Fahrrad-Transport- bzw. -Arretierungssystem für INNEN?

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von Weyoun, 22.07.2013.

  1. Weyoun

    Weyoun

    Dabei seit:
    08.06.2013
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi - TDI 2.0 DSG 170 PS - Baujahr 2013
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Melzer
    Kilometerstand:
    41000
    Hallöchen!

    Bitte nicht meckern, dass ich schon den dritten Thread in kurzer Zeit eröffne, aber das Thema passt halt nicht in die anderen rein. Soll auch erst mal der letzte Thread bleiben. ;)

    Ich habe vor einiger Zeit mal gelesen, dass es für große Combis mittlerweile Fahrrad-Träger für IM Auto gibt. Das hätte den enormen Vorteil, dass man seine Tretroller nicht spritfressend und verkehrsgefährdend auf's Dach schnallen UND auch nicht hinten am Kofferraum dranschnallen muss, an den man im Urlaub dann nicht mehr ran kommt.

    Deshalb die Frage an euch: Hat jemand Erfahrungen mit diesen Systemen beim Superb Combi? So, wie ich es gelesen habe, ist es eine Art Arretierungssystem, das in die vorhandenen Kofferraumschienen eingebaut wird. Reicht die Höhe zwischen Kofferraumunterboden (in meinem Fall gibt es kein Reserverad) und Dach für ein Rad beim Superb aus?

    Vielen Dank und liebe Grüße, Martin!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rumgebastel, 22.07.2013
    Rumgebastel

    Rumgebastel

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    1.669
    Zustimmungen:
    262
    Ort:
    C
    Fahrzeug:
    Octavia 3, 1.2 TSI, Combi
    Kilometerstand:
    40000
    Morgen.
    Ich hab zwar keinen Superb, nutze aber so ein System im Octavia 1. Da der ja sicherlich sowohl in Breite und Höhe etwas kleiner ausfällt als der SC (von der Innenlänge reden wir jetzt mal gar nicht ;) ) denke ich mal, dass dir das auch ein wenig weiterhilft. Ich habe eine Trägervariante, die in die Rücksitzlehnenarretierung gesteckt wird und hab das Ganze immer inkl. doppeltem Ladeboden genutzt. Je nach Fahrrad musste ich Sattel und/oder Lenker ein wenig nach unten verstellen bzw. verdrehen aber an sich passen mindestens zwei Räder ganz bequem rein. Ich denke mal, dass sogar noch nen drittes Rad dazwischen passen würde und bspw. nen Kinderrad sowieso.
    Ich kanns jetzt gerade nicht beschwören, bin aber der Meinung, hier in der Community auch schon Threads gesehen zu haben, die sich mit den Trägern etwas genauer beschäftigen. Vielleicht hat da ja doch auch schonmal jemand mit nem SC was geschrieben...
     
  4. ciqo

    ciqo

    Dabei seit:
    27.12.2011
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    107
    Fahrzeug:
    190PS DSG Combi L&K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus am Silberberg
    Kilometerstand:
    13000
    Es gibt im Zubehör Katalog ein originales System für den Superb (auch für andere Skodas). Mir war das zu teuer (glaub fast 300 Euro für bissel Alu) und kann es immer bei meinem :) für lau ausleihen, wenns mal wieder auf Radtour geht. Das System ist aber absolut top, es können zwei Fahrräder bomben fest, sicher und kinderleicht transportiert werden. es bleibt noch genügend Platz im Kofferraum über, auch kann je nach Anzahl der Fahrräder noch ein bis zwei Plätze im Fond genutzt werden. Beim Fahrrad muss nur das Vorderrad raus und evtl. der Sattel bissel tiefer gestellt werden. Ich bin jedes mal aufs Neue begeistert und sorg immer für lange Gesichter bei Fahrern anderer Autos, wie z.Bsp. A6, da geht das nicht so einfach 8)
    Der Einbau ist auch simpel, nimmst nur den Ladeboden raus, das System wird dann einfach links und rechts an der Aluschiene befestigt. Gibt aber glaube ich zwei verschiedene System, für Wagen mit und ohne doppeltem Ladeboden.
     
  5. #4 cyverboy2, 22.07.2013
    cyverboy2

    cyverboy2

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ich halte von diesen Systemen nichts, da sie sehr teuer sind. Mit umgeklappter Rücksitzbank passen 5 ausgewachsene Mountainbikes in den Kofferraum, mit ausreichend Platz für weiteres Zubehör wie Helme, Protektoren und natürlich eine elektrische Kühlbox :) Klappt man die Rücksitzbank nur zu 2/3 um, passen 3 Fahrräder und 3 Personen rein, mit immer noch genug Platz für Gepäck, einfach ideal! Lad heute Abend mal ein Foto hoch! Und mit ein paar Gummibändern werden sie bombenfest mit den Ladungssicherungsösen verzurrt.

    Ach ja, es muss natürlich das Vorderrad ausgebaut und die Sattelstütze eingefahren bzw. ausgebaut werden.
     
  6. #5 juergenab, 22.07.2013
    juergenab

    juergenab

    Dabei seit:
    23.05.2013
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb Combi EXCLUSIVE 2.0 TDI DSG 103 kW FL
    Kilometerstand:
    26
    Schau mal im Marktplatz, da bietet einer was an.

    Marktplatz
     
  7. #6 cyverboy2, 22.07.2013
    cyverboy2

    cyverboy2

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hier das Foto, waren jetzt 4 MTBs (die mit einem Gummiband zusammengehalten werden), ein fünftes hätte noch locker daneben gepasst. Und wie gesagt die Kühlbox für das wohlverdiente Bier nach der Tour :)
     

    Anhänge:

  8. Mulk

    Mulk

    Dabei seit:
    12.06.2012
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia I Combi
    Ich transportier mein Mountainbike immer schon im Kofferaum meines Skoda Fabia Combis. Du brauchst kein Sündteures System kaufen, wenn nötig Vorderrad abgeschraubt, Sattelrunter und rein damit. Bei mir gibt's im Kofferaum hacken zum verzurren, wenns die beim Fabia gibt wirst du sowas beim Superb erst recht haben. Da einfach schnell mit Gurten alles festgezurrt und schon kanns los gehn. Aufwand: unter 5 Minuten. Kosten: 0 Euro.
     
  9. Weyoun

    Weyoun

    Dabei seit:
    08.06.2013
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi - TDI 2.0 DSG 170 PS - Baujahr 2013
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Melzer
    Kilometerstand:
    41000
    Ich möchte halt gerne 2 Mountain-Bikes im Urlaub dabeihaben und das ganze soll dann nicht wie "Kraut und Rüben" ausschauen. Zudem muss dann noch das restliche Urlaubsgepäck mit rein (Koffer, Reisetaschen, etc.).

    @cyverboy2: So, wie es aussieht, hast du den doppelten Ladeboden unten gar nicht verwendet für die Bikes? Wie fest sind die Räder untereinander und mit dem Auto verzurrt? Ich möchte im Fall der Fälle nämlich keine fliegenden Geschosse, zudem sollen die Räder nicht gegenseitig aneinander reiben (gibt böse Kratzer).

    Im alten Vectra Fließheck habe ich mein Rad immer im Kofferraum liegend und ohne Vorderrad trnsportiert. So "schlampig" möchte ich das jetzt nicht mehr machen müssen, aber ein Dachgepäckträger kommt wegen dem Mehrverbrauch, des höheren Schwerpunktes, der Zunahme der Windanfälligkeit und der Gefahr des "Wegfliegens" der Räder nicht infrage (habe das auf der Autobahn mal live erlebt, also vor mir einer sein Rad verlor, hat mich zum Glück nicht getroffen) und ein Kofferraum-Tragesystem verhindert, dass man dann noch an den Kofferraum rankommt (und selbst wenn, würde einem die elektrische Heckklappe das sicherlich übel nehmen).

    Gruß, Martin
     
  10. #9 tschack, 23.07.2013
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.787
    Zustimmungen:
    446
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Wenn dir der Transport im Wageninneren zu schlampig, ein Dachgepäckträger zu anfällig und ein System für die Heckklappe zu hinderlich ist, dann bleibt dir eigentlich nur noch eine Anhängerkupplung nachzurüsten (sofern nicht sowieso vorhanden) und einen Radträger für die AHK zu kaufen... ;)
     
  11. Weyoun

    Weyoun

    Dabei seit:
    08.06.2013
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi - TDI 2.0 DSG 170 PS - Baujahr 2013
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Melzer
    Kilometerstand:
    41000
    Verstehe ich nicht ganz: Wenn ich einen Fahrradträger für die Anhängerkupplung nehme, dann geht die Kofferraumklappe doch auch nicht auf, bevor ich den Träger wieder entfernt habe, oder?

