Fahrersitz senkt sich beim Einsteigen

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia III Forum" wurde erstellt von OCTI 2013, 29.05.2015.

  1. #1 OCTI 2013, 29.05.2015
    OCTI 2013

    OCTI 2013

    Dabei seit:
    19.04.2015
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Mein Skoda hat jetzt 13000 km runter und beim einsteigen bemerke ich als wenn der Fahrersitz sich leicht senkt bzw .Spiel hat ist das den normal?Hat jemand dieses Problem ebenfalls und wenn ja an was liegt es?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pascorino, 26.06.2015
    Pascorino

    Pascorino

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ist zwar ein etwas älterer thread, aber auch ich hab seit neuestem ein (wenn auch kleines) Problem mit dem Fahrersitz. Dieser rastet scheinbar nicht immer ganz ein auf der linken Seite. Wenn ich eine Kurve etwas flotter nehme, tut er das. Ich erschrecke dann immer ein wenig;-) Kennt jemand das Phänomen?
     
  4. Stodo

    Stodo

    Dabei seit:
    21.12.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Jip. Kenn ich. Hab ich auch.

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
     
  5. #4 derDirk, 27.06.2015
    derDirk

    derDirk

    Dabei seit:
    07.05.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Legden
    Fahrzeug:
    Octavia III
    Kilometerstand:
    11000
    Hey,
    mein Sitz hat sich beim draufsetzen auch um ca. 1cm gesenkt.
    Bei mir wurde daraufhin das Sitzgestell incl. Höhenverstellung ausgetauscht. ( alles auf Garantie)
     
  6. #5 ShutUpAndDrive, 28.07.2015
    ShutUpAndDrive

    ShutUpAndDrive

    Dabei seit:
    16.02.2015
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    723
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 2.0 RS TSI DSG Green tec RS
    Bleibt er dann eingerastet oder entrastet er von alleine und rastet irgendwann wieder ein?
     
  7. John_F

    John_F

    Dabei seit:
    22.07.2014
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 1.8TSI 4x4 DSG
    Selbes Verhalten (einrasten des Sitzes) habe ich auch bei meinem. Ist er aber mal eingerastet, dann bleibt er auch so.
     
    ShutUpAndDrive gefällt das.
  8. #7 triumph61, 29.07.2015
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    2.810
    Zustimmungen:
    323
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    O3 1.4 Combi und MX5 NC
    Kann ich bestätigen. Passiert nur bei einer bestimmter Stellung. Das war aber beim O2 auch schon.
     
    ShutUpAndDrive gefällt das.
  9. #8 ShutUpAndDrive, 30.07.2015
    ShutUpAndDrive

    ShutUpAndDrive

    Dabei seit:
    16.02.2015
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    723
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 2.0 RS TSI DSG Green tec RS
    Merci an beide.
     
  10. leon25

    leon25

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2.0TDI
    Hi. musste das selbe problem feststellen, wurde was bei dir ersetzt oder ausgetauscht? oder warst du nicht bei skoda ?
     
  11. leon25

    leon25

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2.0TDI
    hi, wollte keine neu Themen aufmachen deswegen schreib hier meine frage. Und zwar habe folgendes problem das der Fahrer sitzt und der Beifahrer sitzt beim reinsetzten ca. 2 -3 mm (gefühlt, vielleicht auch mehr) runter geht, ich wahr bei Händler, habe ihm das vorgeführt und seine aussage das es normal ist , es ist so gewollt von Skoda. ?( jetzt meine frage an euch, ob es bei jedem so ist, oder ist eure sitze richtig fest ?
     
  12. #11 tttest123, 30.10.2015
    tttest123

    tttest123

    Dabei seit:
    07.04.2013
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    36
    Kilometerstand:
    12000
    Nein, das ist nicht normal. Bisher hatte ich so was nicht, Fahrzeuge: O2, O3 elegance, O3 RS
     
  13. #12 CNG2015, 30.10.2015
    CNG2015

    CNG2015

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    O3 Combi G-TEC 81kW @ 100kW
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Nouvertne Solingen/ RS Wimmer
    Kilometerstand:
    9999
    Bestimmt mehr, da man diese kleine Höhenveränderung kaum bemerken würde

    Das ist bestimmt nicht normal, sondern ein Qualitätsmangel der verbauten "HV-Pumpe". Skoda nimmt evtl. einen gewissen Prozentsatz mit Mängeln hin, weil es billiger ist, die wenigen Reklamationen zu bearbeiten, als alle Bauteile in qualitativ höherer Ausführung zu kaufen.
    Ich würde es reklamieren. Wo soll denn der Vorteil einer automatischen Sitzhöhenverstellung beim Einsitzen sein? Wenn der Sitz elektrisch verstellbar wäre, hättest Du das Problem nicht! Also ist dies bei manueller Verstellung auch nicht gewollt.
     
  14. leon25

    leon25

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2.0TDI
    na dann so wie aussieht muss ich ein anderen Autohaus suchen. Solche aussagen stärkt mich nur in meine Ansicht das die Autohäuser heut zu tage nicht können nur geld kassieren, schwierig ein vernünftiger Autohaus zu finden. Muss dann nächste Woche ein paar andere Autohäuser besuchen. werde dann berichten was die zu dem Sitzen sagen.
    Ich hatte auch vorher O2, bin mit ihm 300t km abgespult und wahr voll kommen zufrieden, mit dem O3 in Moment nicht wirklich.
     
  15. #14 CNG2015, 31.10.2015
    CNG2015

    CNG2015

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    O3 Combi G-TEC 81kW @ 100kW
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Nouvertne Solingen/ RS Wimmer
    Kilometerstand:
    9999
    Dieses Phänomen nennt man in Fachkreisen "schlechte Toleranzrechnung" oder "billige Fertigung". Wenn die Bauteile eine ordentliche Fertigungsqualität/Stabilität oder der Konstrukteur mal richtig nachgerechnet haben würde, dann gäbe es dieses Phänomen nicht. Dies bezieht sich auf den Sitzhersteller als auch auf den Fahrzeughersteller.
    Es gibt Verrastungen, welche nicht das Problem mit unsymmetrischen Positionen der oberen Schienen haben. Diese sind aber nicht so stabil. Daher lieber einmal nach dem Verstellen mit der flachen Hand gegen die Sitzvorderkante schlagen, damit auch der letzte Stift in sein Rastloch rutscht und es herrscht Ruhe.
     
  16. leon25

    leon25

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2.0TDI
    Also kurze info stand, das Auto wahr in der Werkstatt, die sitze wurde nachgemessen, kontrolliert und festgestellt das alles in Toleranz Bereich liegt die senken sich um 0,6 - 0,8 mm das liegt laut Skoda in Toleranz Bereich, also wird nichts gemach. Bei Nagel neuem Auto ist der selbe Effekt habe ausprobiert, der Servisleiter wahr so freundlich hat zwei Autos aufgemacht und haben wir beide angeschaut.
     
  17. #16 CNG2015, 11.12.2015
    CNG2015

    CNG2015

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    O3 Combi G-TEC 81kW @ 100kW
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Nouvertne Solingen/ RS Wimmer
    Kilometerstand:
    9999
    Wie gesagt, es müssen schon 5mm oder mehr sein, bis man es deutlich spürt.
    Abgesehen davon, daß die Werkstatt keine Sitze vermessen kann, sind die 0,8mm im Bereich der Elastizitäten und völlig OK!
     
  18. BenTDI

    BenTDI

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi 1.8 TSI 4X4 Elegance
    Hallo Leute

    Bei wem bewegt/knickt sich der Fahrersitz in Kurven, beim Abbremsen und/oder beim Beschleunigen?

    Freundlicher hat am Sitz gerüttelt und mit einem im Showroom verglichen und gemeint, dass beide dasselbe Spiel hätten. Somit "Stand der Technik"!?!?!
     
  19. #18 CNG2015, 17.01.2016
    CNG2015

    CNG2015

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    O3 Combi G-TEC 81kW @ 100kW
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Nouvertne Solingen/ RS Wimmer
    Kilometerstand:
    9999
    Kommt auf das alter bzw. die Fahrleistung an. Sollte bei einem Neuwagen im normalen Fahrbetrieb nicht vorkommen.
    Hast Du manuelle oder elektrische Sitze? Was bewegt sich, die Lehne, der Unterbau oder der gesamte Sitz in den Schienen?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. BenTDI

    BenTDI

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi 1.8 TSI 4X4 Elegance
    Also das FZ ist nun 14 Monate alt. Bewegen tut sich der Unterbau. Dieser knickt vorne rechts unten beim Abbremsen und beim Beschleunigen hinten auf der ganzen Breite ein. Habe es schon bei 2 verschiedenen Autohäuser angebracht aber keine Lösung erhalten.

    Die Verstellung ist manuell.
     
  22. #20 CNG2015, 18.01.2016
    CNG2015

    CNG2015

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    O3 Combi G-TEC 81kW @ 100kW
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Nouvertne Solingen/ RS Wimmer
    Kilometerstand:
    9999
    Ich würde mal auf eine defekte Sitzhöhenmechanik tippen. Drei Lagerstellen mit großer Toleranz nicht eher selten, aber auch nicht ganz auszuschließen. Oder es fehlen die Lagerbichsen, falls vorhanden. Dann reicht die Klemmung irgendwann nicht mahr aus und die Bolzen rutschen in den Löchern. Muss ich mir bei meinen Sitzen mal anschauen.
    Nach 14 Monaten dürfte dies nicht sein. Mich würde es nerven und es gibt auch keine sicheres Fahrgefühl. Nicht Stand der Technik. Wie schon beschrieben, merkt man Bewegungen von einigen Millimetern nicht.
    Ich würde es reklamieren, außer Du hast ein Körpergewicht von über 100kg und lässt Dich immer wie ein Nasser Sack in den Sitz plumsen.
     
Thema:

Fahrersitz senkt sich beim Einsteigen

Die Seite wird geladen...

Fahrersitz senkt sich beim Einsteigen - Ähnliche Themen

  1. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  2. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...
  3. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...
  4. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...
  5. Ablagefach Fahrersitz

    Ablagefach Fahrersitz: Hallo, ich wollte nach der Einrüstung des Ablagefach unter dem Beifahrersitz des Fabia RS meiner Frau das Projekt auch mit meinem Fahrersitz am...