Fabia und Fragen über Fragen

Diskutiere Fabia und Fragen über Fragen im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, Grüsse an alle.Bin schon was länger stiller Beobachter dieses genialen Forums.Warum ich schreibe hat folgenden Grund:Habe seit 04/04 eine...

  1. 140174

    140174

    Dabei seit:
    26.01.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Grüsse an alle.Bin schon was länger stiller Beobachter dieses genialen Forums.Warum ich schreibe
    hat folgenden Grund:Habe seit 04/04 eine Fabia Extra.Dieser hat eine Leasingdauer von 36 Monaten
    mit 15.000 km p/Jahr.Man hat mir bei Vertragsabschluss gesagt das ich den Wagen nach 36 Monaten
    wieder zurückgeben kann oder ich ihn weiter übernehmen könnte.Und dazu habe ich folgende Fragen:
    1.Wenn das FZG einen Betrag x neu kostet ich einen Betrag y anzahle und 36 Monate Leasing
    Raten bezahle ,wie rechnet der Freundliche die Schlussrate.Ist diese Abschlusszahlung einfach nur
    neupreis z.b 12000Euro - 2000 Euro anzahlung -36 150 Euro = 4600 Euro.Ist das der ENdpreis oder
    geht der noch nach oben oder nach unten????
    2.Ich habe nachträglich Einstiegleisten,Wanne(Kombi) und MAL einbauen lassen(alles von Skoda Original
    mit Rechnung) hat das einen Einfluss auf später im gesammten.
    3.Arbeitskollege hat jetzt auch ein LeasingFZG zurückgegeben und weil ich im 11 Monat schon 20000 km habe
    und mit den 45.000 wohl nicht auskommen werde sagte er ,ich solle es genau wie er machen.Er hatte 55.000
    bei Abgabe auf dem Tacho durfte aber nur 45000 haben (+- 2000).Er hat für ein paar Euro den Tacho zurückdrehen lassen.
    Ist das normal in D oderbei Leasingnehmern??? ich glaube nicht oder.

    Grüsse
    140174
     
  2. #2 Pampersbomber, 10.02.2005
    Pampersbomber

    Pampersbomber

    Dabei seit:
    02.04.2004
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Umland
    Werkstatt/Händler:
    keinen mehr
    Kilometerstand:
    104000
    ZITAT : Er hat für ein paar Euro den Tacho zurückdrehen lassen.


    :hammer:

    nene, immer diese Tachomanipulierer !!! Da schieb ich echt nen Hals.....
    Vorher überlegen, wieviel man fährt, bevor man einen Leasingvertrag abschließt....

    Zu allem anderen kann ich dir leider nichts sagen, bin kein Leasingnehmer !

    Naja, laß einfach die Tachomanipulation bei deinem Wagen, ist einfach nur strafbar, abgesehen davon das der andere der das Auto kauft, einfach nur verar..... wird.

    Grüße !
     
  3. noi76

    noi76 Guest

    Also: Normalerweise steht mit dem Lesing der Restwert schon fest, der nach drei Jahren zu erwarten ist. Übernimmst Du ihn, zahlst du den Betrag und gut ist. Es interessiert dann niemanden, in welchem Zustand Dein Wagen ist, wieviele km er hat.

    Übernimmst Du den Wagen nicht, schaut der Händler, ob der Wagen in einem altersgerechten Zustand ist. Normalerweise ist das kein Problem. Mehr- oder Minder-km werden nach einem festen Satz verrechnet. Eingebautes Zubehör musst Du auf Verlangen zurückbauen bzw. Du bekommst keinen Cent dafür. Nimmst Du einen neuen Wagen dafür, sind die Händler im Allgemeinen großzügig!

    Drehst Du den Tacho zurück, machst Du Dich strafbar! Da gibt es kein Drum herum reden. Frage Dich mal selbst, ob Du ein Auto kaufen möchtest, wo Du hinterher feststellt, dass der km-Stand nicht stimmt. :motzen:
     
  4. #4 toaster, 10.02.2005
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    ...ich kann nur hoffen dass derartige Manipulationen bei den hoffentlich in der Skoda Werkstatt durchgeführten Wartungen bei Leasingfahrzeugen auffallen. Und sei es nur am plötzlichen geänderten Fahrzyklus, wenn plötzlich kurz vor Ende der Leasingzeit die persönliche Fahrleistung augescheinlich arg zurück geht... :stinkig:
     
  5. 140174

    140174

    Dabei seit:
    26.01.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank an alle.Und ich werde den Tacho natürlich so lassen.Schade ist nur das die Autoindsutrie da nix macht


    Grüsse
     
  6. #6 Kaufmaennchen78, 10.02.2005
    Kaufmaennchen78

    Kaufmaennchen78 Guest

    Hallo. Schön, dass es noch andere Leasing-Nehmer gibt.
    Dann fühlt man sich ja nicht ganz alleine hier.

