Fahrwerksprobleme

Diskutiere Fahrwerksprobleme im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo liebe Community, da ich beim durchsuchen der Foren leider nicht das passende gefunden habe, hoffe ich durch Euch Hilfe zu bekommen...
  • Fahrwerksprobleme Beitrag #1

Fabia2004bj.

Dabei seit
29.12.2016
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo liebe Community,

da ich beim durchsuchen der Foren leider nicht das passende gefunden habe, hoffe ich durch Euch Hilfe zu bekommen.

Fahrzeug:
Skoda Fabia kombi
Bj. 2004
1,4l, 75ps
145.000km

Seit mehreren Jahren habe ich das Problem, dass es erst vorne rechts und mittlerweile vorn auf beiden Seiten sporadisch, nicht extra provozierbare, metallische Klonggeräusche zu hören sind. Am Anfang ganz selten und mittlerweile öfters. Beim langsam fahren, sowie schnell fahren. Wenn der Wagen kalt ist oder wenn er warm ist. Bei Bodenwellen, sowie auch auf ebener Straße. Beim Geradeausfahren und auch beim Kurvenfahren.

Das komische ist, dass es mal vermehrt auftritt (mehrere Tage hintereinander, mehrmals am Tag) und dann mehrere Tage überhaupt nicht. Es ist so laut, dass ich schon zweimal von Passanten angesprochen wurde, die es beim vorbeifahren gehört haben.

Mit diesem Problem war ich schon in zwei Skoda Werkstätten, einer Kette und in einer freien Werkstatt. Keiner konnte etwas feststellen. Es sind schon die verstärkten Querlenkerbuchsen verbaut, Domlager erneuert, Stabigummilager waren ausgenudelt und erneuert worden (knarzte wie ein alter Schaukelstuhl), Radlager vorne rechts war defekt und wurde ebenfalls erneuert, Bremsscheiben und Beläge waren ebenfalls runter und wurden erneuert.
Leider sind diese lauten Geräusche bei den Werkstattbesuchen nicht, bzw. nur mal recht schwach aufgetreten.

Was mich stutzig macht ist, dass es bei den Sommerreifen (185er original Skoda Alufelgen) viel häufiger auftritt als bei den etwas schmaleren Winterreifen (Stahlfelgen). Jedoch tritt es bei Sommer und den Winterreifen auf. Die Reifen selbst wurden ebenfalls mal erneuert, weil sie abgefahren waren und die Felgen dabei auch ausgewuchtet. Beim Wechsel Sommer/Winterreifen sieht man innen bei den Felgen auch keine Macken oder Riefen. Schlägt wohl auch nichts gegen. Die Bleche an den Bremsen wurden auch schon überprüft.

Laut den Werkstätten soll es auch nicht an den Federn liegen. Die sind nicht gebrochen und es soll keine Anzeichen geben, dass sie mal verrutschen und wieder zurückspringen ( soll man wohl sehen, wenn es so wäre). Koppelstangen und Antriebswellen wurden auch ausgeschlossen. TÜV gab es auch anstandslos.

Es ist zwar schön das die Werkstätten sagen, es ist kein Sicherheitsproblem. Jedoch ist es mir mittlerweile lieber ein eindeutiges Problem zu erkennen und es reparieren zu lassen.

Ich hoffe Ihr habt ein paar Tipps oder Ideen für mich.

Vielen Dank schon mal im Vorraus.
 
#
schau mal hier: Fahrwerksprobleme. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  • Fahrwerksprobleme Beitrag #2
Octavia20V

Octavia20V

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
5.078
Zustimmungen
1.216
Ort
Freyburg/Unstrut
Fahrzeug
Skoda Superb Combi Sportline
Werkstatt/Händler
bin meine eigene Werkstatt
Kilometerstand
29.486
Fahrzeug
VW Caddy Maxi
Kilometerstand
223.675
Antriebswellen?wurde da mal was geschaut/gemacht?
 
