Fahrerflucht nach Stoßstangenrempler

Diskutiere Fahrerflucht nach Stoßstangenrempler im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Gemeinde, habe eben an meinem Auto entdeckt das vorne links der Stoßfänger getroffen wurde. Sieht aus als wenn einer beim aus- oder...

  1. #1 thorti1979, 10.11.2013
    thorti1979

    thorti1979

    Dabei seit:
    28.07.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi, 1,4 TSI DSG Best Of
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Rindt & Gaida, Hannover-Hemmingen
    Kilometerstand:
    12500
    Hallo Gemeinde,

    habe eben an meinem Auto entdeckt das vorne links der Stoßfänger getroffen wurde. Sieht aus als wenn einer beim aus- oder einparken rückwärts gegen gefahren ist.

    Natürlich wurde wie immer nichts hinterlassen, es ist auch noch ganz frisch da man den Farabrieb sieht und wir regen hatten. Mein Fahrzeug ist silber und es sind minimale blaue Farbspuren dran.
    Nun ist die Frage ob es sich lohnt damit zur Polizei zu gehen, oder ob die sich noch nicht mal die Mühe machen, wegen der Farbe das passende Fahrzeug zu suchen.

    Ich weiß von meinem letzten Schaden, das bei der Anzeige gegen unbekannt nichts raus kam und das ganze eingestellt wurde. Da war es nur halt so das man vom verursachenden Fahrzeug keine Farbpartikel gesehen hat.

    Wie würdet Ihr Euch verhalten???
     
  2. Fred

    Fred

    Dabei seit:
    14.04.2005
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    D - Halle/S.
    Fahrzeug:
    Fabia I Combi 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus S, Halle/S.
    Kilometerstand:
    222345
    Vergiss es, polier es ab... die Pozilei macht da gar nichts, ist ja Aufgabe der Stoßstange, sowas zu absorbieren. Kannst höchstens noch 'ne Folie an den gefährdeten Stellen aufkleben (lassen)...
     
  3. #3 thorti1979, 10.11.2013
    thorti1979

    thorti1979

    Dabei seit:
    28.07.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi, 1,4 TSI DSG Best Of
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Rindt & Gaida, Hannover-Hemmingen
    Kilometerstand:
    12500
    Polieren is nich, das Ding muß lackiert werden.
     
  4. juli29

    juli29

    Dabei seit:
    21.05.2013
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeug:
    Volkswagen Golf 7 Variant HL 103kw
    Kilometerstand:
    200
    Das ist eine Unfallflucht die ich Anzeigen würde, das ist keine Bagatelle.
    Die Polizei ist zwar überfordert, aber arbeitet die Fälle wohl ab. In Bochum wurde gerade aktuell ein neues Beweisverfahren eingeführt, um Autos zu identifizieren. Funktioniert afair wie Fingerabdrücke und löst mehr/einfacher Fälle.
     
  5. #5 Tanktourist, 10.11.2013
    Tanktourist

    Tanktourist

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    19
    Ich weiß nicht, wie schlimm es aussieht, aber die Farbe vom Gegner bekommt man problemlos mit Benzin oder Waschbenzin weg, eine Delle mit dem Heißluftgebläse. Fehlt irgendwo Farbe, hilft ein Lackstift.
    Lackerte Stoßstangen sind nun mal eine Unsitte der Hersteller um hohe Werkstattkosten zu generieren, aber ich würde deswegen nicht unnütz meine Nerven oder den Geldbeutel strapazieren. Das Auto ist und bleibt nun mal ein Gebrauchsgegenstand.
     
  6. #6 Gerhardt, 10.11.2013
    Gerhardt

    Gerhardt Guest

    Ich habe vor ein paar Wochen einen ganz krassen Fall von Fahrerflucht gehabt:

    Wir parkten unser Auto auf dem Parkstreifen neben einer Hauptverkehrsstrasse in Hannover. Als wir zurückkamen fanden wir einen Zettel an der Windschutzscheibe vor, mit folgendem Text in schlechtem deutsch geschrieben: "Habe Ihr Auto berührt" - dazu eine Telefonnummer.Beim Zurücksetzen hatte wohl jemand die vordere Stoßstange berührt (lt. Fachwerkstatt Bagatelle).

    Unter der angegebenen Telefonnummer meldete sich niemand - auch eine Inverssuche ergab keinen Erfolg.
     
  7. a

    a

    Dabei seit:
    20.07.2008
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    5
    Mit Farbpartikel ist gut, darüber lässt sich der Hersteller und das Baujahr recht gut ermitteln. Mit etwas Glück war es kein Golf in Standardfarbe. Hier in HM hatte man kürzlich genau mit so ein paar Farbpartikeln das Fahrzeug bei einer Fahrerflucht ermitteln können.
     
  8. Gowron

    Gowron

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Barsinghausen
    Fahrzeug:
    Fabia II TDI 66kw Kawasaki Z1000SX 105kw
    Kilometerstand:
    105000
    Auf jeden Fall zur Anzeige bringen! Ich hatte mal einen ähnlichen Vorfall, da hat der Verursacher bei meinem Auto die Stoßstange komplett abgefahren. Am nächsten Morgen habe ich ein Blinkerglas gefunden. Anhand des Blinkerglas konnte die Polizei die Verursacherin ermitteln. :!:
     
  9. TDI

    TDI

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia II1.9 TDI Ambiente
    Ist mir schon 4x passiert - 3x vorn 1x hinten - immer die Verursacher weg. Polizei war sauer, weil ich Anzeige wegen Unfallflucht gestellt hatte. Kommentar: seh'n sie doch mal wo sie wohnen, das ist doch ganz normal... Soweit ist es schon gekommen - super. Wie gern erinnere ich mich noch an meinen alten Vectra oder Megane - da gab`s noch Rammschutz der sehr wirkungsvoll war. Dieser einfach lackierte Billigmist aller Hersteller ist leider Standard. Angeblich wünschen ja die Kunden das so. Ich wurde nie gefragt und gibt es denn Alternativen ohne den Offroadlook mit Aufpreis bei einigen Modellen?

    Gruß - TDI
     
  10. Sillek

    Sillek

    Dabei seit:
    16.04.2003
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Kamenz/München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, 2,0 TDi 125kw 6-Gang
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Wagner Kamenz
    Kilometerstand:
    96840
    Je nach wirklicher Höhe würde ich die Polizei informieren... Bei meiner Flucht vor einer Woche war es gut, da es nun doch 2500 € sind und somit die Versicherung das polizeiprotokoll will..... Wenn es nur ein Kratzer ist, dann lohnt es nicht....
     
  11. #11 thorti1979, 11.11.2013
    thorti1979

    thorti1979

    Dabei seit:
    28.07.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi, 1,4 TSI DSG Best Of
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Rindt & Gaida, Hannover-Hemmingen
    Kilometerstand:
    12500
    Es ist wirklich nicht viel bei mir, der Stoßfänger vorne links müßte lackiert werden.
    Über Versicherung würde es sich auch nicht lohnen, da ich in der VK 300€ SB habe und dann wahrscheinlich auch gestuft werde.
     
  12. #12 RoomsDDer, 11.11.2013
    RoomsDDer

    RoomsDDer

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 16V
    Werkstatt/Händler:
    AZ Heger & Winkler
    Kilometerstand:
    99000
    Hallo,

    ich hatte letztens auch einen ähnlichen Fall. Bei mir war ein Fiat Ducato so einer Hausmeisterfirma mit seinem Anhänger gegen meinen linken hinteren Kotflügel gefahren (da kann es natürlich sein, daß der Fahrer nichts gemerkt hat). Zum Glück hat ein älterer Her das beobachtet und mir als Zeuge einen Zettel unter den Scheibenwischer geklemmt. Die nette Polizistin, die meine Anzeige aufgenommen hat, hat einen Schaden von 300 EUR geschätzt, in Wirklichkeit waren es am Ende 1050 EUR - soviel zu den Schadenschätzungen von Laien.

    Mittlerweile ist mein Auto wieder chic und die gegnerische Versicherung will/hat auch Alles bezahlt.
     
  13. #13 Holger01, 11.11.2013
    Holger01

    Holger01

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.416
    Zustimmungen:
    579
    Ort:
    Löhne, wie Gehälter
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 63KW 1,2 TSI in Brilliant Silber und Fabia 1,2 HTP
    Werkstatt/Händler:
    Skoda VW und Audi Schmale in Blasheim
    Kilometerstand:
    91800
    Toi toi toi, hatte sowas bisher nicht.
    Wenn ich aber jemanden sehe der ein Fahrzeug beschädigt und dann abhaut würd ich ihn ohne weiteres anzeigen und mich als Zeuge zur Verfügung stellen
     
  14. #14 Columbo82, 11.11.2013
    Columbo82

    Columbo82

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Cottbus
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 16v 74 kw Elegance in Silber und Schwalbe KR51/1 BJ 1972 blau
    Werkstatt/Händler:
    in Spremberg
    Kilometerstand:
    130000
    Hab im April auch ne "unfreiwillige" Feindberührung gehabt. Natürlich auch mit Unfallflucht, allerdings gab es Zeugen, das Kennzeichen und der Fahrzeugtyp war teilweise bekannt. Egal. Mir wurde von der Polizei nahe gelegt, selbst bei kleinen Schäden, auf jeden Fall unverzüglich eine Anzeige zu erstatten. Als Grund dafür wurde mir gesagt, dass der Verursacher den Spieß umdrehen und behaupten könnte, dass man selbst den Schaden verursacht hat. Macht eigentlich auch Sinn, so wie manche Leute heute drauf sind, kann man sowas nich ausschließen.

    Allerdings dauert die Bearbeitung ewig, seit April hat sich bei mir noch nix ergeben, obwohl Fahrzeug und Unfallverursacherin nun bei der Polizei bekannt sind.
     
  15. #15 RoomsDDer, 12.11.2013
    RoomsDDer

    RoomsDDer

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 16V
    Werkstatt/Händler:
    AZ Heger & Winkler
    Kilometerstand:
    99000
    Wenn Fahrzeug und Unfallverursacherin bekannt sind, läßt sich auch die gegnerische Versicherung herausbekommen. Warum gehst Du dann nicht zum Anwalt und läßt den das Alles regeln? Hab ich auch so gemacht und nach 4 Woche war Alles gegessen...
     
  16. #16 thorti1979, 13.11.2013
    thorti1979

    thorti1979

    Dabei seit:
    28.07.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi, 1,4 TSI DSG Best Of
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Rindt & Gaida, Hannover-Hemmingen
    Kilometerstand:
    12500
    Also, ich habe mich dazu entschlossen NICHTS zu unternehmen.
    Ein Bekannter von mir, der bei der Kripo ist, hat auch gemeint, dass das Ganze im Sande verläuft und nichts bringt.

    Wichtig, es bei der Polizei zu melden, ist es dem Falle nur, wenn der Schaden über VK abgewickelt werden soll, da diese ja dann ein polizeiliches Protokoll anfordern.
    Also Schaden selbst beheben so gut es geht und wenn er verkauft werden soll lacken lassen. Fertig.

    Trotzdem Danke für die vielen Statemants und Denkanstöße.
     
  17. #17 Columbo82, 13.11.2013
    Columbo82

    Columbo82

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Cottbus
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 16v 74 kw Elegance in Silber und Schwalbe KR51/1 BJ 1972 blau
    Werkstatt/Händler:
    in Spremberg
    Kilometerstand:
    130000
    Ja, das geht aber nur wenn der Verursacher zweifelsfrei ermittelt wurde und das bei mir nicht der Fall. Von dem vermeintlichen Fahrzeug und meinem Fahrzeug wurden Lackproben genommen und das Ganze liegt jetzt beim LKA.
     
