Fahrertürschloss schwergängig

Diskutiere Fahrertürschloss schwergängig im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, seit kurzer Zeit geht das Türschloss bei meinem Fab.2 Bj.10.2009, auf der Fahrerseite immer schwerer zu schließen. Habe schon...

maxemer

Dabei seit
07.02.2010
Beiträge
32
Zustimmungen
1
Ort
Kassernstraße 65719 Hofheim Deutschland
Fahrzeug
Fabia 2
Hallo zusammen,

seit kurzer Zeit geht das Türschloss bei meinem Fab.2 Bj.10.2009, auf der Fahrerseite immer schwerer zu schließen. Habe schon verschiedene Sprays ausprobiert, ohne Besserung. Zündschloss und Beifahrertür gehen normal zu schließen. Was kann das sein?



Gruß

maxemer
 

Under-Taker

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
1.063
Zustimmungen
4
Ort
Oberhausen
Fahrzeug
Seat Leon FR ST 1.8TSI
Kilometerstand
29000
Kann vieles sein. Aber du hast doch noch Garantie oder nicht? Fahr zum :) und lass das prüfen!
 

SirDEMON

Dabei seit
23.01.2011
Beiträge
183
Zustimmungen
0
Ort
DON
Fahrzeug
Skoda Octavia II TDI 2.0 140 PS Elegance
Kilometerstand
104000
Servus,

hab ich im anderen thread schonmal was dazu geschrieben.

Geht zu Euren :) und redet mit dem. Das mit dem Türschloss ist bekannt. Irgendwann geht es garnicht mehr zum bewegen. In meinen :) wurden seit dieser Woche Dienstag 3 Schlösser getauscht, mit absegnung von Skoda selber.

Also auf auf und lasst das selber fummeln, denn wo Garantie drauf steht, sollte auch Garantie drin sein :D


Gruss SirDEMON
 

blauer_Fabia

Dabei seit
23.02.2009
Beiträge
102
Zustimmungen
1
Fahrzeug
Fabia2 Cool Edition 1.2
Mein F² EZ 06/2009 hatte auch ein schwergängiges Türschloß auf der Fahrerseite. Ist auf Garantie getauscht worden.
 

Rudi5

Dabei seit
28.03.2005
Beiträge
2.310
Zustimmungen
122
Fahrzeug
Skoda´s & Konzernauto´s
Werkstatt/Händler
Skoda Partner
Hallo !!!

das ist ein Problem aus 2009/ 20110 und bekannt. Würde auch nicht zögern ,wenns nicht geht ab zum FREUNDLICHEN.

mfg.
 

charlie4711

Dabei seit
15.08.2010
Beiträge
70
Zustimmungen
0
Ich hatte das gleiche Problem mit meiner ZV ohne Funkferbedienung.

Mit reichlicher Druchspülung mit WD40 Kriechöl habe ich das Problem beseitigt.

Ich habe speziell mit WD40 (Kriechöl ist halt nicht Kriechöl) die besten Erfahrungen gemacht.

Sollte es damit auch nicht gehen, dann muss man halt zum Freundlichen.


Gruß Charlie
 

Yogi-Baer

Dabei seit
06.05.2010
Beiträge
83
Zustimmungen
0
Ort
Bremen
Fahrzeug
Fabia Cool-Edition Limousine 51kW Cappuccino-Met. Modelljahr 2011 (EZ:Juli 2010)
Werkstatt/Händler
Kauf in 2010: Automobile Berlin / Inspektionen: Autohaus Herbst, 28816 Stuhr
Kilometerstand
82000
Hallo zusammen,

ich habe ein ähnliches, wenn auch nicht gleiches Problem. Bei meinem Fab² Facelift Cool-Ed. (ZV o. FB, Juli 2010) ging seit den ersten Frost-Tagen im Dezember 2010 auch das Fahrertürschloß hakelig. Ich habe aber nichts unternommen, also weder Enteisungsspray noch Graphit oder Kriechöl benutzt. Gestern nun bei -7° hat das Schließmechanismus den Geist aufgegeben: Normalerweise dreht man den Schlüssel zum Öffnen/Schließen etwa 30°. Nun aber kann man den Schlüssel in beide Richtungen etwa 180° drehen, ohne daß sich etwas tut ;( . Dabei dreht der Schlüssel nun ganz leicht. Weiß jemand, ob es sich da auch um das "bekannte" Schließzylinderproblem handelt, oder ist da eher das Gestänge ausgehakt :?:

