Fahrkomfort

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von offense88, 13.02.2012.

  1. #1 offense88, 13.02.2012
    offense88

    offense88

    Dabei seit:
    16.01.2012
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steyregg
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2
    Werkstatt/Händler:
    AVEG Linz Leonding
    Kilometerstand:
    7500
    HY!

    Bin schon laut bauchgefühl im Frühling ( :D bekomme meinen S II ende Mai :D ) !

    Deswegen beschäftige ich mich schon mit den Sommerfelgen und bin zur Frage gekommen:

    Wie beeinflussen die LUXON Anthrazit den Fahrkomfort ( 225/40 R18 ) gegenüber den Trifid ( 225/45 R17 ) ?

    PS.: ohne Sportfahrwerk und hat jemand Foto´s von den Anthrazitfelgen?

    Bin auf eure Meinungen gespannd :rolleyes:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dulan

    Dulan

    Dabei seit:
    30.07.2011
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi - Elegance
    hey,

    also ich hab die 17er Venus und bin eingentlich ganz zufrieden damit...
    ohne sportfahrwerk

    glg.
    Erwin
     
  4. #3 vossi79, 13.02.2012
    vossi79

    vossi79

    Dabei seit:
    08.08.2010
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Harsefeld
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 DSG cappucino
    Werkstatt/Händler:
    Landkreis Stade
    Kilometerstand:
    55000
    Ist das ein Scherz? Würdest du echt einen Unterschied zwischen 2 Felgen merken? Geil.
    Ich würde aber sagen, mit den R1 Felgen liegst du verdammt dicht überm Asphalt. Du solltest nochmal über die Größe nachdenken und dich anders entscheiden :D
     
  5. #4 offense88, 13.02.2012
    offense88

    offense88

    Dabei seit:
    16.01.2012
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steyregg
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2
    Werkstatt/Händler:
    AVEG Linz Leonding
    Kilometerstand:
    7500
    Nein nicht den optischen Unterschied sondern die Dimension ( 225/45 R17 - 225/40 R18 )
     
  6. #5 vossi79, 13.02.2012
    vossi79

    vossi79

    Dabei seit:
    08.08.2010
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Harsefeld
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 DSG cappucino
    Werkstatt/Händler:
    Landkreis Stade
    Kilometerstand:
    55000
    Ich kann mich täuschen. Bei Bsp 1 ist die Felge größer aber der Reifen kleiner und in Bsp 2 ist andersrum. Da bleibt doch nur ein marginaler Unterschied zwischen beiden.
    Würde eher sagen, dass der Reifenhersteller mehr Unterschied ausmacht.
     
  7. #6 offense88, 13.02.2012
    offense88

    offense88

    Dabei seit:
    16.01.2012
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steyregg
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2
    Werkstatt/Händler:
    AVEG Linz Leonding
    Kilometerstand:
    7500
    JA!


    Genau um das geht es mir ja. Wie wird der Fahrkomfort verändert? Trifid 225/45 R17 zu Luxon Anthrazit 225/40 R18

    ;)
     
  8. Luki86

    Luki86 Guest

    Die ungefederte Masse verringert sich durch größere Felgen logischerweise. Klar, dass sich damit der Komfort in gewissem Maße verringert.

    Wie sehr du es selber merken würdest und ob es dich stören könnte, das können andere unmöglich wissen. Ich gehe davon aus, dass mit größeren Felgen auch die Reifen, wenn du mal neue brauchst, teurer werden.
    Vielleicht hat ja eine Skoda-Werkstatt auf einem Superb II 18er montiert den du Probe fahren könntest.
     
