Fahrprofil Eco - bringt das was?

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb III Forum" wurde erstellt von Octavinius, 12.08.2015.

  1. #1 Octavinius, 12.08.2015
    Octavinius

    Octavinius

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    525
    Fahrzeug:
    SuperbIII, 2.0TDI
    In meinem S3 habe ich auch DCC mit Fahrprofilauswahl bestellt. Hier kann man neben "Normal" und "Komfort" (die sich im Wesentlichen nur durch das Dämpferverhalten unterscheiden) auch "Sport" und "Eco" auswählen.
    Ich bin jetzt eine Weile mit "Eco" gefahren und habe ganz ordentliche Verbrauchswerte erhalten. Nun habe ich mal auf "Normal" gestellt und der Verbrauch ist nicht gestiegen. Natürlich ist dieser Eindruck nicht objektiv. Der Verbrauch ist immer auch abhängig von der Verkehrssituation und die ist nie gleich. Ich kann in "Eco" mit 200 brettern bzw. im Stau stehen und werde ganz klar mehr verbrauchen als bei 80 mit Sport-Programm.

    Daher möchte ich Euch um Eure Erfahrung bitten:

    Spart man beim Fahrprofil "Eco" wirklich im Vergleich zu "Normal"?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 segafredo79, 12.08.2015
    segafredo79

    segafredo79

    Dabei seit:
    19.06.2015
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    60
    Ort:
    Lünen
    Fahrzeug:
    Audi A2
    Kilometerstand:
    200000
    Ich denke, dass das im Fahrprofil Eco vorhandene "Segeln" den größten Effekt hat, wenn man es konsequent nutzt und die Fahrtstrecke / die Verkehrssituation es zulassen. Dann wird man schon ein bisschen weniger Verbrauch erzielen können.
     
  4. sutcha

    sutcha

    Dabei seit:
    22.06.2015
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    118
    es gibt einen Eco-Modus in Verbindung mit dem DCC? oO Beim DSG macht es Sinn, keine Frage, aber sonst?
    Und zur Frage, ohne ihn ausgiebig getestet zu haben: Klar merkt man den Unterschied, aber man muss auch entsprechend fahren.
    Wenn du offensiv fährst, wirst du nicht so einen großen Unterschied sehen. Er schaltet anders, nimmt das Gas anders an, das angesprochene Segeln und dann wird u.a. auch die Klimaanlage heruntergefahren, was sich durchaus bemerkbar macht, zumindest bei anderen Autos.
    Beim OIII kann man dann schon einiges einsparen.
     
  5. #4 segafredo79, 12.08.2015
    segafredo79

    segafredo79

    Dabei seit:
    19.06.2015
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    60
    Ort:
    Lünen
    Fahrzeug:
    Audi A2
    Kilometerstand:
    200000
    Das DCC ist mit der Fahrprofilauswahl gekoppelt. Beim Handschalter macht diese natürlich nicht viel Sinn, das sehe ich genau so.
     
    leinad01 gefällt das.
  6. #5 PJM2880, 12.08.2015
    PJM2880

    PJM2880

    Dabei seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Luxemburg; Esch-sur-Alzette
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    Garage Serge Tewes
    Kilometerstand:
    110000
    Bei Eco werden imho einige Assistenzsysteme deaktiviert und auch die Klima regelt anders oder so.
     
  7. mika85

    mika85

    Dabei seit:
    21.09.2012
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    bei Nordhausen
    Fahrzeug:
    Octavia 3 RS Combi
    im eco modus geht z.b das kurvenlicht nicht (scheinwerfer lenken nicht mit)
     
  8. #7 PJM2880, 12.08.2015
    PJM2880

    PJM2880

    Dabei seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Luxemburg; Esch-sur-Alzette
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    Garage Serge Tewes
    Kilometerstand:
    110000
    Modus Eco (Seite 180 im Handbuch)

    Der Modus ist für eine gelassene Fahrweise geeignet und hilft, Kraftstoff zu sparen.
    Die Auswahl dieses Modus betrifft vor allem die Funktionsweise der folgenden Systeme.

    Motor/Antrieb

    Die Fahrzeugbeschleunigung erfolgt gelassener als im Modus Normal.
    Die Gangempfehlung wird so gesteuert, um einen möglichst geringen Kraftstoffverbrauch zu erzielen » Seite 44.

    Wurde das START-STOPP-System manuell deaktiviert » Seite 136,
    dann wird dieses automatisch aktiviert.

    Das automatische Getriebe wird automatisch in den Modus E eingestellt » Seite 141.

    - Automatische Distanzregelung (ACC)
    Die Fahrzeugbeschleunigung erfolgt bei der Distanzregelung gelassener als im Modus Normal » Seite 169.

    - Xenon-Scheinwerfer

    Das System befindet sich im Sparmodus » Seite 72. Die Scheinwerfer befinden
    sich in der Grundeinstellung und passen sich der Fahrtrichtung nicht an.

    - Klimaanlage (Climatronic)

    Die Klimaanlage wird so gesteuert, um Energie zu sparen. Aus diesem Grund
    kann z. B. die gewünschte Innenraumtemperatur später als im Modus Normal erreicht werden.

    Der Modus Eco ist im Anhängerbetrieb bzw. bei einem anderen an der Anhängersteckdose
    angeschlossenen Zubehör nicht verfügbar. Befindet sich das Fahrzeug im Fahrmodus Eco
    und wird ein Anhänger angekuppelt bzw. ein anderes Zubehör angeschlossen,
    dann wird das Fahrzeug automatisch in den Fahrmodus Normal eingestellt.

    Die maximale Fahrzeugbeschleunigung (Kick-down-Funktion) ist auch im Fahrmodus Eco möglich.
     
  9. #8 ramon1080, 13.08.2015
    ramon1080

    ramon1080

    Dabei seit:
    13.07.2015
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Superb III Style Limousine TDI 140kW DSG
    Also ich hab den Eco jetzt ca. 1000km ausprobiert. Stadt, Land und einiges an Autobahn. Find ich alles gut, ACC regelt sehr harmonisch, die Klima funktioniert genauso gut aber das Verhalten am Gas finde ich schrecklich. 50% Pedal durchdrücken und es passiert so gut wie nichts und dann plötzlich schaltet er doch 2 Gänge zurück manchmal. Es kann ja ruhig etwas mehr Spiel drin sein als bei Normal aber in vielen Situationen empfand ich es als übertrieben...

    Momentan fahre ich Individuell: Antrieb auf Normal, ACC auf Eco, Klima auf Eco, Lenkung Sport, Kurvenlicht Normal
     
  10. klugeh

    klugeh

    Dabei seit:
    16.07.2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mödling
    Fahrzeug:
    SKODA SUPERB Style Diesel 190 PS
    Dieses Verhalten des DSG kann ich nur bestätigen. Dieses aprupte zurückschalten und rennmässige einkuppeln verstehe ich nicht. Ich hab ein Auto mit 400Nm Drehmoment und er meint er müsse bei 2000 U/min von der 3. in die 2. Schalten anstatt souverän mit der 3. zu beschleunigen. Mit meinem O3 den ich davor hatte war das ein Genuss so zu fahren.
     
  11. #10 goetzuwe, 14.08.2015
    goetzuwe

    goetzuwe

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    161
    Ort:
    W
    Fahrzeug:
    Superb III Limo 140KW TDI DSG L&K ab 31/7/15
    Kilometerstand:
    >55.000
    Ich habe erst 3000 km Erfahrung und bin nur " normal" oder " kompfort " gefahren.

    Habe festgestellt das bei Normal das DSG deutlich schneller ( ehr) schaltet.
    Das schnellere ist auch bei ACC bemerkbar.

