Fabia springt sporadisch nicht an

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von misteryx, 30.07.2009.

  1. #1 misteryx, 30.07.2009
    misteryx

    misteryx

    Dabei seit:
    03.04.2004
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wiesbaden
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    ABS Skoda Autohaus Mainz
    Kilometerstand:
    155000
    Guten Morgen miteinander,

    also mein Problem:
    Mein Fabia hat schon seit längerem Probleme beim anspringen. Oft geht er ohne Probleme an, ab und zu erst beim 2. oder 3. Versuch.
    Die erste Vermutung lag darin, dass es der Temperaturgeber sein könnte. Der wurde gewechselt und das Problem trat wieder auf. Nach ein paar Monaten hat dann die Leuchte von der Wegfahrsperre geblinkt, wenn er nicht angesprungen ist. Das Auslesen des Fehlerspeichers hat ergeben, dass das Schlüsselsignal zu klein sei. Also guter Hoffnung erstmal beide Schlüssel neu anlernen lassen im AH und siehe da - hat nix gebracht.
    Letzte Woche kam dann die Krönung - der Fabia sprang gar nicht mehr an. Nach 20 Versuchen hab ich dann beim Pannendienst von Skoda angerufen. Beim warten auf den Rückruf vom Autohaus (nach weiteren 30 Minuten) habe ich es nochmal probiert und er ist wieder ohne Probleme angesprungen. Zum AH bin ich dennoch gefahren. Auslesen ergab, dass die Lesespule zu kleine Signale erhält, also der bekannte Fehler. Gestern habe ich den Kleinen vom AH abgeholt - mit neuer Lesespule und großem Optimismus. Heute früh allerdings ist er wieder erst beim 2. Mal angesprungen, diesmal haben zur Abwechslung die Motor- und ASR-Anzeige geleuchtet. Zum Fehlerspeicher auslesen sind wir leider aus zeitlichen Gründen noch nicht gekommen.

    Kennt von euch jemand das Problem oder weiß jemand gar eine Lösung oder woran es liegen könnte?

    Viele Grüße
    Missy
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 misteryx, 24.09.2009
    misteryx

    misteryx

    Dabei seit:
    03.04.2004
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wiesbaden
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    ABS Skoda Autohaus Mainz
    Kilometerstand:
    155000
    Hallöchen,



    schade zwar, dass damals keiner geantwortet hat, aber ich möchte trotzdem kurz berichten, was aus meinem Problem geworden ist.

    In den letzten Wochen hat der Fabia beim anspringen immer mehr rumgemeckert, in den letzten Tagen ist er teilweise erst beim 5. oder 6. Versuch angesprungen - gestern bei Rewe auf'm Parkplatz mal wieder gar nicht. Also wieder bei Skoda angerufen. Die haben dann gleich nen Abschleppwagen vorbei geschickt. Der nette Herr hat dann versucht das Auto nochmal zu starten - Vorführeffekt: ist natürlich angesprungen. Der Auftrag bestand ja nun trotzdem wieder, also hin zum AH, diesmal in Berlin.



    Die haben sie den Spaß wieder angeschaut und vorhin hab ich den Anruf bekommen, dass ein Leitungsstrang defekt war, so, dass die Kommunikation von Schlüssel und KI nicht mehr hingehauen haben. Der Leitungsstrang wurde nun instand gesetzt, ich habe 140€ dafür dort gelassen und hoffe nun ganz sehr, dass das Problem endlich dauerhaft behoben ist.. es ist ja wirklich nicht schön, wenn man frühs nicht weiß, ob bzw. wann das Kfz anspringt und man zu Arbeit fahren kann :evil:



    Viele Grüße

    Missy



    P.S.: Hätte das 1. AH gleich richtig gearbeitet, hätten sie den Defekt am Leitungsstrang auch bemerken müssen und man hätte sich die 140€ für den Wechsel der Lesespule sparen können *grml*
     
  4. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    45282
    Hi Missy,

    bist ja ein seltener Gast geworden. Gut, dass das Autochen mit doch schon beachtlicher km Leistung wieder zuverlässig Dienst tut.

    Aufmunternde Grüsse

    Steffen
     
  5. #4 Mööp!, 24.09.2009
    Mööp!

    Mööp! Guest

    Hatte ich heute vormittag auch.

    Allerdings sprang er mit Gas geben gut an.