(Bin froh, daß der Skoda noch im Gegensatz zum VW Polo/Golf auf der Beifahrerseite ein Schloß zur Öffnung mit Schlüssel hat :) )



Gruß

Yogi-Baer
 

Rudi5

Dabei seit
28.03.2005
Beiträge
2.310
Zustimmungen
122
Fahrzeug
Skoda´s & Konzernauto´s
Werkstatt/Händler
Skoda Partner
Yogi-Baer schrieb:
Hallo zusammen,

ich habe ein ähnliches, wenn auch nicht gleiches Problem. Bei meinem Fab² Facelift Cool-Ed. (ZV o. FB, Juli 2010) ging seit den ersten Frost-Tagen im Dezember 2010 auch das Fahrertürschloß hakelig. Ich habe aber nichts unternommen, also weder Enteisungsspray noch Graphit oder Kriechöl benutzt. Gestern nun bei -7° hat das Schließmechanismus den Geist aufgegeben: Normalerweise dreht man den Schlüssel zum Öffnen/Schließen etwa 30°. Nun aber kann man den Schlüssel in beide Richtungen etwa 180° drehen, ohne daß sich etwas tut ;( . Dabei dreht der Schlüssel nun ganz leicht. Weiß jemand, ob es sich da auch um das "bekannte" Schließzylinderproblem handelt, oder ist da eher das Gestänge ausgehakt :?:

(Bin froh, daß der Skoda noch im Gegensatz zum VW Polo/Golf auf der Beifahrerseite ein Schloß zur Öffnung mit Schlüssel hat :) )



Gruß

Yogi-Baer
Hallo !!!!

Da hast du nun hinten am Schließzylinder was abgebrochen, muß nen neuer rein.

mfg- 8)
 

Fabia Racer

Dabei seit
01.10.2010
Beiträge
151
Zustimmungen
61
Ort
18442 Steinhagen
Fahrzeug
Fabia 3 1.2. 90PS
Werkstatt/Händler
Autohaus Favorit in Stralsund
Kilometerstand
71000
Hallo,
bei mir wurden auch schon beide türschlösser gewechselt (Garantie)
weil der Sensor der anzeigt das die Tür zu ist defekt war.

Mfg Nico
 

Yogi-Baer

Dabei seit
06.05.2010
Beiträge
83
Zustimmungen
0
Ort
Bremen
Fahrzeug
Fabia Cool-Edition Limousine 51kW Cappuccino-Met. Modelljahr 2011 (EZ:Juli 2010)
Werkstatt/Händler
Kauf in 2010: Automobile Berlin / Inspektionen: Autohaus Herbst, 28816 Stuhr
Kilometerstand
82000
Hallo Rudi5,

manchmal geschehen Wunder. Jetzt, wo es wieder wärmer ist, funktioniert das Fahrertürschloss wieder ganz normal. Habe bisher noch nichts bzgl. Austausch unternommen, sondern per Beifahrertür das Auto auf- und zugeschlossen.

Daß der Schlüssel sich bei starkem Frost ganz leicht um +/- 170 drehen ließ, muss wohl daran gelegen haben, dass alle Schließelemente des Zylinders in eingefahrener Position festgefroren waren. Erstaunlich. Habe bereits hier in der Community gelesen, dass Feuchtigkeit in den Schlössern beim Fabia² wohl ein Problem sein kann.

Gruß

Yogi-Baer
 

maxemer

Dabei seit
07.02.2010
Beiträge
32
Zustimmungen
1
Ort
Kassernstraße 65719 Hofheim Deutschland
Fahrzeug
Fabia 2
Hallo zusammen,
heute das Auto aus der Werkstatt geholt. Sie haben den Schließzylinder der Fahrertür gewechselt, und das Schloss der Fahrertür vom Schmutz(?) befreit. Jetzt klappt alles wieder wie Sahne. Garantie sei Dank. Hoffentlich bleibt es jetzt so. Wenn nicht, werde ich es nach der Garantiezeit auch mit WD40 probieren.

Gruß
maxemer
 

Cargobull

Guest
Ausbauen und in dünnflüssiges Öl einlegen. Klappt prima. Wo kommt denn da der Schmutz her, dass das nach so kurzer Zeit schon verdreckt?
MFG.
Cargobull
 

Lothi5

Dabei seit
17.09.2009
Beiträge
43
Zustimmungen
0
Ort
Nürnberger Umgebung
Fahrzeug
Fabia2 1,2 HTP 44kW
Ich glaube nicht das es bei meinem Schloß irgendwelcher Dreck war !
Leider hat der :) das alte Teil bereits entsorgt gehabt als ich den Fabia abgeholt hatte.
Die Schwergängikeit ; das hakelige Knirschen war bei mir im Ansatz schon im letzten Sommer (nach 9 Monaten) aufgetreten und jetzt im Winter stärker geworden.

Wenn es Wasser sein sollte dann wäre das in jedem Falle exakt und reproduzierbar temperaturabhängig und darf dann bei z.B. +10 definitiv nicht auftreten !
Und Dreck lässt einen sich drehenden Zylinder nicht hakeln wenn dieser sauber geschmiert ist.
Bei mir hatte WD40 auch nur ca. 2 Wochen geholfen und dann war es wieder da.

Das "knarzige" beim Schlüsseldrehen fühlt sich aber meine Erachtens sehr sehr deutlich nach aufbühendem Leichtmetall an !

Hatte ich mal bei einem Passat, da ist dann irgendwann der Schließzylinder innerlich dann ganz abgerissen und der Schlüssel ließ sich dann um 360° drehen.
Das passt auch dazu daß es meist die Fahrerseite hier zu sein scheint (auch bei mir); da wird der Zylinder halt öfters gedreht und wenn eine schlechte Leichtmetalllegierung verwendet wurde dann blüht die um so schneller an den Reibungsflächen !
Naja hier habe ich ja wieder Garantie auf den neuen Zylinder. Mal sehen was da draus wird !
 

JulianStrain

Dabei seit
28.07.2008
Beiträge
1.342
Zustimmungen
1
Fahrzeug
Fabia 2 Kombi, 70Ps Dreizylinder
WD 40 und diese weiteren ganzen Pseudoöle kannst du bei sowas auch vergessen.
Nimm Nähmaschinenöl, bzw Harzfreies Öl was es immer in den Läden gibt in den kleinen Plastikflaschen, das Zeug schmiert wenigstens.
Dieses WD 40, Caramba usw. Zeugs können zwar viel, nur nix wie es sich gehört. :whistling:
Ich hatte mit normalen harzfreien Öl sehr viel Erfolg gehabt. ;) :whistling:
 

Matze´s Werkstatt

Dabei seit
03.02.2011
Beiträge
56
Zustimmungen
0
Wir haben dieses Problem schon oft in der Werkstatt gehabt!!!

