Fabia TDI = Sparschwein

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von pelmenipeter, 18.08.2006.

  1. #1 pelmenipeter, 18.08.2006
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    So, kann man den Fabia TDI als Sparschwein betrachten ?
    Obwohl ich denke, das die Versicherung oft teuer sein soll. Bei mir bezahle ich um die 40 € für meinen 1,9er
    obwohl ich erst 19 Jahre alt bin ;)
    Aber Vater übernimmt meine SFKlasse und ich kriege seine SFKlasse. Naja, und die knapp 300€
    Steuern kann man wieder mit dem Diesel rausholen, denke ich. Was Wartung angeht, habe ich nicht so viele
    Erfahrungen. Aber ich denke im Vergleich mit anderen Fahrzeugen steht Skoda relativ gut da. Wenn ich davon
    ausgehe, dass ich meinen neuen fahren will, bis er zerfällt, so ist das Preis/Leistungsverhältnis nicht schlecht. :beifall:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tdi-power, 18.08.2006
    tdi-power

    tdi-power Guest

    Klar sehe ich den Fabia als Sparschwein an, deshalb habe ich ihn mir ja auch (2004)gekauft - da hatte er ja auch erst jungfräuliche 45tkm drauf :hoch:

    480€ Versicherung im Jahr? Also entweder hast du nur die Haftpflicht angegeben oder dein Vater hat 25%.

    Bei 65% sind es inkl. TK 150 ca. 650€ im Jahr...

    Und die höhere Steuer holt man schnell wieder rein. Also ab 15tkm im Jahr lohnt sich der TDI...

    Und die schaffe ich locker. Bin seit 1.Mrz 17tkm gefahren..

    Aber Kilometer-König ist ja "pietsprock" :fahren:
     
  4. #3 pelmenipeter, 18.08.2006
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    na das is doch mal toll :klatschen:
    15000km ? ich komme in etwas auf 20000km und nach grobem überschlagen nahm sich Benziner und Diesel nicht viel. Aber wahrscheinlich werden es mehr km :zunge: und jeder km mehr zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht.
    Ich bin dann bei der Debeka, Vater is Beamter, Garage, Eigenheim und was die immer noch so alles wissen wollen. Er fährt BMW und hatte glaub ich SF bei 40 oda 50 %
    Vollkasko weil er neu ist ^^
     
  5. coach

    coach

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Winterthur (Schweiz) Winterthur
    Fahrzeug:
    Octavia II FL 1.8 TSI L&K 4x4 02.2009, früher Octavia I Combi 4x4 TDI, noch früher Fabia Combi TDI
    Kilometerstand:
    52000
    Also...nur kurz mal eine Schweizer Sicht von einem TDI Fahrer. Irgendwie finde ich das immer wie Äpfel und Birnen vergleichen..TDI und Benziner. Welchen Benziner mit welchem TDI vergleichen? ;-)

    Aber..Sagen wir mal den 2.0 gegen den normalen 1.9 TDI bei uns:

    Verkehrsabgaben TDI CHF 378.80
    Versicherung/Vollkasko CHF 1080.-

    Total ca. CHF 1460.-, dies sind wohl etwa 900 Euro.

    Verkehrsabgaben Benziner CHF 395.-
    Versicherung /Vollkasko CHF 1160.-

    Total ca. 1560.-, ca. 970 Euro.

    Preisvorteil des 2.0 beim Kauf in der Schweiz CHF 1500.- Doch dieser Mehrpreis wird beim Verkauf des Fabias wieder ausgeglichen durch den besseren Gebrauchtwagenpreis eines Diesels...finde ich. ;-)

    So ein Diesel braucht ca. 2 Liter weniger als der Benziner...gaaaanz vorsichtig geschätzt ;-) Bei uns ist der Diesel im Moment gleich teuer wie Benzin...1 Liter für CHF 1.75, 1.09 Euro. pro 100 Kilometer also CHF 3.50 weniger...pro 10T km CHF 350.- weniger und so weiter.

    Wie ihr seht, spielt in der Schweiz die Diskussion Diesel/Benziner nicht so eine gewichtige Rolle...ich denke die höheren Unterhaltskosten werden durch die Ersparnisse bei Versicherung und Verbrauch wieder ausgeglichen.

