FAHRWERK Superb Combi 3.6 V6

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von danku, 18.12.2009.

  1. danku

    danku

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kt BE CH
    Fahrzeug:
    Superb Combi 3.6 4x4 Elegance
    Kilometerstand:
    51999
    Wer weiss oder vermutet was?



    Hat der 3.6 Combi das gleiche Fahrwerk wie die anderen Motorisierungen? Müsste da der Potenz wegen nicht bereits eine andere Federung/Abstimmung vom Werk kommen? Ist das Ordern des Sportfahrwerkes zu dieser Motorisierung "fast Pflicht"? Oder soll man des Komfortes wegen das SFW sausen lassen und wenigstens die 18 Zöller ordern? Unser 11 Jähriger Volvo V70 2.5T ist mit Winter 185/65 15 und Sommer 205/50 15 eigentlich sehr hart. Die gefahrene Limo mit 18 Zöllern und SFW schien uns nicht eben hart.



    Bin dankbar für Infos, wir stehen kurz vor der Bestellung in der CH.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FabiaOli, 18.12.2009
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Früher waren die Fahrwerke ebennicht so komfortabel wie das heute der Fall ist.

    Ich würde die 18 Zöller in Verbindung mit dem Sportfahrwerk empfehlen.
    Dann liegt er besser und die Optik ist auch super ;)
    Das Fahrwerk ist auch komfortabel genug, da hat man keine Probleme.
    Ist nur etwas straffer, aber das merkt man im Alltag gar nicht.
     
  4. #3 Rammstein112, 18.12.2009
    Rammstein112

    Rammstein112 Guest

    Ich hab das SFW mitbestellt. Zum einen aus optischen Günden und auch wegen der ( meiner Meinung nach) besseren Fahreigenschften. 18 Zoll- Felgen sind auch geordert worden. Ob er jetzt zu hart ist, denke ich ist subjektiv zu beurteilen, mir paßt er so... ;) Wer jedoch auf Comfort setzt, der sollte auf eines dieser Elemente verzichten bzw. keines von beiden mitbestellen...
     
  5. #4 FabiaOli, 18.12.2009
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Also als ich den Octavia RS hatte (hat ja auch ein SFW verbaut) fand ich den keineswegs unkomfortbel.
    Ich hab ja durch unseren Oci² den direkten Vergleich zum normalen Fahrwerk und so ein großer Unterschied ist das nicht.
    Wenn man keinen Vergleich hat merkt man es vielleicht sogar gar nicht.
     
  6. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Das Thema wurde doch hier schon mehrfach diskutiert. Der Superb besitzt eine ohnehin straffe Grundabstimmung und ist nicht besonders komfortabel ausgelegt.

    Diesen Zustand mit Sportfahrwerk und 18-Zoll-Bereifung noch zu verschlimmern will wohl überlegt sein. Diese Pseudo-Sportlichkeit bringt im Alltag allenfalls Verdruss - und anders als Oli empfinde ich den Octavia RS für den Alltag gänzlich ungeeignet. Allenfalls die Optik spricht für diese Optionen - aber ich sitze doch im Auto und will bequem reisen und nicht von außen draufschauen...
     
  7. #6 FabiaOli, 18.12.2009
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Ist dir der RS echt zu hart???
    Das kann ich mir echtn icht vorstellen, ich mit dem über die schlechteste Straße in der Stadt gefahren und hab das eigentlichn icht als unangenehm empfunden.
    Also ich würde ihn locker so im Alltag fahren ohne das er mir auchn ur ansatzweise zu hart ist.
     
  8. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Ist er, wir haben das Auto nach 15.000 km wieder verkauft.

    Wenn man längerere Strecken oder schlechte Straßen fährt, dann ist das auf Dauer nervig. Die Kombination Sportfahrwerk und 18-Zoll-Räder ist zuviel des Guten. Ich bedaure, dass es den RS nicht ab Werk mit 17 Zoll gibt - oder einem verstellbaren Fahrwerk wie den Golf.
     
  9. #8 FabiaOli, 18.12.2009
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Naja, meiner ist noch ein ganzes Stück härter...
    Aber man gewöhnt sich dran.
     
  10. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Solange man noch einen intakten Rücken hat und nicht auf andere Dinge Wert legt...
     
  11. #10 FabiaOli, 18.12.2009
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Stimmt natürlich, muss man noch auskosten so lange der Rücken es noch mitmacht ^^
    Obwohl mein Vater den Rs auchn icht besonders hart empfunden hat...
    Der RS ist ja auch eher für die schnellen Familenväter gedacht und nicht für die jungen Wilden...oder nur bedingt ^^
     
  12. AndyP

    AndyP

    Dabei seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II 3,6 Elegance
    Kilometerstand:
    37000
    Meiner hat Sommerreifen 18" und Winterreifen 17" mit dem normalen Fahrwerk. Die Kombination kann ich nicht empfehlen.
    Mein Fahrzeug hat ständig Vibrationen bei bestimmten Geschwindigkeitsbereichen. Meine Werkstatt konnte das bis heute nicht abstellen. Anfänglich gabs neue Felgen für das Auto, dann wurden die Räder mehrfach gewuchtet und zum Schluss gehuntert.
    100 % akzeptabel ist das nicht und wurde von mir auch nicht akzeptiert. Dann ging der Blödsinn mit den Winterreifen wieder von vorne los. Da das Fahrzeug ist noch keine 6 Monate alt ist (Beweislastumkehr) daher habe ich jetzt Fristen gesetzt und mit Rückabwicklung des Kaufvertrages gedroht. Nachdem ich dann etwas gegoogelt habe fand ich diesen Thread http://www.motor-talk.de/forum/vibrationen-im-ganzen-auto-t2266993.html bei motor-talk. Das Problem das die Audi A4 Fahrer haben ist genau das gleiche Problem das ich an meinem Superb habe. Meiner hat jetzt übrigens 11000 km gelaufen. Ich würde daher eher zum Sportfahrwerk raten.
     
