Fahrbericht 1,2 TSI, 1,4 TSI und 1,8TSI DSG

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia III Forum" wurde erstellt von Jason Bourne, 31.07.2013.

  1. #1 Jason Bourne, 31.07.2013
    Jason Bourne

    Jason Bourne

    Dabei seit:
    22.07.2013
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi, 1,2 TSI 86PS Family
    Werkstatt/Händler:
    Skoda AH Friedrich Schönebeck
    Kilometerstand:
    152000
    Hallo Gemeinde!
    wie versprochen folgt nun die Auswertung meines fleißigen Testmontages:

    Um mich nicht voreinzunehmen startete ich mit dem 1,4er, von mir gefahren als Elegance-Ausstattung mit Columbus- Navi. Ich verzichte bewusst auf Verarbeitung und Co und lege nur Wert auf die Motor-Fahrzeug Kombination. Reinsetzen, Motor starten und nach dem Anlassen nichts hören. Etwas, was ich wirklich schätze! Bei Hubraummonstern oder Sportwagen mag das anders gewünscht sein, aber in einem Auto, das mir als Arbeits- und Freizeitmobil dienen soll, ist das genau das, was ich wünsche! Gang einlegen, Kupplung kommen lassen,losfahren. Der Schleifpunkt für mich war etwas ungewohnt, sehr spät und dann aber doch sehr träge im Kommen. Bei etwas eingewöhnung sicherlich kein Problem, beim spontanen Spurt musste ich mich aber doch konzentrieren. Geschmackssache, ohne Frage. Um den Motor warm zu bekommen, ab auf die Landstraße, Tempmat 80 rein und sich über den Verbrauch freuen; 4,2Liter. Okay, genau gespart, wir wollen die Kurven auskosten. 110km/h. genießsen, wie das Fahrzeug am Kurveneingang durch das straffe Fahrwerk wenig eintaucht und wenig Untersteuert, am Kurvenausgang locker herausbeschleunigt. Verbrauch: 5,5Liter. Ein Feldweg mit Kopfsteinpflaster: Ha, mal schauen was das Fahrwerk wirklich kann. VIEL! Ich weiß, es klingt nahezu euphorisch, aber ich finde es mehr als gelungen. Nur Querrillen schlagen zu mir durch. Und ein wirklicher Minuspunkt: Es poltert in der Hinterachse. Okay, ich habe bewusst drauf geachtet, aber es stört die Grundruhe, die das Fahrzeug sonst ausstrahlt. Dann zurück auf die Bundesstraße, auf Richtung Autobahn. Auf dem Weg läuft mir ein Hase über den Weg, Bremstest: Gefühlt aus Tempo 100 5m ;) Frühes ANsprechen der Bremse mit einem gut definierten Bremspunkt! Direkt wieder drauf treten, Durchzugstest: Das sollen 1,4Liter Sein? Nach einem für mich minimalen Anfahrschwächeln legt der Turbo richtig los, macht Druck in allen Lagen und man vermisst es nicht wirklich an Leistung: Mein erster Gedanke: Mehr, braucht kein Mensch! Autobahnauffahrt gefunden, Durchtreten, Vortrieb genießen. Hinter den LKW einordnen langsam mitschwimmen, dann die elstizität. im 6ten Gang hatte ichca. 1800U7min anliegen. drauftreten und der Trubo drückt. Wer mehr will, schaltet zurück, als wirklich notwenig habe ich es aber nicht empfunden. Spaß bereitet es allerdings trotzdem! nach dem Durchtreten stehen laut Tacho 220 auf der Uhr. Brauche ich wirklich mehr? Ich mahce mich langsam auf den Rückweg und nutze jede Möglichkeit auf der Landstraße zum Überholen, der Durchzug des kleinen reicht auch mal im Alltag für ein Lächeln. Ankunft beim Händler. Ich klicke mich durch den bordcomputer und finde den verbrauch: nach 72 km stehen da 7,5l. Inklusive Vollgas von ca. 6km und einer Stadtdurchfahrt, wo gefühlt jede Ampel auf Rot umschlag. Das Schaltgetriebe rastete ordentlich, die Start-Stopp-Funktion funktionierte einwandfrei. Zum Verkäufer: Schlüsseltausch ist Angesagt.

