Fahrradträger Anhängerkupplung - Lastenschwerpunkt

Diskutiere Fahrradträger Anhängerkupplung - Lastenschwerpunkt im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Wir überlegen uns aktuell einen Fahrradträger für die AHK zu holen. Skoda gibt bei unserem Skoda Octavia Combi III (5E) TDI DSG 4x4 eine Stützlast...

  1. Haiko

    Haiko

    Dabei seit:
    02.01.2017
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    20
    Wir überlegen uns aktuell einen Fahrradträger für die AHK zu holen. Skoda gibt bei unserem Skoda Octavia Combi III (5E) TDI DSG 4x4 eine Stützlast von 75KG bis 30cm Abstand an. Die Frage nach dem Lastenschwerpunkt bei einem Thule Anhängekupplungs-Fahrradträger, wir überlegen den Velospace XT3 zu nehmen, ist schon entscheidend. Bei 60cm sind es nur noch 35Kg und es wird mit zunehmenden Abstand weniger.
    upload_2020-7-10_20-54-4.png

    Kann jemand was zum Abstand der Schienenmittelpunkte zur AHK sagen? Meine Vermutung wäre 15cm bei der ersten Schiene, 45cm die zweite Schiene und 75cm die dritte Schiene. Passt das oder ist die Lage vom Lastenschwerpunkt nicht wirklich ein Thema beim Fahrradträger.
     
  2. xl8lx

    xl8lx

    Dabei seit:
    04.11.2017
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    86
    Bin wirklich dafür sicher unterwegs zu sein, um sich und andere nicht zu gefährden. Aber hier würde ich einfach schauen, dass das Gesamtgewicht grob passt und das schwerste Rad nicht als letztes am Träger befestigt ist und gut is.
     
    Donnerskoda gefällt das.
  3. #3 birscherl, 10.07.2020
    birscherl

    birscherl

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
    Laut Bedienungsanleitung (download) sind zwischen den Rädern 19 cm, das erste Radl ist laut der technischen Zeichnung in der BA ca. 19 cm vom Kugelkopf entfernt.
    Mach dir keinen Kopf, AHK und Radlträger sind dafür ausgelegt, dass das angegebene Gewicht – auf max. 3 Räder aufgeteilt – aufgeladen werden kann.
     
  4. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    4.246
    Zustimmungen:
    1.514
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    131000
    https://www.rosebikes.de/thule-velospace-939-xt-3-fahrradtrager-2665330

    Es sind also anscheinend weniger als 30cm zwischen den Schienen.

    https://cycleholix.de/2019/10/thule-velospace-xt-3-im-langzeittest/

    Sieht auch nicht nach 30cm aus:

    https://cycleholix.de/wp-content/uploads/2019/10/Thule-XT3-6223-1920x1280.jpg

    Aber da täuscht mann ;) sich ja auch gerne.

    Thule sollte es aber genauer wissen, die würde ich im Zweifelsfall fragen.


    Ich würde generell schauen, dass der Träger schon bei der Montage parallel zum Boden montiert ist. Ich sehe unheimlich viele, die ihn leicht nach unten geneigt montieren.
    Ich arbeite da immer mit einer Wasserwaage und sehe zu, dass beide Achsen passen.


    edit: oh, da war jemand etwas schneller.
     
  5. xl8lx

    xl8lx

    Dabei seit:
    04.11.2017
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    86
    Wasserwaage?
    Leute, an so einer AHK dürfen ununterbrochen 1600kg rütteln, da juckt es doch so ein Auto nicht, ob da mal 10kg zu viel Gewicht beim Überfahren einer Bodenwelle drauf sind.
    Macht alles schön fest und gewissenhaft und gut is.
     
  6. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.334
    Zustimmungen:
    13.054
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    30300
    Die AHK juckt das auch nicht. Nur im Ernstfall den Herrn mit dem Quittungsblock und der weißen Mütze ...
     
    chaeller84 gefällt das.
  7. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    4.246
    Zustimmungen:
    1.514
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    131000
    Zwischen "Ziehen" und "Drücken" scheint aber ein großer Unterschied zu bestehen, sonst kämen nicht über 1000kg vs. 75kg zustande.

    Das gehört für mich zum "schön fest und gewissenhaft" dazu. Wenn der Träger schon nach hinten/unten weg kippt, ist rein physisch ein "Übergewicht" noch schneller erreicht. Voll beladen habe ich den Träger sogar schon minimal leicht in Richtung Auto "gekippt".
    Ansonsten transportiere ich eigentlich eher leichte Rennräder und meist sogar nur 1, da bin ich auf Kurzstrecke auch schon nach reinem Augenmaß gefahren.
     