  18. Fred

    Fred

    Dabei seit:
    14.04.2005
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    D - Halle/S.
    Fahrzeug:
    Fabia I Combi 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus S, Halle/S.
    Kilometerstand:
    222345
    Da ist es kein Wunder, wenn weit größere und schwerwiegendere Straftaten(!) nicht aufgeklärt werden (können)...
     
  19. #19 Columbo82, 14.11.2013
    Columbo82

    Columbo82

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Cottbus
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 16v 74 kw Elegance in Silber und Schwalbe KR51/1 BJ 1972 blau
    Werkstatt/Händler:
    in Spremberg
    Kilometerstand:
    130000
    Sorry, aber völlig sinnloser Kommentar ...

    Im übrigen ist Unfallflucht eine Straftat, kannst du gern im Stgb nachlesen. Und ganz ehrlich bei 1000€ Schaden finde ich es schon gerechtfertigt, dass da eben das LKA tätig werden muss. Außerdem hat jeder Verursacher lange genug Zeit einen Unfall zuzugeben. Fehler passieren halt mal, aber einfach abzuhauen und den Geschädigten auf den Kosten sitzen zu lassen, ist feige und das Letzte. Ich mein, dazu gibts es die Versicherungen ja und es gibt bei fast jedem Versicherer die Rabattretter-Option. An unseren Autos wurden sämtliche Schäden von anderen verursacht, die dann einfach abgehauen sind. Wenn es dann wirklich mal den seltenen Fall gibt, dass Zeugen da sind die den Verursacher gesehen haben, ja sorry dann hat der einfach Pech gehabt und wird dann vermutlich vom Staat und seiner Versicherung ordentlich zur Kasse gebeten.
     
  20. Fred

    Fred

    Dabei seit:
    14.04.2005
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    D - Halle/S.
    Fahrzeug:
    Fabia I Combi 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus S, Halle/S.
    Kilometerstand:
    222345
    Aber eben nur, wenn man den "Unfall" auch bemerkt hat...

    Im Übrigen ist das Bauteil eine Stoßstange oder ein Stoßfänger... mehr sag ich dazu nicht mehr.

    Und wenn LKAs nix anderes zu tun haben, bitte sehr...
     
Thema: Fahrerflucht nach Stoßstangenrempler
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unfallflucht 4 wochen

    ,
  2. fahrerflucht kennzeichen teilweise bekannt

    ,
  3. fahrerflucht lackprobe

    ,
  4. fahrerflucht 4 wochen,
  5. fahrerflucht wochen,
  6. cottbus unfallflucht,
  7. mit auto rückwärts gegen hänger gefahren habe rabattretter was tun
Die Seite wird geladen...

Fahrerflucht nach Stoßstangenrempler - Ähnliche Themen

  1. Unfall, Fahrerflucht was darf sowas kosten?

    Unfall, Fahrerflucht was darf sowas kosten?: Hi leider ist mir aufm Parkplatz jemand in meinem Rapid gescheppert ohne sich zu melden :( Der Wagen ist jetzt 2 Monate alt und es ärgert mich...
  2. Unfall mit Fahrerflucht, benötige Infos

    Unfall mit Fahrerflucht, benötige Infos: Hallo an Alle, leider ist mir anscheinend letzte Woche beim Rangieren jemand in den Grill gefahren und hat Fahrerflucht begangen. Dabei ist mein...
  3. Scheiß Fahrerflucht

    Scheiß Fahrerflucht: Hi @ all, Als ich gestern von Arbeit kam war die Welt noch in Ordnung :) , als ich jedoch ins Auto einstieg und die Spiegel ausklappen sollten,...
  4. Fahrerflucht - was kann man tun?

    Fahrerflucht - was kann man tun?: Hi community! Meine Frau hatte am Samstag einen Unfall. An einer Engstelle ist ihr ein Fahrzeug, deutlich zu schnell und zu weit in der Mitte,...