Fabia SDI - Verbrauch... ???

Diskutiere Fabia SDI - Verbrauch... ??? im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; ...wärend den ersten 5000 kilometern (Limousine) ??? und? wie hat´s bei euch ausgeschaut? bitte nur eigene erfahrungsberichte! was is denn...

SDI Power

Guest
...wärend den ersten 5000 kilometern (Limousine) ???

und? wie hat´s bei euch ausgeschaut? bitte nur eigene erfahrungsberichte!

was is denn so euer rekord beim sparen - oder euer rekord beim sprit verschleudern... geht der verbrauch im stadtverkehr "extrem" hoch oder bleibt er im rahmen...

danke danke
 

Harry

Guest
Würde sagen, die untere Grenze liegt bei 2,4 ltr/100km wenn Du immer im Fünften mit 60 schleichst. Verbrauch bei mir mit hohem Stadtanteil sind 4,8 im Sommer und 5,5 im Winter. Autobahn 6,5.

Spritverbrauch in der Stadt halte ich für OK. Nicht i.O. ist die miese Heizung. Bei unter Null Grad kann es passieren, daß die Kühlertemperatur nach ein paar Ampelstopps oder im Stau nach unten geht. Dann setzt der elektrische Heizer wieder ein, der ich schätze mal ca 1ltr Mehrverbrauch in der Stadt ausmacht.
 

SDI Power

Guest
...und wie schaut´s bei den ersten 5000 kilometern aus? liegt der verbrauch viel höher oder hält sich das in maßen?

demnach könnte ich die kiste im drittelMIX locker mit 4,5l fahren, oder was meinste?

danke
 
KleineKampfsau

KleineKampfsau

Forenurgestein
Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
11.727
Zustimmungen
680
Ort
Quedlinburg (russische Besatzungszone)
Fahrzeug
S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", S 105 L "Namenlos", Škoda Scala Style 1.0 TSi, Seat Leon ST, BMW R1200 RS, Suzuki SFV 650, Qek Junior
Werkstatt/Händler
Ich selbst
Kilometerstand
40000
Diskussionen um Verbrauch und Fahlrleistungen haben in der Vergangenheit nichts gebracht und werden in Zukunft nichts bringen. Jeder hat andere Voraussetzungen (Fahrstil, Fahrtstrecke, Ausstattung des Fabis .....). Ich denke, man sollte hier nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Auf Daniels Fabiainfoseite gibt es übrigens eine Umfrage/Abstimmung, allerdings für die TDi-ler.

Andreas
 

Harry

Guest
Im Verbrauch konnte ich keinen Unterschied feststellen, wohl aber in den Fahrwerten - je mehr KM desto besser Beschleunigung und Endgeschw.

Ohne Autobahnfahrten sollten 4,5 ltr eigentlich machbar sein.

Gruß
 

Astaroth

Guest
Hi Harry, kann mich deinen Werten gut anschliessen. Beim fahren zur arbeit verbrauche ich so ca 5,2 Kilometer. Sind ca 5 Kilometer in der Stadt und 30km Autobahn mit Winterreifen, auf der autobahn so 130 bis 140 kmh. Mit Biodiesel ist der verbrauch aber glaube ich angestiegen. das Teste ich grade.

Gruss
Jürgen
 

SDI Power

Guest
...gibt es denn irgend welche bekannten probleme oder eigenheiten mit dieser motor/getriebe kombination (1.9 SDI im Fabia Comfort 5-türig Limousine)... irgendwelche tips? was für Öl fahrt ihr? wie oft wird das gewechselt? angeblich soll das Öl welches beim neukauf drinne is ja ziemlich gut sein und soll unbedingt die ersten 15 oder 30tKm auch drinne bleiben - wie habt ihr das gemacht?

danke

@ Mod!
...sehr konstruktiver beitrag!
 

toaster

Forenurgestein
Dabei seit
09.11.2001
Beiträge
1.312
Zustimmungen
7
Ort
kurz vor dem Sauerland
Fahre zwar einen Benziner, aber hierbei spielt es keine Rolle.

Öl = Aral irgendwas 10W40 welches beim Ölwechsel die Werkstatt gewählt hat. Alles andere ist unnötige Geldverschwendung.

Ölwechselinterval = alle 15tkm bzw. einmal im Jahr (also kein Longlife!)

erster Ölwechsel = bei mir bei genau 15tkm



Alles in allem würde ich sagen wird das Thema Öl viel zu hochgespielt. Wir fahren alle einen Großserienmotor, kein Higtech-Wunderwerk. Wenn man sich an die Werksvorschriften hält kann man gar nix falsch machen. Allerdings schadet ein früherer Ölwechsel dem Motor auch nicht, ob er was bringt ist jedoch auch Zweifelhaft. Fakt ist, er schadet unnötig dem Geldbeutel und der Umwelt.

Bin mal gespannt ob ich jetzt haue bekomme :-) :rofl:
 

SDI Power

Guest
...man sagte mir, das von werk aus spezielles öl drinne is welches man auch nicht so früh wechseln sollte - is da was dran oder nur dummes geschwätz ???

danke
 

toaster

Forenurgestein
Dabei seit
09.11.2001
Beiträge
1.312
Zustimmungen
7
Ort
kurz vor dem Sauerland
Gute Frage. Ist schon gut möglich dass da spezielle Additive drin sind die evtl. die Einfahrzeit verkürzen bzw. gerade hier eine bessere Schmierwirkung bieten. Aber bestätigen oder dementieren kann ich das nicht.
 

?

Guest
Spezielle Einfahröle werden heute i.d.R. nicht mehr verwendet. Skoda befüllt auch sämtliche Neufahrzeuge mit handelsüblichen Öl, welches der vorgegebenen VW-Norm entspricht, selbst die Marke ist immer wieder mal eine andere (je nachdem welcher Hersteller am günstigsten die verlangte Qualität liefert).

Gruß
Mic
 
Örnie

Örnie

Dabei seit
04.01.2002
Beiträge
1.353
Zustimmungen
194
Ort
Nortorf
Fahrzeug
VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport DK)
Kilometerstand
115123
Fahrzeug
VW eUp!
Kilometerstand
4000
@ SDI Power

Ein Kumpel von mir fährt auch einen Fabia SDI. Der Wagen hat jetzt ca. 65 tkm gelaufen und einen Getriebeschaden.
Obwohl er kaum schaltet (täglich 2x 80 km Autobahn am Stück), bekommt man einen herzlichen Gruß vom Getriebe, wenn man den zweiten oder den Rückwärtsgang einlegt.

Passiert ist das Ganze im Dezember, aber erst in dieser Woche hat er einen Werkstatttermin bekommen, da Skoda vorher nicht die defekten Getriebeteile liefern konnte...angeblich wegen der Euro-Umstellung im Zentrallager. :fluch:

Naja, nun wird der Wagen repariert. Wenigstens übernimmt Skoda die kompletten Kosten, obwohl die Garantie bereits abgelaufen ist...eben auf Kulanzbasis.
Aber die monatelangen Lieferprobleme waren natürlich eine glatte Sechs...der Wagen wird nach der Reparatur auch sofort verkauft...so verdirbt man jemandem die Freude am Skodafahren!! :( X(

CU Örnie
 

Daniel

Guest
@toaster

*zuschlag*

...alles andere ist Geldverschwendung?

Kann man sehen wie man will ... natürlich kann man auch einen TDI mit Rohöl fahren und alles andere ist Geldverschwendung.

Öl ist nicht gleich Öl - warum sonst gibts so viele? Ich fahre jetzt 13.000 KM Castrol Race 0W40 - Ölverbrauch nicht messbar.

Gekauft als Eigenöl und einfüllen lassen - gekostet etwas genausoviel wie Öl beim Skodahändler (10W-40).

Normalerweise kann man nicht alles glauben was auf der Verpackung steht - aber da ja schonmal das mit dem Verbrauch stimmt ist das schon was. Und wenn nur die hälfte vom Rest stimmt geht das durchaus in Ordnung.
Schnellere Schmierung nach dem Start - reißfesterer Ölfilm - weniger Verschleiß.

Für mich alles ein Grund nicht wieder auf Teilsynthetisch umzusteigen.

Tja, ist halt eine Glaubensfrage - man kann z.B. den 74kw Benziner auch mit Super fahren - aber DAS finde ich ich Geldverschwendung. ;-)
 

?

Guest
Ich kann mich Daniel nur anschließen ich fahre ebenfalls Castrol Race 0W-40 Öl, der Motor springt bei sehr kalten Temperaturen "leichter" an, die Betriebstemperatur wird schneller erreicht. Wie zuvor schon gesagt, es ist kein Ölverbrauch messbar. Der Verbrauch ist etwas niedriger und Fabi scheint auch besser zu "ziehen" und das alles zu einem Preis den ich bei meinem Händler für ein schlechteres Öl bezahlt hätte. Ich denke der geringere Verschleiß und auch Verbrauch machen das Öl sogar rentabel gegenüber dem herkömmlichen.

Gruß
Mic
 

Abductee

Guest
Servus,

mein persönlicher Verbrauch liegt meistens um die 5Liter, mein Dad hat ihn immer mit 4,3l gefahren. (Autobahn, Landstrasse, Stadt)
Zum Thema Öl kann ich dir nur sagen das ich mir beim 30tkmservice das SLX 0W-30 Longlifeöl einfüllen hab lassen (Eigenkauf) und dadurch ist er tatsächlich ein Stück leiser geworden und läuft meines erachtens "runder".

gruß
ein mit SDI zufriedenfahrender Abductee (und das lass ich mir von keinem ausreden)
 
Thema:

Fabia SDI - Verbrauch... ???

Fabia SDI - Verbrauch... ??? - Ähnliche Themen

MKL leuchtet, Ruckeln, Leistungsverlust und Abgasgeruch: Moin, unser kleiner Fabia macht uns in den letzten Monaten erhebliche Sorgen und so langsam verliere ich auch das Vertrauen in die Werkstätten...
EU-Neufahrzeug erster Bericht nach guten 8000 Km und 4 Monaten (Mängel/BAFA/Lieferung usw.): Liebe Community, auch auf die Gefahr das dies der 10.000 Beitrag ist bei dem sich jemand vorstellt und das es hier Dopplungen gibt zwecks...
Superb iV Verbrauchserfahrungen (Fahrweisen, Einstellungen etc.): Hallo meine digitalen Freunde der Sonne, ich hab gesucht aber nichts dazu gefunden oder wenn, dann immer nur irgendwo mal zwischen einigen Posts...
Erfahrungsbericht nach 2 Jahren und 50.000 km im Superb III, 190 PS-TDI: Guten Tag in die Runde, nachdem inzwischen etwas mehr als 2 Jahre und 50.000 km mit dem Superb vergangen sind, poste ich einen Erfahrungsbericht...
Fabia 1.0 DSG Combi: Hallo Forum, war jetzt lange nicht hier. Grund: Ich hatte mir einen sog. EU-Reimport bestellt und habe nach einem Jahr warten (im Vertrag waren...
Oben