Fabia - soll ich kaufen??

Diskutiere Fabia - soll ich kaufen?? im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, zunächst einaml ein großes Kompliment für dieses Forum. Hab schon viel Infos bekommen und auch zu meinem Thema dank...

Fabienne

Guest
Hallo zusammen,

zunächst einaml ein großes Kompliment für dieses Forum. Hab schon viel Infos bekommen und auch zu meinem Thema dank Suchfunktion allerlei erfahren.

Jetzt zu den Fakten, aufgrund nahenden Familienzu-
wachses möchten wir einen Fabia Combi TDI kaufen.
Auch hier natürlich heißes Thema EU bzw. ReImporte.
Was ist der aktuelle Kenntnisstand hinsichtlich Garantie und "Mobbing" beim Händler bei Inspektionen oder etwaiger Garantiethemen.

Darüber hinaus noch die Frage bzgl. des Turbo´s. Ich habe vereinzelt von Problemen gelesen. Sind das zu vernachlässigende Ausnahmen oder gibts hier öfter Ärger?
Vor allem wie sieht es hinsichtlich "Break-Even" aus? Ist der 100 PS TDI O.K. bei ca. 15TKM/Jahr und überwiegend
Mittelstrecke?

Ich würde mich über Infos freuen um die letzten "gedanklichen Stolpersteine" vor dem Kauf auszuräumen.

Vielen Dank

Marco / Rhein-Neckar-Dreieck
 

FabiBasti

Guest
Hi !
Ich fahr zwar keinen TDi aber ich denke das sind eher ausnahmen , denn fehler kann sich dieser motor nicht öfter erlauben er wird schließlich sehr sehr oft verkauft . außerdem gibt es ihn noch mit 130 und 150 PS wobei mit den wenigsten mängeln beim 100 Ps-er zu rechnen ist.

Reimport.
Ich hab auch einen :könig:
Ich war zu anfang sehr mißtrauisch. hab alles gelesen was damit zusammenhängt. :deal:
aber diese sachen wie reimporte seien teils nicht verzinkt oder andere sachen ist angstmacherei der Autoverkäufer , die am re nicht so viel verdienen. ich war sehr zufrieden habe sogar noch das Teileder und die Chromeinlagen kostenlos dazubekommen. :beifall:
gott sei dank Lederlenkrad ist Gold wert.

Tschaui

Fabibasti
 

Daniel

Guest
Was sich lohnt und was nicht ist immer so eine Sache, auf der einen Seite höhere Anschaffungskosten, auf der anderen mehr Verbrauch, dann wieder höhere Wartungskosten usw.

15.000 ist meiner Meinung nach nicht wirklich eine TDi Fahrleistung... aber Mickey hat ja im allg. Forum mal einen Link gepostet an dem man das gut vergleichen kann.

Was die Fehlerquote angeht, ist der TDi wohl genauso problematisch/unproblematisch wie jeder andere Motor auch, allerdings wenn mal was kaputtgeht wird es natürlich leichter teurer ... siehe Turbo oder der oft erwähnte Luftmengenmesser.
 

fenris

Guest
Hallo Fabienne

Ich fahre seit kurzem einen Fabia TDI, allerdings keinen Kombi. Vor der Anschaffung hab ich auch mal ein bißchen gerechnet. Ich glaube ich kam damals auf ungefähr 17000-18000 km die man fahren muß um beim heutigen Preisunterschied zwischen Super und Diesel die Steuermehrbelastung wieder auszugleichen. Bin mir aber nicht mehr ganz sicher ob ich dabei mit dem Verbrauch des 75 oder 100 PS Benziners gerechnet habe.

Beim Kauf war ich überrascht das auch der Diesel nur alle 15000 km zur Inspektion muß. Hatte eigentlich noch mit 10000 km gerechnet.

Für mich war aber letztentlich das Fahrgefühl ausschlaggebend. Der TDI macht einfach mehr Spaß als der Benziner. Hat ja glaub ich ein fast doppelt so hohes Drehmoment. Wenn das für dich auch wichtig ist solltest du also mal beide Varianten Probefahren.

Mein Fabia Schrägheck hatte laut Anzeige auf den ersten 600 km einen Durchschnittsverbrauch von 5,4 l. Ich fahre jeden Tag ca. 130 km Landstraße durch den Thüringer Wald.

Zur Zeit gibt es noch einen Bonus von Skoda. Wenn man das Auto bis 30.06. zulässt bekommt man die Steuer für die ersten 2 Jahre geschenkt. Das gilt aber meines Wissens nur für den Diesel. Da macht es 525 € aus. Das geht natürlich auch nur, wenn man ein bereits fertiges oder schon in der Fertigung befindliches Auto kauft, sonst muß man mit einer Wartezeit von ca. 8 Wochen rechnen.

Also nichts wie hin und einen TDI gekauft. :zwinker:
 
KleineKampfsau

KleineKampfsau

Forenurgestein
Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
11.724
Zustimmungen
676
Ort
Quedlinburg (russische Besatzungszone)
Fahrzeug
S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", S 105 L "Namenlos", Škoda Scala Style 1.0 TSi, Seat Leon ST, BMW R1200 RS, Suzuki SFV 650, Qek Junior
Werkstatt/Händler
Ich selbst
Kilometerstand
40000
Hier gehts zum angekündigten Link "k l i c k"

In der Tat mögen einige Händler keine EU-Autos. Mein Händler ist auch nicht sonderlich begeistert davon, behandelt aber doch schon alle Autos gleich.

Ich persönlich würde auch bei 15 Tkm den TDi nehmen (ohne jetzt eine TDI vs. Benziner entfachen zu wollen).

Andreas :headbang:
 
Thema:

Fabia - soll ich kaufen??

Oben