Fahrwerksprobleme bei Zuladung Oktavia II Facelift

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von balle04, 26.08.2010.

  1. #1 balle04, 26.08.2010
    balle04

    balle04

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia Combi, MJ09, 1,6 TDI
    Hallo Leute,

    ich habe als Firmenwagen den Octavia II Facelift, Baujahr 2009. Da ich beruflich mein Fahrzeug ziemlich oft voll beladen muss, tauchen da so ein paar Probleme auf. Bei Zuladung, schon ab 100 kg, liegt der Wagen hinten ziemlich tief. Demzufolge verändert sich das Fahrverhalten des Wagens bis hin zum Risiko. Weiterhin scheint das Fernlicht sonst wohin.

    Gibt es eine Möglichkeit über Stoßdämpfer oder Federn oder sonst etwas dieses Problem zu beheben?

    Vielen Dank für Eure Hilfe.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ilyama

    ilyama

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II FL Combi 1.9 TDI PD
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer, Köln Mühlheim
    Kilometerstand:
    56500
    Hallo,

    zu dem Problem mit dem Fernlicht gibt es eine einfach Lösung: Die Leutweitenregulierung.

    Grüße

    Ilyama
     
  4. #3 balle04, 26.08.2010
    balle04

    balle04

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia Combi, MJ09, 1,6 TDI
    Na vielen Dank. Anscheinend funktioniert die Leuchtweitenregulierung nur für das Abblendlicht.
     
  5. #4 shorty2006, 26.08.2010
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    risiko bei voller beladung? kein ESP? schau doch lieber mal in den paieren nach viewiel er zulanden darf und ob du ihn nicht überladen hast (das passiert schneller als man denk weil oft das gewicht des ladegutes unterschätzt wird.)
    kannst du nicht den ganzen lampenkasten mit der leuchtweitenregulierung runterregeln?
     
  6. #5 Robert78, 26.08.2010
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.499
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Hatte meinen O2 auch schon mal mit knapp 450 kg im Kofferraum beladen und kann das nicht bestätigen. Natürlich ändert sich das Fahrverhalten dabei merklich und man kann nicht so fahren als er leer wäre. Das ist aber bei allen anderen Autos die ich bisher bei hoher Zuladung gefahren bin auch nicht anders.
    Aber vom Risiko war da meiner Meinung nach nicht zu sprechen.
    Licht hatte ich auch runtergedreht. Fernlicht ist mir nichts negatives aufgefallen, hab aber auch nicht speziell drauf geachtet.
     
  7. #6 Robert78, 26.08.2010
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.499
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    ESP hat er Serienmäßig. Und 600 Kilo ist ne ganze Menge....
     
  8. #7 gilmande, 26.08.2010
    gilmande

    gilmande

    Dabei seit:
    20.01.2004
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 2.0 TDI 150PS Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kühn Limbach-Oberfrohna
    Kilometerstand:
    3300
    Hey!
    Also Fernlicht in der Leuchtweite zu regulieren ist ein bisschen albern, da mit dem Fernlicht immer der Gegenverkehr geblendet wird.
    Das ein Auto ohne Niveaureglierung bei hoher Beladung hinten in die Knie geht sollte auch logisch sein genauso wie ein geändertes Fahrverhalten bei höhrem Gewicht. Aber Gefährlich??? Ich war mit voll beladenem Auto in Norwegen auf 195er Winterreifen unterwegs (zwischen Weihnachten und Neujahr, also viel Schnee) und das Fahrverhalten war Top!
    Es fehlen halt ein bisschen die elektronischen Helfer, die einem Vorgaugeln, dass das Gewicht keinen Einfluss auf das Fahrverhalten hat, was ich aber besser finde, denn so merkt man, dass es eben doch Einfluss hat und man sich anpassen muss. Für jeden der hier ein Auto haben will, was hinten nicht absackt, andres Auto kaufen und damit leben, dass dieses meist wesentlich teuerer ist!

    Viele Grüße!
     
  9. #8 tschack, 26.08.2010
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.800
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Es gibt beim Octavia I die Möglichkeit, für die Hinterachse verstärkte Federn nachzurüsten (hat ein Bekannter gemacht) - das gibt es sicher auch für den Octavia II.
    Frag einfach mal beim Händler nach...
     
