Fabia wird heiß, Kühlwasser brodelt, verbrannter Geruch

Diskutiere Fabia wird heiß, Kühlwasser brodelt, verbrannter Geruch im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Leute. Gestern bin ich für etwa 20 Minuten mit 3 weiteren Leuten in meinem Auto durch die Stadt gefahren, etwas zügiger. Dann hab ich die...
Boki

Boki

Dabei seit
25.01.2009
Beiträge
2.081
Zustimmungen
34
Ort
Altenberge 48341 Deutschland
Fahrzeug
BMW E46 320dA BJ05, Ford Taunus L BJ70
Werkstatt/Händler
Auto Jäkel, Münster
Hallo Leute.


Gestern bin ich für etwa 20 Minuten mit 3 weiteren Leuten in meinem Auto durch die Stadt gefahren, etwas zügiger.

Dann hab ich die Leute an einer Disco herausgelassen und bin auf dem Weg nach Hause gewesen.

Die ganze Zeit roch es leicht verbrannt im Auto, eigentlich erst als würde was Holziges Brennen, aber zwischendurch auch etwas beißend wie Plastikbrand.

Habe mich dann mit Warnblinker an den Rand der Straße gestellt und meinen Motor mal angesehen. Der Kühlwasserbehälter war am brodeln und kochen!

Habe aber sonst keine Feststellungen machen können und mich unter das Auto gelegt, habe dann gesehen das mein Unterfahrschutz leicht vom Auspuff weggeschmort ist, das könnte die Ursache für den Geruch sein...



Aber ist es normal, das das Kühlwasser brodelt?


Leider habe ich keine Motortemperaturanzeige im Fabia :cursing: :thumbdown: Kann also nicht sagen wie warm der Motor war. Allerdings ist auch keine rote Lampe angegangen!

Nach dem Abkühlen konnte ich aber auch sehen, dass der Kühlwasserstand perfekt zwischen Minimal und Maximal stand (habe auch vor Kurzem noch Kühlmittel nachgefüllt).



Vielleicht hat ja schon jemand so eine Erfahrung gemacht.
Ich werde gleich nochmal den Kühlwasserstand kontrollieren ob ich vielleicht ein Leck habe und ein Stück vom Unterboden rausschneiden.
 
FabiaIIdriver

FabiaIIdriver

Dabei seit
30.03.2009
Beiträge
50
Zustimmungen
0
Hallo,

Das Brodeln vom Kühlwasser könnte mit einem defekten Thermostaten zusammenhängen. Der regelt ab einer bestimmten Temparatur ( um die 90 Grad glaube ich )
den zufluss vom Kühler wo halt kühleres Wasser drinn ist. Wenn das nicht funktioniert fängt das Wasser an zu "kochen".
 
dathobi

dathobi

Gesperrt
Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
35.345
Zustimmungen
3.278
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
Ist den Kühlerlüfter angesprungen?
 
Boki

Boki

Dabei seit
25.01.2009
Beiträge
2.081
Zustimmungen
34
Ort
Altenberge 48341 Deutschland
Fahrzeug
BMW E46 320dA BJ05, Ford Taunus L BJ70
Werkstatt/Händler
Auto Jäkel, Münster
Sind das die Beiden Lüfter hinter dem Kühler an der Front?

Darauf habe ich nicht geachtet, werde das aber mal beobachten.


Defekter Thermostat, okay. Das wäre schonmal ein Anhaltspunkt, dankeschön :thumbup:
 
Bumble Bee

Bumble Bee

Dabei seit
15.03.2009
Beiträge
912
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Fabia Sport , Skoda ESD, Milotec Diffusor, Greenline Lippe, Eibach ProKit, Milotec NSW Streben
Kilometerstand
84156
Du lass morgen mal direkt nachschauen, nicht das die Kopfdichtung einen weg hat!
 
nordlaender

nordlaender

Dabei seit
21.10.2010
Beiträge
62
Zustimmungen
0
Ort
Bohmte 49163
schau mal nch ob sich weißer Schaum im Oel gebildet hat kann man am Oelmeßstab oder der Unterseite des Oeldeckels sehen.

Wenn sich so ein weißlich / gelblicher Schaum / Schmier gebildet hat ist, zu 99%, ie Kopfdichtung hin.
 
Bumble Bee

Bumble Bee

Dabei seit
15.03.2009
Beiträge
912
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Fabia Sport , Skoda ESD, Milotec Diffusor, Greenline Lippe, Eibach ProKit, Milotec NSW Streben
Kilometerstand
84156
Nicht immer! Darauf kann man nicht gehen. Es kann auch Kondenswasser sein welches Schleim bildet.
Die momentan einzigste 100%ige Möglichkeit ist ein Druckverlusttest mit einem speziellen Druckverlusttestgerät.
Ein CO Test bietet auch eine Möglichkeit sowie eine Druckprüfung vom Kühlsystem allerdings sind diese Methoden nicht 100% verlässlich.
Kühlwasser kocht später als 100 Grad weil es unter Druck steht, das stimmt doch schon etwas nachdenklich Boki. Lass morgen mal checken.
 