  13. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Womit die Sache nicht unbedingt besser wird.

    Du kannst in diversen Foren nachlesen, dass es auch bei den Fahrzeugen der Golf-Klasse, besonders auch beim Octavia II, mit Sportfahrwerk, zu einem Nicken und Aufschaukeln kommt.
     
  14. #13 FabiaOli, 18.12.2009
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Also der RS ist ruhig gelaufen, wie ich das von unserem Oci gewohnt bin, aber das ist wohl fahrzeugabhängig.

    Bei meinem Fabia hab ich mit den 18" auch ein leichtes vibirieren im Lenkrad, wahrscheinlich durch den direkten und harten Kontakt zur Fahrbahn, aber damit kann ich leben.
     
  15. AndyP

    AndyP

    Dabei seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II 3,6 Elegance
    Kilometerstand:
    37000
    Mit dem Sportfahrwerk noch mehr ? Da habe ich mit meinem schon genug...
    Normalerweise hätte ich auch schon andere Federn und Stoßdämpfer einbauen lassen,
    nur solange der Mangel nicht behoben ist und keiner das Risiko übernehmen will.....

    Meiner ist übriens eine Limo
     
  16. #15 FabiaOli, 18.12.2009
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Vielleicht wäre es auch besser, der Schwerpunkt würde ja etwas tiefer liegen.
    Dasmuss mal einer beantworten, der die Kombi fährt mit SportFW.
     
  17. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Nein, das hat nichts mit dem Schwerpunkt zu tun.

    Hier geht es doch um Vibrationen; man müsste zunächst klären, wie die sich bemerkbar machen und ob es überhaupt etwas mit der Fahrwerksabstimmnung zu tun hat oder eher der Fahrwerksgeometrie.

    Das Thema Sportfahrwerk leidet häufig (so bei Golf und Co.) unter einen ungünstigen Feder-Dämpfungs-Abstimmung in Verbindung mit kurzem Radstand. Das sollte beim Superb kein Thema sein. Nur: Auch ich würde nicht auf Verdacht ein anderes Fahrwerk einbauen lassen, wenn nicht einmal klar ist, ob die Vibrationen in ursächlichem Zusammenhang damit stehen.

    Die deutsche "Sportfahrwerkeritis" ist m.E. eine völlig sinnfreie Angelegenheit. Dort wird auf Kosten das Komforts (unsere Straßen haben ja bekanntermaßen inzwischen eine 1a-Qualität...) fahrdynamische Qualitäten erkauft, die im Alltag überhaupt keine Rolle spielen. Wer fährt sein Auto in der Praxis so auf der letzten Rille, dass der fahrdynamische Vorteil (wenn er denn dann da ist...) die Komfort-Nachteile überkompensiert.

    Wir haben noch einen Golf mit Sportfahrwerk; das ist für mich gerade eben noch akzeptabel (im Winter mit 16 Zoll besser als im Sommer mit 17 Zoll). Aber insgesamt würde ich heute auf 18 Zoll-Räder und SPortfahrwerk wo immer es möglich ist verzichten.
     
  18. a

    a

    Dabei seit:
    20.07.2008
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    4
    In diesem Thread ist aber nicht vom Superb die Rede, sondern vom Superb Combi. Und der erhält bekanntermaßen ein neues Fahrwerk mit verbesserter Abstimmung, weil das alte, bei der Limo verbaute, auf Kritik bei Medien und Kunden stieß. Die Limo erhält das neue Fahrwerk wohl nächstes Jahr (zum neuen Modelljahr?).
     
  19. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Da verweise ich auf den heute erschienen Vergleichstest E 220 CDI T gegen Superb Combi. Dort heißt es sinngemäß, dass man die straffe Fahrwerkabstimmung mögen müsse.

    Also offenbar komfortabler als bisher, aber nicht wirklich komfortorientiert.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 RainerH.ausW., 18.12.2009
    RainerH.ausW.

    RainerH.ausW.

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb III Limousine 110kW TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kilian Wiesbaden
    Kilometerstand:
    10000
    Wo bzw. in welcher Zeitschrift gab es den Test?
     
  22. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Auto Bild, Ausgabe vom heutigen Tage.

    Der Superb verliert knapp, steht aber selbst in der Elegance-Ausstattung 12.000 Euro günstiger dar als der Mercedes.
     
Thema: FAHRWERK Superb Combi 3.6 V6
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fahrwerk superb 3t v6

Die Seite wird geladen...

FAHRWERK Superb Combi 3.6 V6 - Ähnliche Themen

  1. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...
  2. Privatverkauf Superb III Skisack

    Superb III Skisack: ORIGINAL Skoda-Skisack mit Gurt Der Skisack stammt aus einem Skoda Superb (Neufahrzeug), ist auch für alle anderen Skoda-Modelle (z.B. Fabia,...
  3. Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi

    Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
  4. Neuer Superb und neues Forenmitglied

    Neuer Superb und neues Forenmitglied: Hallo ich wollte mich dann jetzt mal hier vorstellen :D Seit dem 2.12 bin ich, zusammen mit meiner Freundin, stolzer Besitzer eines Skoda Superb....
  5. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...