Fahrleistungen Fabia Combi 1.4 16V 75PS?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Euphorion, 26.07.2004.

  1. #1 Euphorion, 26.07.2004
    Euphorion

    Euphorion Guest

    Hallo,

    ich weiss, dass das sicher eine nicht "eindeutig" zu beantwortende Frage ist, aber vielleicht kann doch der eine oder andere Besitzer eines solchen Modells mal etwas über seine Erfahrungen berichten.

    Mal zu unserer Lage:
    Wir haben derzeit einen Corsa mit 65 PS, der hat ein Leergewicht von ~900kg. Der reicht uns von den Fahrleistungen eigentlich (Mit 2 Erwachsenenen und zB 3 grossen Reisetaschen kann man mit den bequem 150-160 (Tachoanzeige, also real wohl etwas weniger) auf der Autobahn fahren solange es nicht bergauf geht. Unser neues Auto muss nicht wirklich mehr können, sollte aber auch nicht unter denFahrleistungen des Corsas liegen.

    So...das war unser "Erwartungsprofil" .

    Momentan sind wir auf einen Elegance (halt 75PS) mit so ziemlich allem, was es an Austattung gibt aus. D.h. das Leergewicht dürfte wohl ca. 1250 Kilo sein.

    Am Samstag haben wir eine Probefahrt mit einem fabia Combi 75PS gemacht, leider in niedriger ausstattungsvariante (war glaube ich ein einfacher Extra...keine fensterheber etc, zumindest klimaanlage war aber drin ;-) ).

    Nun waren wir zu zweit ohne Gepäck und das Auto war schön leer und zumindest unter diesen Umständen hat er voll unseren Erwartungen entsprochen.

    So langer Rede kurzer Sinn:
    In Zukunft fahren wir sicher auch mal mit grösserem Gepäck (+Kinderwagen etc ;-) )...und wie sieht's dann aus. Kommt man dann kaum noch vom Fleck?
    Kann man auch mit "schwerer Zuladung" noch gut 130-140 auf autobahn fahren?

    Ich würde mich wiegesagt über kurze Erfahrungsberichte von Besitzern eines solchen Modells freuen, da ich es selber absolut nicht einschätzen kann nach nur einer "Leerfahrt"

    Danke im voraus!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 toaster, 26.07.2004
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Tja... das ist jetzt so die Frage....

    Es reicht sicherlich... mir wäre es zu wenig.

    Allerdings gibt es im Fabia keinen Mittelweg bei den Benzinern. Entweder den 75PS Motor oder gleich den 2.0 115PS. Der 1,4 mit 100PS ist meiner Meinung nach sinnfrei.

    So, jetzt geht die Diskussion wohl wieder los :victory:
     
  4. #3 Chris74, 26.07.2004
    Chris74

    Chris74 Guest

    Hi,

    ich bin mit den Leistungen zufrieden. Man kommt auch beladen gut weg.

    Allerdings muss ich dazu sagen das unser fabi nur im Urlaub richtig voll beladen ist und wir auch im Flachland Urlaub machen. Ich denke in den Bergen und bei voller Beladung wäre das Problematischer. Da müsstest du denke ich mindestens sehr hochtourig fahren damit du was wegziehst.

    Eine Rennmaschine ist der Fabi mit den 75PS sicherich nicht weg. Ich für meinen Bedarf bin aber voll zufrieden. Ich mache allerdings auch keine Hochgeschwindigkeitsfahrten wie andere hier.
     
  5. #4 Geoldoc, 26.07.2004
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Da ist schon was dran. Ich bereue den Kauf zwar nicht wirklich, weil er besonders im Unterhalt dann doch nicht so sehr viel teurer als der 55kw ist und man in Endgeschwindigkeit und Beschleunigung (wenn man ihn tritt) schon auch mal die 25PS merkt. Der 2.0 ist halt ein teurer Spaß in der Versicherung und Diesel hät sich bei mir nicht gelohnt. Aber wirklich überzeugend ist das Motörchen sicher nicht. Anders sähe das wahrscheinlich aus, wenn die 25 MehrPS nicht über die Drehzahl, sondern über einen kleinen Turbo erreicht worden wären "träum".

    Aber nochmal kommt mir auf jeden Fall kein so drehmomentarmer Motor in´s Haus. Im Normalbetrieb merkt man dem 55kw die Minderleistung sowieso kaum an.
     
  6. #5 Euphorion, 26.07.2004
    Euphorion

    Euphorion Guest

    Na das hilft doch schonmal weiter.

    Naja da ist der Gedanke an den 1.4 100PS wohl endgültig abgehakt (gut so! ;-) ).
     
  7. #6 Geoldoc, 26.07.2004
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Nur um keine Mißverständnisse aufkommen zu lassen. Den 1.4 55kw würde ich mir ganz bestimmt auch nicht kaufen. Das wäre mir für das Gewicht erst recht zu wenig, reicht mir der 74 kw ja kaum, allerdings bringt der 74kw die Mehrleistung halt nicht wirklich rüber, wenn man aufs Geld achten will tut es der Kleine wohl irgendwie auch, aber wie gesagt mir wäre es bestimmt zu wenig. An der Motorfront ist der Fabia halt nicht gerade überzeugend aufgestellt. Mit seinen Euro3 Dieseln und seinen schwachbrüstigen Benzinern. Mit der Ausnahme des 2.0, aber anscheinend fahren dessen Besitzer wie die Henker, anders lassen sich diese Versicherungseinstufungen ja kaum erklären.
    Aber der Rest vom Fabia ist es wert sich mit diesen Motoren abzugeben und fertig...
     
  8. #7 Euphorion, 26.07.2004
    Euphorion

    Euphorion Guest

    jo...das ist ja das Problem.
    Uns wäre ja "ein bisschen" auch nicht unrecht.
    Aber der 2.0 ist dermassen übertrieben für unsere anforderungen = nein danke.

    Und wenn ich jetzt hier lese, dass der 1.4 100PS auch nur was bringt, wenn man in die hohen Drehzahlen kommt...dann lohnen sich die extra-Kosten (Anschaffung & betrieb) auch nicht mehr.

    Und die Diesel...da schreckt mich so ziemlich alles dran ab: der enorme Mehrpreis, die hohen Fixkosten und nicht zuletzt dass ich hier im Forum laufend über irgendwelche Probleme bei den Diesel-Modellen lese...

    Ja ja...ein nettes 1.6er Maschinchen mit 90PS oder sowas...das wäre schon perfekt für mich, aber man kann wohl nicht alles haben :-(
     
  9. #8 BadHunter, 26.07.2004
    BadHunter

    BadHunter

    Dabei seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sereetz b. Lübeck
    Fahrzeug:
    Fabia 1,4 TDi Combi bis 2010, jettz Hyundai i30 CRDI Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Eggers, Bad Segeberg
    Kilometerstand:
    142000

    Hä?

    enormer Mehrpreis? hohe Fixkosten? laufend Probleme?

    Also, der 1,4 TDi z.B. kostet garnicht so viel mehr, und durch das enorme Drehmoment ist die Beschleunigung im Vergleich zu 75 PS-Benziner schon gewaltig (hab beide gefahren und mich für den TDi entschieden).
    Die Steuer liegt bei ca. 230 Eur im Jahr, dafür spare ich aber beim Sprit das 3-4fache dieses Betrages (fahre 25-30 tkm pro Jahr). Die Vers. ist nicht viel teurer, da kann man auch noch sparen, wenn man sich eine günstigere Vers. sucht.
    Und Probleme kann man mit jedem Auto haben, ob Benziner oder Diesel, denke ich. Und die Lebenserwartung und Haltbarkeit eines Diesels ist nun mal einfach höher, und der Wiederverkaufswert auch.

    Rechne doch einfach mal durch und fahr einen Diesel probe, vielleicht lohnt sich das ja doch...

    Gruß, Jens
     
  10. #9 Euphorion, 26.07.2004
    Euphorion

    Euphorion Guest

    Naja der 1.4 TDI ist €1700 teurer aus der 1.4 16V. (und ganz ehrlich....wenn ich €1700 als "peanuts" ansehen würde, dann würde ich sicher nicht zum "vernunftauto" Fabia greifen.....)
    Versicherung+Steuer machen im Jahr ca. €300 aus (wie du sagtest, nicht die welt...schon richtig)

    Was ich absolut nicht einschätzen kann, sind die höheren werkstattkosten bei den diesel-modellen (öl etc) von denen hier im Forum immer gesprochen wird.

    wenn ich auch 25TKM+ fahren würde, wäre die Sache natürlich klar, aber derzeit sind es eher 14-15TKM und nach unseren Schätzungen werden es "dann" 15-17 TKM sein.

    Nachdem was wir so gerechnet/geschätzt haben dürften Diesel und Benziner wohl in den Kosten in etwa gleich sein bei uns (evtl mit leichten Vorteilen für den Diesel, die aber doch einige Jahre brauchen würden, um die 1700 euros "aufzuholen").
    Und wie sich das mit dem wiederverkaufswert in 5-8 jahren darstellt (ich sag nur Rußfilter etc...) wag ich mir beim besten Willen nicht vorzustellen, weil ich es nicht kann.

    Und last but not least...ich habe hier im forum gelesen, daß "Kurzstrecken" (<10km) doch Gift für den Diesel sind (obs nun nur wegen des Vebrauchs war oder auch generell, weiss ich nicht mehr, habe nur die Aussage als solche mir gemerkt ;-) ) und ca die Hälfte unserer Kilometerleistung stellt nunmal die Fahrt zu Arbeit dar (14 km) oder mal der Hupfer zum Supermarkt zum Einkaufen etc.


    Alles in allem haben wir daraufhin gesagt...die Gesamtkosten sind in etwa identisch..da nehmen wir lieber die Variante mit den niedrigeren Fixkosten.


    Ach ja...ein Punkt haben wir noch...
    für ca. 2500 euros kann man ja den Benziner für Autogas umrüsten lassen, was dann nochmal wesentlich billiger als diesel ist, was durchaus eine ernsthafte alternative ist, falls wir nach 1 jahr merken, dass wir doch sehr viel mehr als erwartet fahren (und die "richtige" garantie dann eh schon weg ist...)


    Das waren so meine/unsere Überlegungen zu dem Thema ;-)
     
  11. MichaS

    MichaS Guest

    Hallo,

    also warum muß es dann immer ein Neuwagen sein??? Ich persönlich stand ja auch vor der entscheidung neu oder Jahreswagen hab mich dann für den Jahreswagen entschieden weil erstens mir die knapp 450€ Überführung für eingendlich nichts zu teuer war und zweites hab ich mein Auto das gerade mal 9 Monate alt ist und 5700km mehr als nen neuwagen auf dem buckel hat für weit aus weniger als nen neuen mit schlechterer Austattung bekommen und es ist nen Diesel.
    Fahre auch nur 15Tkm im Jahr und es rechnet sich auch bei den Kilometer. Fahre den jetzt seit 2 Wochen immer nur Stadtverkehr auch stop und Go komme mit unter 5 Liter in der Stadt hin. Bin echt begeistert das soll erst mal nen Benziner nachmachen. Und schon alleine die gute Leistung und das Drehmoment würde mir nie so ein 75 PS Fabi Benziner kaufen, mein Kumpel hatte so ein teil führ sich nicht so dolle.
    Ach ja bin vorherr 2 Liter 16V Japaner mit 150PS gefahren und lerhne langsam echt nen Diesel zu schätzen. finde Versicherung und Steuern sind eigendlich auch nicht weiter willt.

    Tschau
    MichaS
     
  12. MichaS

    MichaS Guest

    @

    Nachtrag.


    Zum Autogas muß man aber noch was sagen. Es gibt zwei verschiedene Arten von Autogas, einmal Autogas und Erdgas das Problem ist das Autogas leider nicht überall verfügbar. Erdgas wiederum haben schon einige Tankstellen. In einigen Bundesländer wird der Umbau auch steuerlich gut gefördert. Vorteil beim Autogas der Einbau des Systems schlägt mit 1500-2500€ zu buche je ja Auto. Nachteil wie gesagt nicht überall zu bekommen hier in Berlin sind es ganze 3 Händler die Autogas anbieten.
    Beim Erdgas siehts anders aus die haben schon ein größeres Netz an den Tanken. Nachteil beim Erdgas die Anlage kostet nen halden Geld ab 2800€ - 4000€ je nach Fahrzeug.

    Nachteil beider Systeme sie rauben den Kofferaum. Und ich denke mal bis man den Anschaffungspreis wieder raus hatt muß man Jahre fahren.


    Aber denke mal du entscheidest dich richtig, würde dir aber auch mal raten eine Probefahrt mit dem Diesel zu machen nicht das du dich hinteherr ärgerst. Achja ne Freundin von mir arbeitet auf der zulassungsstelle hier in Berlin und sie meint es werden immer mehr Diesel zugelassen bei den Neulassungen selbst im Gebrauchtwagen bereich werden es immer mehr. Denke mal die Leute können sich ja nicht alle Irren wenns sich nicht lohnen würde einen Diesel zu fahren.

    Achja ich fahre in Polen bei Aral tanken kostet der Liter zwischen 0,65€ und 0,73€ günstiger ist das Erdgas auch nicht.

    Tschau
    MichaS
     
  13. #12 Pampersbomber, 26.07.2004
    Pampersbomber

    Pampersbomber

    Dabei seit:
    02.04.2004
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Umland
    Werkstatt/Händler:
    keinen mehr
    Kilometerstand:
    104000
    Hallo evtl. zukünftiger Skodafahrer !

    Ich fahre seit einem halben Jahr den Kombi Elegance mit
    75 PS. Generell muß ich sagen, totz "Familienbetrieb"d. h.
    Kinderwagen, Kind, Frau + Gepäck ist es immer noch
    angenehm zu fahren. Ich denke, er wird euch genügen,
    sicherlich darf man jetzt keine sportlichen Fahrleistungen
    erwarten, aber mit nem Corsa kann er schon mithalten.
    Einziges Manko (schreibt man glaub ich so ??):

    Fahrbetrieb mit Klimaanlage ist sehr unangenehm. Die
    Klima saugt dem Fabi soviel PS, er geht fast gar
    nicht mehr vorran. Von der Höchstgeschwindigkeit
    ist kein großer Unterschied zu nennen, aber der Abzug
    ist schon seeeehr gediegen.

    Trotzdem, kauft euch nen Skoda, ist ein super Auto
    für relativ wenig Geld. !

    Gut Kauf ! :D
     
  14. Dolli

    Dolli Guest

    Hallo erstmal,
    ich habe einen fabia 1.4 mit 75 PS, und der läuft mit 2 Erwachsenen, 2 Kindern nebst Kindersitzen, Kinderwagen und ein paar Taschen lt. tacho knapp 190(185-190) und das mit derKlima ist mir nicht aufgefallen, den wird die nicht immer über den keilriemen mitangetrieben, so war das zumindest bei meinem Golf, und außerdem versucht doch mal mit den Fabiabremsen eine Vollbremsung auf der Autobahn( mit einem vollbepackten Combi ) das ist dann wohl die Kehrseite der Medaillie.
    die lautstärke bei 160 geht mehr als in Ordnung, selbst noch bei 180 auszuhalten für einen Kleinwagen super gedämmt.
    in der Stadt bewegst du deinen Fabia eh fast wie einen 90ps-er
    Und zur zeit kostet mich der Fabia ca. 82Euro(Vollkasko)im 1/4 Jahr.
    Also als günstiges Familienauto mit 75PS völlig ausreichend, würde an deiner stelle für ein paar Euros mehr(wenn vorhanden)eine bessere Ausstattung nehmen , denn wie oft fährst du denn vollbepackt mit deinem Auto auf der autobahn, gegen A6 und co. hast du selbst mit einem 2,0l keine Chance,ja ja Ich weiß der läuft bestimmt auch 210 aber bei dem tempo drückt sich selbst ein alter CRX an einem 2,0l mit einem Grinsen im gesicht vorbei.
    naja ein bischen abgeschweift, aber mich nerven die Leute die meinen 75PS seien für ein Auto nicht ausreichend, spätestens am nächsten Baum trift man sich wieder.


    Bis dann Dolli
     
  15. #14 Chris74, 26.07.2004
    Chris74

    Chris74 Guest

    Also das mit der Klima stimmt schon. Die frisst schon merklich Leistung. Kann mir nihct vorstellen das du das nicht merkst.
     
  16. MichaS

    MichaS Guest

    aber mich nerven die Leute die meinen 75PS seien für ein Auto nicht ausreichend, spätestens am nächsten Baum trift man sich wieder

    so ein blödsinn!!!! Was hat PS mit am baum fahren zu tun, hörst dich ja an wie eine Frau :D :rofl: :rofl:
    Spaß bei Seite, also 75 PS sind schon ausreichent beim 1er Golf oder einen Renault Clio aber nicht bei einen Fabia dafür ist der einfach zu schwerr.
    Was bringt ein Auto das schwerr ist und keine Reserven beim Überhollen hat ???
    Ich selber bin kein Rasser aber nen bischen fahrkomfort möchte man ja auch haben.
    Aber wir schweifen vom Thema ab.


    Tschau
    MichaS
     
  17. #16 lucky01, 26.07.2004
    lucky01

    lucky01 Guest

    Hallo Euphorion,

    schön das du dich für einen Fabia interessierst. Ich möchte auch mal meine Erfahrungen mit 1,4/55kw-Maschine dir mitteilen. Das Auto ist für die Stadt und für Landstraßen ideal. Der Spritverbrauch ist relativ gering, zwischen 5,5 und 6,5 Liter. Auf der Autobahn ist er, bedingt durch den Hubraum, nicht der Stärkste im Durchzug. Wenn das Auto noch beladen ist, dann kann man wirklich Gedenksekunden einlegen. Wir waren im August 2003 mit 2 Erwachsen, 2 Jugendlichen (15 Jahre), Gepäck für 3 Wochen und einen großen Hund zum Urlaub machen in Dänemark. Wie schon geschildert, der Motor braucht lange um auf 120-130 km/h zu kommen, wenn er diese hat, dann zieht er auch an leichten BAB-Steigungen an, denn bei ca. 130 km/h dreht der Motor 3800 U/min wobei er dann das höchste Drehmoment hat, aber die Klimaanlage darf nicht angeschaltet sein.
    Im April 2004 war ich mit meiner Frau eine Woche alleine in Paris. Für uns zwei reicht die 1,4/55kw-Maschine (Verbrauch mit Klima= 5,8 Liter)
    Ich überlege z.Zt. ob ich meinen Golf (2,0) verkaufen soll und stattdessen einen Fabia Combi zu legen soll. Ich gebe anderen hier im Forum Recht, es fehlt ein Motor mit 1,6/75 kw. Der Diesel wird für mich aus Kostengründen wahrscheinlich nicht in Frage kommen, außer die Dieselmotore bekommen jetzt nach den Werksferien die EU4-Norm. Ich bin zur Zeit am Schwanken zwischen 1,4/55 kw (Wirtschaftlichkeit) und 2,0/85 kw (Durchzugsstärke). Ansonsten kann ich nur sagen, dass der Fabia Combi ein wirklich tolles Auto ist, handlich und es passt trotzdem viel rein.
     
  18. #17 thfeder, 26.07.2004
    thfeder

    thfeder Guest

    Bin im Winter zu zweit mit Skigepäck und Skiträger in den Winterurlaub gefahren und da gab es nur Probleme als ich einen Paß hoch gefahren bin, 2.Gang und dann halt Drehzahl. Bei langen Steigungen mußt ich halt ab und zu mal in den 4. oder 3. schalten, was solls. Die 75PS haben auf der Gerade voll gereicht, selbst mit Skiträger waren 170 km/h kein Problem. Ich bin mit den 75PS voll zufrieden. Den 100PS wollte ich nicht (hoch gezüchtet) und der 2.0l war mir dann ein wenig zu teuer (auch Unterhalt), Diesel kam damals nicht in Frage. Ich kann den 75PS nur empfehlen, selbst Bekannte staunen was 75PS so leisten können.
    Es ist zum Schluß nun mal eine Geldfrage und wenn ich Leistung haben will werde ich mir keinen Skoda kaufen, da gibt es andere Hersteller und natürlich ist das Fzg. dann auch unwesentlich teurer. Will jetzt keine Diskussion bezgl. meinem letzten Satz auslösen, ist meine persönliche Meinung.
     
  19. Dolli

    Dolli Guest

    Hallo MichaS

    Danke nochmal für das mit der Frau.
    Ich bin natürlich nicht der Meinung, dass viel PS = Rasen bedeutet.
    aber bei uns in MeckPom fahren einige Leute wie Idioten, 4m oder dichter an deiner Stoßstange(Heck), überholen wo fast nichts mehr geht und spätestens Sonntags in den Morgenstunden nach der Disse(Disco) kannst du Sie vom Baum kratzen. Bin zum zweiten mal Vater geworden und sehe dies Themea zu Zeit villeicht ein bischen ernster(schutztrieb:-)).
    Habe allerdings das mit der klima noch nicht bemerkt, da diese fast immer eingeschaltet ist.
    Und ich finde das die 75PS zum überholen ausreichen, es sei den man versucht vollbesetzt bei gegenverkehr, bei Tempo 120, zu überholen.
    da sind 75 PS sicherlich nicht ausreichend. Und auf der Autobahn(bei uns meist Flach) kann man eigentlich auch vernünftig fahren.
    Trotz der Überholschwäche.
    Achso mein Golf 1 Cabrio hatte ein Leergewicht ohne Fahrer von knapp 1100kg, mit 75PS, allerdings mit 1,6l und die Fahrleistungen waren ausreichend im Alltag. Und was soll das mit dem Clio, ein Polo 6n mit 75 PS wiegt auch knapp 1200kg Leer, (nicht die Grundausstattung mit 45Ps)
    Naja wir schweifen wider vom Thema ab.

    Finde jedenfalls das auch ein fabia Combi mit 75PS ein sehr gutes auto für wenig Geld ist

    bis dann
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Geoldoc, 27.07.2004
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    @Dolli
    Bei Euch reicbt der 1.4er bestimmt auch eher als bei uns im etwas hügeligen Nordhessen. (Wer kennt die Kasseler Berge nicht?)
    Mein Weg zur Arbeit ist ein einziger 6km langer "Aufstieg" von ca 250 Höhenmetern. Da passiert bei 80 im 5. oft nicht mehr viel.
    Wenn ich von München aus aber öfter in die Berge fahren würde, wär sogar ich vielleicht auch eher für einen Diesel.
    Ob nun 75 PS reichen oder nicht muß man dann doch selbst entscheiden. Zum Todfahren oder Drängeln auf Landstraßen reichen sicher auch 45 PS.
    Zumindest eine gewisse Leistungssteigerung muß man den neuen Autos aber schon zugestehen. Die Zeiten wo 1,2 Liter 45 PS Maschinchen mit 900 kg Corsa A unterwegs waren sind halt vorbei. Der Fabi 1.2 mit 54 PS wiegt inzwischen 1130 kg (ohne extras) bis 1220 kg das sind 25 bis 35 Prozent mhr Leergewicht, dann kann man auch mal 20% Mehrleistung im Basismodell haben. Die werden nämlich in der letzten Zeit oft schwächer im Leistungsgewicht als ihre Vorgänger.
    Bestes Beispiel Golf IV und V oder Octi I (gabe es den überhaupt als 1.4 oder nur als 1.6 55kw) und OctiII.
     
  22. #20 demo1982, 27.07.2004
    demo1982

    demo1982 Guest

    Hallo@Fabia drivers!!!

    Seit einem Jahr habe ich jetzt den Fabia Combi 1.4 16V 75 PS Sondermodel EXTRA und bin seit 15400 km vollstens mit ihm zufrieden.Auf der Autobahn hatte ich ihn schon vollbesetzt (5 Erwachsene + gepäck) auf knapp 200 laut Tacho.Aber die beste Reisegeschwindigkeit liegt so zwischen 130 und 160.Da ist der Verbrauch noch passabel 7-8l.Zum Rennen Gewinnen ist dieses Auto nicht gebaut aber im Preisleistungs-Verhältniss ist er denke ich unschlagbar.
    :-))

    Vor dem Kauf letztes Jahr wollte ich erst die 100 PS Variante haben aber selbst mein Verkäufer hat mir davon abgeraten und ich bin auch froh darüber.

    Im endefeckt muß man sich Durchrechnen was billiger ist, würde ich über 25000 im jahr fahren hätte ich mir den 1.9 TDI geholt der rechnet sich dann schon.

    So ich hoffe ich konnte in der Entscheidung welcher es sein soll weiter helfen.


    Freundliche Grüße von der Ostseeküste


    demo1982


    :elk:
     
Thema: Fahrleistungen Fabia Combi 1.4 16V 75PS?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia combi 75 ps

    ,
  2. fabia 75 ps

    ,
  3. reichen 75ps fabia

    ,
  4. fabia combi 75 Ps Fahrleistung,
  5. Test skoda fabia 1 4 75ps,
  6. fabia 1.4 16v 75PS,
  7. probleme skoda 1.4 75PS,
  8. bekannte probleme fabia 1.4 16v,
  9. reichen 75 ps fabia combi,
  10. skoda fabia 1.4 16 vmaxv,
  11. fabia 16v 75ps beschleunigung
Die Seite wird geladen...

Fahrleistungen Fabia Combi 1.4 16V 75PS? - Ähnliche Themen

  1. Red and Grey Dekorfolien Fabia III

    Red and Grey Dekorfolien Fabia III: Hallo, wer von Euch hat die Red and Grey Folien auf seinem Fabia III und kann mir mal folgende Maße der Streifen auf dem Dach ausmessen? -...
  2. skoda fabia 2 türverkleidun

    skoda fabia 2 türverkleidun: Hallo ich hatte mal eine frage ich habe einnen skoda fabia 2 baujahr 2011 und ich wollte neue lautsprecher einbauen hinnten links aber ich weis...
  3. Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-)

    Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-): Servus Skoda Freunde, nachdem ich mir schon zahlreiche Artikel im Forum durchgelesen habe möchte ich gerne mich und mein Auto vorstellen ^^ Kurz...
  4. KOMPLET LED SCHEINWERFER FABIA III

    KOMPLET LED SCHEINWERFER FABIA III: es gibt schon KOMPLET LED SCHEINWERFER für FABIA3 6V1941015B + 6V1941016B Für 490 EUR (ausm CZ) was meint Ihr!??
  5. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...