    Ich bin aber ehr der " normal" Typ ( was den Betrieb mit DSG und ACC angeht)
     
  12. #11 gde2011, 21.08.2015
    gde2011

    gde2011

    Dabei seit:
    02.01.2015
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    427
    Ort:
    Nähe Krems
    Fahrzeug:
    Superb3, 140KW, 4x4, DSG
    Kilometerstand:
    <1000
    Comfort gibt es ja eh nur mit DCC.
     
  13. #12 Octavinius, 26.08.2015
    Octavinius

    Octavinius

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    525
    Fahrzeug:
    SuperbIII, 2.0TDI
    So, jetzt bin ich auch einige Wochen mit dem Motor-Profil "Normal" gefahren. Wie gesagt, nur das Motor-Profil in "Individual", alle anderen Einstellungen sind gleich geblieben. Und habe keinen gravierenden Unterschied im Verbrauch zwischen "Normal" und "Eco" feststellen können.
    Die minimalen Unterschiede kommen meiner Ansicht nach vom Verkehrsaufkommen und dem dadurch anderen Anforderungen. Wenn nicht, dann ist "Normal" sogar im Vorteil.
    Angenehm bei "Eco": Das Segeln. Man rollt einfach, wenn man Gas wegnimmt. Unangenehm dagegen die wenig geschmeidige Ansprechkurve des Gaspedals. Erst geht nicht viel, aber bei ein bißchen mehr Gas schaltet er runter und es geht dann etwas zu abrupt nach vorne. Vielleicht macht das die Ersparnis, die das Segeln bringt, wieder kaputt.
    Wenn man in das richtige "Eco"-Profil geht, sieht das vielleicht etwas anders aus, da auch andere Systeme, wie z.B. Klimaanlage, ökonomischer betrieben werden, was aber dann den Komfort reduziert. Aber bei dem Sommer, den wir gerade hatten, will ich bestimmt kein Spar-Klima. ;)
     
  14. sutcha

    sutcha

    Dabei seit:
    22.06.2015
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    118
    Ich habe ECO noch nicht ausprobiert, allerdings sollte man dann auch entsprechend fahren, sprich nur sanft beschleunigen. Wenn man bisschen mehr drückt, sollte er aber auch Gas geben. Möchte schließlich kein gedrosseltes Auto fahren sondern im Verkehr einfach sparsam mitfahren, bei Bedarf aber auch bisschen mehr haben.
     
  15. #14 Micha F, 27.09.2016
    Micha F

    Micha F

    Dabei seit:
    15.09.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es die Möglichkeit bei der Handschaltung zu segeln. ( mit auskuppeln )
     
  16. mika85

    mika85

    Dabei seit:
    21.09.2012
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    bei Nordhausen
    Fahrzeug:
    Octavia 3 RS Combi
    Nein. Wie auch?
     
  17. MacAir

    MacAir

    Dabei seit:
    01.05.2015
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    208
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Superb III Limo L&K 190 PS DSG
    Kilometerstand:
    29000
    Ja sicher, eimfach die Kupplung durchtreten.

    Was mich auch interessiert, ob das ständige Aus- und Einkuppeln für das DSG gesund ist? Ich habe eine zeitlang versucht mich an den ECO Modus zu gewöhnen, vergebens. Einmal das Problem, was übrigens auch in allen Modi besteht, dass nach Überschreitung eines Schwellenwertes zwei Gänge nach unten geschalten wird und eine katapultenartige Beschleunigung statt findet, ohne dass man das wünscht. Zum anderen das Auskuppeln ist in den seltenen Fällen sparsam, wer die Motorbremse gewohnt ist, weiß was ich meine.

    P.S. Werden hier nicht zwei Sachen durcheinander gebracht? Segeln = Motor aus und Gang raus; Auskuppeln/ECO = Motor an und Gang raus
     
  18. #17 Octavinius, 27.09.2016
    Octavinius

    Octavinius

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    525
    Fahrzeug:
    SuperbIII, 2.0TDI
    Laut Sprachgebrauch von VW/Skoda/u.s.w. heißt "Segeln" nur auskuppeln. Was das allerdings an Einsparungen bringen soll im Vergleich zur Nutzung der Schubabschaltung ist mir schleierhaft.
    Genau deshalb habe ich ja diesen Thread erstellt.
     