  • Fahrwerksprobleme Beitrag #3
dathobi

dathobi

Gesperrt
Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
35.345
Zustimmungen
3.292
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
Und was ist mit Motorlager und auch Getriebelager?
 
  • Fahrwerksprobleme Beitrag #4
dathobi

dathobi

Gesperrt
Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
35.345
Zustimmungen
3.292
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
Es ist zwar schön das die Werkstätten sagen, es ist kein Sicherheitsproblem. Jedoch ist es mir mittlerweile lieber ein eindeutiges Problem zu erkennen und es reparieren zu lassen.
Wie können die den so etwas beurteilen ohne zu wissen was die Ursache dafür ist?
 
  • Fahrwerksprobleme Beitrag #5

schmiernippel

Gesperrt
Dabei seit
02.10.2012
Beiträge
274
Zustimmungen
31
Werkstätten finden nur da die Fehler welches sie auch reparieren können. Das ist ein großes Problem, was bei einer seltenen oder schwierigen Reparatur dann die Kosten übersteigt?! Totalschaden am Fahrzeug sozusagen.
Mal abgesehen davon einfach weiterfahren und dann Auto verschrotten, ist ja nicht mehr viel Wert!
 
  • Fahrwerksprobleme Beitrag #6
dathobi

dathobi

Gesperrt
Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
35.345
Zustimmungen
3.292
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
Klasse Antwort, wie immer...
An den TE...Bitte nicht auf Schmiermittel hören oder lesen was er schreibt.
 
  • Fahrwerksprobleme Beitrag #7
Grisu512

Grisu512

Gesperrt
Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
1.890
Zustimmungen
541
Ort
Österreich
Fahrzeug
Skoda Octavia 1U TDi 181PS, Skoda Fabia RS TDi 228PS, VW Käfer Typ11 Luxus
Kilometerstand
134000
Mein RS macht auch hin und wieder mal Klong oder ähnliche Geräusche. Bei mir ist alles neu. Alle Gummilager, Stossdämpfer, Federn usw. Ich weis das alles OK ist, also fahr ich einfach weiter.
 
  • Fahrwerksprobleme Beitrag #8

Fabia2004bj.

Dabei seit
29.12.2016
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Danke für die vielen Antworten in der kurzen Zeit.
Antriebswellen haben die in der Skoda Werkstatt geprüft, indem sie ihn einmal auf der Hebebühne hatten und mit einer Rohrzange das Spiel getetstet hatten. Danach ist einer von denen mit mir zusammen enge Kreise mit volleinschlag links und rechtsrum gefahren. Da war nichts zu bemerken. Danach sagten sie dass die Antriebswellen ausgeachlossen werden können.

Vom Motor und Getriebelager haben die nichts erzählt. Kann ich das irgendwie selber testen?

Durch einen Jobwechsel habe ich auf einmal eine jährliche Fahrleistung von ca.30.000km bekommen. Ich will ihn fahren solange es geht. Dafür ist er genau richtig. Ist nur Landstrasse mit unter 6l Verbrauch und Wertverlust passiert da auch nicht mehr viel.
 
  • Fahrwerksprobleme Beitrag #9
Octavia20V

Octavia20V

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
5.078
Zustimmungen
1.216
Ort
Freyburg/Unstrut
Fahrzeug
Skoda Superb Combi Sportline
Werkstatt/Händler
bin meine eigene Werkstatt
Kilometerstand
29.486
Fahrzeug
VW Caddy Maxi
Kilometerstand
223.675
Naja mal am Motor wackeln bzw unter Last mit angezogener Handbremse.Also sprich handbremse fest,gang rein un anfahren un eben die Bewegung/Spiel der Lager anschauen.

Die Antriebswellen dürfen aber auch kein übermäßiges Höhenspiel haben.
 
