Fahrleistung Superb Combi Sportline 1.8 TSI 132kw, DSG

Diskutiere Fahrleistung Superb Combi Sportline 1.8 TSI 132kw, DSG im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo alle, ich interessiere mich für das o.g. AUto. Bisher bin ich VW Diesel mit DSG gefahren, aber die Firma will wg. der Schadstoffe auf...

Alfred M

Dabei seit
11.11.2017
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Hallo alle, ich interessiere mich für das o.g. AUto. Bisher bin ich VW Diesel mit DSG gefahren, aber die Firma will wg. der Schadstoffe auf Benziner umstellen, was für mich völlig ok ist. Eigentlich wär die Bestellung schon fast raus, jetzt hab ich aber gelesen, dass das 7-Gang-DSG eine Schwachstelle sei. Ok, in 2013 musste mal das Öl von synthetisch auf mineralisch gewechselt werden, aber ich gehe mal davon aus, dass das jetzt kein Thema mehr ist. Aber es heißt auch tw., dass das 7-Gang-DSG unterdimensioniert ist für 180 PS und daher das Drehmoment runtergeregelt sei. Nun konnte ich leider keine Probefahrt machen, da KEIN Händler im Umkreis einen 180 PS Superb Benziner da hat ... Ich dachte also, 180 PS müssen eigetnlich locker reichen ... aber wenn das Drehmoment runter geregelt ist, ist der vielleicht lahmer, als man erwarten würde.
Meine Frage daher: Hat jemand genau das Auto (also Superb 1.8 TSI 132kw, DSG) und kann über die Fahrleistung berichten? Vielen Dank im Voraus!!!
 

Alfred M

Dabei seit
11.11.2017
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Nachtrag: Alternative wäre der 162kW TSI, der hat das (wohl robustere) 6-Gang-DSG ... kost' halt 39 EUR mehr pro Monat im Leasing...
 

CrazyAB

Dabei seit
03.03.2014
Beiträge
261
Zustimmungen
50
Ort
Leipzig
Fahrzeug
Skoda Superb 3T Kombi, 2.0 TDI, 125 kW, DSG
Falsches Forum --> gehört eher in das Superb 3 Forum...

@Mod: Verschieben! ;)
 

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
10.805
Zustimmungen
4.076
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Wenn TSI mit DSG, dann entweder den 1,4er mit 150 PS oder den 2l mit 220 PS. Ich persönlich würde den 220er nehmen.:thumbup:
 

Fossi69

Dabei seit
03.03.2017
Beiträge
157
Zustimmungen
56
Ort
Dreiländereck
Fahrzeug
Yamaha XJR 1300 SP ,Hyundai ix35 1,6 136 PS Sportline 1.8 TFSI Sportline Rot PD, DCC, E-Klappe usw. Bestellt Hyundai Kona
Werkstatt/Händler
Losch Esch Luxembourg
Kilometerstand
12000Km
Bin mit dem Handschalter voll zufrieden ! Ein Neffe von mir hat einen SEAT Leon auch -1.8 mit DSG hab den auch mal gefahren naja was soll ich sagen !
Ich persönlich ziehe den HS vor !
 

Gast002

Guest
Das DSG ist immer eine Schwachstelle, wenn man es so sehen will aber Tatsache ist, dass beim 1.8 TSI 320NM Drehmoment beim Handschalter und 250NM beim DSG sind. Weil eben das DSG nur bis 250NM ausgelegt ist.

Ich bin von dem 1.8er mit Handschalter begeistert. Leise und stark genug für den doch leichten (1410kg) Familienkombi. Der 1.4er hätte aber zu 90% des Alltags ausgereicht.
 

Tamroner

Dabei seit
25.10.2009
Beiträge
70
Zustimmungen
1
Fahrzeug
Superb 1.8 TSI DSG Combi Sportline
Kilometerstand
10100
Nach 3 Jahren Corsa OPC, 3 Jahren Octavia 1Z VRS und zuletzt 4 Jahren Mercedes 350 CDI Coupe ( nach Motorsteuergerätoptimierung 281 PS und 640 NM ) bin ich natürlich Fahrleistungen anderer Größenordnung gewohnt.

Trotzdem habe ich jetzt beim 1.8 er mit DSG nie wirklich das Gefühl, untermotorisiert zu sein. Es ist halt ein anderes fahren, das dem Charakter des Superb entspricht und in mind. 90% aller Situationen völlig ausreicht.

Und wer flott sein will: Sportmodi und Paddelschaltung, dann im richtigen Drehzalbereich bleiben - ich brauche fast nie wirklich mehr.

Wer mehr will:

Ich hatte sowohl im OPC als auch im Octavia eine Pedalbox zwischengeschaltet. Beste Erfahrungen gemacht, daraufhin ntürlich auch jetzt eingebaut
( ja, ich weiss, es wird endlos darüber diskutiert, vor allem von Leuten, die keinerlei eigene Erfahrung damit haben...... ).

Damit geht dann schon - vor allem in der höchsten Stufe ) auch beim 1,8 er richtig was ab.
 

Akebono

Dabei seit
26.10.2016
Beiträge
6
Zustimmungen
7
Ich fahre den von Dir genannten Combi mit 7-Gang DSG. Ich hatte den Wagen Ende letzten Jahres bestellt und erst nachher von Problemen mit dem DSG und der Reduktion des Drehmoments gelesen. Hätte ich das vor der Bestellung gelesen, hätte ich wohl eine andere Motor-/Getriebekombination bestellt. Was allerdings aus meiner heutigen Sicht ein Fehler gewesen wäre! Ich bin mit Motorleistung und Getriebe absolut zufrieden. Das Auto ist super agil und das 7-Gang-DSG möchte ich nicht mehr verzichten.
Natürlich ist für mehr Geld auch noch mehr Motorleistung mit einem anderen DSG zu haben. Und ich bin auch erst 15.000 km gefahren und man weiß nicht, was die Zukunft noch bringt. Aber basierend auf meinem heutigen Wissensstand würde ich, wenn ich heute neu bestellen müsste, wieder die gleiche Ausstattung wählen.
 

Fossi69

Dabei seit
03.03.2017
Beiträge
157
Zustimmungen
56
Ort
Dreiländereck
Fahrzeug
Yamaha XJR 1300 SP ,Hyundai ix35 1,6 136 PS Sportline 1.8 TFSI Sportline Rot PD, DCC, E-Klappe usw. Bestellt Hyundai Kona
Werkstatt/Händler
Losch Esch Luxembourg
Kilometerstand
12000Km
Also ich hatte vorher einen Audi A6 2.0 TFSI mit 170 PS und nun den 1.8 im SL .
Mein persönliches Meinung der Motor ist Spritziger Derhfreudiger und in Punkto Laufruhe klasse .Wie schon erwähnt brauch iCh nun so auf überladen und kurtzstrecken im HS um die 8.5 Liter .Das ist für mich total in Ordnng man kann Ihn ja auch im ECO Modus bewegen aber wo bleibt da der Spassfacktor!
 

Anhänge

  • 20171111_190320.jpg
    2,6 MB · Aufrufe: 141

xng

Dabei seit
16.03.2017
Beiträge
143
Zustimmungen
71
Ort
Ba-Wü
Fahrzeug
S3 Combi 2.0TSI 220 L&K
Werkstatt/Händler
neuwagenexperten
Kilometerstand
11101
Es gibt einen Thread mit über 30 Seiten, in dem Einiges zu diesem Motor erzählt wird. Vielleicht hilft das dem OP weiter.
 

Alfred M

Dabei seit
11.11.2017
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Ich fahre den von Dir genannten Combi mit 7-Gang DSG. Ich hatte den Wagen Ende letzten Jahres bestellt und erst nachher von Problemen mit dem DSG und der Reduktion des Drehmoments gelesen. Hätte ich das vor der Bestellung gelesen, hätte ich wohl eine andere Motor-/Getriebekombination bestellt. Was allerdings aus meiner heutigen Sicht ein Fehler gewesen wäre! Ich bin mit Motorleistung und Getriebe absolut zufrieden. Das Auto ist super agil und das 7-Gang-DSG möchte ich nicht mehr verzichten.
Natürlich ist für mehr Geld auch noch mehr Motorleistung mit einem anderen DSG zu haben. Und ich bin auch erst 15.000 km gefahren und man weiß nicht, was die Zukunft noch bringt. Aber basierend auf meinem heutigen Wissensstand würde ich, wenn ich heute neu bestellen müsste, wieder die gleiche Ausstattung wählen.
Merci! Tatsächlich interessieren mich eventuelle spätere Probleme weniger, da Firmenwagen. (Selbst, wenn innerhalb der Garantiezeit eine Reparatur fällig wäre, lässt sich diese mit Leihwagen oder Fahrzeug aus dem FiWa-Pool überbrücken).
 

Alfred M

Dabei seit
11.11.2017
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Danke an alle für die Antworten! Mein aktueller Eindruck ist, dass es wenig unzufriedene Besitzer das Autos in der von mir gefragten Konfig (180 PS TSI mit DSG) gibt. Abraten tun primär die, die es nicht haben :-). Trotzdem ärgert mich irgendwie, ein Auto mit 180 PS zu bestellen und dann ist es "kastriert" (250 Nm statt der 320 bei Handschaltung). Ich warte mal ab, ob es noch weitere Beiträge gibt und entscheide mich bis Mitte der Woche.
Anmerkung: Erfahrungen zum 180 PS TSI mit Handschaltung sind für mich nicht relevant (*), da ich mich zum Großteil durch Stadtverkehr quäle und auf keinen Fall Handschaltung fahren werde...
(*) Außer jemand mit einem Handschalter kann direkte Vergleiche zum gleichen Fahrzeug mit DSG beisteuern, das wär natürlich optimal.

Schönen Sonntag allen!
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

xng

Dabei seit
16.03.2017
Beiträge
143
Zustimmungen
71
Ort
Ba-Wü
Fahrzeug
S3 Combi 2.0TSI 220 L&K
Werkstatt/Händler
neuwagenexperten
Kilometerstand
11101
Bei fast nur Stadtverkehr könntest Du sicher den 1.4TSI in Erwägung ziehen. Ich kenne die vorige Version des Motors aus dem O3 und das war wirklich schönes Fahren. Ich bin (auch) deshalb beim 2.0/220 gelandet, weil es den 1.4 für L&K nicht gibt und ich im Vergleich zwischen 1.8 und 2.0 nicht viel Vorteile auf Seiten des kleineren Motors gesehen habe. Wenn ich ehrlich bin, benötige ich im Alltag eine solche Leistung aber wenig und wäre mit Sicherheit auch mit dem 1.4 zufrieden gewesen.
 

Gast107496

Guest
Hallo, ich fahre den besagten Superb als Style.
Bin vom A4 1,8 TFSI mit 320 Nm (HS) auf die DSG Version mit kastrierten Nm umgestiegen.
Zum DSG kann ich nichts schlechtes sagen, funktioniert ohne Tadel seit 16 Tkm.
Die 70 Nm merkt man im Stadtverkehr nicht, nur bei AB, Berg hoch. Da ging mehr beim A4. Konnte leider auch nicht Probe fahren.
Fahre selbst viel in S-Modus oder Paddel, da mir anfahren im 2. Gang nicht so behagt (der kriecht ja auch im 2.), dann wird wohl auch irgendwann das ruppeln anfangen und manchmal fährt mir das Auto einfach zu untertourig.
Hatte den 2,0l, 220 PS als Leihwagen, der passt dann schon eher, wenn man viel auf der AB unterwegs ist. Das schalten war mir aber etwas zu ruppig, das macht das 7-Gang besser meiner Meinung.
Zum 1,4 er würde ich Dir bei nur Stadtverkehr raten, da braucht der sicher weniger.
Der 1,8 er ist dann aber sparsamer auf der Landstraße und AB, da hat der 1,4 mehr zu kämpfen und wird durstig (fehlt dann der Hubraum).
Für mich ist der 1,4 er zu klein für Superb, A4, etc.
 
Thema:

Fahrleistung Superb Combi Sportline 1.8 TSI 132kw, DSG

Fahrleistung Superb Combi Sportline 1.8 TSI 132kw, DSG - Ähnliche Themen

Erfahrungsbericht Superb Combi 1,5 TSI DSG nach 10000 km: Hallo, ich möchte hier gerne einmal einen kurzen Erfahrungsbericht meines Superb Combi 1,5 TSI DSG Sportline nach 10000 km geben. pro ...
Welches DSG im S3 1.8 TSI Sportline?: Hallo zusammen, habe ein interessantes Objekt gefunden: S3, 1.8 TSI, 180 PS, Frontkratzer, Sportline, mit DSG. Baujahr 07/2018, 6tkm Die Frage ist...
Exorbitanter Verbrauch bei 1.4 TSI ACT ohne 4x4: Guten Tag, Ich habe vor 2 Wochen einen Skoda Superb mit dem 1.4 TSI ACT Motor und 7 GANG DSG gebraucht erworben. Der Kilometerstand des...
Superb 3 1.8 tsi dsg7 als Zugmaschine: Wir fahren einen Superb 3 1.8 TSI 2WD mit 7 Gang DSG und 180 PS und würden uns gerne einen Wohnwagen anschaffen. Habt Ihr erfahrungen damit ? Was...
Klappergeräusche Skoda Superb III 1,5 TSI DSG: Hallo liebe Community Mitglieder, ich habe seit August einen neuen Superb III L&K 1,5 TSI DSG, mit dem ich die ersten 2000 km auch sehr zufrieden...

Sucheingaben

skoda test superb 18 132 kw

,

test superb 1.8 tsi dsg

,

skoda superb sportline 1.8 tsi

,
superb combi 2018 tsi motoren mit dsg
, Skoda Superb Combi 1.8 TSI DSG, superb Combi DSG 1 8 TSI / 132 kW / DSG, SUPERB COMBI SPORTLINE 1 8l TSI 132 kW 7-DSG jahreswagen, skoda superb 1.8 tsi 132 kw test, superb 1.8 tsi dsg test, superb 3 dsg 1.8, skoda superb sportline1.8 l test, t3 tsi sportsline 132 kw superb, test skoda superb combi 1 8 tsi dsg 132 kw, skoda superb combi 1 8l tsi, skoda superb sportline 2018 1 8l Tsi combi mobile, Skoda Superb 1.8 TSI DSG SportLine Combi, skoda superb 1.8 132KW, Skoda superb 3 1.8 dsg, skoda superb sportline 2018 1 8l Tsi combi, skoda 1 8 dsg, audi 1 8 tsi 132 kw motor test
Oben