Fahrradträger AHK - max. Zuladung

Diskutiere Fahrradträger AHK - max. Zuladung im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo liebes Forum, ich bin aktuell auf der Suche nach einem Fahrradträger für 4 Räder und habe mich (nach langer Recherche für meinen inneren...

daytrader741

Dabei seit
14.03.2021
Beiträge
7
Zustimmungen
1
Hallo liebes Forum,


ich bin aktuell auf der Suche nach einem Fahrradträger für 4 Räder und habe mich (nach langer Recherche für meinen inneren MONK)
für den Thule 926 bzw. Thula Coach 276 (baugleich) entschieden.

Jetzt habe ich folgendes Problem bzw. folgende Bedenken:

Die maximale Belastung des Trägers liegt bei 4 Rädern bei 60kg, unsere 4 Räder wiegen insgesamt 60,2kg. Soweit kein Problem, ABER:
Wenn die Stützlast der AHK mit 80kg angegeben ist (wie in meinen Papieren), begrenzt Thule die Zuladung auf max 58,2 kg (75kg - 21,8kg Träger und 4. Schiene).
-> würde ich noch akzeptieren

In der Betriebsanleitung beschränkt SKODA die Zuladung auf maximal 75kg, was bei Thule wiederrum zu einer Zualdung von max. 53,2 kg führt.
Hier habe ich dann doch deutliche Bedenken, da das Gewicht der Räder die zulässige Zuladung um mehr als 10% überschreitet.

Mache ich mir hier zu viele Gedanken oder sollte ich dann die Finger vom 4er Träger lassen - was meint ihr?
Andere Träger sind eher noch schwerer... Hat schon jemand Erfahrungen, gute wie schlechte? Oder einen anderen Tipp?
Bin nur noch auf den Uebler F42 gestoßen, da graut es mir aber vor den Gurten zur Zugentlastung ;(

Bin für alles dankbar,

daytrader741
 

Anhänge

  • Anleitung Skoda.jpg
    Anleitung Skoda.jpg
    41,7 KB · Aufrufe: 64
  • Thule Anleitung.jpg
    Thule Anleitung.jpg
    82,1 KB · Aufrufe: 64
OctiLava

OctiLava

Dabei seit
11.01.2021
Beiträge
129
Zustimmungen
53
Ort
Berlin
Fahrzeug
Octavia 4 Combi iV
Werkstatt/Händler
Autohaus Koch Berlin
Kilometerstand
6.300 (07/21)
bin aktuell auf der Suche nach einem Fahrradträger für 4 Räder und habe mich (nach langer Recherche für meinen inneren MONK)
für den Thule 926 bzw. Thula Coach 276 (baugleich) entschieden.
Zur Antwort auf deine Frage kann ich leider nichts beitragen. Da ich für unseren zukünftigen O4 iV aber ebenfalls einen Fahrradträger für 4 Fahrräder suche, möchte ich trotzdem gerne nach den wesentlichen Kriterien fragen, die dir bei deiner Entscheidung wichtig waren.

Danke und viele Grüße
Marc
 

daytrader741

Dabei seit
14.03.2021
Beiträge
7
Zustimmungen
1
Abend Marc,
habe bei den Trägern erst mal bei den großen Spielern geschaut, ein paar Tests gelesen und dann maßgeblich auf den Preis geschaut....
Wichtig waren erst mal die Möglichkeit, 4 Räder unterzubringen, dann sollte der Träger klappbar sein, weil meistens hat man ja mindestens nen Picknickkorb oder andere Sachen im Kofferraum, wenn man mit den Rädern unterwegs ist. Da will man ja hinkommen :rolleyes:. Dann waren mir, wie geschrieben, die Test und v.a. Crashtest wichtig und dann blieb vornehmlich Thule übrig.Hier der 926, der Coach 276 (baugleich) und der VeloSpace XT. Hier habe ich dann nach dem Preis entschieden, da es einen Anbieter sogar unter 600 EUR gibt...

Dann das Problem mit der Traglast, mittlerweile habe ich auch noch bei Uebler geschaut, da gibt es auch 4er Träger. Mehr Last aber deutlich weniger Komfort, da man hier mehr Hand anlegen muss, nicht klappen kann und auch noch Gurte zur Stabilisierung braucht.... Aber wenn´s nicht anders geht, bevor ich noch nen Dachträger draufmache ....

Wenn du noch was brauchst, melde dihc einfach....

Schönen Abend...
 