  • Fahrwerksprobleme Beitrag #10

Rad-Franz

Dabei seit
11.05.2013
Beiträge
158
Zustimmungen
18
Ort
Andorf
Fahrzeug
Skoda Fabia Combi, 1,4PD TDI, 70PS
Kilometerstand
240000
Hallo Fabia2004bj,

das macht mein Fabia auch ab und zu, vor allem wenn ich wo schräg eine Böschung runterfahre und dann auf die Straße oder bremse und er dabei einfedert. Am Suzuki Baleno hatte ich ähnliches.
Da ich auch keine Ursache fand (Querlenker inkl. Kugelkopf+Gummilgaer gewechselt; Koppelstangen nicht, aber greifen sich nicht nach Spiel an), fahre ich ohne mir größere Gedanken darüber zu machen.
Gestern fand ich heraus, als ich auf jemanden wartete, dass, wenn ich im Standgas ganz sanft ins Gaspedal steige, sodass ein Mini-Ruck auf den Motor kommt, ich einen leichten Schlag höre - hört sich aber anders an, darum glaube ich nicht, dass es davon kommt. Das letztere könnte vll. von der Motoraufhängung kommen (?). Das werd ich mir anschauen, wenn ich den Zahriemen mache (falls ich ihn selber wechsle).

Beste Grüße
Franz
 
  • Fahrwerksprobleme Beitrag #11
Oktavius_86

Oktavius_86

Dabei seit
10.02.2012
Beiträge
2.306
Zustimmungen
60
Ort
Zwickau
Fahrzeug
Skoda Octavia 1u RS Limo, Skoda Octavia 1z RS Combi
Werkstatt/Händler
selber schrauben
Kilometerstand
258000
Meiner macht das auch ab und an mal. Hat so schon 2 mal TÜV bekommen und sonst merk ich auch nichts an Handling. Am Motor wakeln bringt das Geräusch auch nicht hervor.
Fahrwerk und Spurstangen wurden erst gemacht, weil ausgeschlagen aber das war es auch nicht. Wie gesagt, ich hab das Auto jetzt 2 Jahre und seitdem nacht er die Geräusche ab und an. Ich hab mich damit abgefunden.

Gesendet von meinem GT-I9515 mit Tapatalk
 
  • Fahrwerksprobleme Beitrag #12
Grisu512

Grisu512

Gesperrt
Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
1.890
Zustimmungen
541
Ort
Österreich
Fahrzeug
Skoda Octavia 1U TDi 181PS, Skoda Fabia RS TDi 228PS, VW Käfer Typ11 Luxus
Kilometerstand
134000
Vielleicht ist irgendwo ein Schweispunkt aufgegangen und der verursacht das Geräusch wenn sich die Karosserie ein bisschen verwindet.
 
Thema:

Fahrwerksprobleme

Fahrwerksprobleme - Ähnliche Themen

1.4 16V BKY mit 75 PS: Hi Leute, ich habe die Einspritzdüsen ausgetauscht, da der Wagen kalt immer bzw. oft ruckelt, warm jedoch nach ein paar Minuten ganz normal...
Fabia 6Y zieht nach rechts, Lenkung nach links schwergängiger: Hallo in die Runde! Hab seit einiger Zeit das Problem, dass mein Skoda Fabia 6Y (Verkaufstyp 6Y22F4, Bj. 2001, Motorcode AUA, 110.000 km) nicht...
Reifengeräusch nur beim Bremsen (nur bei Sommerreifen): Im Vorjahr ist es mir schon aufgefallen: Beim Bremsen gibt es immer ein komisches Geräusch. Aber NUR beim bremsen, auch wenn man nur leicht...
Suche Hilfe bei Problemen mit meinem Skoda Fabia I Combi 1.4 16V: Liebe Foren-Gemeinde, zum ersten Mal schreibe ich in ein Auto-Forum und ich bitte im Voraus um Verzeihung, wenn ich bei den Begrifflichkeiten...
Fabia I Bj2006 mit 1.4 16V BKY keine Servo: Hallo Leute, bei unserem Fabia Baujahr 2006 ist die Servolenkung ausgefallen, von hier auf jetzt, der Wagen wurde abgestellt, mit...
Oben