Fahrradträger Anhängerkupplung - Lastenschwerpunkt

Diskutiere Fahrradträger Anhängerkupplung - Lastenschwerpunkt im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Danke für die vielen Antworten. Aber so richtig schlau bin ich immer noch nicht. Vor allem der Abstand der Schienen vom Kugelkopf mir nicht klar....

  1. Haiko

    Haiko

    Dabei seit:
    02.01.2017
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    20
    Danke für die vielen Antworten. Aber so richtig schlau bin ich immer noch nicht. Vor allem der Abstand der Schienen vom Kugelkopf mir nicht klar. Wir haben uns jetzt einen bestellt, gibt es gerade günstig :-)
    Ich messe mal nach und stelle ein Foto dann ein.
     
  2. #42 fredolf, 12.07.2020
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.383
    Zustimmungen:
    1.251
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    dann ist die für den O3 also Vorschrift und wenn sie Vorschrift ist und sie durch Ladung verdeckt wird, ist demnach auch eine zusätzliche dritte Leuchte nötig.
     
  3. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.353
    Zustimmungen:
    13.084
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    30300
    Ja. Wenn Du meinst ...Dann sind alle im Handel erhältlichen Hecktragesysteme von Verbrechern verhökert und nur dazu gedacht, den unschuldigen Urlaubern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Und alle Autobahnpozzelisten reiben sich schon die Hände über das lukrative Bußgeldgeschäft und die billig zu schnappenden weil auf der BAB sichergestellten Fahrradträger mitsamt Fahrrädern.

    Du erinnerst mich grade sehr stark an einen österreichischen Ich-habe-Recht-Amen-User ...
     
    Jopi und PinkyPonky gefällt das.
  4. #44 birscherl, 12.07.2020
    birscherl

    birscherl

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
    Aber eben nicht, wenn die Ladung eine eigene Beleuchtung hat wie im Fall eines AHK-Trägers, weil der nach der StVZO ausgerüstet ist und betrieben wird. So wie kein Anhänger oder keine Lkw-Zugmaschine mit einer dritten Bremsleuchte ausgerüstet sein muss.
     
  5. #45 fredolf, 12.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2020
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.383
    Zustimmungen:
    1.251
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Vielleicht solltest du z.B. Rameder oder Thule darauf hinweisen, dass es völliger Unsinn ist, wenn sie für die AHK-Träger, die sie verhökern, zusätzliche 3. Bremsleuchten anbieten und auch noch erklären, dass diese notwendig sein können.
    @birscherl:
    Am AHK-Träger muss das amtl. Kennzeichen des Autos wiederholt werden, weil es durch ihn (die Ladung) verdeckt wird.
    Am AHK-Träger muss die Fahrbeleuchtung des Autos wiederholt werden, weil diese durch ihn (die Ladung) verdeckt wird.
    Wenn durch die Ladung (für den Träger ohne Ladung ist das ja eher selten notwendig) eine weitere offenbar vorgeschriebene Fahrbeleuchtung verdeckt wird, muss diese .....

    Beim normalen Heckträger ist es keineswegs unbedingt so, dass der Kennzeichen oder normale fahrbeleuchtung verdeckt und deswegen werden diese Dinge beim normalen Heckträger auch nicht wiederholt.

    Der AHK-Träger ist kein eigenständiges Fz, wie ein Anhänger, sondern Ladung. Der hat quasi keine eigene Beleuchtung und er hat auch kein eigenes Kennzeichen.
    Am Träger werden alle diese Dinge nur wiederholt.
     
  6. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.353
    Zustimmungen:
    13.084
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    30300
    Vieleicht sollten wir uns darauf einigen, dass Auskünfte zur Zulässigkeit oder Erfordernissen HIER nur den Bereich der StVO betreffen können. Wenn der General von Timbuktu eine dritte Bremsleuchte verlangt, mag es erforderlich sein, im Thule-Shop eine zu kaufen, bevor man dorthin fährt.

    Für den Bereich der StVO trifft die Nachrüstpflicht mit einer dritten, losen Bremsleuchte nicht zu.
     
    Jopi gefällt das.
  7. #47 fredolf, 12.07.2020
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.383
    Zustimmungen:
    1.251
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Es nützt nichts, wenn du dich immer nur an der STVZO verbeißt.
    Es gibt doch eine andere (EU-) Vorschrift, welche diese 3. Bremsleuchte vorschreibt und welche, so habe ich es jedenfalls verstanden, in D gilt.

    Bist du eventuell dieser General von Timbuktu oder warum würde eine ausgebaute 3. Bremsleuchte bei dir zu einem Mangel im Prüfbericht führen?

    Wenn die 3. Bremsleuchte in der STVZO nicht erwähnt wird und du dich nur der STVZO verpflichtet fühlst, kannst du deren Fehlen oder Rückbau doch schlichtweg komplett ignorieren.....
     