  8. #8 birscherl, 10.07.2020
    birscherl

    birscherl

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
    Ein Anhänger ist auch nicht rein auf Reibung an der AHK befestigt, sondern hat eine Achse, über die die Kraft nach unten abgeleitet wird. Hätte der Radlständer ein Stützrad, könnte man auch 1500 kg aufladen.

    Das ist auch die normale Befestigung, wenn man so in die Bedienungsanleitung schaut …
    [​IMG]
     
    Jopi gefällt das.
  9. #9 addl1970, 10.07.2020
    addl1970

    addl1970

    Dabei seit:
    14.01.2020
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    seit 12 / 19 OCT.COM AMB TD85/1.6 M5F
    Kilometerstand:
    25.500 km
    Haben und sen den Easy Fold.

    Der hat die Zulassung für max. 60 kg. Haben zwei 28 " Räder drauf ca. 17 kg pro Rad. Das Ganze ist recht stabil aufgebaut und auf der AHK geklemmt.

    ABER: Aufgrund des doch recht langen Lastarms schwingt das System bei Spurrinnen - das ist aber bei allen Trägern auf der AHK so!

    Mit einem EUFAG sind wir über die Jahre so um die 6.000 km gefahren. Haben den jetzt aber gegen den oben genannten getauscht - der ist besser abzubauen und beim Abstellen im Kofferraum zu verstauen.

    Also alles kein Problem - mit dem optischen Schwingen muss man aber Leben können.

    Tendenziell montiere ich den Träger ein wenig zum Fahrzeug hin geneigt.

    Allerdings stehen die Fahrräder beim Oktavia doch recht stark im Wind - das ist durch die Karosserieform halt so gegeben.

    Also dann mal lieber den Gasfuss drosseln und mal bei 130 km/h den unteren linken Knopf (das ist der, von der CruiseControl oder der OpaMatik) einrasten lassen... schont den Geldbeutel, die Nerven und den Nacken (vom in den Rückspiegel schauen...)!

    Überigens die Mopedabdeckplanen von einer A u T oz U lieferfirma eignen sich nur bedingt für eine Regenabdeckung - die reisst nach ca. 100 km. Da sollte man ggf. was Stabileres nehmen.
     
  10. #10 Bruckner, 11.07.2020
    Bruckner

    Bruckner

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    32
    Zwei Werte sind zu beachten:
    Die Stützlast darf 75 kg nicht überschreiten. Das ist auch der maßgebliche wert für Anhänger. Die Masse (Kraft wirkt senkrecht auf die Kupplung.
    Bei einem Fahrradträger kommt es durch den nach hinten versetzten Schwerpunkt und die feste Montage auf die Kupplungskugel zu einem Drehmoment. Dieses darf lt. Deinen Angaben 75kg x 30 cm = 2250kgcm nicht überschreiten. D.h. Bei einem Gesamtgewicht des Trägers mit montierten Rädern von z.B. 55kg, darf der Schwerpunkt maximal 225 / 55 = 41cm hinter der Kupplungkugel liegen. Das kann bei drei Rädern knapp werden. Darum die schweren Räder zur Kupplung und die leichten nach hinten.
    Woher Du die Kurve hast verstehe ich nicht. Aber sie wohl sehr falsch. Derzufolge müsste die Kupplung bei einer 0,05kg schweren und 70cm langen Pfauenfeder einfach abbrechen.
     
  11. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    4.246
    Zustimmungen:
    1.514
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    131000
    Ich denke nicht, dass man so etwas überhaupt braucht. Ein Fahrrad ist vom Grundprinzip darauf ausgelegt, den Elementen der Natur ausgesetzt zu sein.
    Ich bin schon stundenlang bei strömendem Regen mit den Rädern hinten drauf über die Autobahn gefahren. Die sehen danach noch besser aus, als wenn ich mit (auf) ihnen selbst direkt durch den Regen gefahren wäre. Und dann geht man einfach hin und macht die Räder nach Ankunft einfach sauber und pflegt sie.
    Mehr Sorgen würde ich mir da auf Dauer um den Radträger machen. Jedenfalls, wenn ich ihn hinterher nicht auch ein bisschen sauber mache und pflege.
     
  12. #12 fredolf, 11.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2020
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.372
    Zustimmungen:
    1.243
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Zu den Vorschriften kommen noch die, laut BA des Fahrradträgers, denn demnach dürfen bei der 3er Ausführung des Trägers und einer max. Fz-Stützlast von 75kg nur 49,2kg zugeladen werden.

    Eine zusätzliche anklemmbare 3. Bremsleuchte ist beim O3 und 3 Fahrrädern zudem mit einiger Sicherheit Pflicht.

    Diese Kurve ergibt sich vermutlich aus den Angaben, die dazu in der BA des Autos stehen.
    (Die fallenden Geraden ergeben sich aus den Angaben direkt allerdings nicht.)
    Auch wenn diese Angaben (die Angabe der max. Länge der Zuladung kommt noch hinzu....) nicht sehr sinnvoll sind, sollte man sich im Zweifel daran halten, zumindest was die Grundaussage betrifft.

    So könnte es letztendlich gemeint sein, nur steht davon in der BA nichts.

    Bei 60cm Abstand wird z.B. konkret der Wert 35kg genannt und von daher stimmt deine unterstellte Formel ohnehin nicht mit den Angaben der BA überein, denn dann kommen nur 2100kgcm zustande.
    In der BA steht nichts davon, dass man ab 30cm Abstand interpolieren soll.

    Zumindest für einen kleinen Anhänger stimmt deine Annahme i.d.R.
    Größere Anhänger und die meisten aktuelleren Wohnwagen besitzen aber eine Antischlingerkupplung (ASK) und die überträgt definitiv ganz ordentliches Drehmoment auf die AHK-Kugel.
    Kannst gerne mal versuchen, eine nicht an der Anhängerdeichsel montierte ASK, welche du, wie normal vor gesehen, an der AHK-Kugel befestigst, zu bewegen.
     
  13. #13 birscherl, 11.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2020
    birscherl

    birscherl

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
    Nö, ganz sicher nicht. Die dritte Bremsleuchte kommt in der StVZO gar nicht vor (vorschrieben sind 2 Bremsleuchten), sondern ist ein UN-Regelwerk, das die Ausstattung von Neuwagen betrifft. Daher sind die 2 Bremsleuchten des Fahrradträgers StVZO-gerecht, eine weitere Bremsleuchte am Träger wäre verboten.

    Die ASK hat Reibbeläge, die der Bewegung um die Hochachse entgegenwirken. Das Moment ist aber geringer als bei einem Radlträger, der sich ja gar nicht auf der Kugel bewegen darf.
     
  14. xl8lx

    xl8lx

    Dabei seit:
    04.11.2017
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    86
    Kann man den "Winkel" des Trägers überhaupt selber bestimmen? Wird der richtige Winkel nicht beim Anspannen automatisch vorgegeben durch die Fläche auf dem Kugelkopf und einer Vorrichtung in der Kupplung?
     
  15. #15 birscherl, 11.07.2020
    birscherl

    birscherl

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
    So, wie du den Träger auf die Kugel setzt, wird er fixiert. Eine Führung gibt es nicht. Setzt du ihn schief auf, wird er schief fixiert.
     
  16. xl8lx

    xl8lx

    Dabei seit:
    04.11.2017
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    86
    Nach links und rechts ja, aber nach oben und unten (Winkel)?
    Ist mir noch nicht gelungen.
    Ich probiere es mal bei Gelegenheit aus.
     
  17. #17 fredolf, 11.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2020
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.372
    Zustimmungen:
    1.243
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Wenn für den O3 die dritte Bremsleuchte vorgeschrieben ist (egal durch welches Regelwerk), dann muss, sofern die durch Ladung verdeckt wird, eine Zusatzleuchte verwendet werden. M.E. ist für den O3 eine dritte Bremsleuchte vorgeschrieben. Außer Betrieb setzen, darf man die auch nicht. So jedenfalls mein Kenntnisstand und wenn das nicht der Fall wäre, würde z.B. Thule oder Rameder wohl kaum entsprechende Zusatzleuchten mit entsprechender Begründung für die AHK-/Heckträger anbieten.
    ..aber es wird, im Gegensatz zum Betrieb eines Anhängers ohne ASK, zusätzlich zur Stützlast ein Moment auf die Kugel übertragen oder nicht? Das war meine Aussage.....

    Alko gibt an, dass Momente bis 320Nm übertragen werden und das ist dann durchaus nicht mehr so sehr weit von dem entfernt, was Fahrradträger bringen.
    Nur mal als Größenordnung:
    Ein vollbeladener AHK-Träger mit einer Masse von 75kg und einem Schwerpunktabstand von 30cm erzeugt statisch 220Nm. Die Fixierung der AHK-Fahrradträger funktioniert nur durch Reibung.

    Es wird teilweise nicht nur die horizontale Drehbewegung (um die Hochachse) gedämpft.
    Z.B. die Alko-ASK hat 4 Reibbeläge, wovon 2 hinten und vorn angebracht sind und somit zusätzlich Nickbewegeungen dämpfen.
     
  18. #18 birscherl, 11.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2020
    birscherl

    birscherl

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
    Nein.