Langemann

Dabei seit
07.12.2020
Beiträge
64
Zustimmungen
18
Fahrzeug
Skoda Octavia First Edition 2,0 TDI DSG Modell 2021
Ich bin hier genau mit dem gleichen Thema beschäftigt.
Den Uebler F42 habe ich mir auch angeschaut, aber auf Grund des Gurtes fällt er raus.
Ich denke das passt mit dem Kofferraum nicht. Der Spoiler geht zu weit raus und würde bestimmt durch den Gurt eingedrückt.

Am Schluss bin ich auch auf den Thule immer wieder gekommen.
Ich habe leider noch nicht meine Fahrräder gewogen.

Die Stützlast beträgt laut den Papieren 80 kg.
Laut Betriebsanleitung darf Zubehör bis 75 kg angebracht werden.
Der Träger wiegt 19 kg und der Anbau für das 4. Rad 2,8 kg. Insgesamt: 21,8 kg

75 kg - 21,8 kg sind 53,2 kg.
Bedeutet das die Fahrräder nicht mehr als 53,2 kg wiegen.

Ist eine gute Frage. Interessant wäre, wieso die Last nicht mehr als 75 kg betragen darf.
 

SkodaNeuling87

Dabei seit
29.10.2020
Beiträge
219
Zustimmungen
40
Hänge mich mal mit rein. Muss auch noch unsere wiegen. Mein Gefühl sagt mir, dass es eine sehr knappe Kiste wird. Mit Kinderrädern noch u.U. machbar. Ich rechne aber 50/50, dass ich entweder ein Rad leihen muss oder eins aufs Dach legen muss.
 

daytrader741

Dabei seit
14.03.2021
Beiträge
7
Zustimmungen
1
Ist eine gute Frage. Interessant wäre, wieso die Last nicht mehr als 75 kg betragen darf.
Soweit ich das recherchiert habe, hat das mit dem erhöhten Drehmoment beim Anbau im Vergleich zu einem Anhänger zu tun.
Genauer kann ich es aber weder erklären oder berechnen.

Werde mich morgen mal bei meinem Freudlichen melden, mal sehen ob er mir da was zu sagen kann.....
 

Langemann

Dabei seit
07.12.2020
Beiträge
64
Zustimmungen
18
Fahrzeug
Skoda Octavia First Edition 2,0 TDI DSG Modell 2021
16er Cube wiegt 7,4 kg
20er Cube wiegt 8,2 kg
normales Cube um die 15 kg
Im Durchschnitt darf ein Fahrrad 13 kg wiegen.
Wenn die Kinder noch beide ein 24er Zoll haben (11,5 kg), geht es auch noch.
 

daytrader741

Dabei seit
14.03.2021
Beiträge
7
Zustimmungen
1
Leider hat mein KTM 17,2 kb, das meiner Frau 15,7 kg, das Cube meiner Tochter 14,9 kg und das Ghost meiner kleinen 12,4 kg = 60,2 kg ;(;(;(.
Gemessen auf der normalen Waage und mit einer (analogen) Kofferwaage.... so genau wie mir möglich, Abweichungen sind sicher vorhanden, aber das Gesamtgewicht liegt sicher über den 53,2 kg bei 75kg Stützlast.... Da hilft auch nicht die Abnahme des Sattels :D

Interessanter Thread zum Lastenschwerpunkt:
 

fredolf

Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
7.020
Zustimmungen
1.450
Fahrzeug
Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
Ich bin hier genau mit dem gleichen Thema beschäftigt.
Den Uebler F42 habe ich mir auch angeschaut, aber auf Grund des Gurtes fällt er raus.
Ich denke das passt mit dem Kofferraum nicht. Der Spoiler geht zu weit raus und würde bestimmt durch den Gurt eingedrückt.

Am Schluss bin ich auch auf den Thule immer wieder gekommen.
Ich habe leider noch nicht meine Fahrräder gewogen.

Die Stützlast beträgt laut den Papieren 80 kg.
Laut Betriebsanleitung darf Zubehör bis 75 kg angebracht werden.
Der Träger wiegt 19 kg und der Anbau für das 4. Rad 2,8 kg. Insgesamt: 21,8 kg

75 kg - 21,8 kg sind 53,2 kg.
Bedeutet das die Fahrräder nicht mehr als 53,2 kg wiegen.

Ist eine gute Frage. Interessant wäre, wieso die Last nicht mehr als 75 kg betragen darf.
Weil Skoda das so fest gelegt hat.....
Selbst Skodas (auch VWs) mit z.B. 90kg Stützlast dürfen nur max. 75kg auf der AHK transportieren und das auch nur, wenn der Schwerpunkt des beladenen Trägers nicht weiter als 30cm von der Kugelmitte entfernt ist. Was bei 3 oder gar 4 Rädern eventuell nicht funktioniert.

