, 25.01.2014
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    Hallo Anja,

    also erstmal wärs net schlecht, wenn du verraten würdest, was du für nen Motor hast. du sagst ja nicht mal ob Otto oder Diesel!!! (oder hab ich was übersehen?) das ist ungefähr so, als rufe ich dich an und sage,"... mein PC geht nicht mehr.." weiter sag ich nichts und erwarte, das du mir sagst was kaputt ist. ;)

    also Motor oder Motorkennbuchstaben und km Stand bitte

    zu deinem Problem: wenn der Motor sich beim Starten anhört wie immer, so wies sein soll eben (du sagst ja, er zieht kräftig durch!) dann leg dein Ladegerät erst mal weg.

    ich nehm an es ist ein Benzinmotor, möglicherweise ein 1,4 16V mit 55 oder 74 kw. und es ist so, das wenn er kalt ist, immer beim ersten mal anspringt?!
    wenn es GENAU SO ist, dann liegt es möglicherweise an den Einspritzdüsen. denn die tropfen nach (was sie nicht sollen) die Folge ist, das das Gemisch überfettet. was bei warmen und heissem Motor ein schlechtes wiederanspringen zur Folge hat. der Volksmund sagt: "er ist abgesoffen". (überfettet= nicht zündfähig)
    durch das lange starten wird das zuviel an Kraftstoff aus dem Motor befördert und er "kommt wieder".
     
  4. #3 Octarius, 25.01.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    865
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Hat der Wagen das Relais 109?
     
  5. #4 speedy2010, 25.01.2014
    speedy2010

    speedy2010

    Dabei seit:
    07.07.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Irgendwo in Bayern
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III , 1.2 TSI 66 KW
    Kilometerstand:
    2100
    Stimmt das wichtigste hab ich vergessen. Ich entschuldige mich vielmals...

    Es ist der Benziner mit 75PS (8004, ABX).
    km-Stand sind ca. 104.600.

    Ja er springt eigtl. immer beim ersten Mal an, nur die 5 mal nicht.
    Anhören tut er sich wie immer. Nur dass der Ton bei dem Fehler dann hintereinander immer wieder kommt.

    Woran seh ich, ob das Relais vorhanden ist?
     
  6. #5 Octarius, 25.01.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    865
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Das ist die Stromversorgung für das Motorsteuergerät. Es gab vor längerer Zeit Probleme damit. Deine Symptome hören sich genau danach an.

    Wewlches Baujahr ist Dein Wagen?
     
  7. #6 speedy2010, 26.01.2014
    speedy2010

    speedy2010

    Dabei seit:
    07.07.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Irgendwo in Bayern
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III , 1.2 TSI 66 KW
    Kilometerstand:
    2100
    Oje das hört sich ja gar nicht gut an.

    Bj. 2006
     
  8. #7 Octarius, 26.01.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    865
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Ganz im Gegenteil. Das Relais kostet nur ein paar Euro und wird einfach auf den Relaisträger gesteckt. Sollte das wirklich die Ursache sein hast Du den Fehlerteufel für wenig Geld beseitgt.

    Bei Baujahr 2006 gehe ich allerdings nicht mehr von einem defekten Relais 109 aus.

    Proboiere mal einen anderen Schlüssel. Eventuell zickt die Wegfahrsperre.
     
  9. #8 speedy2010, 26.01.2014
    speedy2010

    speedy2010

    Dabei seit:
    07.07.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Irgendwo in Bayern
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III , 1.2 TSI 66 KW
    Kilometerstand:
    2100
    Den Schlüsseltausch werd ich probieren.
    Ansonsten mach ich nochmal einen Termin in der Werkstatt aus und lass die das mal prüfen.

    Danke für deine Hilfe
     
  10. #9 thomas64, 26.01.2014
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    1: wenn das Symbol für Wegfahrsperre NICHT blinkt beim erfolglosen starten, dann liegt es nicht am Schlüssel und nicht an der Wegfahrsperre
    2: am Relais 109 liegt es nicht, weil er das nicht hat (zu diesem Thema kann man letztendlich ohne Inhalt des Fehlerspeichers nicht sicher etwas sagen)

    wenn er kalt gut anspringt und warm schlecht, der Fehlerspeicher leer oder belanglos ist, dann liegt es an den Einspritzdüsen; siehe Beitrag 2. (hierfür gibt es eine Info/Problemlösung des Herstellers)


    poste den Fehlerspeicher , wenn möglich; also lass mal auslesen!

    sag mir eins: springt er kalt gut an ??
     