    Nochmal: Die dritte Bremsleuchte hat nichts mit der StVZO zu tun, sondern ist eine EU-Vorschrift für die Ausstattung von Neuwagen. Oder hast du jemals an einem Pkw-Anhänger mit Aufbau eine dritte Bremsleuchte gesehen?

    Nur bei Verwendung eines Heckklappenträgers, der die dritte Bremsleuchte verdeckt, nicht aber die anderen beiden, muss eine Zusatzleuchte verwendet werden. Beim AHK-Träger dagegen, der zwei eigene Bremsleuchten hat, ist die StVZO erfüllt und somit keine zusätzliche dritte Bremsleuchte notwendig.

    Das betrifft ausschließlich die neue AKS™ 3004. Alle anderen haben üblicherweise nur 2 Reibbeläge.
     
    Jopi gefällt das.
  19. #19 dathobi, 11.07.2020
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    33.624
    Zustimmungen:
    2.864
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Korrekt, aber es ist hinlänglich bekannt das was am Auto vorhanden ist muss auch funktionieren...
    Und wie schon andere geschrieben haben, eine dritte Lampe muss nicht an den Träger.
     
  20. #20 fredolf, 11.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2020
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.372
    Zustimmungen:
    1.243
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Für den O3 war die dritte Bremsleuchte von Anfang an, ob es nun in der STVZO steht oder nicht, EU-Vorschrift oder etwa nicht?

    Der Vergleich mit dem Anhänger ist diesbezüglich sinnfrei. Der ist weder ein Pkw, für den diese EU-Vorschrift gilt, noch ist er Zuladung, um die es bei einem AHK-Fahrradträger nur gehen kann.
    Der Anhänger muss auch keine rote Fahne im Heckbereich haben, obwohl er gewöhnlich deutlich länger als 1m über das Heck des Pkw hinausragt und er muss zudem ein eigenes Kennzeichen haben, was ein AHK-Träger nicht hat. Ein AHK-Träger benötigt ,im Gegensatz zum Anhänger ,ein Zweitkennzeichen des Fz und das nur, weil er das originale Fz-Kennzeichen i.d.R. durch den Träger verdeckt wird.

    Bei älteren Alko AKS Konstruktionen (z.B. AKS 1300) behauptet der Hersteller, dass auch dort Nickbewegungen gedämpft werden.
    Bei nur 2 Reibbelägen, sicher nicht so ausgeprägt.
    Auch die ASK von Winterhoff (WS 3000 und WS 3500) dämpft zusätzlich Nickbewegungen (die hat ebenfalls nur 2 Beläge, aber die sind vorn und hinten angeordnet)....du kannst daher ganz bestimmt davon ausgehen, dass bei den meisten aktuelleren Anhängern mit ASK nicht nur die Bewegung um die Hochachse gedämpft wird oder fällt dir noch irgend etwas ein?
     
    stoppi gefällt das.
Thema:

Fahrradträger Anhängerkupplung - Lastenschwerpunkt

Die Seite wird geladen...

Fahrradträger Anhängerkupplung - Lastenschwerpunkt - Ähnliche Themen

  1. Capstone Fahrradträger statt Anhängerkupplung?

    Capstone Fahrradträger statt Anhängerkupplung?: Hallo, ich überlege schon länger daran, mir einen E-Bike Träger für den Roomster zu zulegen. Ich habe keine Anhängerkupplung und ein Heckträger...
  2. Fahrradträger auf Anhängerkupplung

    Fahrradträger auf Anhängerkupplung: Hallo zusammen, bräuchte mal Eure Unterstützung. Ich hab mir den Atera Strada Vario 2 bestellt und stelle mir nun die Frage ob ich diesen auf...
  3. Kosten für Anhängerkupplung und Fahrradträger für 2 Räder

    Kosten für Anhängerkupplung und Fahrradträger für 2 Räder: Hallo zusammen, hat jemand Erfahrungen? Ist eine Limosine. Besten Dank.
  4. Fahrradträger Anhängerkupplung

    Fahrradträger Anhängerkupplung: Hallo Zusammen Ich habe einen Superb Combi L&K mit 4x4 und Anhängerkupplung ab Werk. Ich überlege mir einen Fahrradträger für 4 Fahrräder zu...
  5. Anhängerkupplung eingebaut und nun dauerhafte Bremsleuchten am Hänger/Fahrradträger

    Anhängerkupplung eingebaut und nun dauerhafte Bremsleuchten am Hänger/Fahrradträger: Hallo Leute, ich habe für Bekannte eine AHK nachgerüstet und komme nun nicht weiter. Ich habe alles komplett nach Plan gemacht, war beim Händler...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden