Fahrwerk

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Chester2, 23.05.2014.

  1. #1 Chester2, 23.05.2014
    Chester2

    Chester2 Guest

    Hallo Leute,
    bei mir steht nun die tieferlegung an und ich hätte gern mal eure Meinung zu meiner Auswahl.
    (Such-Funktion wurde benutzt, aber nicht so das Wahre dabei gewesen...leider :( )
    Es stehen zur Auswahl: Eibach Federn 30/30, H&R Federn 35/35 und ein Sportfahrwerk von ST-Suspension 30/30.
    Ein Gewindefahrwerk kommt für mich definitiv nicht in frage :!: . Von den Eibach Federn wurde mir von meinem Händler ab geraten mit der Begründung, wenn ich meinen Rücken liebe soll ich lieber zu H&R greifen :wacko: . H&R sollen wohl komfotabler sein :?: . Ich habe noch das ST Fahrwerk gefunden, ST Suspension gehört ja zu KW nur das die Fahrwerke nicht aus Edelstahl, sondern verzinkt sind. Leider findet man nicht viele Erfahrungsberichte... ?(
    Ich möchte eigentlich ein strafferes Fahrverhalten, aber nicht so extrem, dass mir die Bandscheibe rausfliegt und er soll auch nicht tiefer als 35mm.
    Momentan dentiere ich zu dem ST-Suspension, da ich von den KW Fahrwerken nichts großartig negatives gelesen habe. Wie sieht es denn aus mt der Haltbarkeit Tieferlegungsfedern Seriendämpfer? War vor dem Besuch beim Händler eigentlich schon kurz davor die Eibach Federn zu kaufen, kann mir aber auch nicht wirklich vorstellen, dass die so hart sind... :huh:
    Würde mich über Meinungen und Erfahrungen oder andere Vorschläge freuen. :thumbup:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MiRo1971, 23.05.2014
    MiRo1971

    MiRo1971

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    4.208
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Peine
    Fahrzeug:
    Octavia² Combi RS 2.0 CR TDI DPF in Candy-Weiß
    Werkstatt/Händler:
    AH Gebr. Schmidt in Peine
    Kilometerstand:
    142000
    Ich kann dir nur Erfahrungen vom Combi geben.
    1. Eibach Federn 30/30mm: Viel zu hart, da muss man Angst haben, das einem die Zahnplombe rausfällt.
    2. H&R Federn 50/50mm: Wesentlich komfortabler als die Eibach Federn.

    Auch wenn du kein Gewinde magst und das Ausschließt.
    3. AP Gewinde: Noch eine Nuance komfortabler als die H&R Federn und man kann die Höhe von 35 bis 65mm variieren.
     
  4. #3 Chester2, 23.05.2014
    Chester2

    Chester2 Guest

    Erstmal danke fur die Antwort.
    Dann sind die Eibach schon mal raus.
    Ap, weis nicht, gewinde kommt nicht in frage, aber hab sportfahrwerke gefungen. Bin da skeptisch, die sind ja mehr als gunstig. stimmt da die quallität, verarbeitung und das fahrverhalten? Setzen die sich nochmal nach ner weile stark ab? ansonsten bleiben noch h&r federn und das st-suspenison.
     
  5. #4 Chester2, 23.05.2014
    Chester2

    Chester2 Guest

    keiner noch eine meinung?
     
  6. #5 MiRo1971, 23.05.2014
    MiRo1971

    MiRo1971

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    4.208
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Peine
    Fahrzeug:
    Octavia² Combi RS 2.0 CR TDI DPF in Candy-Weiß
    Werkstatt/Händler:
    AH Gebr. Schmidt in Peine
    Kilometerstand:
    142000
    Wenn ich vom Wörthersee zurück komme fahre ich über die A9 und A14, also fast an Delitzsch vorbei. Wenn du magst, kannst du dir selber ein Eindruck vom AP Gewinde machen. ;)
     
  7. #6 Chester2, 24.05.2014
    Chester2

    Chester2 Guest

    Müsst ich sehen, wie ich das zeitlich mit der arbeit hin bekomme. bin da meistens sehr eingespannt.
    hab mich mal zu ap eingelesen, hab mit erstaunen nicht viel negatives gefunden.
    Was ich aber gefunden habe, ap fahrwerke sollen wohl die komponenten von kw fahrwerken haben.
    Also Ap= KW, kann das bestätigt werden? Außerdem hab ich in dieversen Foren gelesen, dass die DTS-Line Fahrwerke, Ap-Fahrwerke sind...
    Also Ap=KW
    DTS=Ap
    DTS= KW??????????
    Der Unterschied ist wohl der, dass die KW aus Edelstahl sind und die Ap/DTS aus verzinkten Stahl(würde mich jetz nicht stören) und die Ap/DTS eine nicht so straffe abstimmung haben(wohl möglich genau was ich suche)...
    Wenn das bestätigt werden kann, überleg ich nicht mehr weiter und kauf mir dann ein Ap/DTS (was soll man da auch noch groß überlegen :thumbsup: )
     
  8. #7 Chester2, 24.05.2014
    Chester2

    Chester2 Guest

    weis jemand ob das nun so ist mit der übereinstimmung?
     
  9. fNatic

    fNatic

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    39418 Staßfurt
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z-FL RS | 2.0 TDI - DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Helbig - Staßfurt
    Kilometerstand:
    31000
    Anfangs waren DTS-Fahrwerke umgelabete AP-Fahrwerke, stimmt. Mittlerweile soll es wohl kleinere Unterschiede geben bezüglich Abstimmung, hatte aber noch keinen direkten Vergleich.

    Das AP-Fahrwerke aus KW Bauteilen bestehen ist weder bestätigt noch dementiert sagen wir mal so, das Know-how stammt von KW. ;) AP/DTS Fahrwerke sind aus verzinktem Stahl gefertigt ob nun verzinkter Stahl oder Edelstahl spielt keine große Rolle wenn man es zwei mal im Jahr reinigt (Gewindegänge samt Verstellteller).
    Ich würde eine Probefahrt empfehlen, denn jeder empfind ein Fahrweg anders. Mir war ein DTS-Fahrwek aus einem älteren A3 zu weich. :) Weshalb ich mich für ein Bilstein B14 entschieden habe, wenn du auf dem IST bist könnte man auch eine Probefahrt organisieren.
     
  10. #9 Chester2, 24.05.2014
    Chester2

    Chester2 Guest

    also ich hab heut noch ein bisschen gelesen und rum gehorcht. ein bekannter von mir hat in seinem octavia 2 kombi die eibach federn drin, gesagt gefahren :D ..... ich hab fest gestell, dass fahrt sich so wie ich das eigentlich möchte. ich fand das jetz nicht unkomfortabel oder zu hart. also hab ich mir jetzt überlegt, doch die eibach zu nehmen mit seriendämpfer. meine dämpfer haben jetz 25000 runter. wenn die dann durch sind, noch sportdämpfer dazu, dachte dann an bilstein b6 oder b8. also gehts bei mir härte mäßig doch in diese richtung Eibach/ Bilstein. aber vielleich weis ja noch jemand ein sportfahrwerk, dass in die richtung geht von der härte aber auch quallitativ gut ist. wovon ich noch gelesen habe ist vogtland, aber nur sehr wenig und wenn, dann entweder wirklich positives oder aber richtig negatives. und nichts über härte und fahrverhalten. achso, ein gewinde kommt bei mir trotzdem nicht in frage. sehe den nutzen für mich nicht für den preis. ich hab für mich persönlich entschieden, dass eh max eine tieferlagung von 35mm sein soll. also lieber ein gutes sportfahrwerk.
     
  11. #10 locutus, 25.05.2014
    locutus

    locutus

    Dabei seit:
    13.03.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rosenheim
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2FL 1.4TSI, Kawasaki ER6-N
    Werkstatt/Händler:
    AC Weber Delitzsch
    Kilometerstand:
    80000
    Ohne dir jetzt da zu nahe treten zu wollen. Aber es macht doch eigentlich wenig sinn erst das eine und dann das andre auszutauschen. Du brauchst ja in beiden Fällen eine TÜV Abnahme. Zahlst also quasi doppelt.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
     
  12. #11 mrbabble2004, 25.05.2014
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    170
    @locutus: Falsch... Die Bilstein Dämpfer müssen nicht eingetragen werden...


    MfG
     
  13. #12 Chester2, 25.05.2014
    Chester2

    Chester2 Guest

    müssen die dämpfer auch nicht eingetragen werden, wenn ich schon andere felgen drauf hab als von skoda?
     
  14. #13 mrbabble2004, 25.05.2014
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    170
    Die Dämpfer nicht nein... Nur die Federn müssen in Kombination mit den Felgen eingetragen werden...

    MfG
     
  15. #14 dünnbrettbohrer, 25.05.2014
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.473
    Zustimmungen:
    191
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    106000
    Ich würde auch dazu raten, die Dämpfer gleich mit zu wechseln. Die Kennlienie der Seriendämpfer ist ohnehnin nicht für die Eibach-Federn gedacht und wenn sie dann nach einem Jahr noch etwas nachlassen, ist das Auto gerade um die 0-Lage nur am hoppeln.

    Bielstein B6 & B8 sind absolut baugleich, der B8 ist nur etwas eingekürzt, d.h. da kommt innen ne Buchse rein, damit der Dämpfer nicht so weit ausfahren kann. Das braucht man i.d.R. bei 30er Federn nicht, weil auch die langen B6 oder auch die Seriendämpfer die Federn voll ausgefedert noch genügend spannen, dass sie sicher auf den Tellern halten.

    Die Bilstein haben aber relativ hohen Gasdruck und der wird bei den B8 erst nach dem kürzen eingestellt. D.h. der B6 (und dessen Gasfüllung) ist in der 0-Lage bereits um 2-3 cm mehr komprimiert als der B8, deshalb ist der B8 tendentiell "weicher" und das Fahrzeug kommt in der 0-Lage evtl. 0,5-1 cm weiter runter.

    Ich hab bei meinem Fabia Kombi Eibach mit B6 und der kam hinten z.B. 0,0 runter. Exakt die gleiche Höhe wie original. Mit Seriendämpfer wärens evtl. -2 cm geworden, mit B8 ca. -1 cm.

    edit: H&R ist sicher 1a Ware, die bieten (zum Glück) immer etwas unterschiedliche Federn als Eibach an, so is für jeden was dabei. Wenn sich aber eine -50mm-Feder komfortabler fährt, als eine -30er Eibach und die sind alle nicht brachial hart, dann kann man davon ausgehen, dass diese Feder regelmäßig auf Block geht, was nicht nur unangenehm sondern gefährlich ist.
     
  16. #15 locutus, 25.05.2014
    locutus

    locutus

    Dabei seit:
    13.03.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rosenheim
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2FL 1.4TSI, Kawasaki ER6-N
    Werkstatt/Händler:
    AC Weber Delitzsch
    Kilometerstand:
    80000
    Ok wenn ich mich da geirrt haben sollte umso besser. Bin davon ausgegangen weil damals bei meinen federn in der abe stand das die nur mit orginal dämpfern oder baugleichen gilt. Trotzdem wenn die Kiste einmal in der Werkstatt steht und die an den federn rumbasteln können die auch gleich alles machen. Minimaler Mehraufwand

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
     
  17. #16 Chester2, 25.05.2014
    Chester2

    Chester2 Guest

    danke für die vielen antworten, wo liegt eigentlich der unterschied zu den b4 dämpfern? werd wahrscheinlich dann direkt alles wechseln also federn und dämpfer. gibt es noch welche teile, die man mit wechseln sollte? dachte an sportdomlager, koppelstangen wenn es sowas gibt und was ist mit dom streben vorn und hinten je oben und unten? kann da jemand was zu sagen und was brauchbares empfehlen? es gibt da noch das eibach anti roll kit. ihr merkt schon, bei mir gehts wirklich darum ein ordentliches fahrverhalten zu erziehlen und halt nicht zich mal am fahrwerk rum doktorn zu müssen. soll ordentlich werden das ganze.
     
  18. fNatic

    fNatic

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    39418 Staßfurt
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z-FL RS | 2.0 TDI - DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Helbig - Staßfurt
    Kilometerstand:
    31000
    Hier alle notwendigen Schrauben/Muttern die erneuert werden sollten sowie das verstärkte Domlager (vom Audi RS3) sowie Axialrillenkugellager die gerne mal beim Ausbau kaputt gehen. Gesamtkosten ca. 120€

    Illustration 41100

    Abbildung | Teilenummer | Menge| Bezeichnung | Drehmoment
    Nr. 5 | - | 2 Stk. | Sechskantmutter | 60Nm
    Nr. 7 | N 101 277 07 | 6 Stk.| Sechskantbundschraube | 15Nm + 90°
    Nr. 4 | 8J0 412 331 | 2 Stk. | Federbeinlagerung | -
    Nr. 2 | 6N0 412 249 C | 2 Stk.| Axialrillenkugellager | -
    Nr. 10 | N 909 548 02 | 2 Stk. | Innensechsrund-Linsenschraube (Federbeinaufnahme) | 70Nm + 90°
    Nr. 11 | N 101 064 02 | 2 Stk. | Sechkantbundmutter (Federbeinaufnahme) | 70° + 90Nm
    Nr. 19 | N 015 081 6 | 2 Stk. | Sechskantbundmutter (Koppelstange-Federbeinbefestigung) | 65Nm


    Illustration 51100

    Abbildung | Teilenummer | Menge| Bezeichnung | Drehmoment
    Nr. 13 | - | 2 Stk. | Sechskantmutter | 60Nm
    Nr. 12 | N 906 484 02 | 4 Stk. | Sechskantschraube (für Stoßdämpferlager) | 50Nm + 45°
    Nr. 8 | WHT 003 467 | 2 Stk.| Sechskantschraube (Befestigung für Dämpfer) | 130Nm + 90°


    Die Bilder findest du hier.


    Dann kannst du auch das Sportfahrwerk komplett bei Eibach bzw. Bilstein kaufen, dort gibt es die Kombination aus Eibach ProKit Federn in Kombination mit Bilstein B6 Dämpfern. Kostenpunkt etwa 600€
     
  19. #18 Chester2, 25.05.2014
    Chester2

    Chester2 Guest

    super, danke 8o
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Chester2, 27.05.2014
    Chester2

    Chester2 Guest

    @fNatic
    Hab jetz mal genau geschaut, bei
    Illustration 41100 finde ich die nummer 19 nicht.
    Hab bei Audi RS3, Jahr 2012 und dann Vorderachse geschaut.
    Da die ganzen Teile der Vorderachse vom RS3 sind, passt das alles beim Octavia?
    Bei der 2. Grafik, hab ich dann bei skoda, Octavi, Mod 2012 und dann Hinterachse geschaut. Also die Teile der Vorderachse vom RS3 und Hinterachse Octavia, stimmt das so?

    Ansonsten meine Schluss Konfiguration:

    Bilstein B12 Sportfahrwerk
    Die verstärkten Teile vom RS3
    das Eibach Anti Roll Kit
    eventuell dann noch Weichers Domstreben

    Kann man das als orentlich bezeichnen?
    :thumbup:
     
  22. #20 Harlekin, 27.05.2014
    Harlekin

    Harlekin

    Dabei seit:
    23.09.2013
    Beiträge:
    1.500
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Audi S4 ab Mai 17'
    Werkstatt/Händler:
    GlossWork 7
    Kilometerstand:
    200000
    Wie viel geht denn beim O2 mit 18 " Felgen ohne etwas bearbeiten zu müssen?
    50 mm wären schon schick.
     
Thema: Fahrwerk
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. octavia 5e verstärkte domlager

    ,
  2. skoda octavia 50mm federn www.skodacommunity.de

    ,
  3. st suspension federn setzen

    ,
  4. h&r edelstahl gewindefahrwerk,
  5. verstärkte domlager octavia rs 5e,
  6. St federn setzen,
  7. Wie weit setzen sich St suspension federn
Die Seite wird geladen...

Fahrwerk - Ähnliche Themen

  1. Octavia III Fahrwerk für normalen O3

    Fahrwerk für normalen O3: Hallo, der Octavia ist ja im Originalzustand schon ganz schön hoch. Außerdem finde ich, dass die Dämpfer ganz schön poltern. Ich möchte also gern...
  2. Welches Fahrwerk für'n Rapid Spaceback??

    Welches Fahrwerk für'n Rapid Spaceback??: Hallo miteinander...hab in nächster Zeit vor meinen Rapid Spaceback 1,6 TDI tiefer zu legen. Möchte aber mehr als 40mm runter und frage deshalb...
  3. Privatverkauf Neues Bildstein / Eibach Fahrwerk zu verkaufen

    Neues Bildstein / Eibach Fahrwerk zu verkaufen: Hallo zusammen. Zum Verkauf steht ein neues Bildstein / Eibach Fahrwerk für den Skoda Rapid. Bei Interesse einfach Melden Ich Verkaufe ein NEUES...
  4. Fahrwerk

    Fahrwerk: Hallo, Ich möchte in meinen Rapid ein Gewindefahrwerk bauen und wollte wissen ob auch andere Fahrwerke passen zB vom Occi oder Fabia? Oder...
  5. Fahrwerk

    Fahrwerk: Hallo, würde gerne neues Fahrwerk einbauen. Aber die hintere achslast ist bei den angeboten immer niedriger als im fzs angeben. Muss ich die...