  9. #8 LittelSix, 14.02.2012
    LittelSix

    LittelSix

    Dabei seit:
    08.04.2011
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburger Hungerzone
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance, 1.8TSI
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autoforum Prokop Jüterbog
    Kilometerstand:
    47000
    Moin,

    da ändert sich die Reifenbreite nicht wirklich, den Latsch (Reifenaufstandsfläche) ändert sich hier mehr durch den gewählten Reifen und den Reifendruck, da ja beide 225mm breit sind.
    Da würdest du wohl eher einen Unterschied spüren, als nur durch die Felge. Der unterschied an Gummihöhe ist bei einem Auto wie dem SCII wohl zu vernachlässigen, genau wie das möglich "Mehr" an Walkarbeit beim höheren Reifen. Die damit verbundene evt. größere Lenkpräzision der größeren Felge ist nicht spürbar.
    Da was "Otto-Normal" bei deiner Auswahl spüren kann wird nur durch den gewählten Gummi mit dem entsprechenden Luftdruck gespürt. Ob nun /45 R17 oder /40 R18 da wirst du nichts spüren, aber ob nun ContiSportContact oder irgend ein Nagan, Klingklong oder soetwas - da gehts dann los und ob nun 3,0 bar oder 1,8 bar im Reifen sind.
    Bevor hier jetzt gleich ein Einwand kommt - ja der unterschied zwischen einer 20" und einer 16" Rad/Reifenkombi, bei gleichem Abrollumfang, ist sehr wohl erfahrbar. Darum ging es hier ja nicht.

    LittelSix
     
  10. hag

    hag

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    324
    Zum SII kann ich direkt nichts sagen (gleiche Felgengroesse Sommer/Winter). Aber bei meinem vorherigen hat man den Unterschied zwischen 15"/195er und 16"/205er auf jeden Fall gemerkt. Ich geh mal davon aus (ist nur eine Vermutung), dass die 18" ein gutes Stueck haerter und lauter sind.
     
  11. #10 LittelSix, 14.02.2012
    LittelSix

    LittelSix

    Dabei seit:
    08.04.2011
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburger Hungerzone
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance, 1.8TSI
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autoforum Prokop Jüterbog
    Kilometerstand:
    47000
    Moin,

    auch hier möchte ich nicht unerwähnt lassen ? / 195 R15 und ? 205 R16 - der Latsch beim 205 ist größer und wie hoch war der Gummi, welcher Hersteller/Typ Reifen, Luftdruck etc. läßt du hier ungenannt. Und warum um alles in der Welt soll ein eine größere Felge lauter sein? Das möchte ich wirklich mal wissen!
    Nochmal - ein Reifen auf einer 18" ist nicht zwingent härter als ein Reifen auf 17". Da lass dich lieber von einem Reifenspezi beraten!

    LittelSix
     
  12. hag

    hag

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    324
    Der Luftdruck war gleich. Die 205er hatten 45er (Dunlop Maxx TT), die 195er einen 55er Querschnitt (Conti TS830). Ergebnis, wie beschrieben, der 205er war lauter und haerter.

    Ich wage mal die These, dass der Reifen mit mehr Volumen ploetzlichen Druecke ueber dem Fuelldruck besser absorbiert.
     
  13. #12 LittelSix, 14.02.2012
    LittelSix

    LittelSix

    Dabei seit:
    08.04.2011
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburger Hungerzone
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance, 1.8TSI
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autoforum Prokop Jüterbog
    Kilometerstand:
    47000
    Moin,

    nagut - der Max TT ist ein Sportlicher Sommerreifen - die sind schon vom Gummi aus härter, zumal schon Niederquerschnitt! Der TS830 ist ein Winterreifen - ergo weichere Gummimischung. Vom unterschiedlichen Profil und dem daraus siche ergebene Abrollgeräusch wollen wir nicht reden.
    Der Winterpneu hate eine gut 15mm höhere Reifenflanke, da kann sich die Felge natürlich ganz anders bewegen.
    Das der Luftdruck beim den Reifen sich gleich verhält wage ich zu bezweifeln da es im Winter eher kalt draußen ist, der Sommerreifen muss da wohl mehr aushalten oder mist du den Luftdruck unter Betreibstemp?

    Die von Frage von offense88 bezog sich aber Sommerreifen, ich bleibe dabei, bei einem SCII merkst du keinen Unterschied und wenn du doch so Sensibel bist, dann kannst du den Luftdruck minmal ändern und fertig.
    Ich spreche von normalen Reifen! Wenn du einen normalen Reifen auf 17" fährst und dann auf der 18" einen Runflat merkst du schon einen Unterschied aber das stand ja nicht zur Frage.

    Also den Reifenprofi deines Vertraues fragen und gut.

    LittelSix
     
  14. hag

    hag

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    324
    @LittelSix: Die 18" seher besser aus als die 17" - einen Nachteil muss er doch haben ;)
     
  15. #14 LittelSix, 14.02.2012
    LittelSix

    LittelSix

    Dabei seit:
    08.04.2011
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburger Hungerzone
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance, 1.8TSI
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autoforum Prokop Jüterbog
    Kilometerstand:
    47000
    Moin,

    stimmt! :D

    LittelSix
     
  16. Pave

    Pave

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    SC 2.0TDI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Reiser
    Kilometerstand:
    76000
    Moment mal, so einfach ist das Spiel nun auch wieder nicht.
    Du merkst den Unterschied zwischen unterschiedlichen Felgengrößen, auch wenn nur 1" dazwischen liegen.
    Du hast nunmal bei einem größeren Felgendurchmesser und (annähernd) gleichem Abrollumfang eine geringere Flankenhöhe. Und diese ist sehr wohl ausschlaggebend für die Dämpfungseigenschaften (sowohl akustisch als auch für die Krafteinflüsse). Zudem haben breitere Reifen (bei Fahrzeugen mit "Standardfahrwerksauslegungen") meist noch den negativen Effekt des Abänderns des Flankenwinkels, wodurch an der Vorderachse bei einem Doppelquerlenkersystem sich zwingend auch über den Sturzder Lenkrollhalbmesser und damit (bei nicht absolut perfekter Geradeausfahrt, die ausserhalb von Laboren oder Strecken wie Nardo so gut wie nie auftritt) und damit der Nachlauf verändert.
    Das mit der gefederten Masse will mir beim besten Willen nicht in den Kopf, warum sollte die weniger werden?

    Allerdings auf den Superb bezogen:
    Da kann ich Entwarnung geben, der ist mit den 18ern für meinen Geschmack nicht wirklich unkomfortabel, allerdings mindern sich die Rollbewegungen um einiges. Das Poltern kommt allerding etwas stärker durch, das liegt aber m.E. eher am Missratenen Druckstufensetting der Dämpfer denn an den Felgen.
     
  17. HCP

    HCP

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Unglaublich über was man so diskutieren kann?

    Die meisten Strassen sind heutzutage so uneben, das man außer Holzräder sich sonst kaum Sorgen machen muss. Man wird am Laufgeräusch einige Reifen unterscheiden können. Aber ob die Breite Felge mit der Farbe des Autos passt, oder lieber der Alpin auf der Venus ist völlig egal.

    Ich bin in einem Jahr nun 50.000km gefahren. Man merkt mehr die Strasse als den Reifen.
     
  18. Pave

    Pave

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    SC 2.0TDI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Reiser
    Kilometerstand:
    76000
    Und das widerspricht sich jetzt wie mit meinen Aussagen?

    Ich für meinen Teil reagiere durchaus empfindlich auf das unterschiedliche Fahrverhalten durch Fahrwerksänderungen (und ja, da gehören auf Felgen & Reifen mit rein), mag aber vll. auch mit meiner beruflichen Vorbelastung zusammenhängen.
    Keine Frage, der Superb hat schon ein recht ordentliches Fahrwerk, v.a. im Vergleich mit Fahrzeugen älterer Baujahre.
    Das bedeutet aber noch lange nicht dass da keine Luft mehr nach oben ist!
    Wenns so unwichtig wäre, warum wird dann sowas wie ein Sportfahrwerk angeboten (oder bei anderen Marken gar adaptive Fahrwerke)?
     