Boki

Boki

Dabei seit
25.01.2009
Beiträge
2.081
Zustimmungen
34
Ort
Altenberge 48341 Deutschland
Fahrzeug
BMW E46 320dA BJ05, Ford Taunus L BJ70
Werkstatt/Händler
Auto Jäkel, Münster
Danke für eure Tipps und Hinweise.


Ich hab mich der Sache gerade nochmal angenommen.

  • Kühlwasserstand völlig in Ordnung
  • kein Ölschleim im Kühlwasser, klares Wasserbild
  • Kein Schleim/Schaum am Öldeckel
  • kein Schleim/Schaum am Ölpeilstab (Öl ist nebenbei auch genau im richtigen Bereich)
  • Kühlerschläuche wird einer schneller warm als der andere
  • Lüfter läuft nach etwas warmfahren ebenfalls an und läuft rund mit
Wir sind gut 30 Minuten gefahren, unter zügiger Fahrweise und auch mal 140 km/h.

Es gab keine Vorkommnisse, Auto läuft ruhig wie immer, Kühlwasser brodelt nichtmal ansatzweise...


Ich denke das einzige was auf die Schnelle bleibt wäre morgen in der Firma mal den Fehlerspeicher auszulesen und eventuell eine Druckprüfung vom Kühlsystem zu machen, aber ich glaube nicht an ein Leck - denn dann dürfte der Wasserstand ja nicht korrekt sein.
 
Bumble Bee

Bumble Bee

Dabei seit
15.03.2009
Beiträge
912
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Fabia Sport , Skoda ESD, Milotec Diffusor, Greenline Lippe, Eibach ProKit, Milotec NSW Streben
Kilometerstand
84156
Genau, Druckprüfung und dann wird man mehr wissen. Drück dir die Daumen dass alles ok ist.
 
Boki

Boki

Dabei seit
25.01.2009
Beiträge
2.081
Zustimmungen
34
Ort
Altenberge 48341 Deutschland
Fahrzeug
BMW E46 320dA BJ05, Ford Taunus L BJ70
Werkstatt/Händler
Auto Jäkel, Münster
So, mal aktuelle Infos.


Habe heute den Fehlerspeicher ausgelesen - nix hinterlegt, alles gut. Kein einziger Fehler.


Dann hab ich noch eine CO Prüfung gemacht, sprich getestet ob sich im Kühlkreislauf Abgase oder sonstige Schadstoffe befinden, die dann auf einen Kopfdichtungsschaden deuten würden.


Aber alles super, alles perfekt. Keine Feststellungen. Auch beim Warmlaufen alles ganz normal, auch der Lüfter ging wieder mit an so wie es sich gehört. Nicht zu heiß geworden, genau richtig.



Ein Servicetechniker hat sich der Sache auch nochmal kurz angenommen, konnte sich das aber nicht wirklich erklären, vermutet aber einen kleinen "Hänger" beim Thermostat, dass der bei dieser einen besagten Fahrt nicht geregelt hat.



Ich werde das nun in Zukunft alles beobachten, fahre Mittwoch auch nochmal Autobahn (nach Gelsenkirchen) und kann dann nochmal beobachten.


Sollte das Problem irgendwann nochmals auftreten tausche ich einfach das Thermostat, das kostet ja nicht viel. Dazu riet mir auch unser Servicetechniker.


Mehr kann ich / können wir im Moment nicht wirklich tun.
 
Thema:

Fabia wird heiß, Kühlwasser brodelt, verbrannter Geruch

Sucheingaben

skoda fabia kühlwasser kocht

,

skoda fabia wird heiß

,

Kühlwasser kocht Gestank verbrantes >Gummi

,
skoda fabia wird heiss
, kühlwasser brodelt, kühlwasser kocht, motor wird heiß trotz kühlwasser, kühlwasser zu heiß skoda fabia, Kühlwasser stinkt Heiss, vw golf 4 motor riecht nach verbrannten Kühlwasser , skoda kühlwasser wird zu heiß, kühwasser brodelt, kühlerwasser wird heiss und brodelt, skoda fabia 5j 66kw wird zu heiß, skoda fabia kühlwasser zu heiß, Kühlwasser stinkt plastik, skoda fabia 2012 zu heiß, Motor überhitzt Öl stinkt, skoda fabia wird zu heiß, motor stinkt kuehlwasser kocht, KühlerWasser fabia heiß , kühlwasser verbrannt, fabia 6y riecht nach gummi, fabia riecht nach fahrt nach verbrannten oel, kühlwasser lange warm skoda fabia
Oben