Fahrradträger Empfehlung

Diskutiere Fahrradträger Empfehlung im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hat das Rad kein Oberrohr? Dann gibt es eine Stange von Thule, die das Oberrohr ersetzt. Nutze ich beim Tiefeinsteigerrad meiner Frau....

  1. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    4.932
    Zustimmungen:
    1.951
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    137000
  2. Erwe

    Erwe

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Tirol
    Fahrzeug:
    Oktavia Kombi FL
    Kilometerstand:
    12.000
    Doch, aber das ist so hoch daß der Arm nicht reicht. Das mit der Stange hab ich mir angesehen, aber das würde auch nicht klappen wegen der Höhe. Ich kann ja beim nächsten Transport ein Foto posten.
     
  3. #43 birscherl, 09.09.2020
    birscherl

    birscherl

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    135
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
    Ich setz die Klemme bei meinen MTB jeweils von unten ans Unterrohr, damit sind beide Räder mittig auf dem Träger. Es wackelt trotzdem nix.
     
  4. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    4.932
    Zustimmungen:
    1.951
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    137000
    Ja, bitte. Du bzw. das Rad muss(t) einen riesigen Rahmen haben. Bist Du deutlich über 1,90m groß oder so!?
    Es gibt übrigens i.d.R. auch unterschiedlich lange Arme, mit Sicherheit auch im Zubehör und zusätzlich zu kaufen.
     
  5. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.645
    Zustimmungen:
    13.380
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    38800
    Hochrad?

    404484245.jpg

    ;)
     
    PinkyPonky, Erwe, Octavian62 und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #46 arei1980, 10.09.2020
    arei1980

    arei1980

    Dabei seit:
    30.01.2017
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    141
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    VW Tiguan II 150PS 2.0TDI DSG 4Motion
    Die heutigen Rahmenformen bei Fullys aufgrund der unterschiedlichsten und vielfältigen Auslegungen der Dämpferanlenkung machen es tatsächlich oft schwierig, eine passende Stelle für eine sichere Klemmung zu finden (entweder eckt es am Fahrradrahmen oder am Montagebügel des Trägers). Ich habe da auch etwas gebraucht, die optimale Position zu finden, noch anspruchsvoller wird es, wenn man mehr als 1 Rad transportieren möchte :wacko:
     
  7. #47 arei1980, 10.09.2020
    arei1980

    arei1980

    Dabei seit:
    30.01.2017
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    141
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    VW Tiguan II 150PS 2.0TDI DSG 4Motion
    Ich bin hier zum Beispiel schon im Radius des Montagebügels...

    upload_2020-9-10_7-5-35.png
     
    Erwe gefällt das.
  8. #48 birscherl, 10.09.2020
    birscherl

    birscherl

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    135
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
    Mir sieht das so aus, als würde der Träger nach hinten runter hängen. Die Befestigungsstange sollte ungefähr waagerecht sein, nicht senkrecht, damit das Radl senkrecht steht. Der Bügel des Träger muss zum Fahrzeug hin geneigt sein.
    Thule gibt das so an:
    Bildschirmfoto 2020-09-10 um 08.05.12.png
     
  9. #49 fredolf, 10.09.2020
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.453
    Zustimmungen:
    1.274
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    ..und wenn dann dahinter ein weiteres Rad montiert werden soll, kann es durchaus schwierig werden, beide mittig an zu ordnen.
     
  10. #50 arei1980, 10.09.2020
    arei1980

    arei1980

    Dabei seit:
    30.01.2017
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    141
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    VW Tiguan II 150PS 2.0TDI DSG 4Motion
    @birscherl : Sei beruhigt, ich bin versiert in der Nutzung meines Trägers ;) Die Abmessungen und Form des Rahmens sowie die Länge der Montagearme lassen keine andere Variante zu, selbst wenn ich den längeren Arm und die hintere Position wähle - alles schon versucht :whistling:
     
  11. #51 birscherl, 10.09.2020
    birscherl

    birscherl

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    135
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
    Die Länge der Montagearme sind identisch zum Abstand Bügel—Schienenmitte. Ein waagerecht angebrachter Bügel führt also zu einem senkrecht stehenden Rad, bzw. zu einem leicht zum Auto geneigten Rad, weil ja der ganze Träger geneigt sein sollte. Das sieht mir auf deinem Bild nicht so aus, kann aber auch nur durch die Perspektive sein.
     