    Wie gesagt, im Rennen ist immer noch das System, mit dem man die Räder aufrecht im Kofferraum arretieren kann. ;)
     
  12. #11 tschack, 23.07.2013
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.787
    Zustimmungen:
    446
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Na klar geht das, du klappst den Träger dafür einfach weg. Und da können die Räder auch ruhig montiert sein.
    Siehe z.B. hier ein Beispiel: Mein Neuer - Octavia Combi Nicco TDI
     
  13. Weyoun

    Weyoun

    Dabei seit:
    08.06.2013
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi - TDI 2.0 DSG 170 PS - Baujahr 2013
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Melzer
    Kilometerstand:
    41000
    OK, wusste ich nicht, dachte immer, das System wäre starr.

    Anhängerkupplung nachrüsten, dafür verlangt der Händler 923 €, dazu käme noch der Fahrradträger für bestimmt 400 bis 500 €. Was die Skoda Fachwerkstatt für die Anhängerkupplunmg verlangt, muss ich noch in Erfahrung bringen. Allerdings müssen dann bestimmt noch die hinteren Einparksensoren neu geeicht (programmiert) werden, damit sie nicht ständig piepsen, wenn die Anhängerkupplung montiert ist, und das kostet auch wieder, gell?

    Am günstigsten wäre schon ein System "im Auto"...
     
  14. #13 Rumgebastel, 23.07.2013
    Rumgebastel

    Rumgebastel

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    1.669
    Zustimmungen:
    262
    Ort:
    C
    Fahrzeug:
    Octavia 3, 1.2 TSI, Combi
    Kilometerstand:
    40000
    @ Weyoun: Die gleichen Motive wie du hatte ich auch für die Innenraumvariante. Unsere Räder sollten nicht aneinander reiben und die feste Verbindung mit der Karosserie war mir auch sehr wichtig. Die Gummibandmethode find ich schon fast gefährlich. Ich denke Spanngurte wären da besser. Ich muss dazusagen, dass ich die gängigen Varianten an Beförderungsmöglichkeiten schon ausprobiert habe (auf der AHK und auf dem Dach) und - solang man die hinteren Plätze nicht benötigt - die im Innenraum am Besten finde. Meinen Träger hab ich damals mit ca. 30€ Materialaufwand sogar selber gebaut - item-Profilen sei Dank ;)
     
  15. #14 Lapinkulta, 23.07.2013
    Lapinkulta

    Lapinkulta

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Superb Combi Style 2.0 TDI 110kw
    Kilometerstand:
    steigend..... :)
  16. #15 tschack, 23.07.2013
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.787
    Zustimmungen:
    446
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Gute Fahrradträger bekommt man schon locker um 300€.
    Man muss nur bei der Nachrüstung der AHK das Steuergerät umprogrammieren. Das sollte da schon inkludiert sein...
    Sobald dann ein Verbraucher in die AHK-Steckdose gesteckt wird schalten die Sensoren hinten ab.
     
  17. Weyoun

    Weyoun

    Dabei seit:
    08.06.2013
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi - TDI 2.0 DSG 170 PS - Baujahr 2013
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Melzer
    Kilometerstand:
    41000
    Selbst bei 300 € für den Anhängerkupplungs-Fahrradträger kämen gesamt um die 1.200 € auf mich zu.

    Die Dinger von "RadFazz" sind ab 120 € (für 1 Bike, bei mehreren kostet es einen Zuschlag) zu bekommen, also deutlich günstiger!

    Habe auf dem Link 3 verschiedene Modelle gefunden: http://www.radfazz.de/fahrradtraeger-fuer-skoda-superb.html

    Welches davon wäre für den Superb am besten geeignet? Mal fährt das Rad vorwärts, mal rückwärts.

