Fabia RS tiefer gelegt....

Diskutiere Fabia RS tiefer gelegt.... im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Sooo.....endlich sind die H&R Federn vor einigen Tagen eingetroffen. (H&R Federn 40/40) Dienstag (gestern) wurden die Federn dann verbaut!! das...
dünnbrettbohrer

dünnbrettbohrer

Dabei seit
04.11.2010
Beiträge
2.247
Zustimmungen
518
Ort
Germering
Fahrzeug
Fabia II RS
Werkstatt/Händler
Auto Bayer FFB
Kilometerstand
155000
Hallo,

ich hab meinen RS erst am 04.11. bestellt. Werde ihn aber nach den Erfahrungen bei der Probefahrt ganz sicher tieferlegen. Optik ist mir weitgehend wurst, wenn ich drinn sitz, seh ich nicht wie hoch das Auto ist, aber die hohe Schwerpunktlage und die schwache Dämpfung sind "erfahrbahr".

Erfreulicherweise sind bereits die 40er Federn (40 mm tiefer vom Basis Fabia gerechnet) auf dem Markt. Leider noch keine passenden Dämpfer. Ich hab bei Koni angefragt, da wird sich angeblich in den nächsten 6 Monaten nichts tun. Bilstein hat noch nicht geantwortet. Nur Tieferlegungsfedern einbauen, werde ich wohl nicht machen, weil die Serienabstimmung ja schon leicht unterdämpft ist. Die H & R Federn dürften eine zumindest leicht erhöhte Federrate haben, was zu einer noch stärkeren Unterdämpfung führt. Im übrigen sieht die Wicklung der H & R progressiv aus, das käme meiner Vorstellung entgegen, weil die Tieferlegung nicht nur durch Kürzen der Federn und entsprechendem Verlust des Negativfederwegs dargestellt wird.

Ich werde also warten bis vernünftige hochwertige Sportdämpfer am Markt sind, irgendwelche 300-€ Dämpfer (Preis für alle 4) werd ich nicht einbauen. Das Ergebnis soll ja die bestimmt nicht minderwertigen (aber leider unglücklich abgestimmten) VW-Dämpfer übertreffen.

Mein Ziel wird sein, das Fahrverhalten zu verbessern, was sicher nicht einfach und vor allem nicht billig werden wird. Extrem Tief, extrem breit und extrem hart ist hier nicht zielführend (ich war auch einmal jung und habe da einiges an Lehrgeld bezahlt). Optik ist wie gesagt zweitrangig.

Berichte bitte bei Gelegenheit über das Fahrverhalten. Sehr hilfreich wäre auch, wenn Du die Tieferlegung nachmessen könntest und hier postest. Zum besseren Vergleich schlage ich vor, jeweils von der Rad-/Achsmitte senkrecht nach oben zum Radlauf zu messen, dann spielt die Rad-/Reifenkombination keine Rolle.

Viel Freude und gute Fahrt

Günter
 

delledell1

Dabei seit
01.06.2010
Beiträge
166
Zustimmungen
1
Könntest du bitte mal den Bodenabstand vorne von der Stange zum Boden messen, wieviel da jetzt noch Luft ist. Würde gerne wissen wie weit er mit den Federn wirklich runtergeht.
Vielen Dank im Voraus.
 

etnies87

Dabei seit
27.09.2006
Beiträge
409
Zustimmungen
0
Ort
Bernau 16321 Deutschland
Fahrzeug
Fabia II RS, Roomster Style
Werkstatt/Händler
Autohaus Kossert
delledell1 schrieb:
Könntest du bitte mal den Bodenabstand vorne von der Stange zum Boden messen, wieviel da jetzt noch Luft ist. Würde gerne wissen wie weit er mit den Federn wirklich runtergeht.
Vielen Dank im Voraus.

Ja das würde ich gerne auch wissen und wie die Alltagstauglichkeit aussieht.. Parken etc.
 
Marco_Pfalz

Marco_Pfalz

Dabei seit
27.09.2009
Beiträge
384
Zustimmungen
0
Ort
Bad Dürkheim
Fahrzeug
Fabia² Combi Family 1.2Tsi 77kW
Werkstatt/Händler
Autohaus Jäger & Keppel, Speyer
Kilometerstand
8942
Ja an Tieferlegung wäre sicher noch was rauszuholen, allerdings habe ich nun ja auch gesehen, dass der RS einen sehr weitrausstehenden Frontspoiler besitzt.

Und Alltagstauglich soll das Mobil immernoch bleiben! Heißt zwar nicht mit Vollgas die Bordsteinkannte hochsausen! Aber rumzufahren als hätte man rohe Eier im Kofferraum muss auch nicht wirklich sein.

Daher würde mich auch interessieren, wie viel Platz du mit deinen 40/40 Federn vom Frontspoiler zur Straße hast.
 
Boki

Boki

Dabei seit
25.01.2009
Beiträge
2.081
Zustimmungen
34
Ort
Altenberge 48341 Deutschland
Fahrzeug
BMW E46 320dA BJ05, Ford Taunus L BJ70
Werkstatt/Händler
Auto Jäkel, Münster
Bin auch mal gespannt auf Bilder, sieht sicher gleich viel sportlicher aus.


Ich denke aber nicht das der RS vorn mit 40 mm wesentlich tiefer sein wird als der normale Fabia...

Maximal wenige cm weil die Schürze einen Tacken tiefer ist, aber rein zum schauen kann man sich ja auch nen normalen Fabia mit 40 mm H&R ansehen.
 
tschack

tschack

Moderator
Dabei seit
20.09.2007
Beiträge
13.547
Zustimmungen
2.285
Ort
Wien
Fahrzeug
Octavia Combi TDI, Yeti TDI
Ihr braucht doch nur auf die H&R-Homepage gehen, dann seht ihr das doch:
1871a.jpg
 
dünnbrettbohrer

dünnbrettbohrer

Dabei seit
04.11.2010
Beiträge
2.247
Zustimmungen
518
Ort
Germering
Fahrzeug
Fabia II RS
Werkstatt/Händler
Auto Bayer FFB
Kilometerstand
155000
Moin,

zum Thema Tieferlegung hab ich was neues gefunden: LOWTEC bietet für den Fabia 5J incl. Combi, RS das "Hilow" Gewindefahrwerk an. Tieferlegung vo.0-60 mm, hi. 0-50 mm. Preis: € 540.- oder € 690.- (Das teurere scheint mit korrosionsbeständigen Materialien gefertigt zu sein).

Vorteil beim Hilow ist, dass die Federvorspannung vor dem Einbau eine Grundeinstellung erhält. Die Höhenverstellung erfolgt dann durch ein zweites Gewinde mit dem das Dämpferhauptrohr verlängert oder verkürzt werden kann.

Hab schon alle möglichen Foren durchgestöbert, aber niemand berichtet etwas über die Funktion der Teile, obs z.B. härter oder weicher als die Serie ist, ob es unbequem ist, wie das Ansprechverhalten der Dämpfer ist, ob sich die Straßenlage verbessert oder verschlechtert. Unisono immer der gleiche Mist: "geile Optik" blah, blah, blah...
Nur über die ordentliche Verarbeitung wird regelmäßig berichtet, das is ja schon mal was!

L.G.

Günter
 
SkodaFabiaRS2010

SkodaFabiaRS2010

Dabei seit
19.09.2010
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Ort
Österreich
Fahrzeug
Skoda Fabia RS
hallo nochmal...
...mir is auch auf jeden fall wichtig das mein auto alltagstauglich bleibt....
...bei mir kommt die optik auch eher an zweiter stelle!

jedenfalls zu meinem fazit...
klar ist der fabia jetzt (mit winterräder) auf jedenfall härter als mit den serien-federn (jetzt ungefähr so hart wie mit der kombination der orginalen Federn + den original SOMMER Reifen/Felgen Dimensionen)
das kurvenverhalten hat sich meiner meinung verbessert da er wesentlich stabiler in der kurve liegt.
sozusagen gefällt mir das ganze fahrverhalten besser als vorher!

alltagstauglich ist er meiner meinung auf jeden fall....
.....ich habe keine probleme mit einer garageneinfahrt oder bodenschwelle oder beim einparken (mit einer randsteinschräge)!!!
....ajaa, fahren muss ich auch nicht als wenn ich rohe eier transportieren würde :)


HOFFE ICH HABE EURE FRAGEN BEANTWORTEN KÖNNEN (zumindest ein paar)
....aber wie gesagt, das ist mein eindruck von den federn!!!!! :thumbup:

Ps: den abstand muss ich erst ausmessen!!
...werd ich in den nächsten tagen auch noch machen ;)
....und 2 oder 3 bilder werden auch noch folgen!