Zusätzlich ist laut Bedienungsanleitung meist die Länge (Abstand Kugelmitte bis zum äußersten hinteren Rand der Beladung/Träger) begrenzt.
Dieses Maß könnte mit 3 oder 4 Rädern ebenfalls schnell überschritten werden.
 
Manticore

Manticore

Dabei seit
10.10.2020
Beiträge
543
Zustimmungen
252
Ort
Ostwestfalen
Fahrzeug
Octavia IV Combi iV Hybrid
Kilometerstand
0
Und sobald auch nur ein E-Bike in den Haushalt kommt, könnt ihr eure Berechnungen vergessen. Da ist man schnell bei 30 Kg/Rad.

Zudem müsst ihr auch noch auf die zulässige hintere Achslast achten, wenn ihr in den Urlaub fahrt. 4 Personen und voller Kofferraum, auch wenn es zwei Kinder sind. Da kann einiges zusammenkommen, wo durch sich auch das Fahr- und Bremsverhalten deutlich ändert.
Da wäre schon zu überlegen, sich für diese Sondersituationen einen kleinen Hänger zu leihen, wenn man keinen hat.
 
Benni1982

Benni1982

Dabei seit
09.09.2019
Beiträge
1.115
Zustimmungen
325
Fahrzeug
O4 RS TSI, FE, Kombi, DSG - Kodiaq 1.4 TSI, 4x4, DSG - Davor: O3 FL TSI 4x4, L&K, Kombi
auch würde ich mir nicht nur die frage stellen ob ich mir zu viele gedanken mache (ob das ganze denn generell funktioniert/auf der AHK hält ohne sie zu beschädigen,...), sondern auch was passiert wenn sich zb ein rad löst oder selbst wenn dir jemand drauf fährt und verletzt/getötet wird etc
da ist die versicherung ganz schnell dabei dass du grob fahrlässig oder gar vorsätzlich gehandelt hast und nimmt dich in regress.

ja es ist immer das extrem, dennoch denke ich man sollte drauf hinweisen.
 

daytrader741

Dabei seit
14.03.2021
Beiträge
7
Zustimmungen
1
Kurzes Update:
Habe mal an den Rädern geschaut, was alles einfach weg kann. Sattel weg, Schlösser weg und schon 3 kg gespart. Wenn ich jetzt noch die Schutzbleche abmache, dann komme ich bei ca. 55 kg raus, was immer noch 2kg zu hoch ist, aber deutlich besser als die Differenz zu beginn. DAfür muss ich mir überlegen, wie ich die Sattelholme verschließe. :D
Antwort von Freundlichen steht noch aus...
 
Grauerbär

Grauerbär

Dabei seit
08.07.2018
Beiträge
390
Zustimmungen
269
Ort
Dinslaken
Fahrzeug
Kodiaq Sportline 1.4TSI DSG, Fabia Style 1.0TSI DSG
Werkstatt/Händler
Skoda Service Fasselt
Kilometerstand
wird nicht weniger
Sofern man auf das 4. Rad angewiesen ist, lass die Finger vom Thule 926. Die Erweiterungsschiene lässt sich immernoch nicht fest genug am Basisträger fixieren. Ich durfte dies vor Ort bei Rose nach Ansage des Verkäufers so fest es geht anziehen. Wackelte immernoch. Schaue mal bei den Bewertungen zum großen Fluss. Gibt wohl einige.
Ich bin dann letzten Endes bei dem XT hängengeblieben. Perfekt sag ich nur.

Wer mit 4 Rädern am Auto durch die Welt möchte, muss sich über die Kilos am Fahrrad Gedanken machen. Hier zählt jedes Gramm.
Meine Kombi: 20,8kg Thule + 2,6kg Erweiterung + Fully 13,3kg + HT 11,6kg + Kind 1 9,9kg + Kind 2 9,9kg = 68,1kg bei einer Stützlast von 75kg.

Offene Sattelholme kannst Du mit einem Gefrierbeutel und Tesakrepp schliessen. Alle Anbauten sollten entfernt werden um Kilos zu sparen. Das bringt Dir Puffer ;)

In Deinem Fall wäre ich bei 2 kg noch zufrieden sofern Du nicht mit 200 über die Bahn bretterst (so welche gibt es auch).
 

Anhänge

  • IMG_4595.jpeg
    IMG_4595.jpeg
    596,6 KB · Aufrufe: 155
  • IMG_4596.jpeg
    IMG_4596.jpeg
    470,7 KB · Aufrufe: 152
  • IMG_4597.jpeg
    IMG_4597.jpeg
    544 KB · Aufrufe: 150
  • IMG_4599.jpeg
    IMG_4599.jpeg
    513,6 KB · Aufrufe: 155
  • IMG_4600.jpeg
    IMG_4600.jpeg
    597,7 KB · Aufrufe: 221
Chris83

Chris83

Dabei seit
23.06.2020
Beiträge
430
Zustimmungen
81
Ort
Künzell
Fahrzeug
Skoda Superb 3V 1.8 L&K
@Grauerbär welcher Thule xt ist das denn genau? Der würde mir auch gefallen. Sieht gut aus.
 
Grauerbär

Grauerbär

Dabei seit
08.07.2018
Beiträge
390
Zustimmungen
269
Ort
Dinslaken
Fahrzeug
Kodiaq Sportline 1.4TSI DSG, Fabia Style 1.0TSI DSG
Werkstatt/Händler
Skoda Service Fasselt
Kilometerstand
wird nicht weniger
Es ist der Thule Velospace XT 3 939 mit angebrachter Zusatzschiene. Wie gesagt, sehr zu empfehlen.
Zuerst wollte ich auch den 926, denn dieser wäre im Urlaub einfach im Kofferraum zu verstauen gewesen. Aber so wie es erlebt habe, war die Wackelei der Zusatzschiene ein No-Go für mich.
 
Zuletzt bearbeitet:
rome.f

rome.f

Dabei seit
24.08.2020
Beiträge
99
Zustimmungen
58
Ort
Dortmund
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 2.0 TDI 110KW First Edition (MJ'21)
Kilometerstand
4990
Moin,
haben uns auch vor kurzem einen Fahrradträger von Atera gekauft:
Atera Vario 3. Auf den Fotos haben wir zwei EBikes von Cube drauf mit je 22kg.
Das Ding hält Bombe und ist zusammenklappbar.

IMG_20210315_193232.jpg
IMG_20210307_134218.jpg
 
Grauerbär

Grauerbär

Dabei seit
08.07.2018
Beiträge
390
Zustimmungen
269
Ort
Dinslaken
Fahrzeug
Kodiaq Sportline 1.4TSI DSG, Fabia Style 1.0TSI DSG
Werkstatt/Händler
Skoda Service Fasselt
Kilometerstand
wird nicht weniger
Und wo kommt bei Dir @rome.f das 4.Rad hin? ;)
 
rome.f

rome.f

Dabei seit
24.08.2020
Beiträge
99
Zustimmungen
58
Ort
Dortmund
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 2.0 TDI 110KW First Edition (MJ'21)
Kilometerstand
4990
Man kann den um eine weitere Schiene erweitern. 🙈

edit: ich ziehe diese Aussage zurück, das war der Evo 3, welcher erweiterbar ist...
 
Grauerbär

Grauerbär

Dabei seit
08.07.2018
Beiträge
390
Zustimmungen
269
Ort
Dinslaken
Fahrzeug
Kodiaq Sportline 1.4TSI DSG, Fabia Style 1.0TSI DSG
Werkstatt/Händler
Skoda Service Fasselt
Kilometerstand
wird nicht weniger
Aha, da sagt der Hersteller was anderes. Vario 3 | ATERA

Der Evo3, Sport M3 und DL3 kann mit einer Zusatzschiene versehen werden.

edit: also doch nix mit 4.Rad :P
 

PolenOcti

Dabei seit
01.02.2014
Beiträge
2.976
Zustimmungen
548
Ort
Leichlingen
Fahrzeug
VW Golf 7 Variant 1,5 TSI, Seat Arona 1,0 TGI
Werkstatt/Händler
Markenhändler
Wenn ich mich mal einhacken darf, in meiner Bedienungsanleitung vom Seat Ateca steht explizit drin, das ich maximal 3 Fahrräder auf der Hängerkupplung transportieren darf. Ähnliches sollte nach meiner Recherche auch in der vom neuen Octavia drin stehen. Dies gilt wenn ich mich recht entsinne auch für den Skoda Karoq.
 
Thema:

Fahrradträger AHK - max. Zuladung

Fahrradträger AHK - max. Zuladung - Ähnliche Themen

AHK Kopf zu klein für Fahrradträger: Hallo, Ich habe jetzt seit 4 Wochen meinen neuen Superb Kombi und musste letzte Woche mit Erschrecken feststellen, dass mein Fahrradträger für...
Oben