Wir benutzen Teflonspray! Dann funtioniert es wieder einwandfrei 8)

Euer freundlicher :)
 

Lothi5

Dabei seit
17.09.2009
Beiträge
43
Zustimmungen
0
Ort
Nürnberger Umgebung
Fahrzeug
Fabia2 1,2 HTP 44kW
Nee, bei dem Schloß hilft auch Teflon nicht wirklich :thumbdown:

Ich hatte :

Keines hatte länger als 4 Wochen gehalten.
Auch nicht das HHS2000; und das ist definitv ein sehr gutes und Hochwertiges Öl !
Trotzdem hat auch das ; frisch eingesprüht, geduldig eingearbeitet, immer wieder nachgesprüht und weiter eingearbeitet; Auto abgestellt und nach 2 Wochen aufgeschlossen: Knarrrz; wieder gehakelt; fast nicht mehr aufggebracht und daher dann über die Beifahrerseite geöffnet udn sofort Fahrt zum :) angetreten.....

Das ist definitv am Schloß ein mechanischer Verschleiß gewesen bei dem auch kein Teflon oder PTFE o.ä. mehr hilft.
 

SirDEMON

Dabei seit
23.01.2011
Beiträge
183
Zustimmungen
0
Ort
DON
Fahrzeug
Skoda Octavia II TDI 2.0 140 PS Elegance
Kilometerstand
104000
Servus,


habe mal die Teilenummern wegen diesen Abdeckkappen bei den schlöösern für innen drinnen besorgen lassen :)


5K0837349
und
5K0837350

welche nun für links oder welche für rechts ist, kein plan ^^


Gruss SirDEMON
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

skofab

Dabei seit
06.02.2009
Beiträge
116
Zustimmungen
0
die abdckkappen sind aber nur für Modeljahr 2010 fahrzeuge.
für meinen 4/09 passen die leider nicht wurde mir gesagt
 
Thema:

Fahrertürschloss schwergängig

Fahrertürschloss schwergängig - Ähnliche Themen

Fensterheber Fahrerseite schwergängig: Hallo zusammen, bei meinem Fabia gibt es seit letztem Jahr Probleme mit dem Fensterheber auf der Fahrerseite. Ich hatte schon seit längerem den...
Fahrertürschloss und gesamte Schliessung Fehlfunktionen: Skoda Fabia I Combi 6Y5 (8004 362) 1,4 mpi / 50 KW Baujahr 07.2001 Hallo Leute! Ich brauche Eure Hilfe! Am Anfang gingen nur manchmal die...
Probleme über Probleme - aktuell Zentralverriegelung: Moin zusammen, hab meinen 1Z5 seit Februar 2018 und irgendwie nur Probleme... Zwar immer nur Kleinigkeiten, die man nicht zwingend beheben muss...
ZV Probleme: Guten Abend, Ich habe folgendes Problem mit meinem Skoda Octavia bj 06 150 PS 2.0 : Wenn ich mit der Fernbedienung die Türen verschließen will...
Airbag Fehler Crashsensor für Frontairbag B101A15: Hallo zusammen, habe seit kurzem den Fehler "B101A15 - Crashsensor für Frontairbag Fahrerseite Unterbrechung/Kurzschluss nach Plus" Kann mir...

Sucheingaben

Skoda Fabia Fahrertürschloss probleme

,

türschloss schwergängig auto

,

auto türschloss geht schwer

,
türschloss vw polo 6n öl
, Autoschloss geht schwer, golf 4 türschloss schwergängig, skoda fabia 2 türschloss schwergänig, schloss auto geht schwerer, autotürschloss geht schwer auf, skoda octavia 1u Türschloss geht schwer, auto türschloss hakt, Autotürschloss schmieren, schwer gängiges auto Türschloss, vw passat tdi bj 2000 schwergängies schloss, schloss am Pkw geht schwer, vw polo 6n schloss heckklappe geht schwer, skoda fabia schloss geht schwer, fabia schwergängiges schloss fahrertür, türschloss skoda fabia geht schwer, skoda fabia Türgriff geht.schwer, skoda fabia Komfortschloss gangbar machen, fabia turschloss schmieren, türschloss auto schwergängig, skoda fabia türschloss geht schwer, türschloßautogehtschwer
Oben