Fabia: Verkauf nur mit Abschlag?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von gm, 22.02.2005.

  1. gm

    gm Guest

    Hallo,

    wer hat seinen Fabia schon verkauft und mußte dabei seine Preisvorstellungen nach unten korrigieren? Wie kam Eure Preisvorstellung zustande? Habt Ihr Euch nach Vorgaben (Eurotax/Schwacke/DAT) gerichtet? Oder eher was andere Verkäufer für ein ähnliches Modell als Verkaufspreis in Onlinebörsen oder Zeitungen angeben? Welche Ausstattungen oder Varianten sind eher unverkäuflich?
    Natürlich interessieren mich auch Erfahrungen jener die einen Fabia gebraucht erworben haben und durch Verhandeln einen niedrigeren Preis erzielen konnten.
    Wer hat seinen Fabia beim Händler in Zahlunggeben wollen und war entsetzt was dem Händler das Auto noch wert ist?

    Ich freue mich über jeden Bericht :-)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 toaster, 22.02.2005
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Den Fabia zu verkaufen ist in der Tat eine Lebensaufgabe... ich habe es lange versucht, lag i.d.R. beim HEK laut Schwacke / DAT und hatte dennoch keinen Erfolg.

    Unverkäuflich? Tja das ist so eine Frage... ich denke Schwierigenkeiten wirst du beim 2.0er Motor in allen Modellen bekommen. Ein Kleinwagen mit 2 Liter Hubraum ist heutzutage sicher kein "Massenfahrzeug" mehr. Die besten Chancen den Fabia zu verkaufen wirst du mit einem Comfort bzw. Elegance mit 1,4 55kW Motor haben. Danach wird der 1,9 TDI folgen.

    Alle anderen Modelle sind fast schon Nischenprodukte. Als Bauform sollte die Limousine am besten zu verkaufen sein, direkt gefolgt vom Combi. Der Sedan ist dann eher eine Katastrophe...

    Alles in allem, ein typischer Kleinwagen der nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig Ausstattung haben sollte. Eine Klimaanlage wirkt wie immer gut.

    Zu viel darf es aber auch nicht sein, frage einmal den User Marc wie gut er seinen TDI mit (fast) Vollausstattung verkaufen konnte...

    --> Alles meine Meinung, zum Teil auch Erfahrung beim Versuch einen Fabia 1,4 55kW Limousine zu verkaufen
     
  4. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Diese Frage ist doch gar nicht zu beantworten.

    Gebrauchtwagen zu verkaufen ist im Moment schwierig, der Markt ist voll und die Erwartung günstiger Preise hoch.

    Letztlich hängt das ab von
    - Karosserie und Motor
    - Ausstattung (z.B. ohne Klima = schlechtere Chancen)
    - Alter, Laufleistung, Farbe
    - Pflegezustand
    - Ort (in manchen Gegenden geht Skoda besser als in anderen)
    - Preisvorstellungen (hier ist doch immer wieder folgendes Phänomen zu sehen: Bin ich Verkäufer, vertete ich die Auffassung, das Auto müsse doch noch viel mehr wert sein, als Käufer kann es nie billig genug werden)

    Kurzum: Ein Fabia ist zu verkaufen wie jedes andere Auto auch. Ich habe mal einen privat verkauft, mich bei mobile eher im unteren (realistischen) Preissegement getümmelt als ganz oben und es ging.

    Wie das im Einzelfall abhängt, kann keiner voraussagen. Natürlich gibt es Autos, die leichter verkäuflich sind und höhere Preise erzielen (z.B. viele Golf-Varianten); manches hat man dann aber auch vorher entsprechend höher bezahlt.

    Ich stimme toaster zu: 75 PS, Limo oder auch Kombi, Klima, mittlere bis gehobene Ausstattung, silber, schwarz, grau, blau, das wird am ehesten gehen.

    Je exotischer, umso schwieriger. 2.0 ist keine typische Kleinwagenmotorisierung und hat einen eingeschränkteren Anhängerkreis (schon an den Verkaufszahlen ersichtlich). Und alles dazwischen ist schwer voraussehbar.

    Viele Grüße
    Andi
     
  5. Rene21

    Rene21

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Greiz / Vogtland
    Fahrzeug:
    Octavia 2 RS Combi EZ 11/2006
    Werkstatt/Händler:
    Kein Skoda Vertragshändler mehr, seit 5 Jahren glücklich!
    Kilometerstand:
    327500
    Nach dem mehrere Händler mir unterschiedliche Angebote gemacht haben die Preislich tief in den Keller waren, bin ich zu den Entschluß gekommen, das ich mein Fabia behalte, bis er auseinander fällt.
    Ich hoffe das er wenigstens noch 60tkm hält. Ist eh billiger (ab einen bestimmten KM Stand), das Auto bis zum geht nicht mehr zu fahren, wenn man einige Abstriche machen kann und den Reiz der neuen Autos wiedersteht.
     
  6. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Fabia: Verkauf nur mit Abschlag?

Die Seite wird geladen...

Fabia: Verkauf nur mit Abschlag? - Ähnliche Themen

  1. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...
  2. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  3. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  4. Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi

    Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
  5. 230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter

    230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter: Guten Abend Forum, hat von euch schon mal jemand eine 230V Einspeisung am Fabia praktiziert? Ich dachte an folgende Kombination: - CEE...