    Der 1,8TSI war (wie von mir erhofft) nur als DSG fahrbereit. Mein erstes Mal mit einem 7Gang-DSG (das 6er kenne ich aus dem Golf und Passat). Automatik auf D und los. Was ist da los? du beschleunigst nur leicht und der Drehzahlmesser schlägt trotzdem bis 5500U/min??? Ups, S wie Sport drin. Das ist etwas für Kenner. Nochmal angetippt, auf D wechseln, den Motor erstmal warm werden lassen. Beim gleichen Streckenprofil wie beim 1,4er merke ich bei Teillast mit etwa 1/2 druchtreten des Pedals kaum einen Unterschied. Wie auch? Die 250Nm Drehmoment sind ja gleich. Öltemratur bei 92°, endlich warm! LKW vor mir, Drehtreten und erschrecken: eine gefühlte Sekunde vergeht, von Gang 6 wird in Gang 3 gekickt und durchgezogen: Ach da sind die 40PS Unterschied! Sahnemäßiger Durchzug! Das DSG schaltet nur hörbar, herrlich im Vortrieb. Nur das herunterschalten irretiert anfangs durch sein langsames verhalten. Dafür sind aber 3 Gänge rückwärts drin und der Vortrieb umso kraftvoller. Spritsparen sieht aber anders aus. Rauf auf die Autobahn. Genau hier kommen die 40PS zum tragen. Herrlich, wenn man auch bei 210 noch einen wirklichen Vortrieb merkt und sich nicht dem 5er im Rückspiegel geschlagen geben muss. Eine Endgeschwindigkeit konnte ich aber aufgrund der Verkehrslage nicht herausfinden. Die Werksangabe von 230km/h glaube ich aber auf jeden Fall! wieder zurück Richtung Händler! Den kleinen Abstecher auf den feldweg kann ich mir aber wieder nicht verkneifen. Und Siehe da: kein Poltern, kein nichts kein gar nichts. Ruhe im Fahrwerk! Beim Händler angekommen wieder der Verbrauchscheck: 8,2L/100km. Au weia! Aber ich musste feststellen, dass ich ziemlich geflogen bin. Im Alltag sind 7 Liter im Mix, ganz sicher kein Problem! Selbiges gilt für den 1,4er, den ich, wenn ich gewollt hätte, locker mit 6,5 L hätte bewegen können. Aber ich wollte das Auto testen, nicht sprit sparen.

    Nachreichen möchte ich euch noch (Kopiert aus einer Mail) meinen persönlichen Fahrbericht von dem 1,2TSI mit 105 PS, den ich vor 2 Wochengefahren bin:

    "Also ich bin den O3 Combi als 1,2 TSI Schalter Gefahren. Ausgestattet als Ambition, ohne viel schnick schnack, lediglich mit PDC hinten, Swing Soundsystem und Serienaustattung.

    Ich muss sagen, ich war positiv überrascht von dem Motor. Vor allem beim gleiten auf der Landstraße bei Tempomat 110 und in der Stadt ist der Motor vollkommen ausreichend.Klar, an Autobahnauffahrten ist er etwas schwachbrüstig und durchzugsschwach, inoberen Drehzahllagen wird er für meine Begriffe auch kernig bis laut. Geschint habe ich ihn nicht wirklich, bei 195 (Tachonadel) war bei mir feierabend. Zum verbrauch so viel: Die 5,1l/100km habe ich nicht geschafft ;) nach einer Runde von ca. 70km und einem Mix von 40% Landstraße, 40% Stadt und 20% Autobahn komplett Vollgas habe ich das Auto mit 7,4 Liter Durchschnitt wieder abgestellt.Für Meine Begriffe ist die 6,2 Liter im Alltag erreichbar, wenn man nicht dauerheizt.

    Die Lenkung hat mich absolut begeistert! Ich bin von meinem Fabia von der leichten, direkten Lenkung schon verwöhnt, aber die haut mich echt vom hocker! Einfach klasse. guter Geradeauslauf, direkt ohne Spitz zu werden. Genau das richtige! Und bei einem Wendekreis von 10,4m auch für enge Parkhäuser geeignet.

    Das Fahrwerk ist straff, anders kann man es nicht sagen. Gerade in schnellen kurven, beim herausbeschleunigen oder bei höherer Zuladung (war heute mit einem 1,4TSI unterwegs = gleiches Fahrwerk, 4 Personen drin) ist es angenehm zu bemerken.Ich bin mit 21 relativ jung und daher hell auf begeistert. Das einzige, was ich bemängeln muss, ist, dass bei groben stößen, die Hinterachse poltert... sonst nichts auffälliges..."
    (Wie gesagt, direkt zitiert aus einer Mail, die ich verfasst habe, auf die Frage, wie meine Erfahrungen mit dem 1,2TSI waren)

    Ich hoffe es hat euch Spaß gemacht zu lesen.

    Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ariba

    Ariba

    Dabei seit:
    05.04.2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1.4 TSI, Corrida-Rot
    Erstmal vielen Dank für den super Bericht !! Ich stehe auch vor der Entscheidung 1.4 oder 1.8
    Für 2.000 EUR Mehrpreis bekommt man also eine bessere Hinterachse und einen besseren Durchzug bei höheren Geschwindigkeiten. Leider gibt es bei mir in der Nähe keinen 1.8 zum Probe fahren.... ;(
     
  4. #3 Jason Bourne, 31.07.2013
    Jason Bourne

    Jason Bourne

    Dabei seit:
    22.07.2013
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi, 1,2 TSI 86PS Family
    Werkstatt/Händler:
    Skoda AH Friedrich Schönebeck
    Kilometerstand:
    152000
    Einwerfen möchte ich noch, dass natürlich auch der Anhängerbetrieb eine Rolle spielt... wer aber keine Hochgeschwindigkeitsorgien fährt und nur mit Sack und pack fährt, ohne viel dran zu hängen, findet denke ich mit dem 1,4er seinen Freiden! den der Aufpreis ist für meine Begriffe happig!
     
  5. Ariba

    Ariba

    Dabei seit:
    05.04.2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1.4 TSI, Corrida-Rot
    Ich habe noch eine Frage zum 1.4er auf der Autobahn. Merkt man ab 3500 Umdrehungen den Leistungsabfall deutlich oder läuft er auch danach noch gefühlt gut weiter ?
     
  6. #5 kleistermeister, 31.07.2013
    kleistermeister

    kleistermeister

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 1.6-16V, VW Touran 2.0 TDI, O3C1.4 Elegance
    Hast Du den 1.8er auch mal als Schalter gefahren?

    KleisterMeister
     
  7. #6 Jason Bourne, 31.07.2013
    Jason Bourne

    Jason Bourne

    Dabei seit:
    22.07.2013
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi, 1,2 TSI 86PS Family
    Werkstatt/Händler:
    Skoda AH Friedrich Schönebeck
    Kilometerstand:
    152000
    Also ich habe nicht das Gefühl, dass der Vortrieb weniger geworden ist... Ich empfand es eher als gleichmäßigen Übergang...


    @kleistermeister: Negativ, das ist mir bisher vergönnt geblieben! Allerdings hat mein Stammautohaus (wo ich die Fahrzeuge jetzt nicht Gefahren bin, weil die nur den 1,2TSI haben) mir heute erzählt, dass sie neue Vorführer bestellt haben...Wann die kommen, wissen sie bisher aber noch nicht... Ich werde mir die dann gerne wieder holen, und dann gibt's einen neuen Bericht hier! :)
     
  8. Xavier

    Xavier

    Dabei seit:
    18.07.2013
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    O3 TSI DSG 4x4 Produktion: 42 KW
    Danke für den tollen Bericht!
     
  9. #8 kleistermeister, 01.08.2013
    kleistermeister

    kleistermeister

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 1.6-16V, VW Touran 2.0 TDI, O3C1.4 Elegance
    @ Jason Bourne
    Da habe ich mich falsch ausgedrückt. Ich meinte, ob Du den DSG auch im "Selbstschalter-Modus" z.B. mit den Tipp-Tasten am Lenkrad, gefahren hast.

    KleisterMeister
     
  10. #9 Christian_J, 01.08.2013
    Christian_J

    Christian_J

    Dabei seit:
    31.07.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den schönen Vergleich.

    Mit dem neuen 1.4er TSI hatte ich ähnliche Erfahrung bei meiner Probefahrt. Die Kupplung kam auch für mich etwas spät. In meinem "alten" Octavia II habe ich die Vorgängerversion als 1.4er TSI mit den 90 kW und logischerweise spürt man schon Unterschiede. Insgesamt war ich auch von dem neuen 1.4er überzeugt, aber im direkten Vergleich hatte der "alte" 1.4er etwas mehr Kraft von unten - der "neue" dann mehr Kraft im mittleren und oberen Drehzahlbereich. Des weiteren fand ich auch, dass der "neue" 1.4er etwas rauer bei der Beschleunigung klingt. Kann natürlich sein, dass der neue Motor schlecht oder noch nicht richtig eingefahren war.
    Aber in Summe hat mich die Motorvariante überzeugt - sonst hätte ich sie auch nicht bestellt und an den Schleifpunkt der Kupplung gewöhnt man sich sicherlich schnell.

    Den 1.2er TSI green tec hatte ich am Anfang auch überlegt, aber dann doch für mich entschieden, dass es mir 2.000 Euro wert ist, den 1.4er zu haben. Den Unterschied wird man sicherlich vor allem spüren, wenn der Wagen vollbesetzt ist bzw. bei Beschleunigunngen am Berg.
     
  11. #10 Jason Bourne, 01.08.2013
    Jason Bourne

    Jason Bourne

    Dabei seit:
    22.07.2013
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi, 1,2 TSI 86PS Family
    Werkstatt/Händler:
    Skoda AH Friedrich Schönebeck
    Kilometerstand:
    152000
    @KleisterMeister: achso :) ja,natürlich. Allerdings hatte ich am Lenkrad keine Schaltwippen (ich dachte die wären bei Multifunktion am Lenkrad serienmäßig!?),sodass ich nur am Schalthebel selber spielen konnte. Wenn ich in die manuelle Schaltgasse gewechselt habe,wurde jeder Schaltbefehl umgesetzt,auch beinahe untertouriges Fähren war möglich... Ansonsten hält der Motor die Gänge natürlich relativ lange.

    Beim selbstständigen Kickdown sind die Zeiten des runterschaltens natürlich deutlich kürzer,als wenn die Automatik 3gänge runterdrückt.



    @Christian: da stimme ich dir zu! Das war auch mein Eindruck! Am Berg oder mit Beladung ist das können dann leistungsbedingt grenzwertig... Zum "alten" 1,4er kann ich nichts sagen,den kenne ich nicht!
     
  12. #11 madahaem, 01.08.2013
    madahaem

    madahaem

    Dabei seit:
    01.06.2013
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    247
    Ort:
    Merzig
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 1.4 TSI Elegance
    Kilometerstand:
    62000
    @ Jason Bourne: Toller Bericht :thumbup:

    Ich hab mich auch für die "goldene Mitte" entschieden :rolleyes:

    Kann Deine Eindrücke auch nur bestätigen - tolles Auto 8o - jetzt muss er nur noch gebaut und geliefert werden :whistling:
     
  13. Immi

    Immi

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Euskirchen 53881
    Fahrzeug:
    Octavia3 Limousine 1.4 TSI DSG Elegance MJ2014
    Toller Bericht!

    Wir haben den 1.4 TSI im Mai mit Schaltung Probe gefahren. Da hatte er uns auch überzeugt, so dass ich den 1.8'er gar nicht mehr gefahren bin; davon mal abgesehen hätte ich hier in der Gegend erst suchen müssen. Mein :) hatte nämlich nur den 1.6 TDI, so dass ich für die TSI-Probefahrt auch "fremdgegangen" bin ;)


    Wir haben uns den 1.4 TSI mit DSG bestellt und vor 3 Wochen bekommen. Ich kann echt sagen, dass ich begeistert bin! Das ist unser erster mit Automatik und besonders meine Frau war anfangs sehr skeptisch. Erst gestern meinte sie zu mir, dass sie keinen "Schaltwagen" mehr haben möchte.....


    Der 1.4 TSI mit DSG zieht ordentlich durch, die Schaltvorgänge merkt man eigentlich gar nicht. Ich bin echt von dieser Kombination begeistert! 8o
    Bei der Beschleunigung auf der Autobahn (bin bisher max. 180 gefahren) habe ich auch keinen Leistungsabfall gemerkt.
     
  14. #13 Jason Bourne, 01.08.2013
    Jason Bourne

    Jason Bourne

    Dabei seit:
    22.07.2013
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi, 1,2 TSI 86PS Family
    Werkstatt/Händler:
    Skoda AH Friedrich Schönebeck
    Kilometerstand:
    152000
    Danke Immi für dein Statement.
    Ich habe zwar noch ein wenig zeit, bis ich bestelle, aber für mich ist die Kombination aus dem 1,4er TSI und DSG interessant: Was kannst du da zum Verbrauch sagen?
     
  15. #14 topspin, 01.08.2013
    topspin

    topspin

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Darmstadt
    Fahrzeug:
    Octavia 3 1.4 TSI Elegance DSG Limo
    Da ich auch auf den 1.4 TSi mit DSG schiele habe ich schon mal ein bisschen bei Spritmonitor recherchiert. Beim Golf VII (bietet für den Motor die größte Anzahl) brauchen die Handschalter Fahrer ca. 0,2 Liter Benzin weniger wie die DSG Fahrer. Ist also entgegengesetzt zum Normverbrauch, aber der Unterschied ist mit unter 5% nur sehr gering.
     
  16. #15 kleistermeister, 01.08.2013
    kleistermeister

    kleistermeister

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 1.6-16V, VW Touran 2.0 TDI, O3C1.4 Elegance
    Als Alleinfahrer ist der 1.4er wirtschaftlich und bringt für den geplanten Einsatz genügend Spass, das der 1.8er im Vergleich durch Anschaffung/Unterhalt und minimal grösseren Spassfaktor nicht erreicht.

    Danke für den Vergleich, wir hatten den 1.4 und 1.8 TSI und waren aus dem Bauch heraus sogar etwas entäuscht vom 1.8er.
    Super Bericht.

    KleisterMeister
     
  17. Immi

    Immi

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Euskirchen 53881
    Fahrzeug:
    Octavia3 Limousine 1.4 TSI DSG Elegance MJ2014
    Wir fahren Ca 50-70% kurzstrecke (wobei auch kurzfristig mal Autobahn mit 170-180 dabei waren) und hatten bei den ersten 3 Tankfüllungen zwischen 6.8 und 7.4 Liter.

    Gesendet mit Tapatalk
     
  18. Mimi84

    Mimi84

    Dabei seit:
    18.07.2013
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 1.4 TSI Elegance (seit 11/2013)
    Kilometerstand:
    4600
    Für Kurzstrecke + Autobahn linke Spur ist das nicht schlecht.
     
  19. Immi

    Immi

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Euskirchen 53881
    Fahrzeug:
    Octavia3 Limousine 1.4 TSI DSG Elegance MJ2014
    Ja, das sehe ich auch so. Vor allem entspricht es dem gewünschten Verbrauch, den ich mir gedacht hatte.

    Die Idee war, dass die Angabe laut Hersteller 5,0 l/100km für fast alle (wenn man nicht "Pietstock" ist) unerreichbar ist.
    Dann haben wir halt nicht das typische 1/3-Mix an Strecke, weshalb wir bisher immer 1-1,5l/100km mehr gebraucht haben als viele andere mit vergleichbarem Auto. Also hatte ich rund 7,5l/100km angepeilt und das sind dann im Mittel noch 2l/100km weniger, als unser bisheriger S1 1.8T mit 150 PS verbraucht hat. Macht bei unseren Fahrstrecken bei jetzigen Benzinpreisen rund 40-50 Euro im Monat an Ersparnis aus :thumbup:
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Jason Bourne, 05.08.2013
    Jason Bourne

    Jason Bourne

    Dabei seit:
    22.07.2013
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi, 1,2 TSI 86PS Family
    Werkstatt/Händler:
    Skoda AH Friedrich Schönebeck
    Kilometerstand:
    152000
    Also mit etwas mehr als 7 litern würde ich bei mir iM Alltag auch rechnen, schon alleine weil ich auch mal gerne das pedal tiefer drücke! ;)
    Wenn ich mir aber überlege, das ich mit meinem Fabia 6,3Liter im Schnitt nehme, überrascht mich der Verbrauch wirklich positiv! zumal ich ja rund 60PS mehr unterm Hintern habe! :)
     
  22. CU111

    CU111 Guest

    Ich habe mal die Daten von unserem OC I 2.0 mit 115 PS und dem neuen 1.2 TSI mit 105 verglichen. Das sieht sehr ähnlich aus. Wobei der 1.2er sein Drehmoment viel früher bereitstellt.
    Alternative wäre noch der kleine 1.4 TSI mit 122 PS, nur den hat man nicht im Programm. Den Aufpreis auf die 140 PS sind uns ganz einfach zu viel. DAs Geld kann man auch in andere Dinge investieren.
    Die Entscheidung zwischen dem OC III und dem Golf VII Variant wird nicht ganz so einfach.
     
Thema: Fahrbericht 1,2 TSI, 1,4 TSI und 1,8TSI DSG
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 1.4 oder 1.8tsi

    ,
  2. octavia beschleunigung 90kw

    ,
  3. 1.2 tsi skoda bericht

    ,
  4. 1.2 tsi und dsg,
  5. octavia 1.4 tsi dsg test,
  6. tsi 92kw dsg verbrauch autobahn,
  7. wie gut faehrt der octavia3 1.8 tsi,
  8. fahrbericht octavia III 1.4 tsi dsg
Die Seite wird geladen...

Fahrbericht 1,2 TSI, 1,4 TSI und 1,8TSI DSG - Ähnliche Themen

  1. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  2. DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI

    DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI: Hallo, hat hier jemand so eine Motorvorwärmung verbaut? (Im Kühlwassersystem) Wenn ja würden mich Eure Erfahrungswerte interessieren. Wie lange...
  3. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  4. öl verbrauch 1.8 TSI

    öl verbrauch 1.8 TSI: Hallo allen Ich hab mall eine frage Wir haben uns in august einem Skoda Superb Combi 1.8 TSI gekauft Jetzt hore und lese ich viele problemen das...
  5. Ölsensor beim 1.8 TSI (Superb II DSG)

    Ölsensor beim 1.8 TSI (Superb II DSG): Guten Morgen, habe ein Problem. Weil bei jedem Anlassen Warnleuchte "Ölsensor Werkstatt" auf leuchtete, hat mein Händler den Ölsensor...