  10. #9 Frank63, 26.08.2010
    Frank63

    Frank63

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg 86153 Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi II FL Elegance 1,4 TSI, Simson S 50
    Werkstatt/Händler:
    Händler: M&R Automobilhandel und Mietwagen GmbH Ainring
    Ich war mit meinem Octi 2 Combi FL 1,4 TSI (Bj. 2009) jetzt im Urlaub. Da war er so vollgeladen, dass kaum noch ein Fliege Platz hatte. Und Gewichtsmäßig war er sicher auch ausgelastet (Campingausrüstung, Faltboot) usw. Aber im Vergleich zu meinem alten Mondeo hing er bei weitem nicht so tief unten, aber wie jedes Auto natürlich tiefer als ohne Last. Und beim Fahrverhalten hatte ich nicht; wie beim Mondeo; das Gefühl einen Öltanker zu steuern, sondern es war ganz normal. Nur etwas komfortabler. Die Last sorgte dafür, dass aus den gewohnten kurzen Stößen von der Hinterachse lange Schwingungen wurden. Ich bin absolut Problemlos die Großglockner-Hochalpenstraße gefahren. Gute Beschleunigung (Vergleich Mondeo 1,8 Turnier), top Bremsen, stabiles Kurvenverhalten und absolut stabile Kühlwassertemperatur. Auch mit dem Licht hatte ich keinerlei Probleme (Xenonscheinwerfer). Ich kann die Probleme bei Last daher nicht nachvollziehen. Es sei denn, es ist irgenwas kaputt (z. B. Stoßdämpfer).
     
  11. #10 Legastheniker, 01.10.2011
    Legastheniker

    Legastheniker

    Dabei seit:
    25.02.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jena
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II
    Kilometerstand:
    13
    Ich mag dieses Thema hier nochmal aufwärmen, da ich das gleiche Problem mit meinem 1/2 jahr alten Okti II Facelift hab.

    Sobald ich mehr als 100 Kg zulade (was fast jede Woche stattfindet, da auch ich mein Auto dienstlich nutze) versingt mein Heck fast auf Bodenniveau, sodass selbst die Leuchtweitenregelung der Xenon´s nicht mehr reicht.
    Nachteil ist, dass das Auto vorn natürlich in die entgegengesetzte Richtung verweilt. Damit verbunden ist das Fahrverhalten sehr schlecht und meiner Meinung nach unsicher. Zudem hatte ich im Urlaub mit dem Wohnwagen öffters die Bekanntschaft mit Bodenwellen und Schwellen gemacht... und das in Schrittgeschwindigkeit!

    Jetzt kommen wieder solche klugen Sprüche... wie "fahr doch langsamer" aber genau das ist der Punkt... wer will das, wenn man den ganzen Tag mit der Kiste unterwegs ist?!?

    Da mein "freundlicher" an dieser Stelle der Meinung ist, Kundenservice ist was für die anderen, komm ich da auch nicht weiter. Angeblich bietet Scoda keine härteren Federn für die Hinterachse an.

    Kann mir da jemand weiter helfen? (Abgesehen von solch humorvollen Kommentaren, wie "lad doch nicht so viel ein."...)

    Danke im Vorraus
    Christian
     
  12. fNatic

    fNatic

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    39418 Staßfurt
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z-FL RS | 2.0 TDI - DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Helbig - Staßfurt
    Kilometerstand:
    31000
    Vielleicht würden verstärkte Federn hinten helfen, hat den Nachteil er hoppelt etwas wenn ehr zu leicht auf der HA ist. Dafür sackt er nicht mehr sofort ein.

    Hatte damals mein Vater in seinem Scenic drin, Kostenpunkt 250€ inkl. Einbau. Hersteller der Federn weis ich leider nicht mehr.
     
