Fahrersitz-Rückenlehne quitscht

Diskutiere Fahrersitz-Rückenlehne quitscht im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Seit diesem Winter quitscht irgendetwas in meiner Rückenlehne des Fahrersitzes. Es schheint so, als ob da ein Membran oder Kunstsoffteil o.ä. drin...

Andre H.

Dabei seit
09.11.2001
Beiträge
636
Zustimmungen
2
Ort
Lemgo
Fahrzeug
BMW 5er Touring
Kilometerstand
60000
Seit diesem Winter quitscht irgendetwas in meiner Rückenlehne des Fahrersitzes. Es schheint so, als ob da ein Membran oder Kunstsoffteil o.ä. drin sitzt.
Man kann sogar mit dem Finger da drauf drücken und es quitscht.
Die Stelle befindet sich in der unteren Hälfte der Lehne.

Hat jemand ein Ahnung was das sein könnte?
Ist das evt. irgendwas von der Sitzheizung?
Und das Wichtigste - fällt das unter die Anschlussgarantie???

Grüße
André
 

Draco

Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4
Ort
Sauerland/NRW Deutschland
Fahrzeug
Skoda Citigo 44kW
das könnte was von der Sitzheizung sein, als auch irgend ein Plastik / Metall Teil was (wenn du das hast) an dem Seitenairbag-Kasten oder so schrabbt.
Ich würd das auf jeden Fall mal in der Werkstatt checken lassen
 

pit

Guest
Genau dasselbe hatte ich auch - ich habe die Lösung auch gefunden :headbang: ! Leider ist das ganze mit etwas Arbeit verbunden...Du mußt den Fahrersitz ausbauen, denn das Knarren kommt von irgendeiner der vielen Federn unter dem Sitz. Du mußt alle Federn, die Du siehst, einfetten, dann ist Ruhe. Bei mir seit Juni diesen Jahres kein Knarren mehr. Für den Ausbau gehst Du wie folgt vor: Batterie abklemmen (wg. den Airbags!), dann die Schrauben in der "Sitzschiene" (2 vorne, 2 hinten) rausdrehen. Dann kannst Du den Sitz im Fabi schon mal kippen, damit Du die 2 Stecker unter dem Sitz abziehen kannst.(Der einer Stecker ist für die Sitzheizung, der andere für die Seitenairbags) Den für die Sitzheizung kannst Du einfach abziehen, der Airbagstecker ist etwas fummelig-habe länger gebraucht, bis ich dahinter gekommen bin :unschuldig: Beim Airbagstecker gehst Du wie folgt vor: Die Klappe die Du vorfindest hochklappen & mit Finger oder einem Schraubenzieher offen halten (die Klappe geht gerne wieder zu, daher "fummelig") Bei geöffneter Klappe mit einem sehr kleinen Schraubenzieher oben im Stecker eine kleine Rastnase runterdrücken & schon flutscht der Stecker raus bzw, läßt sich abziehen. Ich habe erst mal am Stecker gezogen und mich gewundert, warum er nicht abgeht, wenn man schon mal die Klappe offen hat-Das Geheimnis liegt wirklich nur darin, dass der Stecker-wie beschrieben-noch mal eine Zusatzsicherung über die Rastnase hat :boxen: Hast Du die kabel erst mal ab, den Sitz möglichst flach (Liegesitz) einstellen, dann kannst Du ihn problemlos aus dem Auto nehmen-auf eine Decke legen-einfetten-Einbau genau umgekehrt und es herrscht wieder herrliche Ruhe im Auto !!

Mit weihnachtlichen Grüssen aus Frankfurt
:nikolaus:
Pit
 
Thema:

Fahrersitz-Rückenlehne quitscht

Fahrersitz-Rückenlehne quitscht - Ähnliche Themen

Fahrersitz knarzt im Sitzbereich, übergang zur Rückenlehne: Moinmoin, Lange hab ichs eig bisher vor mir hergeschoben und auch schon im "was nervt euch am Fabia II" Thread gemeckert, aber nun mal tacheless...
Vorstellung, Blabla, Zwischenfazit und Fragen. EDIT: viel Blabla-Gedanken sorry: Hallo, wie der Nick ja schon vermutet lässt, heisse ich Olli, 39 Jahre, geboren in Karlsruhe, wohnhaft nähe Rosenheim. Nach etlichen Jahren BMW...
Ein etwas anderer Bericht zum Fabia II (im Vergleich zum F1 & Golf IV): Aufgrund einer größeren Reparatur (unverschuldeter „Unfall“ => Tausch des hinteren Stoßfängers war nötig) und der in einem Rutsch mit erledigten...
Roomster neu, und ich hier auch.: Hallo, ich bin der Neue, und das ist mein erster Beitrag: Habe vor 2 Wochen meinen neuen Roomster 1,2 Style-Plus-Edition, bestellt Ende Juli, mit...

Sucheingaben

skoda rapid rückenlehne quitscht

Oben