    Aufgefallen ist mir aber, das die Temp. anzeige im KI bei 0 stand obwohl er warm war.

    Hab am Kabel vom Geber gewackelt, die Anzeige ging wieder und er sprang sofort wie gewohnt an.

    Gibt es einen direkten Zusammenhang? (Gemischaufbereitung etc.)?
     
  6. #5 pietsprock, 24.09.2009
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Hallo Missy,

    in der Tat fragt man sich bei sowas, warum die erste Werkstatt sowas nicht erkannt und behoben hat, wo es eine andere Werkstatt auf Anhieb sieht.

    Naja, nun läuft er hoffentlich wieder einwandfrei, denn morgens (bzw. eigentlich immer) muss man sich ja auf sein Auto verlassen können. Drücke mal die Daumen.


    Gruß
    Peter

    P.S.: Ich hoffe, dass es dir / euch ansonsten gut geht...
     
  7. #6 thegrossa, 24.09.2009
    thegrossa

    thegrossa

    Dabei seit:
    05.10.2002
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    2004er Octavia Combi 1U5 (1.9TDI ASV)
    Werkstatt/Händler:
    Fachwerkstattnutzer + überzeugter Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    275100
    Tja, da fragt der Piet zurecht, warum das erste AH das nicht tut. Durch einen, sagen wir zufälligen, Umstand habe ich einige Reperaturanweisungen zur Hand. Und da steht genau drin, was man wie machen soll als Mechaniker. Aber wenn man natürlich Teile auf Verdacht tauscht, kann man schneller Geld verdienen und wenn man Glück hat, kommt der Kunde nicht wieder. Zumindest das hat man dort geschafft. Das AH hat es nicht mal geschafft, die elektrischen Fensterheber neu anzulernen, was das kleinste Problem sein sollte. Würde ich die Daten die nach der Reparatur noch im Fehlerspeicher des Fabia standen hier auflisten, würde ich wegen Verfassung überlanger Threads vom neugegründeten MOD-TEAM in meinen Nutzungsberechtigungen eingeschränkt werden. Wir haben das Glück, solche Hard- und Software zu haben um eben dies mal kontrollieren zu können. Im Allgemeinen steht einem Nutzer das ja nicht zur Verfügung. Wer zum Besipiel weiß, das nach 20 erfolglosen (also Schlüssel wird nicht erkannt, warum auch immer) Versuchen, den Wagen zu starten, die WFS sich für 10min. verriegelt und selbst bei erkanntem Schlüssel den Wagen nicht starten lässt? Die kleinen Geheimnisse eben. Wir hoffen nun inständig auf die endgültige Abstellung des Problems, weil zumindest der Arbeitsablauf des neuen AH Sinn ergibt. Man wird berichten...
     
  8. #7 misteryx, 27.09.2009
    misteryx

    misteryx

    Dabei seit:
    03.04.2004
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wiesbaden
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    ABS Skoda Autohaus Mainz
    Kilometerstand:
    155000
    Es ist zum heulen... 3 Tage nachdem der Leitungssstrang wieder instand gesetzt wurde - das ganze Spiel von vorn. Auto springt sporadisch wegen der Wegfahrsperre wieder nicht an (beim 5. oder 6. mal gings dann). Also wieder hin zum Autohaus (unterwegs bloß nicht abwürgen) und vom Problemchen berichtet. Da dies der Freitag war, habens sie ihn nicht dort behalten, da sie ihn über's Wochenende eh nicht bearbeitet hätten. Für Donnerstag habe ich nun wieder einen Termin, diesmal werden die Kontakte geprüft. Offensichtlich kann ich den ganzen Spaß dann wieder selbst bezahlen - ist das rechtens so? Ich meine, der eigentliche Fehler, weshalb das Auto durch den Pannendienst in das AH kam wurde ja offensichtlich nicht behoben, muss dafür nicht vielleicht doch das Autohaus aufkommen? Es macht langsam keinen Spaß mehr immer und immer und immer wieder über 100€ für eine Reparatur zu zahlen, für ein Fehler, der dann doch nicht behoben ist....... :thumbdown:



    Geknickte Grüße ?(

    Missy
     
  9. #8 pietsprock, 27.09.2009
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Hallo Missy,

    leider muss dafür das AH nicht aufkommen. Ein Autohaus ist rechtlich nicht dazu verpflichtet bei einem Schaden der am Auto
    auftritt, die Ursache gleich zu finden...

    Bei meinem war es letzten Herbst so, dass der Fehler erst nach einigen Werkstattaufenthalten gefunden war, allerdings von
    Anfang an gesagt worden ist, dass man halt dieses und jenes ausprobieren müsse, um zu schauen, woran es liege... Letztlich
    war ein Teil Schuld, welches gerade mal 15 Euro kostet, aber bis dahin waren die Reparaturkosten auf knapp 900 Euro ange-
    sammelt worden.

    Bei einem Auto, welches in die Jahre kommt und welches schon viele Kilometer auf dem Buckel hat, lässt sich sowas leider nicht
    verhindern.

    Kopf hoch und viel Glück bei der weiteren Fehlersuche
    wünscht
    Peter
     
  10. Atom

    Atom

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.8 TSI / LR Discovery IV SDV6 / Roomster Scout
    Hallo Missy,

    welches Baujahr ist dein Fabia?

    Im Jahr 2004 gab es eine Aktion seitens Skoda, bei dem der Kabelbaum im Motorraum ein wenig verlegt wurde. Wenn das nicht gemacht wurde, kann es passieren, dass die Kabel vergammeln.

    Den Kabelbaum siehst du, wenn du in Richtung Spritzwand auf den Längsträger (Fahrerseite) schaust. Der Kabelbaum sollte mit einem Kabelbinder angehoben sein.

    VG Micha
     
  11. #10 Grünschnabel, 30.09.2009
    Grünschnabel

    Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.07.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 1,4 16V GT
    Kilometerstand:
    59300
    @Missy,

    Hi!

    Ich denke, dein :) sollte auf jedenfall nach all dem Ärger und nach all deiner Mühe und den schon entstandenen Kosten etwas kulant sein.
    Ich denke, ein Entgegenkommen ist auf nettes Anfragen auf jedenfall drin.
    Was deine Werkstatt auch tuen sollte, ist bei Ratlosigkeit mal ne Anfrage zu Skoda direkt stellen. (Dat kostet esrt mal gar nix, könnte aber was bringen)
    Ev. hilft die Verlegung eines neuen Massekabels etwas. (Kosten etwa 25 Euro).

    Grüße aus Dresden
     
  12. #11 Vogtländer, 01.10.2009
    Vogtländer

    Vogtländer

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klingenthal
    Fahrzeug:
    Fabia 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Ich Selbst ;)
    Kilometerstand:
    104000
    Einfach mal schauen ob der kabelstrang vom Motorsteuergerät abwärts frei ist,oder ob da diese plastikisolierung drum is.wenn nicht wirds darin keimen und dann springt er auch nicht mehr an.gab da so ne rückrufaktion.
     
  13. #12 misteryx, 01.10.2009
    misteryx

    misteryx

    Dabei seit:
    03.04.2004
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wiesbaden
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    ABS Skoda Autohaus Mainz
    Kilometerstand:
    155000
    Hallöchen,
    so.. ab heute ist er wieder in den Händen des Autohauses. Mal sehen, ob bzw. wie viel ich diesmal zahlen muss. Bisher ist es das 3. AH das sich mit der Sache beschäftigt. Es wird also evtl. schwierig da nett zu betteln, ob sie die Kosten übernehmen. Aber warten wir mal ab.

    Der Fabs ist Bj 2003 (EZ 01/2003). Es kann also durchaus sein, dass es die Kabelbaumgeschichte ist. Ein Teil des Kabelbaums ist offensichtlich auch abisoliert, ob das allerdings von Hause aus so ist oder nachträglich bearbeitet wurde kann ich leider nicht sagen. Hat denn jemand von euch ein Bild, wie so ein Rückruf-Kabelbaum aussieht?
    Leider habe ich gerade kein Bild da (ein Computerladen rückt meine externe Platte nicht mehr raus.. wenn man schonmal vom Pech verfolgt ist...).
    Aber mal unter uns - sollte es wirklich eine Sache des Kabelbaums sein, ist es ganz schön traurig, dass es noch kein AH raus gefunden hat...