  19. Luki86

    Luki86 Guest

    Es ist ja nichts Neues, dass es welche gibt, die auch 18er oder 19er in Autos mit sagen wir mal strafferen Fahrwerken komfortabel finden.

    Was den Fahrkomfort allgemein angeht ist das Empfinden eines Jeden subjektiv, was der eine komfortabel findet, ist für den nächsten zu weich oder gar schwammig. Und was viele hart finden, ist für wieder andere genau richtig.
    Es ist sicherlich auch eine Gewöhnungssache, wobei ich sagen muss dass ich persönlich mich nie ganz an ein unkomfortables Fahrwerk gewöhnen könnte.

    Außerdem hat es logischerweise einen Einfluss auf den Fahrkomfort, wenn man mal auf schlechteren Straßen unterwegs ist, dann merkt man größere Felgen natürlich deutlicher als sonst.

    Ich würde dem TE empfehlen 17er zu nehmen und sich nix einreden zu lassen. Die sehen schließlich auch schon gut aus! Und die Reifen werden ja bekanntlich sowieso immer teurer wegen den Preisen für Kautschuk usw. - je größer die Felgen desto teurer sind ja die Reifen dazu..
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 digidoctor, 15.02.2012
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Die Argumentation wegen des Kautschukpreises für 17 Zoll im Gegensatz zu 18 Zoll Reifen finde ich den Knüller. :thumbsup:
     
  22. #20 Octarius, 15.02.2012
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Der 18" Reifen hat ein kleineres Luftvolumen als der 17"er. Damit hat er eine andere Eigenresonanz.Durch die flachere Flanke steht ihm weniger Federweg zur Verfügung. Dazu kommt ein geringerer Schräglaufwinkel durch die Flanke. Damit fährt sich der 18"er grundsätzlich vie ldirekter und nervöser, hängt besser an der Führungshand, was ihn allerdings auch nervöser macht. Er rollt härter ab und hat auf jeden Fall weniger Komfort als der 17"er.
     
Thema:

Fahrkomfort

Die Seite wird geladen...

Fahrkomfort - Ähnliche Themen

  1. Fahrkomfort - welcher Luftdruck ideal bei Breitreifen?

    Fahrkomfort - welcher Luftdruck ideal bei Breitreifen?: Welcher Luftdruck ist ibesonders ideal bei den Breitfreifen 16 oder 17 Zoll, um guten Fahrkomfort zu haben?
  2. Fahrkomfort / Fahrwerk

    Fahrkomfort / Fahrwerk: Hallo Yeti-Fahrer, wie beurteilt Ihr Euren Yeti bezüglich Fahrkomfort/Sitze/Federung was den Langstreckenkomfort angeht? Findet Ihr die...
  3. Fahrkomfort 18" vs 19" und DCC

    Fahrkomfort 18" vs 19" und DCC: Liebe Superbianer, ich gedenke einen Superb mit DCC zu bestellen und hätte gerne 19"-Räder. Die stehen dem Auto ganz ausgezeichnet, deutlich...
  4. Ablasten für Fahrkomfort? (Reifen 91V anstatt 94Y)

    Ablasten für Fahrkomfort? (Reifen 91V anstatt 94Y): Hallo allerseits! Habe mir einen gebrauchten Superb II Combi als Familienkutsche gekauft (BJ 2010/09, der kleine 2.0 TDI CR) und bin bis jetzt...
  5. Unterschiede im Fahrkomfort zwischen Superb und Mondeo?

    Unterschiede im Fahrkomfort zwischen Superb und Mondeo?: Hallo zusammen, bei unserer Suche nach einem großen preiswerten Kombi haben wir bisher den Skoda Superb (170 PS Diesel) und den Ford Mondeo...