    Gruß, Martin
     
  18. #17 cyverboy2, 23.07.2013
    cyverboy2

    cyverboy2

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hast recht, der Ladeboden blieb drin, Höhe hat ausgereicht! Bei 29"-Bikes müsst der Ladeboden aber dann wohl raus. Das mit dem Reiben hat uns nicht so gestört, aber da kannst du ja ne Decke oder so dazwischenlegen. Nach vorne stützen sich die Räder an den vorderen Sitzen ab, da fliegt nichts rum, und diese Verzurr-Gummibänder (wie heißen die eigentlich richtig?) halten die Räder seitlich sehr gut! Bei der letzten Fahrt über AB, Land- und Bergstraßen nach Österreich hat da nichts gewackelt.

    Bei den Trägersystemen für Innen musst du noch beachten, dass diese noch für Schnellspanner vorne gemacht sind. Mit Steckachsen musst du dir wieder ne Bastellösung einfallen lassen, sonst wackelts trotzdem!
     
  19. #18 Garagen Flow, 23.07.2013
    Garagen Flow

    Garagen Flow

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    21635 Jork
    Fahrzeug:
    Superb II Combi Elegance, 3.6l V6
    RadFazz:

    Bei Variante 1 muss der Ladeboden ausgebaut werden - Rad Rückwärts. ... blöd, hätte keine Lust jedesmal den ganzen Ladeboden-Schienensystem-Kram zu entfernen.

    Bei Variante 2 wird das an der umgeklappten Rückbank befestigt - Rad vorwärts. ... ob das nicht auch etwas wackelig ist?

    Bei Variante 3 wird's einfach auf das vorhandenen Schienensystem geschraubt - Rad rückwärts. Das kling für mich jetzt erstmal am besten. ABER: Passt die Höhe (Gabel-Vorbau-Lenker) auch unter die Glasscheibe? Das musst du wohl testen... Bei meinem MTB würde das nicht gehen, weil die große Federgabel plus Hörnchen am Lenker einfach zu lang wäre...

    Ich hab die Bikes immer auf der AHK...
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 cyverboy2, 23.07.2013
    cyverboy2

    cyverboy2

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    An ein MTB gehören keine Hörnchen, die gehören höchstens ans Trekking-Rad :P
     
  22. #20 Garagen Flow, 23.07.2013
    Garagen Flow

    Garagen Flow

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    21635 Jork
    Fahrzeug:
    Superb II Combi Elegance, 3.6l V6
    Nicht wenn man den Downhillhügel auch rauf fährt ;)
     
Thema: Fahrrad-Transport- bzw. -Arretierungssystem für INNEN?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia combi fahrrad kofferraum

    ,
  2. passen fahrraeder in skoda yeti

    ,
  3. skoda octavia fahrrad kofferraum

    ,
  4. fahrradträger superb innenraum,
  5. fahrradhalterung auto innenraum octavia,
  6. fahrrad im innenraum transportieren was beachten,
  7. skoda yeti fahrradtransport
Die Seite wird geladen...

Fahrrad-Transport- bzw. -Arretierungssystem für INNEN? - Ähnliche Themen

  1. Tür-Innen Leuchten

    Tür-Innen Leuchten: Hallo, seit einer Woche habe ich meinen neuen Skoda Octi III Style und bin sehr zufrieden. Bei meinem alten Octi I von 2002 sind an den Innentüren...
  2. Drehmoment bzw. Anzugsmoment für Alufelegn

    Drehmoment bzw. Anzugsmoment für Alufelegn: Hallo, wie hoch ist eigentlich beim Nachziehen der Radschrauben das Drehmoment bei Alufelgen? Ich hatte hier mal etwas mit um die 100 Nm im...
  3. Transport von E- Bike mit Fahrradhalterung

    Transport von E- Bike mit Fahrradhalterung: Hallo Ich besitze einen Fabia III Combi und wollte gerne einmal wissen ,ob jemand 2 E-Bikes mit der Serienmäßigen Fahrradhalterung von SKODA für...
  4. Farbcode und Rückfahrscheinwerfer bzw PDC

    Farbcode und Rückfahrscheinwerfer bzw PDC: Hallo, erst mal die Frage ob mir jemand zur FG-Nr. TMBHE61Z672092346 den Farbcode mitteilen kann. Zum nächsten Problem. Seit einiger Zeit gehen...
  5. Mirrorlink bzw. Video in Motion

    Mirrorlink bzw. Video in Motion: Hallo, hat jemand von euch so was (oder Ähnliches) verbaut? [ATTACH] [ATTACH] Hat ja den Vorteil, dass man alle Navi-Apps verwenden kann. In...