lg
 
Marco_Pfalz

Marco_Pfalz

Dabei seit
27.09.2009
Beiträge
384
Zustimmungen
0
Ort
Bad Dürkheim
Fahrzeug
Fabia² Combi Family 1.2Tsi 77kW
Werkstatt/Händler
Autohaus Jäger & Keppel, Speyer
Kilometerstand
8942
hmm.. ich hatte mal ein Wagen (da war ich noch jünger), der hatte ein Weitec Fahrwerk drin 60/60. Das war absolut sportlich und super geil, auch etwas hart :D - Fazit: Nach 2 Jahren "normalem" Fahren, nicht Bordsteinkante hochflitzen, mit 100 über Kopfsteinpflaster oder so Geschichten.. sondern wirklich sehr behutsam! Wurde mir der TÜV verweigert, wegen ausgebrochener Domlager vorne wie hinten. :(

Daher bin ich mit Fahrwerken egal welcher Hersteller immer etwas kritisch - bei meinem letzten Fabi hatte ich H&R Sportfedern drin 40/40 und er war zum Serienfahrwerk sehr knackig.. eignetlich so straff wie nun der RS!

Tieferlegen habe ich bemerkt, bräuchte ich ihn eigentlich nicht wirklich, das RS Fahrwerk ist an sich von der Höhe schon angepasst und ausreichend, für wo ich wohne und fahre (oftmals Waldstraßen) und enge Landstraßen. Autobahn & Co. fahr ich nur aus Gaudi, bin aber darauf nicht angewiesen. Aaaber Fahrwerk an sich habe ich demletzt festgestellt das es doch etwas zu locker sitzt.

In den Kurven bei nicht allzu hoher Geschwindigkeit, neigt der RS vorne auszubrechen (übersteuert), ebenso demletzt musste ich extrem überholen (da verschätzt) und er hat soviel Kraft auf die Vorderräder gebracht, dass ich dachte er hebt vorne gleich ab!

Daher ist bei mri die Frage nach einem Fahrwerk oder ggf. Federn immernoch ein Gedankengut, Aussehen spielt dabei keine Rolle - Wir sind hier ja nicht vom dörflichen "Tankstellen-Staubsauger-Tuningverein"!

Wie sieht es aus mit Domstreben? Diese sollen doch die Karosse ebenso mehr versteifen und ein Sportfahrwerk immens unterstützen?
Man sagt sowieso immer, dass sich Domstreben etc. nur bei leistungsstarken Fahrzeugen lohnen (also beim 45PS Polo ist es nur Show).
Also wenn der Fabia RS² nicht leistungsstark ist, was dann?

P.S.
Es wird imemr so viel Spekuliert über Fahrwerk oder Federn.. Entscheidet man sich für Federn, wird einem gleich vorgeworfen, man solle ien Fahrwerk nehmen, dieses koste nur wenig mehr bringe aber mehr Leistung an den Tag.. schaut man sich dann ein Fahrwerk an, kommt man gleich mit einem Gewindefahrwerk angeknoddelt. Ein Gewindefahrwerk, macht für einen Alltagsbenutzer wenig Sinn so finde ich.
Man stellt einmal eine Höhe ein und die bleibt dann für immer. Sowas ist meist was für Showtuner oder Leute die auf Portal-Treffen gehen.

RS2010, was haben dich die Federn gekostet? Hast du bei H&R bestellt oder beim Händler? Was war der komplett Preis am Ende? Federm, Einbau, TÜV, Spur?
 
dünnbrettbohrer

dünnbrettbohrer

Dabei seit
04.11.2010
Beiträge
2.247
Zustimmungen
518
Ort
Germering
Fahrzeug
Fabia II RS
Werkstatt/Händler
Auto Bayer FFB
Kilometerstand
155000
Hallo Leute,

ich hatte das Lowtec Gewindefahrw. deswegen erwähnt, weil es z.Zt. das einizig verfügbare Fahrwerk für den FII RS ist. Ein Gewindefahrwerk wäre grundsätzlich auch nicht meine erste Wahl. Meine Wunschkonfig. wäre eine leichte Absenkung des Fahrzeugs (so um 20 mm wie in etwa bei den H&R-Federn) mit passenden hochwertigen Dämpfern dazu.

Warum ich sog. Tieferlegungsfedern nicht für zielführend halte: Tieferlegungsfedern sind zu 99,9% härter (höhere Federrate) als Serienfedern. In den "stärkeren" Tieferlegungsfedern lässt sich also in der Druckstufe (Einfedern) mehr Energie speichern, die aber sofort wieder raus will. Deshalb braucht man in der Zugstufe eine angepasste Dämpferrate die das Ausfedern angemessen "abbremst". Sonst würde die sog. unabgefederte Masse (grob die bewegliche Achskonstruktion incl. Rad und Bremse) nach untern "schnalzen". Wenn da aber schon unten ist, weil das Rad den Fahrbahkontakt nicht verloren hat, wird der Fahrzeugaufbau (abgefederte Masse) nach oben gebounced. In der Druckstufe wird durch die, der Federrate angepasste Druckstufendämpfung das unkontrollierte Beschleunigen der unabgefederten Masse eingebremst, sowie die Reaktionen auf die dynamische Achs- und Radlastverlagerung (Nicken in der Fahrzeugquerachse und Rollen in der Fahrzeuglängsachse) verlangsamt.

Zurück zum Lowtec Hilow: Dieses FW lässt sich tiefer schrauben, ohne die Federvorspannung zu verändern. Mit der gemäßigten Street-Feder könnte sich somit ein FW realisieren lassen das weder unsinnig tief, noch unsinnig hart ist. Das Maß der Tieferlegung kann ich als Kunde in gewissen Grenzen selbst bestimmen, wobei die vom Hersteller definierte Feder-/Dämpferabstimmung immer gleich bleibt. Von mir aus könnte nach Einstellung meiner Wunschhöhe der Verstellmechanimus festkorrodieren (was nach dem ersten Winter sehr wahrscheinlich der Fall wäre).

Domstreben dürften beim FII RS nix bringen. Domstreben machen unabhängig von der Moterleistung bei Fahrzeugen einen Sinn, deren Struktur sich in der Richtung Verwindet, dass sich der Abstand zwischen den Domen während der Biegeschwingung verändert. Das ist bei einem derart schmalen Fahrzeug wie dem Fabia unwahrscheinlich (kommt eher wenn die Struktur nach 100.000 km müde wird).

Ich werd Euch auch in Zukunft über Erfahrungen und Messwerte löchern, wenn Ihr über Fahrwerksveränderungen berichtet. Denn den Herstellern glaub ich gar nix. Auch sog. Premiumhersteller bauen und verramschen in der Masse das, was der Markt verlangt und das ist leider überwiegend Mist. Scannt nur mal die üblichen Foren nach den Fahrwerksthreads ab und ihr wisst, was der Markt verlangt. Und schaut Euch mal die TÜV-Gutachten an. Da steht immer nur drinn, das das Teil nicht (nach anderer Lesart gerade noch nicht) gefährlich ist. Obwohl es objektive Messkriterien für Fahrwerke gäbe.

So nun bin ich aber meinem Nickname deutlich gerecht geworden.

In diesem Sinne L.G.

Günter.
 
Videooo

Videooo

Dabei seit
10.09.2010
Beiträge
101
Zustimmungen
2
Ort
ZH 8162 Schweiz
Fahrzeug
Skoda Fabia RS Kombi
Werkstatt/Händler
Skoda Embrach
Kilometerstand
10200
Ich habe mal eine kurze Frage, was kostet es in Deutschland die Federn zu wechseln inkl Spur einstellen? Ich bin mir am Überlegen ob ich nicht über die Grenzen fahren soll. In der Schweiz kosten mich die h&r Federn 250.-Franken ohne die Arbeit!

Kann mir jemand einen Richtpreis nennen? 8)


stimmt habe die selbe frage schon mal in einem andern beitrag gestellt
 
FabiaOli

FabiaOli

Dabei seit
03.08.2008
Beiträge
21.364
Zustimmungen
1.448
Fahrzeug
Superb III Combi Sportline 2.0TSI 4x4 DSG
Kilometerstand
15000
Der Verbau kommt auf den Verbauer an, da gehen die Preise schon weit auseinander.
Nur Verbau vielleicht um die 150-200 Euro inkl. Spur.
 
rabbit

rabbit

Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
6.727
Zustimmungen
1.218
Ort
Wolfsburger Umland
Fahrzeug
Octavia³ Combi "CLEVER" 1.8 TSI
Werkstatt/Händler
Škoda Zentrum Wolfsburg
Kilometerstand
69866
Fahrzeug
Fabia² "COOL BLACK EDITION" 1.2 TSI
Werkstatt/Händler
Škoda Zentrum Wolfsburg
Kilometerstand
86200
Videooo schrieb:
Ich habe mal eine kurze Frage, was kostet es in Deutschland die Federn zu wechseln inkl Spur einstellen?
Ich habe in einer freien Werkstatt hier bei uns für Tieferlegungsfederneinbau inkl. Spur & Sturz einstellen und Eintragung 261,- € bezahlt.
 
FabiaOli

FabiaOli

Dabei seit
03.08.2008
Beiträge
21.364
Zustimmungen
1.448
Fahrzeug
Superb III Combi Sportline 2.0TSI 4x4 DSG
Kilometerstand
15000
Ja, ich kenn nur so ca. die Preise die es bei meinem Werkstattmann kostet, Federn muss man doch meist gar nicht eintragen, oder?
Da gibt´s doch sicherlich welche mit ABE...
 
FabiaFlo

FabiaFlo

Dabei seit
22.08.2010
Beiträge
268
Zustimmungen
3
Fahrzeug
Skoda Fabia2 sport 1.9tdi
Kilometerstand
120000
Bei den H&R musst du soweit ich weiß die federn nicht eintragen lassen :-)
 
Videooo

Videooo

Dabei seit
10.09.2010
Beiträge
101
Zustimmungen
2
Ort
ZH 8162 Schweiz
Fahrzeug
Skoda Fabia RS Kombi
Werkstatt/Händler
Skoda Embrach
Kilometerstand
10200
so ich habe mal paar offerten bekommen um unseren kleinen tieferzulegen, bin frustriert hier schreiben alle von 150-200 euro. ich habe angebote bekommen um die 450.- €, H&R Federn kosten im Web 125-170€ !
Kann es auch sein das ich aus der schweiz komme und einfach in deutschland nachfrage, dass uns mehr offeriert wird? Ist die Arbeitsstunden je nach Region(Bundesland) so unterschiedlich?
 
FabiaOli

FabiaOli

Dabei seit
03.08.2008
Beiträge
21.364
Zustimmungen
1.448
Fahrzeug
Superb III Combi Sportline 2.0TSI 4x4 DSG
Kilometerstand
15000
Die Arbeitsstunden sind schon recht unterschiedlich...aber wenn man eben jemanden kennt oder hat der einem das günstig macht, dann schwankt der Preis schon richtig extrem.
Mal ein Bsp. vom Lack. Skoda wollte für das Lacken einer Tür bei mir 450 Euro haben, bei meinem Lacker hab ich für beide Türen weniger bezahlt ;)
 
Boki

Boki

Dabei seit
25.01.2009
Beiträge
2.081
Zustimmungen
34
Ort
Altenberge 48341 Deutschland
Fahrzeug
BMW E46 320dA BJ05, Ford Taunus L BJ70
Werkstatt/Händler
Auto Jäkel, Münster
Oli, wundert dich das? ^^


Die Lackbuden der Hersteller verlangen die übelsten Preise, da kannst du nur lackieren lassen wenn du den Schaden bezahlt bekommst und ihn nicht selbst verursacht hast...




Ich denke um die 300€ ist schon vom Preis her okay. Ich hab für Eibach Federn damals 164 € gezahlt und Einbau 150 €.
 
Thema:

Fabia RS tiefer gelegt....

Fabia RS tiefer gelegt.... - Ähnliche Themen

Skoda Octavia III RS, EZ 01/2018, Sportfedern H&R: Hallo zusammen, ich fahre seit kurzem einen Octavia RS, EZ 01/2018 und überlege nun, ihn, mit H&R Sportfedern dezent Tieferlegen zu lassen. Ich...
[OCTAVIA 5E VRS Kombi] Tieferlegung mit Eibach Federn zu tief: Hallo liebe Community, mein Vater hat einen Octavia RS 2.0TDI Kombi und hat bereits ein paar Änderungen vorgenommen. Da ihm die Tieferlegung bei...
RS TDI Kühlwasserverlust bei Volllast: Guten Morgen Wo fange ich am besten an? RS TDI Bj 2016 DSG, 110 000 km, WaPu wurde bei 60Tkm auf Garantie getauscht. Schon beim Kauf des Kfz...
Tieferlegung skoda octavia rs: guten Tag Hat jemand seinen Octavia rs Combi mit 40/30 Federn tiefer gelegt und hat dazu Bilder und Erfahrungen? Mit freundlichen Grüßen
Fabia 2 RS Verbrennungsaussetzer: Hey ich habe einen Fabia RS Bj 2010 und Erstzulassung 22.11.2010 mit dem CAVE Motor. km habe ich nun 128tkm drauf und fahre seit ca 2 Jahren...

Sucheingaben

fabia rs tieferlegung

,

skoda fabia rs tieferlegen

,

tieferlegungsfedern skoda fabia rs

,
fahrwerksfedern 15mm skoda fabia 2015
, Skoda fabia kommt vorne nicht tiefee, Bodenabstand Skoda fabia, skoda fabia 6y h und r tieferlegen, skoda fabia rs 40mm, skoda fabia 2 tieferlegen einbau, skoda fabia 2 rs fahrwerk einbauen, skoda tiefer gelegt, skoda fabia rs combi gewindefahrwerk, skoda fabia rs wie tief, H R Gewindefahrwerk skoda 2RS vorne
Oben