    Ich habe auch Leasing gewählt. Deine Anzahlung gilt ja als Sonderzahlung
    und beim Leasing wird ja der reine Endpreis als Berechnung zugrunde gelegt
    abzüglich deiner Sonderzahlung. Einen Rabatt wird da nicht gewährt beim Leasing.
    Wenn ja, wäre mir das neu, denn Skoda oder andere Autohändler dürfen das nicht.
    So hatte ich das mal gelesen. Dafür hast du aber ja eine geringe Rate (wie hoch???).

    Du kannst - sofern du merkst das es nicht reicht - deinen Leasing-Vertrag auf Kilomter-
    Basis ändern bzw. anpassen. Soviel ich weiß ist das nicht ganz umsonst und die Rate
    ändert sich ja dementsprechend. Aber nützlich. Bedenke aber: Es wird nicht nach jedem
    Jahr abgerechnet. D.h. dann, dass du vielleicht jetzt mit deiner Berechnung drüber kommst
    (35000 anstatt 30000 KM z.B.), jedoch kann es ja sein, dass du nach xx Monaten
    doch weniger hast als vertraglich fixiert. Bedenke auch, dass du Übernahme des Autos
    kein Geld von der Leasinggesellschaft bekommst. Du musst dann den Restwert bezahlen, also
    eine Art Schlußrate die es beim Leasing offiziell nicht gibt.

    Ich weiss nicht, wie du es gemacht hast, aber ich bestand darauf, dass ich sehe, wievielder Händler später an die Leasinggesellschaft abdrücken Ich habe diesen Wert vertraglich zwischen Händler und mir fixiert, so dass mit Zahlung jegliche Ansprüche gegenseitig Wirkung verlieren. So komme ich bei Übernahme des Autos davon weg, mir die kritischen Mängel der Handhabung anzuhören. VW berechnet die Ablösezahlung des Händlers nach Kilometerlaufleistungnach Vertrag und Wagena . Kein Restwert nach Zustand. Denn wenn man den Wagen abgeben würde, müsste der Händler diesen Preis ja bezahlen, um diesen wieder verkaufen zu können.

    Ganz wichtig: Bevor du den Wagen übernehmen willst (ca. 1 Jahr vorher), solltest du ein Einschreiben-Brief an Skoda-Leasing senden mit der Mitteilung, dass du den Wagen übernehmen möchtest und das eine Art Reservierung darstellt. Denn sonst könnte es passieren, dass VW/Skoda den Wagen nach dem vertrag anderweitig verkauft, bevor überhaupt dein vertrag endet. Da gibt es viele Urteile schon drüber. Denn fragen tun die dich nicht. Vielleicht dein Händler, aber vielleicht auch dann, wenn es zu spät ist.

    Zu dem Zubehör: Es steht zwar im Vertrag, dass nachträglich eingebautes oder erworbenes Bestandteil zum Auto wird, somit VW/Skoda-Leasing darauf Anspruch gewinnt. Aber: Keiner kann dir vorhalten, dass du deine Wanne, Einstiegsleisten etc. nicht entfernen darfst. Gilt als Zubehör. Außerdem standen diese Details nicht als Zubehör vor Vertragsabschluß. Klar ist, dass du einen kurz vor Ablauf endenden
    Vertrag nicht deinen Auspuff abbauen darfst und einen älteren drunter pflanzt, denn das sind wirklich
    Bestandteile. Denn ich kann ja das Radio auch später nicht ausbauen, weil es mir gefällt. Genauso wie Alu-Felgen. Die werde ich auch vorher wechseln.

    WICHTIG IST NUR, DASS DU DEN WAGEN SO ABGIBST, WIE DU IHN BEKOMMEN HAST.

    Und versuche ja nicht, deinen Tacho zu manipulieren. Das fällt später eh auf und ist strafrechtlich. Wie oben beschrieben, am Ende hast du vielleicht weniger drauf als vereinbart.

    Gruß, Kaufmaennchen78
     
  7. x3on

    x3on Guest

    Etwas Offtopic: Ich finde fast, dass es normal ist, dass die Fahrleistung gegen Ende des Leasing-Zeitraumes zurückgeht. Immerhin merken da die Leute, dass sie mit den km nicht hinkommen und überlegen sich zweimal ob sie da jetzt wirklich mit dem Auto fahren oder nicht.
    Und zum anderen gibts Leute, die sich einfach ihr neues Auto früher kaufen bzw. früher leasen und dann des alte Leasingfahrzeug in der Garage stehen lassen.

    ^^Das soll aber jetzt kein Ansporn zum "Tachojustieren" sein, denn ich weiß sicher, dass es auffällt, wenn bei Leasingautos der Tacho zurückgestellt wird. Zumindest beim Audi A2: Da war das vor kurzem ein Kündigungsgrund für ein paar Mitarbeiter, die für Bekannte bei ihrem Leasing-A2 den Tacho zurückgestellt haben. Es ließ sich angeblich sogar nachweisen, mit welchen Geräten dabei manipuliert wurde (wie gesagt, angeblich ... ich weiß auch nur das was so erzählt wird). Und zum anderen ganz kurz: Tachos zurückstellen lassen ist einfach betrug!
     
  8. 140174

    140174

    Dabei seit:
    26.01.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    so habe nochmals nachgeschaut.Ich habe den Auto Skoda AutoCredit.Und dort steht:

    Verbrieftes Rückgaberecht. Sie geben das Auto einfach an Ihren Škoda-Partner zurück. Damit hat sich die Bezahlung der Schlussrate für Sie erledigt.


    Anschlussfinanzierung der Schlussrate. Sie fahren und finanzieren das Auto weiter. Zu komfortablen Raten, die Sie finanziell nicht ins Schleudern bringen.


    Ablösung der Schlussrate. Sie zahlen die Schlussrate und sind in null Komma nichts Eigentümer Ihres Fahrzeuges
    .

    Sie fahren und finanzieren das Auto weiter,also können Sie es nicht weitergeben ohne mich zu fragen.
    Kann ich das Auto an jeden Skoda Händler wieder zurückgeben

    Grüsse
     
  9. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.875
    Zustimmungen:
    580
    Ort:
    Niedersachsen
    Groteskerweise ist es m.W. so, dass das Zurückstellen des Tachos selbst nicht strafbar ist, wird dies aber verschwiegen, so handelt es sich um eine Straftat. Faktisch heißt das: Finger weg - das ist kein Kavaliersdelikt.

    Wenn Du die Option hast, den Wagen zu übernehmen, dann solltest Du genau rechnen, ob das nicht günstiger ist, wenn Du ihn selbst weiterverkaufst. Bei der Rückgabe wird ein altersgerechter Zustand zugrunde gelegt, was in jedem Fall ohne Beulen und Kratzer bedeutet.

    Es kommt also im Einzelfall an, welche Rechnung letztlich günstiger ist.

    Viele Grüße
    Andi
     
  10. #10 Kaufmaennchen78, 10.02.2005
    Kaufmaennchen78

    Kaufmaennchen78 Guest

    Wie sieht das denn genau aus?

    Muss man den Wagen nach dem Leasing dort abgeben, wo man ihn gekauft hat oder bei jeden anderen Skoda-Partner???

    Men stelle sich, man verkracht sich, dann wird der ein übler Hund sein, bei einer möglichen Übernahme oder Abgabe.
     
  11. 140174

    140174

    Dabei seit:
    26.01.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Gleicher Händler - Anderer Händler

    wie gesagt das ist ne wichtige Frage.
     
Thema:

Fabia und Fragen über Fragen

Die Seite wird geladen...

Fabia und Fragen über Fragen - Ähnliche Themen

  1. Škoda Fabia 1.9 TDI - Reparaturneuling Seitentür Lautsprecherbox

    Škoda Fabia 1.9 TDI - Reparaturneuling Seitentür Lautsprecherbox: Hallo liebe Škoda Community! Seit dem ich 18 bin und selber das oben genannte Auto (Baujahr 2004) fahre ist es mir besonders wichtig, dass es...
  2. Frage klimabedienteil und radio im VFL

    Frage klimabedienteil und radio im VFL: Moin Leute, fahre den Roomster als vorfacelift mit climatronic und dem Dance Radio. Meine Frage wäre ob das Klimabedienteil und das Swing Radio...
  3. Skoda Fabia III 1.4 Diesel

    Skoda Fabia III 1.4 Diesel: Hallo Zusammen, nach 5 Jahren und 100.000km im Skoda Fabia II wollte ich mich wieder nach etwas neuerem umschauen. Da ich mich nicht beschweren...
  4. Kaufberatung Fabia Kombi Benziner

    Kaufberatung Fabia Kombi Benziner: Hallo zusammen, wir überlegen, den Fabia Kombi 1.2 HTP meiner Frau auszutauschen, da aktuell derart viele Reparaturen anstehen und noch weitere...
  5. Privatverkauf Skoda Fabia Style 1,2 DSG mit Standheizung Garantie

    Skoda Fabia Style 1,2 DSG mit Standheizung Garantie: Hallo, bite einen super gepflegten Fabia Style 1,2 DSG 110 Ps, mit noch fast 2 Jahre Restgarantie und super Ausstattung. Fahrzeug wurde nur mit...