  11. #10 speedy2010, 26.01.2014
    speedy2010

    speedy2010

    Dabei seit:
    07.07.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Irgendwo in Bayern
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III , 1.2 TSI 66 KW
    Kilometerstand:
    2100
    1. Es blinkt kein Symbol
    2. Der Fehlerspeicher war leer bis auf die Batterie.
    3. Kalt springt er gut an.

    Heut hab ich mir mal vom Nachbarn ein Ladegerät ausgeliehen, wo mir angezeigt wird, wie gut die Batterie ist. Angezeigt hat sie 13,2. Aktuell hängt sie an dem Ladegerät.
    Dafür hab ich heut rechts hinten beim Wasserbehälter ein totes Tier unten drin liegen sehen. :(
    Selbst komme ich nicht hin, da sind meine Arme zu kurz... ;)

    Gruß
    Anja
     
  12. #11 Octarius, 26.01.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    865
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Wenn das tote Tier Ähnlichkeiten mit einem Marder haben sollte würde ich alle Kabel im Motorraum überprüfen.
     
  13. #12 thomas64, 26.01.2014
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    danke für die Info

    es liegt an den Einspritzdüsen
     
  14. #13 speedy2010, 26.01.2014
    speedy2010

    speedy2010

    Dabei seit:
    07.07.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Irgendwo in Bayern
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III , 1.2 TSI 66 KW
    Kilometerstand:
    2100
    Marder war es nicht. Es war ein Vogel. Würde auf Amsel oder Krähe tippen. Wie die da rein gekommen ist, weiß ich nicht.

    Ich fahr die Woche mal bei meiner Werkstatt vorbei und werd mal die Einspritzdüsen überprüfen lassen. Meld mich dann wieder.
     
  15. #14 thomas64, 27.01.2014
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    leider sind die nicht billig, zumindest Original und neu. aber viell gibts ja noch andere Möglichkeiten, da billig dran zukommen

    sie sollten aus dem Saugrohr gezogen werden (dafür müssen nur 2 Schrauben gelöst werden), Kraftstoffschlauch bleibt angeschlossen, dann beobachten welches oder welche Ventile (unter Druck!!!) aus den Spritzlöchern nachtropfen...

    zumindest ist aber der Wechsel bzw ein und ausbau der Ventlie bei diesem Motor mega einfach und simpel. kann auch vom Laien gemacht werden. eine Minutensache
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Toyotafahrer, 27.01.2014
    Toyotafahrer

    Toyotafahrer

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Superb S2 Kombi 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    65000
    Der tote Vogel war bestimmt der Vorrat eines Marders. Da solltest du auf jeden Fall die Kabel und Schläuche prüfen (lassen)

    Gruß
    Toyotafahrer.
     
  18. #16 speedy2010, 27.01.2014
    speedy2010

    speedy2010

    Dabei seit:
    07.07.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Irgendwo in Bayern
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III , 1.2 TSI 66 KW
    Kilometerstand:
    2100
    Bin leider in Sachen Auto ein Laie, deswegen muss da mein Händler ran.

    Sichtbar sind jetzt keine Schläuche und Kabel defekt. Aber ich lass es mit prüfen.
     
Thema: Fahrzeug startet erst beim zweiten mal
Die Seite wird geladen...

Fahrzeug startet erst beim zweiten mal - Ähnliche Themen

  1. Geräusche beim Anfahren und beschleunigen

    Geräusche beim Anfahren und beschleunigen: Hallo Leute, ich habe seit zwei Wochen ein kleines Problem. Beim Anfahren und beim beschleunigen ist ein metallisches klirrendes Geräusch zu...
  2. Beim Gas geben rattert es

    Beim Gas geben rattert es: Hallo zusammen, ich habe mal wieder eine Frage an euch. Wenn mein Fahrzug kalt ist und ich normal beschleunige, hört es sich an als würde es im...
  3. Problem beim Verbauen der Handykonsole

    Problem beim Verbauen der Handykonsole: Ich habe nix passendes in der Suche gefunden, drum neu: Ich habe diese Kosole fürs Handy gekauft, bin aber zu blöd, diese zu montieren....
  4. Probleme beim POI

    Probleme beim POI: [Ungekürzte Überschrift: Probleme beim POI-Import ins Columbus (und Workaround)] Liebe Superbianer, ich möchte hier meine Probleme (und den...
  5. Vorsicht beim schliessen der Türen

    Vorsicht beim schliessen der Türen: Im britischen Forum hat jemand beim schliessen der Tür (rechtslenker) ein wenig Pech gehabt und irgendwie in den Türkantenschutz gekommen. (wer...