    Sorry für den sinnlosen Post, aber es hat mich gereizt ;-) Aber ein Diesel ist immer ein Sparschwein ;-)
     
  6. #5 pelmenipeter, 18.08.2006
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    na ja auch mal die Schweiz dabei 8-)
    aber hier ist Diesel bei ca. 1,13 bis 1,08 der Liter
    (noch) :heul:
    aber selbst wenn ich summa sumarum 500€ mehr für den Diesel bezahlen müßte, die 240 Nm sind es mir Wert 8-)
     
  7. cyvr1

    cyvr1 Guest

    Bin bei 35% und zahle knapp 400 Euronen im Jahr für Vollkasko (musste leider sein, da Wagen finanziert wird). Und das ohne eigenen Stellplatz/Garage und sonstige Vergünstigungen (öffentlicher Dienst usw.). Bei nur Teilkasko würde das nochmal kräftig billiger. Im Vergleich zu meinem Puma vorher mit 572 Euro Versicherung im Jahr bei gleichen SF-Klassen eine Ersparnis von 172 Euro im Jahr. Nehme ich die KFZ-Steuer vom Puma mit 121 Euro und rechne die Ersparnis bei der Versicherung dazu, komme ich auf 293 Euro. Und das ist witzigerweise genau die Steuer für den 1.9er Diesel. Also spare ich mit jedem gefahrenen km schon mal bares Geld. Und was die höheren Kosten für Inspektion und Wartung bei Dieselfahrzeugen angeht: Wenn die hier im Forum angegebnen Kosten einen guten Schnitt darstellen ist es auch nicht teurer, als bei meinem alten Wagen, wo das auch regelmäßig 250-300 Euro gekostet hat.

    Von daher ist der Fabia für mich schon ein kleines Sparschwein.:freuhuepf:
     
  8. Mikka

    Mikka Guest

    Warum ist eigentlich der Diesel in der Versicherung wesentlich teurer als der Benziner?

    Ich komme beim Fabia Combi Benziner 75PS Vollkasko als Wenigfahrer ohne Garage bei 65 % gerade mal auf knappe 300 € pro Jahr
     
  9. #8 pelmenipeter, 18.08.2006
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    schönes Beispiel :-)
    aber Ford ? :graus:

    ich hab ab morgen das stärkste Auto in der Familie :cool:
    und freu mich schon auf die Tankstelle :zunge:
    glaub nich das vaters 318er mehr Nm hat :rolleyes:
    aber er hat 115 PS :rolleyes:
     
  10. cyvr1

    cyvr1 Guest

    Hey! Sag ja nichts gegen meinen Puma!!! X( :fingerno: ;-) :D :D :D
    War ein schönes Auto und es ist mir schon schwer gefallen, ihn abzugeben. Nur hatte meine Frau auch noch ein Auto (Golf 2, Baujahr 90) und zwei Wagen brauchten wir nicht mehr, da ich ganz prima mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit komme. Da nur der Golf schon recht alt und sehr teuer im Unterhalt und der Puma für Urlaubsfahrten mit Gepäck für zwei Personen nicht ausreichend war, sollte eben was sparsameres und neues her.

    Wenn ich jetzt noch die Ersparnis durch Abgabe des Golfs dazu rechne, finanziert sich der Fabia praktisch alleine dadurch.:tanzen:
     
  11. #10 pelmenipeter, 18.08.2006
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    also
    Fabi ist nicht Sparschwein sondern schon fast Geldquelle :zwinker:
     
  12. #11 pietsprock, 18.08.2006
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.598
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    da ich ja nicht nur der kilometerkönig mit einem diesel bin sondern auch der sparmeister im verbrauch, will ich nun auch mal meinen senf hierzu abgeben, zumal ich in meinem pc wirklich alle kosten meines fabias erfasst habe...

    die frage, ob benziner oder diesel billiger ist, möchte ich dabei eigentlich nicht beantworten... das muss jeder selber tun...

    für mich, als absoluten vielfahrer (dieses jahr 75.000 km) konnte es nur ein diesel sein, da der motor dann tatsächlich weniger verbraucht und mit seinen 240 NM schon ein tolles ding ist...

    billig ist ein tdi allerdings nicht... insbesondere die wartung schlägt ganz gut zu buche, wenn man erstmal mit den zahnriehmen anfangen muss und dann normaler verschleiß dazu kommt...

    ich habe in den sechs jahren bisher für wartung und instandhaltung insgesamt 12.938 euro ausgegeben. dazu muss ich sagen, dass ich bis auf die kabelbaum-geschichte, keine außergewöhnlichen ausfälle hatte, die teuer zu buche geschlagen haben. alles ganz normale wartung, zahnriehmenwechsel (davon hatte ich bisher 4), reifen etc....

    auf den kilometer gerechnet ist die wartung natürlich günstig... da liege ich bei 3 cent pro kilometer...

    insgesamt liege ich inzwischen unter berücksichtigung aller kosten bei 11 cent pro kilometer.... da kommt so schnell niemand dran ;-)

    eine genaue kostenaufstellung findet sich in meinem thread "projekt 500.000"... könnte ich demnächst mal wieder auf den aktuellen stand bringen
     
  13. #12 shorty2006, 18.08.2006
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    jo ! aber achte darauf wie viele kilometer du pro jahr damit fährst, unter 15.000 ist ein 1.4 80ps benziner das bessere sparschwein, darüber ist es natürlich der gute 1.9er diesel. ein sehr schöööner motor!
     
  14. #13 pelmenipeter, 18.08.2006
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    denk dran junge, ich bin 19 :P
    da steht Fahrspass immer vor dem Aspekt sparen löl
    na ja so lange es der Geldbeutel her gibt ^^
     
  15. Hausi

    Hausi Guest

    Wo tankt denn Ihr alle? :heul:

    bei uns hier in brandenburg kost der Diesel 1,18 € die elenden schweinepriester.


    Wenn Ihr mal im Ausland seid z.Bsp. CZ / PL tankt ihr da auch sorglos wie in DE?

    Oder würdet ihr nie bei gelegenheit nach CZ / PL fahren um günstig Diesel zu tanken?


    Gruß
     
  16. #15 pietsprock, 18.08.2006
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.598
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    hier kostet der diesel 1,149

    ich glaube, zu dem oben geposteten preis von 1,089 ist in deutschland nirgendwo diesel zu haben!!!
     
  17. #16 vasilij, 18.08.2006
    vasilij

    vasilij Guest

    Ich tanke hin und wieder in Niederlanden ist ja ca. 0,10 € pro Liter billiger,
    aber nur wenn ich dorthin einkaufen Fahre sonst lohnt sich der Ausflug nicht. Bei vollem Tank ca. 4-5 € Ersparnis
     
  18. #17 tdi-power, 18.08.2006
    tdi-power

    tdi-power Guest

    @ Hausi:

    Naja, ich wohne ja im Westen und werde deshalb nach Luxemburg fahren und tanken. Dort tanke ich genauso sorglos wie in Deutschland. Der Sprit an der Tanke kommt manchmal von der Shell aus Trier oder von ner Spedition hier in Koblenz (ist wohl vom Rheinhafen - hab ich selbst gesehen).

    Ich habe in den Medien aber etwas gehört, dass der Sprit in Polen / Tscheschien manchmal mit Wasser gestreckt ist :blauesauge:
     
  19. #18 pietsprock, 18.08.2006
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.598
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    Ich habe bei meinen Tschechienfahrten bisher IMMER sorglos dort getankt... allerdings immer an Markentankstellen...

    und wie man sieht, der Motor meines Fabias hat es bisher überstanden...
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 pelmenipeter, 18.08.2006
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    immer monatgs sind die niedrigsten Preise an unsere Stammtanke in MV.
    Kann schonmal vorkommen das da 1,08 steht aber immer seltener ^^
    aber ob die quali in polen oda so richtig ist, ich weiß nich
    aber tanken werd ich da wohl auch :rolleyes:
     
  22. R2D2

    R2D2 Guest

    Ui ui ui... und deine Kiste hat 100 PS oder ist es ein RS? Mit 100 PS hast du leider nicht das stärkste Auto in der Familie... denn Drehmoment ist nicht entscheidend!

    Btw. ich hab gestern im Münchner Umland für 1,119 getankt... Ob sich der Diese rechnet oder nicht (bei mir tut er es) ist mir aber grad wurscht, denn der Fahrspaß aber auch der Spritsparspaß sind es allemal wert.
     
Thema:

Fabia TDI = Sparschwein

Die Seite wird geladen...

Fabia TDI = Sparschwein - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig

    Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig: Hallo, leider haben wir uns etwas verschätzt was die Größe unseres Hundes betrifft. Daher biete ich meine neuwertige Hundetransportbox von der...
  2. Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€

    Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€: Hallo, Kollege will seinen Dieselfilter gewechselt haben. Er sagt immer 1 mal im Jahr vor Frost? Normal ist Mahle Knecht Filter Kl 157 verbaut für...
  3. Abgedunkelte Rückleuchten? - Fabia Monte Carlo

    Abgedunkelte Rückleuchten? - Fabia Monte Carlo: Moinsen, da ich bisher nichts gefunden hab, versuch ichs mal hier: ich bin schon seit einer Weile auf der Suche nach abgedunkelten Rückleuchten...
  4. Fabia joy schon micro defekt

    Fabia joy schon micro defekt: War heute beim :) und festgestellt das das Micro defekt war .Das Auto noch kein jahr alt .sofort getauscht und freisprechen geht wieder .top Service
  5. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....