  19. #18 ShutUpAndDrive, 27.09.2016
    ShutUpAndDrive

    ShutUpAndDrive

    Dabei seit:
    16.02.2015
    Beiträge:
    1.748
    Zustimmungen:
    724
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 2.0 RS TSI DSG Green tec RS
    Klar bringt das Eco Fahrprofil etwas - dem Fahrer ein gute Gewissen. :rolleyes:
    Genau wie das Start-Stop - auch wenn es ständig ausgeschaltet wird.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Egonson, 27.09.2016
    Egonson

    Egonson

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    594
    Ort:
    Regnitzlosau
    Fahrzeug:
    Superb Combi TDI (190) . . Roomster 1.2 . . . . . . . . . . . Octavia 2,0 TDI Best Of . . . Yamaha XTZ 750 ST . . . . . . Yamaha XT 600Z Tenere . .
    Entweder wir haben 190 PS oder nicht. Die wollen wir auch ausprobieren. Das Energiesparen geht mir sowas auf den Senkel.
     
    fNatic gefällt das.
  22. MacAir

    MacAir

    Dabei seit:
    01.05.2015
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    208
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Superb III Limo L&K 190 PS DSG
    Kilometerstand:
    29000
    Tatsächlich versteht jeder Hersteller unter "Segeln" etwas anders. Das Segeln des S3 wurde schon glaube ich ausdiskutiert/ ausgestritten )))
     
Thema: Fahrprofil Eco - bringt das was?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia rs eco modus

    ,
  2. Fahrprofil skoda

    ,
  3. skoda motorleistung reduziert sport eco normal comfort

    ,
  4. eco anzeige skoda superb,
  5. ECO Fahrmodus Motorleistung unterschied,
  6. skoda wann eco betrieb dsg,
  7. bringt die fahrprofilauswahl etwas,
  8. schaltet sich der eco fahrmodus bei anhängerbetrieb ab?,
  9. gobt es fahrmodi nur mit dsg,
  10. bringt eine fahrprofilauswahl etwas skoda,
  11. unterschied fahrprofilauswahl suberb ,
  12. beschleunigung sport eco fahrprofil,
  13. skoda l&k fahrmodus mode e
Die Seite wird geladen...

Fahrprofil Eco - bringt das was? - Ähnliche Themen

  1. Octavia II Columbus bringt Fehler und funktioniert einwandfrei

    Columbus bringt Fehler und funktioniert einwandfrei: Hallo zusammen, ich habe in meinem Octavia 1Z ein Columbus mit DAB+ verbaut. Freisprechen, Radio etc funktioniert alles einwandfrei, dennoch...
  2. extreme Drehzahlschwankungen im ECO-Modus (Segeln)

    extreme Drehzahlschwankungen im ECO-Modus (Segeln): Hallo liebes Forum, habe leider nichts in den Suchfunktionen gefunden, dashalb hier meine Problemschilderung: Habe mir vor 3 Wochen einen neuen...
  3. ECO Score

    ECO Score: an alle Spritsparer und Ökos unter euch ^^: Was hat es mit dem ECO Score auf sich? mMn beginnt er bei jeder Fahrt bei 100 und variiert dann...
  4. Skoda bringt Licht ins Dunkel - das Panoramadach des Rapid

    Skoda bringt Licht ins Dunkel - das Panoramadach des Rapid: Für alle, die einen Rapid Spaceback mit Panoramadach fahren und sich fragen, was da so über ihren Köpfen schwebt... Unsere diesbezügliche Anfrage...
  5. Seltsame Aussetzer

    Seltsame Aussetzer: Gerade habe ich eine längere Autobahn-Tour hinter mir und habe 2 seltsame "Aussetzer" gehabt. Beide zeitlich und technisch unabhängig voneinander....