    Ich werde weiter berichten.
    Viele Grüße und danke schonmal für eure Hinweise.
    Missy
     
  14. #13 Grünschnabel, 03.10.2009
    Grünschnabel

    Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.07.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 1,4 16V GT
    Kilometerstand:
    59300
    Hallo Missy,

    wenn du in deine Motorhaube schaust, siehst du rechts (hinter dem Frontscheinwerfer) den Kabelstrang liegen. ist dieser noch komplett eingewickelt, d.h. siehst du die ganzen einzelnen bunten, kleinen ,dünnen Kabel nicht,
    so ist der Kabelbaum noch nicht freigelegt.
     
  15. #14 misteryx, 05.10.2009
    misteryx

    misteryx

    Dabei seit:
    03.04.2004
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wiesbaden
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    ABS Skoda Autohaus Mainz
    Kilometerstand:
    155000
    @ Grünschnabel -lieben Dank für die Beschreibung, aber wo der Kabelbaum liegt, wusste ich gerade noch selbst ;) Ich kann nur momentan nicht schauen, da mein Fabia ja seit Donnerstag wieder im AH steht.

    Das hat heut schon bei meinem Freund angerufen (bei mir melden sie sich gar nicht erst :cursing: ) und mitgeteilt, dass sie wohl (mal wieder) den Fehler gefunden hätten - nun wollen sie 2 neue Schlüssel bestellen (wahrscheinlich sind die Disponter verjährt). Heute Nachmittag fahren wir aber erstmal hin und quatschen das direkt ab (vielleicht lässt sich doch etwas mit Kulanz oder so machen).

    Wir werden weiter berichten...

    LG
    Missy
     
  16. R2D2

    R2D2 Guest

    Transponder sind wohl gemeint und das ist m.E. ziemlicher Schwachsinn, da verjährt nix. Allenfalls vorstellbar wäre, dass der Code nicht mehr zueinander passt, aber da würde normalerweise ein einfaches neues Anlernen der Schlüssel auch schon helfen. Was da aber Probleme machen kann ist die Lesespule (bzw. die Verkabelung derselbigen) mit der der Transponder im Schlüssel ausgelesen wird, die sitzt aber im Armaturenbrett.
     
  17. #16 Jhon Doe, 05.10.2009
    Jhon Doe

    Jhon Doe

    Dabei seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y2
    Kilometerstand:
    150000
    Hallo Missy,

    Du hast zufällig die letzten Prob´s meines Fabia´s beschrieben. Waren bei mir genau die gleichen sporatischen Ausfallerscheinungen. Das mit den Schlüsseln austauschen finde ich ebenfalls sehr unrealistisch und sehr teuer!!

    Ich habe bei mir zuerst den OT-Geber ausgetauscht, danach sprang er sofort wieder an :) ....genau 4 mal :( . Dann noch das Hauptrelais (beides wurde auch im Fehlerspeicher abgelegt) und seit dem läuft er wieder einwandfrei. :thumbsup:

    Ich habe das defekte Relais durchgemessen und erhielt einen Wert über 700 MOhm, das neue Relais hatte an der selben Stelle 0 Ohm :!: Nun hoffe ich, dass es das war :huh: .

    Den OT-Geber kann man glaube ich schlecht prüfen, kostet so um die 75,00 EUR und ist in 10 Min. gewechselt. Das Hauptrelais lag glaub ich bei 17,00 EUR. Altes Relais abziehen, neues reinstecken, fertig - der Weg dahin: Lichtschalter raus, linke untere Armaturenverkleidung ab, Kabelverteiler demontieren (iss nur 1 Schraube) und schon kommste an die Relais ran.

    Bin mal gespannt ob es bei Dir was ähnliches ist?

    LG Jhon Doe
     
  18. #17 misteryx, 05.10.2009
    misteryx

    misteryx

    Dabei seit:
    03.04.2004
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wiesbaden
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    ABS Skoda Autohaus Mainz
    Kilometerstand:
    155000
    Kennt ihr denn Disponter nicht? ;) :rolleyes: Natürlich meine ich Transponder.. danke. :wacko:

    Schlüssel anlernen hat ja damals schon nix gebracht (also hat von der Wand bis zur Tapete funktioniert). Lesespule wurde ja auch gewechselt - und auch hier die Schlüssel entsprechend neu angelernt (ich hoffe, dass sie es gemacht haben... zutrauen würde ich dem AH in Cottbus ja mittlerweile alles :thumbdown: )

    @Jhon Doe - das Problem ist einfach, dass die Wegfahrsperre sich immer wieder sperrt, daher sollte das eigentlich nichts mit dem OT-Geber zutun haben. Wir haben anfangs auch überlegt, was es sein könnte. Daraufhin haben wir erstmal den Temperaturgeber gewechselt (das ist ca. ein Jahr her). Wir haben auch überlegt, ob evtl. irgendwas mit der Lamdasonde nicht stimmt, aber auch hier würde sich ja die Wegfahrsperre nicht sperren.

    Nun, soweit so schlecht - wir waren im AH und haben erstmal ein Schlüssel bestellen lassen...ein kleiner Funken Hoffnung ist ja noch da. Sollte dies nicht klappen, dann darf der liebe Jan endlich an mein Auto und selber suchen, wo der Fehler liegt (wir schauen uns dann ganz genau die Kabel, Steckkontakte, etc. an).

    Der nächste Schritt des AH's wäre dann ein neues KI (sie haben uns vorsichtshalber schonmal einen ETKA-Ausdruck über den Preis des KI mitgegeben) :cursing: Aber soweit wird (darf) es (hoffentlich) nicht kommen... sonst hätte ich ja wieder schnöde grüne Tachbeleuchtung *schnüff*

    LG und man darf weiter gespannt sein
    Missy
     
  19. #18 thegrossa, 06.10.2009
    thegrossa

    thegrossa

    Dabei seit:
    05.10.2002
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    2004er Octavia Combi 1U5 (1.9TDI ASV)
    Werkstatt/Händler:
    Fachwerkstattnutzer + überzeugter Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    275100
    Die RFID-Transponder (oder auch Disponter = Kurzform von "im Fehlerfall zu disponierende Teile vom Freundlichen) können auch altern. Wir hoffen also auf den neuen Schlüssel. Morgen solls ja soweit sein.

    Anbei mal die letzte Auslesung des Fabias mittels VCDS Version: PCI 805.4 Datenstand: 20090602
    -
    Adresse 01: Motorelektronik
    Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.
    Readiness: 0010 0000
    -
    Adresse 03: Bremsenelektronik
    1 Fehler gefunden:
    01314 - Motorsteuergerät 49-10 - keine Kommunikation - Sporadisch
    -
    Adresse 08: Klima-/Heizungsel.
    3 Fehlercodes gefunden:
    01596 - Stellmotor für Frisch-/Umluftklappe (V154) 41-10 - Blockiert oder Spannungslos - Sporadisch
    01596 - Stellmotor für Frisch-/Umluftklappe (V154) 29-10 - Kurzschluß nach Masse - Sporadisch
    01596 - Stellmotor für Frisch-/Umluftklappe (V154) 28-10 - Kurzschluß nach Plus - Sporadisch
    -
    Adresse 09: Zentralelektrik
    1 Fehler gefunden:
    01314 - Motorsteuergerät 49-10 - keine Kommunikation - Sporadisch
    -
    Adresse 17: Schalttafeleinsatz
    2 Fehlercodes gefunden:
    01128 - Lesespule für Wegfahrsicherung (D2) 35-10 - Sporadisch
    01176 - Schlüssel 07-10 - Signal zu klein - Sporadisch
    01314 - Motorsteuergerät 49-10 - keine Kommunikation - Sporadisch
    -
    Adresse 19: Diagnoseinterface
    1 Fehler gefunden:
    01314 - Motorsteuergerät 49-10 - keine Kommunikation - Sporadisch
    -
    Adresse 44: Lenkhilfe
    1 Fehler gefunden:
    01314 - Motorsteuergerät 49-10 - keine Kommunikation - Sporadisch
    -
    Adresse 46: Komfortsystem
    Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.
    -

    Die Frisch-/Umluftklappe kann man ignorieren, da sie trotzdem Ihre Funktionen ausführt. Sicher könnte man da den Motor überholen und es wäre Ruhe.
    Das KI bringt ja eindeutige Hinweise.
    Die Readiness wird die 1 an der 3. Stelle zeigen, da durch das häufige Starten die Lambdasonde mault.
    Interessant ist aber auch, das so viel Steuergeräte sporadisch keine Kommunikation zum Motorsteuergerät haben. Und da wird es interssant, ob dieser Eintrag entsteht, wenn die Wegfahrsperre dem Motorsteuergerät die Erlaubnis zum Starten verweigert, oder ob dies mit in die Kabelbaumproblematik einfließt. Wer zu dieser Aktion Kabelbaum Unterlagen hat, bzw. Jemand kennt, der das im AH selbst ausführt dürfte sich gern zu Wort melden. Jedenfalls sind das auch Ansätze nach denen man noch suchen könnte. Idealerweise ließe sich natürlich die Wegfahrsperre im KI "wegprogrammieren". Demnächst kommt ein Zusatzdisplay in das Werkstattequipment, mit dem bis zu 4 frei wählbare Messwerte anzeigbar sind. Und da stehen die Messwertblöcke erst mal auf KI und den Auslesungen des Schlüssel, etc! So braucht man nicht immer den Laptop mit im Auto haben.

    EDIT: Auf Olbetec seiner HP haben wir die Anweisung zur "Aktion 97J7" gefunden. Damit lässt sich schon weiterarbeiten. Morgen mal gucken, wie es um den Leitungsstrang bestellt ist. Uns wäre so, das dieser schon freigelegt wurde. Dann offensichtlcih vor Längerem und "heimlich".
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 trubalix, 06.10.2009
    trubalix

    trubalix

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Irgendwie zu viele Fehler, besonders "sporadisch keine Kommunikation".
    Entweder stimmt die Boardspannung nicht oder doch irgendwo ein Kabelbaum defekt.
     
  22. #20 reiner73, 06.10.2009
    reiner73

    reiner73 Guest

    Der Fehler "Motorsteuergerät keine kommunikation" kommt nicht von der wegfahrsperre, da wird eigendlich immer nur der fehler "Motorsteuergerät gesperrt" gesetzt. Ich würde hier in diesen fall sagen, das man sich den Motorkabelstrang genauer anschaut.
     
Thema: Fabia springt sporadisch nicht an
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia springt nicht an

    ,
  2. skoda fabia springt nicht an wegfahrsperre

    ,
  3. skoda fabia springt manchmal nicht an

    ,
  4. skoda fabia probleme beim starten,
  5. skoda fabia 1.4 springt nicht an,
  6. skoda fabia startet manchmal nicht,
  7. skoda fabia motorsteuergerät gesperrt,
  8. skoda fabia hat probleme mit der wegfahrsperre,
  9. skoda fabia startet sporadisch nicht,
  10. skoda fabia 1.4 16v springt schlecht an,
  11. skoda fabia springt schlecht an Fehlercode null,
  12. skoda fabia 1.4 16v springt nicht an,
  13. skoda fabia kombi springt schlecht an,
  14. skoda fabia springt an und geht wieder aus,
  15. skoda fabia wegfahrsperre,
  16. skoda fabia 1.4 16v startet nicht,
  17. fabia 2003 74 kw springt schlecht an,
  18. skoda roomster springt sporadisch nicht an,
  19. skoda fabia 6y 1.9 tdi kalte lötstellen,
  20. skoda fabia startprobleme,
  21. fabia 1.4 benzin startprobleme,
  22. skoda fabia 6y sporadisch keine gasannahme,
  23. fabia 1 2 springt nicht an hauptrelais defekt,
  24. fabia springt nicht an hauptrelais defekt,
  25. fabia hauptrelais fehler kabelstrang
Die Seite wird geladen...

Fabia springt sporadisch nicht an - Ähnliche Themen

  1. Red and Grey Dekorfolien Fabia III

    Red and Grey Dekorfolien Fabia III: Hallo, wer von Euch hat die Red and Grey Folien auf seinem Fabia III und kann mir mal folgende Maße der Streifen auf dem Dach ausmessen? -...
  2. skoda fabia 2 türverkleidun

    skoda fabia 2 türverkleidun: Hallo ich hatte mal eine frage ich habe einnen skoda fabia 2 baujahr 2011 und ich wollte neue lautsprecher einbauen hinnten links aber ich weis...
  3. Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-)

    Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-): Servus Skoda Freunde, nachdem ich mir schon zahlreiche Artikel im Forum durchgelesen habe möchte ich gerne mich und mein Auto vorstellen ^^ Kurz...
  4. KOMPLET LED SCHEINWERFER FABIA III

    KOMPLET LED SCHEINWERFER FABIA III: es gibt schon KOMPLET LED SCHEINWERFER für FABIA3 6V1941015B + 6V1941016B Für 490 EUR (ausm CZ) was meint Ihr!??
  5. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...