  13. #12 Legastheniker, 02.10.2011
    Legastheniker

    Legastheniker

    Dabei seit:
    25.02.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jena
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II
    Kilometerstand:
    13

    genau dass ist ja meine Frage.. lt. meinem freundlichen gibt es genau dass nicht Serie bei Skoda!!
    ich hab zwar was im i-Net gefunden, bin mir da aber nicht so sicher, ob ich das hier in Old Germany überhaupt verbauen darf (wg. Xenonlicht) und ob mir Skoda nicht hinterher erklärt, dass ich keine Garantie mehr hab...

    siehe (http://www.atb-tuning.de/shop/Skoda-Octavia-Verstaerkungs-Luftfeder-Tuning-88,1297-37.htm)
     
  14. #13 Lutzsch, 02.10.2011
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.139
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    In meinem Kombie aus 04/11 fahre ich auch beruflich regelmäßig mit mehreren Kilos im Kofferraum. Tatsächlich geht der Wagen recht schnell an der HA in die Knie, allerdings hatte ich diesbezüglich noch keine nennenswerten Probleme die das Fahrverhalten betreffen. Dabei sein erwähnt, dass der Wagen doch immer recht stramm über die BAB fliegen muss. Angemerkt sei, dass ich mich natürlich auf die Masse im Gepäckabteil einstelle, womit natürlich die Kurvengeschwindigkeit abnimmt und der Wagen auch schneller Aufschaukelt.

    Vielleicht sind Eure Stabilisatoren an der Hinterachse bereits verschlissen, diese gelten laut Skoda als Schwachstellen beim Octavia.
     
  15. #14 Legastheniker, 03.10.2011
    Legastheniker

    Legastheniker

    Dabei seit:
    25.02.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jena
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II
    Kilometerstand:
    13
    das meine Stabi´s verschlissen wären würde mich wundern.. denn meiner ist EZ 02/11 und hat jetzt grad mal 50 tkm wech. Und das PROBLEM habe ich seit dem ersten Tag.

    natürlich stelle ich mich mit meiner Fahrweise auf den Beladungszustand des Kofferaumes ein. Abwer genau das ist es ja.... wenn ich wiel letzte Woche in Dresden auf ner Kreuzung ne Vollbremsung machen muss, damit ich meine Heckstoßstange nicht liegen lasse... ist nicht schön... (hab zu spät gesehen, das da ne riesen Bodenwelle ist) ...oder...wenn ich die BAB 71 Richtung Schweinfurt fahre... bekomme ich öfter die Begrenzer zu spüren, als mir das lieb ist...weil die BAB recht wellig ist...
    Und dann ist noch die Frage... wieviele Kilos man mit sich rum fährt. Bei mir kommen da schon mal 300 zusammen und dann muss ich damit ein paar km fahren. ...nicht schön....

    Und genau da ist ja der Anssatz.. ich mag mein Auto nicht "langsamer" auf der BAB bewegen wollen, als ich das so schon tuh, wenn ich beladen bin.
    Da ich ja auch nicht jeden Tag so rum fahre, such ich eben nach ner Möglichkeit wie diese Innenfedern, die erst mit der Beladung angesprochen werden. Ich bin mir nur nicht sicher, ob man die hier angebotenen verbauen darf.
     
  16. #15 Robert78, 03.10.2011
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.499
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Wie oben vor längerer Zeit schon geschrieben hatte ich durchaus schon deutlich mehr drin als du.
    Würde das also nicht auf alle Octavias beziehen.
    Erst vor kurzem hatte ich etwa 320 kg im Kofferraum und zusätzlich auch am Änhänger die 75 kg Stützlast ausgereizt. Das Auto hat kein einziges Mal den Federweg bis zum Anschlag genutzt. Und ich bremse nicht vor jeder Bodenwelle um darüberzuschleichen..... Natürlich geht er dann ordentlich in die Knie, aber wie gesagt nie so extrem wie du es beschreibst.

    Normal ist das bei deinem Auto also sicherlich nicht.
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Legastheniker, 11.11.2011
    Legastheniker

    Legastheniker

    Dabei seit:
    25.02.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jena
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II
    Kilometerstand:
    13
    SO.....
    hab mir vor 3 Wochen bei der 60000er Durchsicht verstärkte Federn mit einer anderen Kennung (je mehr Belastung - um so straffer) einbauen lassen. Die gab es wohl auf den freien Ersatzteilmarkt denn Skoda bietet solche Federn nicht im Sortiment an. Aber nun sind welche drinne. Kostenpunkt 100,- € netto, ohne Einbau! Mein freundlicher hat sich drum gekümmert, also ist davon aus zu gehen, das die normalerweise noch billiger sind.

    Fazit:
    bei lehrem Auto ist er zwar unwesendlich härter, soll heisen, das man eigentlich so gut wie keinen Unterschied merkt. Hin und wieder springt er auf kurzen "Huckeln" etwas mehr.
    Beladen ist kein Unterschied mehr zum lehren Auto spürbar, was das Fahrverhalten angeht. Eintauchen tut erzwar aber bei weitem nicht mehr so weit. -> genau wie gewünscht!!!

    Im Anhängerbetrieb konnte ich es leider noch nicht testen (werde ich wohl auch nicht mehr können, da das Auto nächste Woche spontan gegen einen Superb eingetauscht wird... schade eigentlich)


    Leider hat mir mein freundlicher nicht verraten, woher er die Federn hat. Sonst hätte ich dies hier gern bekannt gegeben. Soweit ich weis war es aber ein Ersatzteillieferant, der Händler und Autohäuser beliefert.
    Kann diesen Umbau aber jeden nur empfehlen, der wie ich regelmäßig beladen rum fährt oder viel mit Hänger unterwegs ist.
     
  19. #17 Scout4x4, 12.11.2011
    Scout4x4

    Scout4x4

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich Kärnten St.Stefan im Gailtal
    Fahrzeug:
    Octavia Scout 2.0 TDI PD DPF 125KW
    Werkstatt/Händler:
    Drive Patterer Hermagor
    Kilometerstand:
    136899

    das klingt ja garnicht so schlimm.... hätte da mehr geschätzt...



    mfg
     
Thema: Fahrwerksprobleme bei Zuladung Oktavia II Facelift
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. octavia scout federn kennung

    ,
  2. octavia rs kombi wg facelift verkaufen?

    ,
  3. skoda octavia rs 2 facelift schwächen

    ,
  4. octavia 3 verstärkte federn,
  5. zuladung octavia dachlast,
  6. skoda octavia rs 1z bj 2011 probleme,
  7. octavia hintere federn härter,
  8. zuladung octavia kombi kofferraum,
  9. probleme skoda octavia 2 facelift,
  10. bei zuladung hopelt auto,
  11. skoda octavia 2 zuladung,
  12. octavia 2 facelift combi zuladung kofferaum,
  13. federn bei Hinterachse einbauen skoda octavia,
  14. skoda octavia maximale zuladung,
  15. härtere federn octavia kombi,
  16. maximale zuladung skoda octavia combi,
  17. zuladung skoda octavia,
  18. skoda octavia max zuladung
Die Seite wird geladen...

Fahrwerksprobleme bei Zuladung Oktavia II Facelift - Ähnliche Themen

  1. VW Soundsystem Helix in Superb II?

    VW Soundsystem Helix in Superb II?: Hallo Kollegen, passt das VW Soundsystem Helix für die Reserveradmulde auch in einen Skoda Superb II Kombi BJ 2014? Auch im Hinblick auf Stecker...
  2. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  3. Suche Laderaumabdeckung für Superb II

    Laderaumabdeckung für Superb II: Leider hat mein Vater bei der Rückgabe seines Leasingfahrzeuges MEINE Laderaumabdeckung mit zurück gegeben. Von daher bin ich auf der Suche nach...
  4. Ölsensor beim 1.8 TSI (Superb II DSG)

    Ölsensor beim 1.8 TSI (Superb II DSG): Guten Morgen, habe ein Problem. Weil bei jedem Anlassen Warnleuchte "Ölsensor Werkstatt" auf leuchtete, hat mein Händler den Ölsensor...
  5. Bluetooth Verbindungsprobleme beim Superb II

    Bluetooth Verbindungsprobleme beim Superb II: Hallo Leute, ich fahre einen Superb II Kombi Bj.2011 mit einem Columbus Autoradio. Nur zu gerne nutze ich die Bluetooth Freisprecheinrichtung und...