  8. #48 birscherl, 12.07.2020
    birscherl

    birscherl

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
    Richtig. Diese EU-Richtlinie sagt aber nur, dass ein Neuwagen (M1) in der EU damit ausgestattet sein muss, um die EG-Typgenehmigung zu erhalten. Das hat mit der Zulassung und dem Betrieb auf deutschen Straßen nichts zu tun.

    Nein, weil das Fahrzeug damit nicht mehr der Typgenehmigung entspricht.
     
  9. A.M.

    A.M.

    Dabei seit:
    18.09.2017
    Beiträge:
    2.644
    Zustimmungen:
    331
    Fahrzeug:
    Octavia 3- Kombi, Sondermodell clever, 1.0l
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Service Center Fürstenwalde
    Kilometerstand:
    Steigend
    Also ich habe es noch nicht geschafft die dritte Leuchte durch die Fahrräder zu verdecken. ;)
     
  10. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.353
    Zustimmungen:
    13.084
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    30300
    Er versteht es nicht. Korrektur: er will es nicht verstehen. Und ich bin es leid, Cairus II alles mehrfach zu erklären.
     
  11. #51 fredolf, 13.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2020
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.383
    Zustimmungen:
    1.251
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Der Neuwagen muss in der EU (und daher auch in D) aufgrund einer EU-Richtlinie damit ausgestattet sein.
    Bei einer Prüfung des Autos muss die 3. Bremsleuchte vorhanden sein, weil das Fz ansonsten nicht mehr dieser Typ-Genehmigung entspricht.

    Demnach ist die 3. Bremsleuchte für Fz, die dieser EU-Richtlinie entsprechen müssen, auch vorgeschrieben oder muss sie nur vorhanden sein, aber nicht unbedingt funktionieren?
    Wenn sie vorhanden sein muss und korrekt funktionieren muss (wovon ich mal ausgehe, wenn sie schon vorhanden sein muss...), dann darf sie auch durch Ladung nicht oder nicht teilweise abgedeckt werden, denn dann funktioniert sie letztendlich nicht mehr korrekt. Zum Funktionieren gehört nun mal auch, dass sie vom rückwärtigen Verkehr im vorgeschriebenen Winkelbereich erkannt wird.
    @birscherl:
    Sie muss also vorhanden sein, darf aber trotzdem nicht abgedeckt sein, sonst gibt es sogar keine bestandene HU?

    Und ja, auch ich sehe es so, dass die Wahrscheinlichkeit, deswegen bei einer Kontrolle einen Strafzettel zu bekommen, sehr gering ist. Deswegen habe auch ich keine zusätzliche 3. Bremsleuchte, wenn ich mit dem Fahrradträger fahre, obwohl die 3. Bremsleuchte des Yeti (trotzdem die höher montiert ist, als beim O3) nicht mehr völlig ungehindert mit den vorgeschriebenen Winkeln sichtbar ist. beim ehemaligen O3 hatte ich eine solche Zusatzleuchte ebenfalls nicht.
    Um eine Risikoabschätzung geht es mir aber nicht, sondern lediglich um Kenntnis der exakten Rechtslage.
     
  12. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.353
    Zustimmungen:
    13.084
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    30300
    Dann musst Du einen (besser: mehrere) Richter fragen. Nur die sprechen Recht, niemand sonst. Auch ein Anwalt gibt keine schlussendlich belastbare Auskunft, denn: ein Richter könnte es anders sehen.
     
  13. #53 fredolf, 13.07.2020
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.383
    Zustimmungen:
    1.251
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    das ist dann wohl leider nicht nur hier der Fall:
    Nichts Genaues weiß man nicht...und das bereits, wenn es lediglich um eine 3. Bremsleuchte geht....
     
  14. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.353
    Zustimmungen:
    13.084
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    30300
    Wir schon ...
     
  15. #55 fredolf, 13.07.2020
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.383
    Zustimmungen:
    1.251
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    ja, klar...zumindest gefühlt....
     
  16. Haiko

    Haiko

    Dabei seit:
    02.01.2017
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    20
    Unser Thule Velospace XT3 wurde geliefert und ich habe nachgemessen. Abstand von der AHK (Mitte)
    • 1. Schiene (Mitte): 17cm
    • 2. Schiene (Mitte): 35cm
    • 3. Schiene (Mitte): 53cm
    IMG_20200714_141006.jpg

    Würde man 3 gleich schwere Fahrräder transportieren, wäre Lastenschwerpunkt bei 26,5cm. Dabei muss man noch beachten, dass der Gewicht des Fahrradanhängers eher vorne bei der AHK ist und dementsprechend sich der Schwerpunkt zur AHK verlagert. Mein Schlussfolgerung ist, dass ich beim Octavia kein Problem mit der Stützlast bekomme.
     