  12. #52 arei1980, 10.09.2020
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2020
    arei1980

    arei1980

    Dabei seit:
    30.01.2017
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    141
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    VW Tiguan II 150PS 2.0TDI DSG 4Motion
    Da hast du schon Recht, aber der tiefste Punkt des Oberrohres ist deutlich über der Höhe des Bügels, somit kann niemals eine auch nur annähernd waagrechte Situation hergestellt werden ^^ Das Unterrohr ist zu massiv für die Klemme und das Sattelrohr so gut wie nicht zugänglich und außerdem zu weit außerhalb der Mitte... wie gesagt, in der hinteren Position mit dem längeren Arm geht es etwas besser...

    Edit: weils mir grad einfällt: ein stufenlos verstellbarer Teleskopmontagearm wär ja mal eine Idee von Thule, das würde die Flexibilität des Trägers deutlich erhöhen 8o
     
  13. #53 birscherl, 10.09.2020
    birscherl

    birscherl

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    135
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
    Das ist bei den dicken Rohren manchmal ein Problem. Die Klemme an meinem Träger geht bis 80 mm – ist das Unterrohr dicker?
     
  14. #54 fredolf, 10.09.2020
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.453
    Zustimmungen:
    1.274
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    ich habe bei meinem uebler x21 gerade mal nach gemessen:
    Der Bügel des Trägers steht genau im rechten Winkel zur Schienenebene des Trägers. Das ist nicht veränderbar.

    Die wirksame Länge der Befestigungsarme ist, sofern ein relativ dünnes Rahmenrohr geklemmt wird, mit dem unteren Abstand der jeweiligen Schiene zum unteren Fußpunkt des Bügels identisch, so wie von @birscherl geschildert.

    Den kleineren Befestigungsarm kann ich am Damenradsitzrohr so befestigen, dass der ca parallel zum Träger ausgerichtet ist.
    Beim längeren Befestigungsarm geht das nicht, denn der zeigt eindeutig nach oben (zum Oberrohr des Herrenrades), so dass dessen effektive (horizontale) Länge kürzer ausfällt.
    D.h.: beide Räder können nicht 100%-ig parallel stehen und anders ist keine mittige Montage beider Räder möglich.

    Zudem ist der Träger, wenn er optimal an der Kugel befestigt ist, nicht ganz parallel zum Boden, sondern etwas nach vorn geneigt und somit steht sogar das Damenrad minimal schräg nach vorn.
    Ein Nachteil ist das aber sicher nicht.

    Je dicker das Fahrrad-Rahmenrohr, desto kürzer fällt die effektive Länge der Befestigungsarme aus.
     
  15. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.645
    Zustimmungen:
    13.380
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    38800
    @arei1980 - Deine Befesigung behagt mir nicht sonderlich, der Lastfall 90° zur vorgesehenen Halterung ist schlicht ... schlecht. Ich würde überlegen, ob ein anderer Träger Sinn machen würde. Der Atera Strada hat Bänder zur Befestigung, keine Klauen, und da sind deutlich größere Rahmendurchmesser oder auch ovale Rahmen problemlos erfassbar:

    22684-Fahrradtraeger-Atera-HT-Strada-Sport-M2-Kupplun.jpg
     
    Ambient und Hansworscht gefällt das.
  16. #56 arei1980, 10.09.2020
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2020
    arei1980

    arei1980

    Dabei seit:
    30.01.2017
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    141
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    VW Tiguan II 150PS 2.0TDI DSG 4Motion
    Hab ich nicht nachgemessen, da in dem Bereich, wo eine Klemmung möglich wäre, der Flaschenhalter sitzt - ist auf diesem Foto eher zufällig nicht montiert, weiß gar nicht mehr warum... außerdem möchte ich mir die Bremsleitung zur Hinterbremse nicht quetschen!
     
  17. #57 arei1980, 10.09.2020
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2020
    arei1980

    arei1980

    Dabei seit:
    30.01.2017
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    141
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    VW Tiguan II 150PS 2.0TDI DSG 4Motion
    Stimmt schon Kai, optimal ist das bestimmt nicht, aber ich hab 2 MTBs und einen Renner, das Hardtail und das Rennrad kann ich problemlos montieren... was ich mittlerweile anders als auf dem Foto mache, ist eine um 180° andere Ausrichtung des Klemmkopfes, das "offene" Ende ist jetzt immer fahrzeugseitig.
     
  18. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    4.932
    Zustimmungen:
    1.951
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    137000
    So einen kurzen Befestigungsarm habe ich aber auch noch nicht gesehen.
     
  19. #59 fredolf, 11.09.2020
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.453
    Zustimmungen:
    1.274
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Der kleinere Befestigungsarm ist bei meinem uebler x21 ganz bestimmt nicht länger....
    Das Problem, was man auf dem Bild sieht, entsteht wohl hauptsächlich durch den kurzen Bügel des Trägers in Kombination mit dem hoch liegenden Befestigungspunkt am MTB.
    Zusätzlich ist der Bügel des Trägers relativ schmal, was die Befestigungsmöglichkeiten am Fahrrad (z.B. am Sitzrohr) einschränkt. Bei einem so großen, nicht faltbaren Träger, hätte man den Bügel sinnvoller gestalten können.
     
  20. #60 birscherl, 11.09.2020
    birscherl

    birscherl

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    135
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
    Die Länge der Arme richtet sich immer nach dem Abstand Bügel—Schienenmitte. Bei meinem Thule sind das 19 cm, der erste Büge ist daher optisch auch kaum vorhanden ;-)
     
Thema:

Fahrradträger Empfehlung

Die Seite wird geladen...

Fahrradträger Empfehlung - Ähnliche Themen

  1. Empfehlungen Fahrradträger für 3 Fahrräder ?

    Empfehlungen Fahrradträger für 3 Fahrräder ?: Hallo zusammen, wir haben einen Karoq Sportline 2.0 TSI 4 x 4 bestellt. Geplant ist, einen Fahrrad-Heckträger für die AHK zusätzlich zu...
  2. Empfehlung für Fahrradträger

    Empfehlung für Fahrradträger: Moin moin, wir haben uns zwei Pedelecs gegönnt und suchen nun nach einer Möglichkeit die Räder mit dem Auto zu transportieren. Neben dem Octavia...
  3. Empfehlungen für Fahrradträger

    Empfehlungen für Fahrradträger: Hallo @all, Tolles Forum hier, lese schon seit einigen Wochen mit und bin nun selber seit 14 Tagen und 900 km stolze Besitzerin eines 5-türigen...
  4. Fahrradträger für AHK - welche habt Ihr, welche könnt Ihr empfehlen?

    Fahrradträger für AHK - welche habt Ihr, welche könnt Ihr empfehlen?: Wir haben den Roomster (Facelift) mit abnehmbarer AHK und suchen nun einen passenden Fahrradträger für die AHK. Das im Zubehörkatalog...
  5. Welcher Fahrradträger ist für die SC Reeling zu empfehlen

    Welcher Fahrradträger ist für die SC Reeling zu empfehlen: Würde mir gern einen zulegen, hat schon jemand eine auf seinem Kombi verbaut. Vorzugweise von Thule, da bisher in Testen die Firma immer gut da stand.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden