Fahren über Gleis oder Schlagloch

Diskutiere Fahren über Gleis oder Schlagloch im Skoda Vorgängermodelle / Oldtimer Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Immer wenn ich mit dem Skoda-120 zu schnell (ca. 60 km) über Gleise oder Schlagloch fahre, danach passiert folgendes,- der ganze fordere Teil...

  1. #1 OldieDriver, 27.09.2016
    OldieDriver

    OldieDriver

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Škoda 120LS 1981, Jawa-555 1962
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Beyer
    Kilometerstand:
    108000
    Immer wenn ich mit dem Skoda-120 zu schnell (ca. 60 km) über Gleise oder Schlagloch fahre, danach passiert folgendes,- der ganze fordere Teil vibriert ganz heftig (!!), als vordere Räder gleich abfallen, und wenn ich die Geschwindigkeit bis zu 5 km/h reduziere, dann verschwindet es, und das Auto kann weiter ganz normal fahren.

    Ist es OK?

    Was passiert mit den Räder in diesem Moment?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dathobi, 27.09.2016
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.797
    Zustimmungen:
    789
    Kilometerstand:
    115000
    Tausche die Stossdämpfer aus und gut ist.
     
  4. RAPlD

    RAPlD

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    287
    Die drehen sich.
     
    dirk11, Lapinkulta und Jacob21 gefällt das.
  5. #4 skodasüd, 27.09.2016
    skodasüd

    skodasüd

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Kornwestheim 70806 deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda S110R Coupe ,Favorit 135LSE, Octavia I
    Werkstatt/Händler:
    Selberschrauber , S110R Coupe Club, Freie Werkstatt
    Wahrscheinlich ist der Lenkhebel ausgeschlagen, oder die hintere Spurstange hat Luft.. Wie groß ist das Lenkspiel? Kontrolliere auch die Achsschenkelbolzen, die sollten ab und zu mal nachgestellt werden und abgeschmiert. Mein 110 hatte das auch, trotz neuer Stoßdämpfer. Bei mir waren es die Spurstangengelenke.. Auch zuviel Radlagerspiel kann es verursachen.
     
  6. #5 OldieDriver, 28.09.2016
    OldieDriver

    OldieDriver

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Škoda 120LS 1981, Jawa-555 1962
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Beyer
    Kilometerstand:
    108000
    Vielen Dank! Ich lasse das alles checken. Das Lenkspiel ist ca. 8-9 cm.
     
  7. Rapid

    Rapid

    Dabei seit:
    13.04.2005
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    388
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeug:
    SKODA Superb Combi 2.0 TDi L&K 4x4 DSG, 140 kW
    Werkstatt/Händler:
    AMAG Autowelt
    Kilometerstand:
    Immer einige mehr, als gestern
    "Zweifingerbreit" sollte max. das Lenkspiel sein. Aber evt. hast du ja breite Finger, bei 8-9 cm'ern. Da muss wohl mehr geprüft und gemacht werden. Geradeauslauf ist ok bei dem Spiel?
     
  8. #7 skodasüd, 29.09.2016
    skodasüd

    skodasüd

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Kornwestheim 70806 deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda S110R Coupe ,Favorit 135LSE, Octavia I
    Werkstatt/Händler:
    Selberschrauber , S110R Coupe Club, Freie Werkstatt
    8-9 cm ist zuviel. Da muß das Lenkspiel im Lenkgetriebe nachgetellt werden. Ist keine Hexerei auf der hebebühne. 10 Min Arbeit.
     
  9. #8 rapid 136, 29.09.2016
    rapid 136

    rapid 136

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Weimar
    Fahrzeug:
    Skoda 136 Rapid, Skoda 120 L Bj 1982
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofwerkstatt
    Hallo Oldie Driver,

    Ich denke es wird Zeit,deine Vorderachse überholen zu lassen.
    Das sich die Achse so aufschwingt liegt nicht nur an den Stoßdämpfern sondern am Zusammenspiel der ganzen Gelenke,Hebel,Buchsen usw.
    Kontrollieren kannst Du z.B,.mal wievielSpiel deine Radlager haben und auch die Achsschenkelbolzen.
    Unsauberer Lauf und Poltern bzw. aufschwingen kann an den Achsschenkelbolzen liegen.
    Haben die zu viel Spiel,setzt der Wagen auch seitlich weg bei Unebenheiten.
    Der Umlenkhebel wird zuviel Höhenspiel haben, dadurch auch das grosse Lenkspiel.
    Von der Mutter alleine kann das eigentlich nicht kommen oder das Lenkgetriebe ist ausgeschlagen und völlig trocken.

    Lass das machen!!! denn wenn du mal schneller fährst z.B. auf der Schnellstrasse oder Autobahn reicht dann auch eine Querrille um den Vorderwagen aus der Ruhe zu bringen und das Auto ist nicht mehr steuerbar.

    VG. Moritz.
     
  10. #9 Pan Skoda, 01.10.2016
    Pan Skoda

    Pan Skoda

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Skoda 125 L 1.3 mit Autogas und Skoda S 110 R
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    255000
    Typisches Problem der ersten Bausserie des 105/120 (schmale Achse). Wenn die Achse / Lenkung etwas Spiel haben schwingt die sich auf. Da gab es früher mal als Zubehör sogenannte Lenkungsdämpfer zum nachträglichen Einbau. Aber wenn die Achse / Lenkung das Normspiel hat gehts auch ohne.
     
  11. #10 skodasüd, 01.10.2016
    skodasüd

    skodasüd

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Kornwestheim 70806 deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda S110R Coupe ,Favorit 135LSE, Octavia I
    Werkstatt/Händler:
    Selberschrauber , S110R Coupe Club, Freie Werkstatt
    Das Einbauen eines Lenkungsdämpfer ist von seitens Skodas streng verboten, Auch der TÜV wird es nicht akkzeptieren und die Betriebserlaubnis erlöscht.
    Gerade aus diesem Grund. Da hilft nur eins Ursache finden und beseitigen zur eigenen und der anderen Sicherheit zuliebe.
    Wenn die Vorderachse schon so flattert und einem fast das Lenkrad aus der Hand schlägt besteht Lebensgefahr, denn die Fuhre ist nicht mehr zu kontrollieren.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Pan Skoda, 02.10.2016
    Pan Skoda

    Pan Skoda

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Skoda 125 L 1.3 mit Autogas und Skoda S 110 R
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    255000
    Gefahr besteht bei flatternder Lenkung so nicht, einfach kurz beherzt die Bremse treten un die Fuhre ist wieder ruhig. So haben wir früher viele tausende km bewältigt wo es keine Teile gab. ;)
     
  14. #12 rapid 136, 04.10.2016
    rapid 136

    rapid 136

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Weimar
    Fahrzeug:
    Skoda 136 Rapid, Skoda 120 L Bj 1982
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofwerkstatt
    Hallo Pan,

    den Tip finde ich nicht so gut.
    Wenn was ausgeschlagen ist,dann muß es repariert werden.
    Der Lenkungsdämpfer verschleiert Spiele der Spurstangenköpfe und Achsschenkelbolzen.
    heute ist ALLES zu bekommen und das Auto läuft dann auch wieder ruhig.
    Übrigens besteht schon Gefahr,wenn irgendwas ausgeschlagen ist.
    Bevor das Auto solche Faxen macht,wie er es beschrieb müsste zumindestens dumpfes Poltern und deutlich Spiel in der Lenkung spürbar gewesen sein.

    Und mal Hand auf´s Herz, wer schmiert heute noch regelmäßig ab und kontrolliert die ganzen Teile ??
    Alleine der Zwischenlenkhebel der Spurstange ist bei den 120er Modellen bis 1994 schlecht zugänglich und wird daher schnell vergessen.
    Dessen zu grosses Höhenspiel macht dann solches Verhalten schon möglich.

    Ich hab vor garnicht langer Zeit eine Vernachlässigte Vorderachse eines Rapid überholt, ich berichtete, da ging nichts mehr auseinander und es musste alles zerschneiden,um es wieder ordentlich herrichten zu können.

    So wird es sicherlich unter einigen Skodas aussehen,die heute noch unterwegs sind.
    Aus´m Lenkgetriebe tritt immer bissel Öl aus, ( Schneckenlenkung) wer füllt das nach?

    Und so geht es weiter.

    VG. Moritz.
     
    skodasüd gefällt das.
Thema:

Fahren über Gleis oder Schlagloch

Die Seite wird geladen...

Fahren über Gleis oder Schlagloch - Ähnliche Themen

  1. ehemaliger und (hoffentlich) zukünftiger RS-Fahrer stellt sich vor

    ehemaliger und (hoffentlich) zukünftiger RS-Fahrer stellt sich vor: Hallo Zusammen, nach dem ich schon ein paar Fragen gestellt habe und auch schon nette Kontakte hier im Forum hatte möchte ich mich vorstellen....
  2. Teilautonomes/ Vollautonomes Fahren

    Teilautonomes/ Vollautonomes Fahren: Ich fände ja mal folgende Frage spannend: Wie denkt denn die "Vielfahrergemeinde" über das teilautonome oder vollautonome Fahren? Ich für...
  3. Neuer Skoda Fahrer :-)

    Neuer Skoda Fahrer :-): Hallo Leute, ich wollte mich hier auchmal vorstellen.Ich bin der Hendrik von der schönen Mittelmosel. Über einen Golf 3Tdi(super Auto), einen...
  4. FL Greenline Fahrer gesucht

    FL Greenline Fahrer gesucht: Hi, ich bin mal ganz unbürokratisch auf der Suche nach jemandem mit einem 1Z Facelift Greenline. Zwei Fragen dazu: 1) Thema "Anlassen": ist es...