    Jopi gefällt das.
  17. #57 birscherl, 15.07.2020
    birscherl

    birscherl

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
    Guter Kauf, ich hab den auch seit einer Woche und war schon fleißig damit unterwegs :-) Kleiner Tipp am Rande: Schau immer drauf, dass du das Kabel nicht einzwickst, das passiert schneller als man denkt …
     
  18. #58 fredolf, 15.07.2020
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.383
    Zustimmungen:
    1.251
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Die zweite Schiene sitzt genau mittig zwischen der vorderen und der hinteren Schiene. Die mittlere Schiene ist 35cm von der AHK entfernt.
    Warum sollte der Lastenschwerpunkt bei Beladung mit 3 gleich schweren Rädern dann bei 26,5cm Abstand zur AHK liegen?
    Stehen die Räder relativ schräg zum Autoheck hin geneigt oder wie kommst du auf die 26,5cm?
    Klar, dass sich der effektive Schwerpunkt, durch den Einfluss des Trägers selbst, der ja immerhin gut 20kg auf die Waage bringt, noch nach vorn verlagert.
    Bei 3 gleich schweren Rädern, die zudem senkrecht stehen, könnte es mit den maximal 30cm Abstand knapp werden.
     
    Bruckner und Tuba gefällt das.
  19. #59 Bruckner, 15.07.2020
    Bruckner

    Bruckner

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    34
    Auch bei 30cm und einem Gewicht von 25kg geht es sich noch aus. Da das schwerste Rad sowieso über der Kupplung montiert wird, kann das schwerste das hochgegriffene Gewicht von 29kg haben, wenn das leichteste nur realistische 21kg hat. Aber nachrechnen sollte man in jedem Fall.
     
  20. #60 PseudoWolfsburger, 19.07.2020
    PseudoWolfsburger

    PseudoWolfsburger

    Dabei seit:
    13.03.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, die Diskussion wundert mich etwas. Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie eine abnehmbare AHK. auf der Fahrbahn liegen sehen. Das Teil hält problemlos, da alle Werte die angegeben werden immer noch einen üppigen Sicherheitsfaktor beinhalten. Wenn es hier wirklich Probleme geben würde, müsste Thule vermutlich irgendwelche Hinweise oder zulässige Fahrzeuge hinterlegen, da manche diese Teile sogar auf einen kleinen pobligen Opel Corsa montieren. Sollte jemand drei E-Bikes drauf stellen, dann würde ich die Akkus rausnehmen und fertig.

    Ich hatte auf meinem S-Max einen sauschweren Thule Träger (noch aus Stahl), inkl. vier Fahrräder und bin nicht nur 130km/h damit gefahren. Da war nie irgendwas, man sollte die Kirche im Dorf lassen. Wenn ich manchmal höre was die Leute auf ihre Anhänger laden, da ist dieser Träger ein Witz (1200kg auf einen 750kg Anhänger ist keine Seltenheit).

    Habe jetzt inzwischen den X2 auf meinem Skoda, der wiegt die Hälfte meines alten Trägers und läasst sich sehr einfach montieren. Den Neigungswinkel kann man meines Wissens nach nicht mehr einstellen, das war einmal und sowieso immer sehr nervig.
     
Thema:

Fahrradträger Anhängerkupplung - Lastenschwerpunkt

Die Seite wird geladen...

Fahrradträger Anhängerkupplung - Lastenschwerpunkt - Ähnliche Themen

  1. Capstone Fahrradträger statt Anhängerkupplung?

    Capstone Fahrradträger statt Anhängerkupplung?: Hallo, ich überlege schon länger daran, mir einen E-Bike Träger für den Roomster zu zulegen. Ich habe keine Anhängerkupplung und ein Heckträger...
  2. Fahrradträger auf Anhängerkupplung

    Fahrradträger auf Anhängerkupplung: Hallo zusammen, bräuchte mal Eure Unterstützung. Ich hab mir den Atera Strada Vario 2 bestellt und stelle mir nun die Frage ob ich diesen auf...
  3. Kosten für Anhängerkupplung und Fahrradträger für 2 Räder

    Kosten für Anhängerkupplung und Fahrradträger für 2 Räder: Hallo zusammen, hat jemand Erfahrungen? Ist eine Limosine. Besten Dank.
  4. Fahrradträger Anhängerkupplung

    Fahrradträger Anhängerkupplung: Hallo Zusammen Ich habe einen Superb Combi L&K mit 4x4 und Anhängerkupplung ab Werk. Ich überlege mir einen Fahrradträger für 4 Fahrräder zu...
  5. Anhängerkupplung eingebaut und nun dauerhafte Bremsleuchten am Hänger/Fahrradträger

    Anhängerkupplung eingebaut und nun dauerhafte Bremsleuchten am Hänger/Fahrradträger: Hallo Leute, ich habe für Bekannte eine AHK nachgerüstet und komme nun nicht weiter. Ich habe alles komplett nach Plan gemacht, war beim Händler...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden