Fahren im roten Drehzahlbereich?

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von bono_d70, 21.01.2014.

  1. #1 bono_d70, 21.01.2014
    bono_d70

    bono_d70

    Dabei seit:
    30.10.2013
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Wien AT
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1,6TDI 90PS
    Hallo Leute

    Aus Neugier habe ich mir die verschiedensten Beiträge zum Thema „Motor einfahren“ einmal durchgelesen und dabei den Eindruck bekommen, dass es viele gibt, die mit der Drehzahl oft im roten Bereich sind.

    Ich habe meinen Fabia seit Dez. 2013 (1,6TDI 90PS) und wenn ich normal fahre, komme ich nicht einmal Ansatzweise auch nur in die Nähe des roten Bereichs.

    Daher meine Frage an Euch:
    Dreht ihr die Gänge wirklich so aus, dass Ihr an der Grenze zum roten Bereich schaltet bzw. fahrt?
    Oder erreicht Ihr diesen Bereich auf der Autobahn? (Wir in AT haben 130 auf der Autobahn, von daher komme ich auch nie in diese Region in der Regel)

    Was für Gründe könnte man sonst noch dafür haben ständig an der roten Zone zu kitzeln?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bennoman, 21.01.2014
    Bennoman

    Bennoman

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    12679 Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback Style Plus 1.4 DSG Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Paul`s Garage
    Kilometerstand:
    26000
    Beim beschleunigen ist ein schalten im hinteren drittel am besten, weil dort die meiste Leistung anliegt. Aber selten im roten bereich. Ansonsten ist ein fahren im rotenbereich (mal abgesehen vom hohen Spritverbrauch) nicht allzu ratsam, da der Motor somit sich mehr "abnutzt". 5000-6000 Umdrehungen, gegenüber 2000-3000, bedeutet rein rechnerisch, er hält halb so lange... Weil ja mehr benutzt...
     
  4. #3 bono_d70, 21.01.2014
    bono_d70

    bono_d70

    Dabei seit:
    30.10.2013
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Wien AT
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1,6TDI 90PS
    Selbst beim Hochschalten streife ich den Bereich nicht.
    Daher bin ich so verwundert.

    Ich bin in meinem Leben schon ~500.000km gefahren aber bis dato kam ich noch nie in die Verlegenheit so Beschleunigen zu müssen, dass die Nadel in den roten Bereich kam (bei keinem meiner Autos) - daher bin ich so verwundert.

    Wie oft kommt das bei Dir vor?
     
  5. #4 Bennoman, 21.01.2014
    Bennoman

    Bennoman

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    12679 Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback Style Plus 1.4 DSG Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Paul`s Garage
    Kilometerstand:
    26000
    Kommt jetzt auch auf den Motor an. Sauger verhält sich anders als ein Aufgeladener...

    Aber ich persöhnlich kratze es an. Aber bei meinem kommenden Rapid SB mit DSG, werd ich mal schauen, wie weit er im Sportmodus hochdreht...
     
  6. #5 MaddinRS, 21.01.2014
    MaddinRS

    MaddinRS

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    bei Backnang
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Toepner Nellmersbach
    Kilometerstand:
    50000
    Wenn man sich die Leistungs / Drehmomentkurve mal ansieht wird man sehen, daß man die letzten 500 U/min nicht nutzen muss. Da liegt weniger Moment und kaum mehr Leistung an als daß man dem Motor die hohe Belastung antun muss. Je höher die Kolbengeschwindigkeit, desto höher auch der Verschleiß.
     
  7. #6 Slaigrin, 21.01.2014
    Slaigrin

    Slaigrin

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Markranstädt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II FL Combi 1.6 TDI; VW Golf IV 1.6 Limo, [Verkauft] Skoda Fabia I Combi 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Musil OHG, Leipzig / KFZ-Werkstatt Schott, Markranstädt
    Kilometerstand:
    167000
    Im Fabia mit dem 1.4 Saugbenziner bin ich auch öfter bis in hohe Drehzahlbereiche gefahren, weil sonst einfach keine Leistung verfügbar gewesen wäre. Beim Diesel schalte ich in der Regel spätestens bei 3500 Umdrehungen (was wohl nicht mal 3/4 des Drehzahlbereichs bis rot entspricht) und das schon nur beim starken beschleunigen. Unter normalen Bedingungen schalte ich da viel früher.
     
  8. #7 bono_d70, 21.01.2014
    bono_d70

    bono_d70

    Dabei seit:
    30.10.2013
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Wien AT
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1,6TDI 90PS
    Puh..dachte schon ich wer ein Ausserirdischer :D
     
  9. #8 bono_d70, 21.01.2014
    bono_d70

    bono_d70

    Dabei seit:
    30.10.2013
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Wien AT
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1,6TDI 90PS
    Vielleicht ne blöde Frage aber: Gibt es eine Seite im netz wo man die Standard-Drehmomentkurven der einzelnen Motortypen abfragen kann?
     
  10. #9 MaddinRS, 21.01.2014
    MaddinRS

    MaddinRS

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    bei Backnang
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Toepner Nellmersbach
    Kilometerstand:
    50000
  11. #10 bono_d70, 21.01.2014
    bono_d70

    bono_d70

    Dabei seit:
    30.10.2013
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Wien AT
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1,6TDI 90PS
  12. Sparti

    Sparti

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    3.022
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    Spelle
    Fahrzeug:
    Fabia² Monte Carlo, 1.6 TDI 77 KW
    Werkstatt/Händler:
    L & K Waren
    Kilometerstand:
    118209
    Also wer mit dem TDI im roten Drehzahlbereich unterwegs ist...der darf kein Diesel fahren ^^ :P zumal ja schon ab 1500 Umdrehungen die volle Leistung anliegt :whistling:
     
  13. Broomi

    Broomi

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Schwabenlandmitte
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 TSI-63 mitternachtsdunkelschwarz
    Kilometerstand:
    42000
    @ Sparti

    EBEN!



    @ bono d70

    und dabei den Eindruck bekommen, dass es viele gibt, die mit der Drehzahl oft im roten Bereich sind.


    Wo hastn sowas her? KEIN Mensch mit vernünftigem Resthirn würde doch absichtlich sowas tun.
     
  14. #13 MaddinRS, 21.01.2014
    MaddinRS

    MaddinRS

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    bei Backnang
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Toepner Nellmersbach
    Kilometerstand:
    50000
    Einspruch !!!
    Du meinst sicher Drehmoment. Leistung wird in KW oder altdeutsch PS gemessen und braucht schon etwas mehr als 1500 U/min um am Spitzenwert anzukommen
     
  15. Jan1Z

    Jan1Z

    Dabei seit:
    07.01.2014
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2 Combi, CFHF
    Kilometerstand:
    30000
    Hi,

    gerade beim Diesel ist es nicht wirklich sinnvoll, in den roten Bereich zu gehen, da schon deutlich vorher die Leistungskurve stark abfaellt. Die meisten aktuellen CR-Maschinen haben das Leistungsmaximum bei 4200 U/min, alles dahinter ist nicht sinnvoll und unnoetiger Verschleiss.

    Einziger Grund, den es dennoch geben KOENNTE, sind schnelle Landstrassenueberholmanoever, bei denen man sich die Zeit zum Schalten sparen moechte, weil der nachlassende Schub immer noch besser ist als die kurze Unterbrechung beim Schalten. Ist IMO aber sehr konstruiert und so knapp sollte man nicht ueberholen.

    Beim CFHF (2.0er CR-TDI mit 110 PS im O2 und 4x4-Yetis - ich habe den Motor im Octavia 2) sind die Kurven uebrigens sehr spannend (bei den meisten Tunern aber falsch abgedruckt, die wirkliche Version gibt es in den SSP). Da hat man naemlich das propagierte Drehmomentplateau von 280 Nm zwischen 1750 und 2750 und gleich dahinter ein Leistungsplateau von 110 PS zwischen 2750 und 4200 U/min. Da macht "Ausdrehen" dann gar keinen Sinn mehr, weil man bei 2750 und 4200 die gleiche Leistung hat.

    Noch ein Grund fuer Drehen in den roten Bereich sind daemlich kurze Uebersetzungen - ich hatte vor Unzeiten mal einen 45PS Polo 6N, der im 5. Gang auf der Autobahn schon leicht bergrunter bei 6800 in den Begrenzer lief. Das war dann irgendwas bei knapp ueber 160 laut Tacho, real sicher unter 150. Absolut grausam und unglaublich spritfressend und verschleissend, hat man also auch nicht wirklich gemacht. Die Uebersetzung war so irre kurz, dass der Motor im 5. Gang HOEHER gedreht hat als ein ueblicher TDI im 3. Gang bei gleicher Geschwindigkeit.

    Viele Gruesse,

    Jan
     
  16. msbot

    msbot

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Ich oute mich hier mal als Fahrer, der hin und wieder auch mal ganz gerne die Gänge ausfährt (beim Überholen, Auffahren auf die Autobahn, etc.). Als Motorradfahrer mit einen hochdrehenden japanischen Vierzylinder (Nenndrehzahl 10.500/min, roter Bereich ab 12.000 /min) sind mir hohe Drehzahlen nicht fremd. Allerdings geht das mit meinen Autos erst, seit die auch einen Drehzahlmesser haben. Mein aktueller Honda CRV hat den 2,0 l VTEC-Motor. Die Höchstleistung liegt bei 6.200/min an. Der rote Bereich beginnt bei 6.700/min. Beim Vollgasbeschleunigen bin ich aus Versehen schon ein paar mal in den Drehzahlbegrenzer gekommen. Auch im zweiten Gang. Aufgrund der kurzen Übersetzung des ersten und zweiten Ganges sowie der enormen Drehfreude des VTEC-Motors kann das relativ schnell passieren. Schaden tun die hohen Drehzahlen dem Motor sicher nicht, da er ja für so hohe Drehzahlen ausgelegt wurde. Wäre es anders, würde der Drehzahlbegrenzer viel früher ansprechen. Überwiegend bin ich jedoch im Cruiser-Modus unterwegs. Da fahr ich dann in der Stadt meistens unter 2.000 /min. Der Honda-Motor (kein Turbo) zieht dank VTEC-Steuerung trotz der drehfreudigen Auslegung auch noch im 5. Gang bei Drehzahlen von 1400 - 1500/min durch.

    Das ist aber noch gar nichts im Vergleich zu unserem früheren Skoda Yeti 1,2 TSI. Dank einem Turbolader, der für viel Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen ausgelegt ist, kann man im 5. Gang sogar noch mit 1.200/min ruckel- und brummfrei beschleunigen. Das max. Drehmoment liegt bereits bei 1.500/min an. Die Maximalleistung bei 5.000/min. Der rote Bereich beginnt bei 6.500/min. Ab 5.000/min dreht der Motor auch in den unteren Gängen nur sehr zäh weiter. Ein hochtouriges Fahren dicht am roten Bereich macht also nicht nur keinen Sinn, es mach auch keinen Spaß. Genauso verhält es sich auch mit allen von mir gefahrenen Turbodieseln. Auch hier bringt ein Ausdrehen der Gänge nicht viel.
     
  17. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Vor meinem O3 hatte ich auch zwei Yeti mit dem 1.2 TSI-Motor (der erste mit Schaltgetriebe, der zweite mit DSG). Genau den selben Eindruck mit dem TSI hatte ich dabei auch. Ein prachtvoller Motor - hätte er nur die Kette nicht gehabt, hätte ich ihn wohl noch heute.
     
  18. #17 Harlekin, 22.01.2014
    Harlekin

    Harlekin

    Dabei seit:
    23.09.2013
    Beiträge:
    1.500
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Audi S4 ab Mai 17'
    Werkstatt/Händler:
    GlossWork 7
    Kilometerstand:
    200000
    Also wenn ich fix beschleunigen mag, kratz ich den roten schon mal an.
    Das Gute beim DSG + S Stellung. Er schält exakt kurz davor.
     
  19. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Sparti

    Sparti

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    3.022
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    Spelle
    Fahrzeug:
    Fabia² Monte Carlo, 1.6 TDI 77 KW
    Werkstatt/Händler:
    L & K Waren
    Kilometerstand:
    118209
    ja das meinte ich.
     
  21. Jan1Z

    Jan1Z

    Dabei seit:
    07.01.2014
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2 Combi, CFHF
    Kilometerstand:
    30000
    Hi,

    um das auch nochmal zu sagen: Sorgen muss man sich da nicht machen. Der Motor nimmt dabei sicher keinen Schaden, es sei denn, man ueberdreht ihn mit Gewalt weiter (eingekuppelt im Schlepp oder einen supersteilen Berg runter). Aber solange man bei Gaswegnehmen langsamer wird, reicht der Drehzahlbegrenzer komplett aus. In frueheren Zeiten (und bei nicht OBD2-faehigen Dieseln auch heute noch) ging die Diesel-ASU ja so, dass man den Motor im Stand mehrfach in die Abregelung getrieben hat. Mein armer ASV hat mir da immer leid getan, wenn er mit 5100 U/min vor sich hin drehen durfte (roter Bereich fing bei 4700 an, das hat man auf der AB steil bergrunter im 5. ganz knapp bei Tacho 220 auch erreicht).

    Viele Gruesse,

    Jan
     
Thema: Fahren im roten Drehzahlbereich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. roter drehzahlbereich

    ,
  2. skoda rapid drehzahl moment Begrenzer im stand

    ,
  3. Bis roten bereich schalten

    ,
  4. tourenzähler kurz im roten bereich,
  5. audi diesel drehzahl roter bereich,
  6. skoda superb drehzahl im roten bereich signal?,
  7. skoda rapid drehzahl moment abriegelung,
  8. skoda fabia drehzahlbegrenzer,
  9. auto schalten roter bereich,
  10. Polo 6n Drehzahl Autobahn,
  11. vtec einfahren,
  12. tdi roter bereich,
  13. skoda 1.6 bis roter bereich,
  14. drehzahl im roten bereich schalten,
  15. motor in den roten bereich drehen,
  16. auto drehzahl roter bereich,
  17. diesel motor im roten bereich fahren?,
  18. TDI BIS ROTEN DREHEN LASSEN,
  19. Vtec bereich,
  20. Benziner im roten drehzahlbereich,
  21. skoda fabia vrs drehzalbegränzer
Die Seite wird geladen...

Fahren im roten Drehzahlbereich? - Ähnliche Themen

  1. Geruch nach Rückwärts bergauf fahren

    Geruch nach Rückwärts bergauf fahren: Hallo Community , ich habe erst seit kurzen meinen Führerschein und habe einen 1,2l Benziner. Wenn ich Rückwärts bergauf gefahren bin und die...
  2. FL Greenline Fahrer gesucht

    FL Greenline Fahrer gesucht: Hi, ich bin mal ganz unbürokratisch auf der Suche nach jemandem mit einem 1Z Facelift Greenline. Zwei Fragen dazu: 1) Thema "Anlassen": ist es...
  3. Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?

    Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?: Ich bin stolzer Besitzer eines 2.0 TSI DSG Kombi und bin total zufrieden damit. Schönes Understatement gegenüber den ganzen RS, mehr Platz, Mega...
  4. Suche Fensterheber vorne links Fahrer 3t 2008

    Fensterheber vorne links Fahrer 3t 2008: Suche einen fensterheber, also da wo die seine drin sind das Teil. Vll kann ja jemand nettes aus dem Form helfen. FAHRZEUG ist eine skoda superb...
  5. Steuerkette ist fällig – wie weit kann ich noch fahren?

    Steuerkette ist fällig – wie weit kann ich noch fahren?: Moin moin, ich denke mal, es ist kein Roomster-spezifisches Problem, deshalb in diesem Unterforum: Bei unserem Roomster (BJ2009, 1.2, 51kW)...