Fabia1: Kolbenringe - Reperatur oder einstampfen?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von t79, 06.01.2011.

  1. t79

    t79

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia I / 1.4 16V / 101 PS / BJ 2000
    Kilometerstand:
    160000
    Hallo,

    mein 2000er 1.4 16V gehört zu den Ölfressern, also das scheiß Kolbenringeproblem inklusive der Folgeprobleme: ständiges Drosselklappe reinigen nötig etc.
    Laufleistung jetzt ca. 160 tkm.

    Hatte letztens noch einen Ölausstoß über den Ölmessstab. Daraufhin ahbe ich beim freundlichen die KGE etc. gereinigt bekommen + Ölwechsel, mit der Aussage: damit sollte ich diesen Winter ruhen haben.
    Hatte ein Taschentuch um den Messtab gewickelt, um erneutes Ölspucken zu erkennen. gestern war es dann soweit und er hat wieder gespuckt. Daraufhin wieder zum Freundlichen. Der hat sich das auto ne Weile in die Werstatt mitgenommen und hinteher gemeint die Kolbenringe wäre inzwischen wohl so fertig, dass der Druck im Kurbelgehäuse dadurch erhöht wäre (mir vorgeführt dadurch, dass der gelockerte Öldeckel bei laufendem Motor angehoben wird), was auch zum Ölspucken führen könne - er würde das Auto nicht zum Sparschwein machen und Ich könnte das Auto zwar noch fahren, aber der TÜV liefe ja auch im Mai ab...

    Zahnriemenwechsel ist aufgrund etwas verfrühten ersten Wechsels (damals auf Grund defekter Spannrolle) auch bald wieder fällig...

    1. Sind die Aussagen des Freundlichen schlüssig?
    2. Macht Kolbenringe wechseln da noch Sinn? Was kostet der Spass?
    3. Fliegt mir daas Auto demnächst um die Ohren oder kann man die Karre mit regelmäßigen Ölkippen ohne Sicherheitsrisiko noch ne Weile fahren?

    P.S. Im Winter habe ich übrigens etwas Schaum am Öldeckel, im Sommer nicht...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. t79

    t79

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia I / 1.4 16V / 101 PS / BJ 2000
    Kilometerstand:
    160000
    des Weiteren haben die mir noch nen Dichtungsgummi an den ölmessstab gemacht, wo normal wohl keiner dran ist.
    ich überlege nur, ob das nicht zum problem werden könnte, denn wenn die entlüftung zu ist, wäre mir lieber das öl kommt zum messstab raus als dass es irgendwo anders ne dichtung rausdrückt, was u.U. wesentlich schlimmer enden könnte, oder?
     
  4. #3 klaus1201, 06.01.2011
    klaus1201

    klaus1201

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Bin nun kein echter Experte aber ich denke dass es da eine Kurbelgehäusentlüftung gibt die dafür sorgt dass kein Überdruck entsteht.
    Die Luft wird dann über den Ansaugkanal vom Motor wieder angesaugt - darum musst Du wahrscheinlich auch die Drosselklappe so oft reinigen,
    moderne Motoren haben da noch einen Ölabscheider mit drinnen sodass der Ölnebel nicht mitangesaugt wird.
    Bei einigen Motoren vereiste diese Entlüftung bei viel Kurzstrecke und hartem Winter und dann kann sich der Überdruck nur über den Ölmessstab abbauen,
    war das nicht sogar der 1.4 der das Problem hatte ???
     
  5. t79

    t79

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia I / 1.4 16V / 101 PS / BJ 2000
    Kilometerstand:
    160000
    Am interessantesten wären für mich die Antworten auf 2. 3. und 4.
     
  6. cikey

    cikey

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    134000
    Ich würde auch mal die Kurbelhausentlüftung checken lassen, vielleicht ist Diese vereist, da mal nachsschauen lassen wäre sicher um Welten günstiger, als auf die Kolbenringe los zu gehen.
     
  7. FC

    FC

    Dabei seit:
    31.01.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 1.4 16V Comfort
    Werkstatt/Händler:
    Autozentrum Schmidt
    Kilometerstand:
    134000
    Hallo t79,
    ich fahre das selbe Modell
    du kannst das mit den Kolbenringen eigentlich testen indem dein freundlicher den Motor mal mit Druckluft 1,5bar abdrückt und über nacht stehen läßt bleibt der Druck bei 1,5bar so kannst du die Kolbenringe ,Ventilsitz,Kopfdichtung ausschließen .
    ein Motor der KEIN Ölverbrauch hat gibt es nicht ...wieviel Km fährst du denn? mein letztes KFZ (Passat 2.0) 220TKM nahm sich nen guten Liter auf 1000km

    Bei mir wurde das öl in Luftfilterkasten gedrückt ...Suchfuktion : Drosselklappe Verölt

    Das Ölschlamm problem hatte ich auch und zwar extrem ...bei mir wurde gestern das Komplette Kunststoffgehäuse von der Kurbelgehäusentlüftung entfernt und siehe da Komplett zu mit Ölschlamm ,Kunststoffgehäuse wurde auf Garantie gewechselt .
    wenn jetzt die nächsten Tage nichts mehr auftritt gibt es noch nen Ölwechsel samt filter vom freundlichen
    Da du das problem ja nur im Winter hast würd ich dir empfehlen in mal öfter richtig Warm zu fahren ...
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. t79

    t79

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia I / 1.4 16V / 101 PS / BJ 2000
    Kilometerstand:
    160000
    also ich fahre jeden tag ca. 40 km zur arbeit, das sollte eigentlich zum warmfahren reichen, oder? Ich fahre zwar Spritsparen, aber das sollte doch trotzdem ausreichen...
     
  10. #8 dathobi, 07.01.2011
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.192
    Zustimmungen:
    714
    Kilometerstand:
    114500
    Überprüfe den Ölabscheider, der befindet sich im hinteren Bereich des Motors. Das ist doch schon Hinweis, wen aus der Aufnahme des Ölpeilstabes das Öl kommt. da darf unter normalen Umständen gar nichts raus kommen. Wechsel den erst mal, ist garantiert Günstiger als den halben Motor zu zerlegen.
     
Thema: Fabia1: Kolbenringe - Reperatur oder einstampfen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kolbenringe skoda superb wechseln kosten

    ,
  2. kolbenringe tauschen skoda superb

    ,
  3. kolbenringe wechseln kosten

    ,
  4. kolbenringe wechseln kosten skoda superb ,
  5. kosten kolbenring skooda fabia combi,
  6. skoda fabia 1 2 Kolbenringe wechseln,
  7. kosten kolbenringe wechseln fabia
Die Seite wird geladen...

Fabia1: Kolbenringe - Reperatur oder einstampfen? - Ähnliche Themen

  1. Suche: Stellmotor Heizung Reperatur Raum Köln

    Suche: Stellmotor Heizung Reperatur Raum Köln: Hallo, laut Fehlerspeicher sind meine beiden Stellmotoren für die Heizung in meinem Fabia Combi 2001 defekt und da ich mich nicht von VW...
  2. Reperatur auf Garantie ist nur die Frage was überhaupt

    Reperatur auf Garantie ist nur die Frage was überhaupt: Hallo liebe Community, habe meinen Skoda Fabia vorgesern zur Reperatur bei Skoda abgeben müssen, da eigentlich einiges gemacht werden sollte....
  3. Suche Diagnosetool für O2 Vorface und Fabia1...

    Suche Diagnosetool für O2 Vorface und Fabia1...: Hallo, wir fahren einen MJ08er Octavia2 (muß einer der letzten vor dem Innenfacelift sein, gebaut ca Sep2008 ) und einen 2005er Facelift-Fabia....
  4. Lüfter defekt Octavia 2 - Reperatur

    Lüfter defekt Octavia 2 - Reperatur: Servus, bei meinem Octavia BJ 2005 1Z3 sind drehen beide Lüfter nicht mehr. Laut Werkstatt ist das Steuerrelais defekt. Soweit ich es verstanden...
  5. MSG tauschen Fabia1 Tdi

    MSG tauschen Fabia1 Tdi: Hallo alle zusammen.... habe eine frage bezüglich MSG tauschen. Habe mir ein neues gebrauchtes MSG mit exakt gleicher Teilenummer gekauft, und...