Fabia RS-Qualtität eines mongolischen Lasters

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von kolbi, 21.11.2004.

  1. kolbi

    kolbi Guest

    Ich fahre jetzt seit einem einem Jahr und 37.000 km einen Fabia RS.
    ####
    Gleich vorweg: Fahrfeeling ist geil. Punkt.
    ####
    Die Qualität kann man bis dato (gelinde gesagt) als peinliche Vorstellung bezeichnen
    ####
    + Abholung - Auto zieht nach rechts - Achsvermessung
    + gleich danach - Knacken im Armaturenbrett - Werkstatt nimmt Armaturenbrett auseinander
    -- knackt bis heute immer noch
    + 5000 km - Fahrersitz quietscht penetrant - wird gewechselt
    + 7000 km - knacken in der Beifahrertür - wird behoben, trotz mehrer Vers. bis heute geblieben
    + 10000 km - Beifahrersitz quietscht - wird gewechselt
    + seit Anfang - Klappern in der Rückbank - Kopfstützenführungen werden gewechselt
    --klappert aber bis heute
    + 15000 km - Lüfter rattert - Blatt entfernt
    + 20000 km - Bremssättel vorn sind ausgeschlagen - werden gewechselt
    + 23000 km - Koppelstangen vorn ausgeschlagen - werden gewechselt
    + 25000 km - Heckklappe undicht (Wasser steht nach Regenfahrt im Kofferraum)
    + 35000 km - Zündschloß hakt - wird gewechselt
    + 36000 km - Heckscheibenwischermotor ist festgegammelt - Wechsel steht noch aus
    + 37000 km - Kupplung rutscht !!!!! zw. 2.000 und 3.000 U/min - Wechsel steht noch aus
    weiterhin:
    Fahrwerk vorn poltert
    Fahrwerk hinten poltert
    Klapper- und Knarzgeräusche an allen Ecken
    Xenonscheinwerfer links springt gelegentlich nicht an
    Fernbedienung geht öfters nicht (trotz neuer Batterie)
    #######
    vorher:
    120.000 km Opel Astra (1 defekte Scheinwerferbirne) !
    80.000 km Citroen (1 def. Batterie).
    #######
    Fast 40.000 DM für 'nen Kleinwagen und dann das. Sorry...........
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 PJM2880, 21.11.2004
    PJM2880

    PJM2880

    Dabei seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Luxemburg; Esch-sur-Alzette
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    Garage Serge Tewes
    Kilometerstand:
    110000
    Sorry,
    aber das kann nun mal bei jeden Auto passieren.

    Da haste mit dem Opel wohl einfach Glück gehabt.

    Ich habe meinen jetzt seit ca.12000km
    und absolut keines deiner Probleme gehabt.

    Bei den meisten hier die nen RS fahren wirds wohl auch so sein.

    Solange du Garantie drauf hast,
    wird doch alles auf Garantie behoben werden.

    MFG
     
  4. t.k.

    t.k. Guest

    Sorry, also ich kann langsam das "kann bei jedem Auto mal passieren" nicht mehr hören! Die Menge der Fehler erinnert mich fast an meine beiden Fabias.
    Das mit dem Klappern in der Rücksitzbank ist mit 99% Sicherheit eine lose Schweißnaht an der Gurtaufnahme. Hab ich an beiden Fabias schon gehabt. Aber ich weiß bei anderen Autos gibt es auch so was! :achtungironie:
    Es fehlt jetzt nur noch das Jemand sagt die Mängel lägen am Preis der Fahrzeuge! :achtungironie:
    Und von Skoda Deutschland wird man auch nur verarscht!
     
  5. Daniel

    Daniel Guest

    1 Posting-Mitglieder die sich über Ihr Auto beschweren sind eh äusserst representativ ... so lange es keine Zwangsanmeldung an das Forum bei Neukauf geht kann man die Aussagen hier in der Pfeife rauchen.
    Mehr als Tendenzen kann man nicht sehen.

    Ich für meinen Teil fahre jetzt meinen Octavia seit 50.000 KM ohne Defekt ... in den selben KM hatte mein Fabia ca. 5 Werkstattaufenthalte ... Leute kauft nur noch Octavia weil is voll bessere Qualität und das OBWOHLS ein Skoda is...

    nene ... :nono:
     
  6. #5 gilmande, 22.11.2004
    gilmande

    gilmande

    Dabei seit:
    20.01.2004
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 2.0 TDI 150PS Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kühn Limbach-Oberfrohna
    Kilometerstand:
    3300
    Ja ja, der Fabia und seine Macken! Aber mal im ernst, der Fabia ist von der Qualität nicht besser oder schlechter als andere Kleinwagen und es wird sicher mehr als 90% der Fabia-Fahrer niemals eine solche Pannen und Defekt Serie ereilen! Es gibt schließlich niemanden der hier nen Artikel reinschreibt, dass sein Fahrzeug die letzten 40 000km ohne einen einzigen Defekt oder ähnliches gelaufen ist! Wenn man aber so ein Fahrzeug hat, dann immer schön dem Händler auf die Füße treten und wenn der die Probleme nicht beheben kann, dann den Händler wechseln, da viele der Fehler die "kolbi" hier genannt hat bekannte und vor allem behebare Fehler sind! Ich hatte auch die ersten 2,5 Jahre ein Montagsauto und hatte auch jeden typischen Defekt den es beim Fabia geben kann aber nachdem ja jetzt viele der Teile neu sind (es waren ausschließlich VW-Teile :wall:), und meine Anschlussgarantie seit mehr als nem Jahr abgelaufen ist, hab ich auch keine Defekte mehr! :D
    Also weiter munter Fabia Fahren!!! :fahren:
    Ciao
     
  7. #6 BadHunter, 22.11.2004
    BadHunter

    BadHunter

    Dabei seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sereetz b. Lübeck
    Fahrzeug:
    Fabia 1,4 TDi Combi bis 2010, jettz Hyundai i30 CRDI Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Eggers, Bad Segeberg
    Kilometerstand:
    142000
    Ein Arbeitskollege hat seinen RS seit April, jetzt rund 26.000 Km gelaufen, ohne das kleinste Problem!

    Den Opel Corsa Dti, den er vorher hatte, wollte er nach 10 Monaten nur noch loswerden, nachdem er 8 oder 9mal in der Werkstatt war und immernoch nur Probleme hatte.
    Und vorher hatte er schon 1 Astra und 1 Vectra gefahren und war solange immer zufrieden....

    So kann es einem wirklich immer mal gehen!

    Gruß, Jens
     
  8. Ivan

    Ivan Guest

    Ich weiss nicht, warum Qualitaet von mongolischen Lastern immer so minderbewertet wird... :rolleyes:
     
  9. R2D2

    R2D2 Guest

    :loben:

    Das wird bestimmt wieder mal ein typischer "Mein Auto ist so schei**" Thread.

    Nur zur Info... mein Fabia 1,9 TDI (100PS) läuft ohne großen Mucken (z.Zt 92tkm oder so..), nur Radlager und Stabipendelstützen waren mal fällig...

    Und wenn ich mir solche "Mängel" anschauen muß:
    Irgendwo hört´s wirklich mal auf...
     
  10. kolbi

    kolbi Guest

    Das sehe ich etwas anders. Das da nichts defekt war ist richtig, ich habe meine Zeit aber nicht mit dem Löffel gefressen.
    Wenn Du nichts Besseres zu tun hast und es für Dich Freizeitbeschäftigung ist, bis zur Werkstatt zu gurken, 'nen Leihwagen zu nehmen und dann wieder zur Abholung da anzutreten - bitte, wegen mir.

    Wenn der Luftfilter vor dem Lüfter sitzen würde (wie allgemein üblich), dann gäbe es das "Problem" gar nicht. Laut Auskunft des Werkstattmeister ist das aber wohl seit Anfang an ein Standardproblem, was bis dato nicht behoben wurde.

    Der Grossteil wird sicher der Meinung sein: Was regt der sich auf, ist doch Garantie drauf.
    Richtig, es ist Garantie drauf.
    Wenn der Hobel jedes mal bei mir zu Hause abgeholt werden würde ich ich kostenlos 'nen Ersatzwagen bekäme würde ich auch nichts sagen.

    Ich habe es bisher recht sportlich gesehen, keiner ist fehlerfrei, soviel Verständnis muss man haben.

    Aber alle 2 Wochen effektiv 2 Stunden verbraten (hinfahren, Abwicklung, zurück fahren und 1 Tag später noch mal das gleich Spiel) - irgendwann ist auch meine Geduld am Ende.

    Im übrigen war das nur eine Mängelauswahl. Ich habe noch einige auf Lager. Hier ein weiterer Auszug:
    - Frontscheibe von der Kante her gerissen (Verlauf der Rissbildung konnte beobachtet werden, Spannungsriss) - deutet lt. dem Glasmenschen auf eine instabile Karosse hin (Schweissfehler??), da die Scheibe auch zur Stabilitätsunterstützung dient - von Teilkasko bezahlt
    - Koppelstangen sind schon wieder ausgeschlagen - Wechsel steht noch aus
    - beide Nebelscheinwerfer sind von innen beschlagen - wurden gewechselt
    - Wischerarm wackelt - war nicht festgezogen
    - Lautsprecher in der Beifahrertür "kratzt" ab Zimmerlautstärke - Wechsel steht noch aus
    - Zentralverriegelung schließt sich spoardisch von selbst (Schönes Gefühl, wenn der Schlüssel noch im Zündschloss steckt :motzen: !!)
    ..... fiel mir "eben so" mal ein. Es gab noch mehr, muss hierzu aber nachschauen.......
     
  11. #10 rehwald, 22.11.2004
    rehwald

    rehwald Guest

    .. Und nach 37.000 km ne rutschende Kupplung? Das schreit ja geradezu nach einem entsprechenden Fahrstil. Das da die Bremse und der Stabi frühzeitig das Zeitliche segnen ist kein Wunder. Jetzt behaupte nicht du fährst langsam und vorsichtig, dafür kauft man sich keinen RS sondern einen wie meinen.
    Achja wenn du dir nen Polo GTI kaufst und den entsprechend steuerst, wird der genauso schnell anfangen zu klappern und Teile "verlieren"
    :fahren: :headbang:

    Derartige Kleinwagen sind nunmal nicht zum Rasen gebaut (warum kostet sonst ein Fabia WRC so viel?). Immerhin ist die Basis des Fahrzeugs vom 1.2er bis zu den 130PS RS immer die selbe. Da muss man Abstriche machen (und 40.000DM sinds mal grade beim RS mit allem was die Zubehörpalette hergibt. Da fangen andere erst an. BMW/Mini z.B.)
     
  12. kolbi

    kolbi Guest

    Durchschnittsverbrauch zwischen 6 und 6,3 Liter. Zu heisser Fahrstil ????? Na Danke......

    Täglich 75 km bis zur Arbeit, 55 davon Autobahn (Geschwindigkeit zw. 130 bis 160, was bei einem Auto, was über 200 läuft wohl nicht zuviel verlangt ist). Praktisch ist eh immer der 6. drin ist (die Kupplung hat damit viel weniger Schaltvorgänge weg als nach der Laufleistung wohl üblich wäre).
     
  13. Rescue

    Rescue Guest

    Hallo Kolbi!

    Ich würde mal sagen verkauf deinen RS und hole dir nen Smart!
     
  14. #13 rehwald, 22.11.2004
    rehwald

    rehwald Guest

    Jap, würd ich mal so behaupten (Laut 1/3 Mix 5,4 Liter/100 km). Ok ich weiss auch, dass man den Verbrauch auch noch höher bekommt, wenn man denn will. Aber oft stark Bremsen, fix um die Ecken usw. sind schlimmer als hohe Verbrauchszahlen durch schnelles Autobahnfahren auf langen Strecken.

    Aber mein Vater fährt genauso, wie ein Irrer :D. starkes Bremsen erst kurz vor der Ampel (immer). Wie die Sau um die Ecke usw. Muss ja nicht immer heissen, dass man zu schnell ist (also über 50 im Ort und 100 auf Landstrasse) :foto: :roller:. Und bei dem halten die Autos auch nur ein Bruchteil der üblichen Zeit (Unfälle nicht mit eingerechnet).
     
  15. Sillek

    Sillek

    Dabei seit:
    16.04.2003
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kamenz/München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, 2,0 TDi 125kw 6-Gang
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kamenz
    Kilometerstand:
    59800
    Also solche Autos gibt es zu genüge bei allen Marken sogar Porsche Mercedes usw.. einer hat eben mal Pech, ich hatte auch mit meinen Octavia anfangs bissel Pech aber deswegen geb ich ihn nicht her... eine Gute Werkstatt is das wichtigste... denn selbst das beste nützt nix wenn die Werktstatt unkompetent ist....

    Vielleicht solltest du mal bei Skoda nachfragen ob du nicht einen neuen bekommst aufgrund der Fehlermängel... und ne Rechtschutz wirst du ja haben oder? Da Skoda sich manchmal quer stellt.... aber vielleicht solltest du einfach erstmal die Werkstatt wechseln und alle Mängel beheben lassen und dann schauen....

    Und Montagsautos gibt es leider nunmal überall... und die werden nochmehr werden wenn vorallem die Deutschen Autos nur noch in mexiko und China gebaut werden aber zum Deutschen herstellungspreis...

    Und die meisten Teile beim Fabia sind nun auch vom VW Polo (aktuelles Modell) und das is leider das Pech denn VW Group Teile sind irgentwie bekannt für die anfälligkeit das gilt bei Audi auch
     
  16. R2D2

    R2D2 Guest

    Ich hab zwar keinen RS aber dennoch 130 PS... 8-) Für Verbräuche über 5,5 Liter muß ich schon ordentlich Gas geben und alles andere als "vernünftig" (interpretiert das wie ihr wollt ;-) ) fahren, was ich auch ganz gerne mal mache...

    Bei all den Mängeln hätt ich schon längst versucht, die Kiste los zu werden (wandeln oder was auch immer), die Rumheulerei bringt hingegen gar nix!
     
  17. #16 Quattroonkel, 22.11.2004
    Quattroonkel

    Quattroonkel Guest

    Also wenn kolbis Fabia nicht ein RS sein würde, würd ich sagen, es könnte glatt mein ehemaliger sein...

    Hatte fast alle von ihm gelisteten Probleme auch und noch einige mehr...

    Ich versteh ihn und der Zeitverlust ist wirklich das allerschlimmste. Da können diejenigen, die mit ihrem Fabia Glück gehabt haben nicht die Bohne mitreden. Das geht einem dermaßen auf den Keks und dann diese Märchen von den Werkstätten (ich hab wirklich fast alle ausprobiert gehabt in meiner Umgebung) immer das regt einen noch mehr auf. OK - die die von Autos keine Ahnung haben, die lassen sich den Schmarrn erzählen, glauben es und gut aber wenn man von den Werkstätten und von SAD selber ver****** wird (in netten Schreiben, in denen eigentlich immer das selbe drin steht), dann macht das alles keine Spaß mehr. Und wenn man dann fleißig Kilometer frisst, dann muss man, sollte man wandeln wollen, Unmengen draufzahlen, was die ganze Sache tierisch unrentabel macht.

    Montagsauto ist kein Spaß und gibts wirklich überall, aber die Arroganz der Werkstätten und v.a. von SAD macht das Kraut in diesem Falle eben richtig fett und zu einer richtig üblen Mischung...
     
  18. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    - meine Werkstatt rufe ich an - mache einen Termin für frühs - bekomme einen Leihwagen umsonst - fahre auf Arbeit - fahre 18:15 wieder vor und hole mein Auto ab. (31000 km - keinen Defekt).

    Die Mängelliste deines Autos ist nicht schön zu lesen. Das meiste sind zwar Quietsch und- Klappergeräusche, aber auch technische Mängel. Bei diesen Mängeln hätte ich versucht zu tauschen - es ist ein Montagsauto und dazu vielleicht noch eine nicht ganz so blickige Werkstatt - fertig ist der unzufriedene Kunde.

    PS: Mongolische LKW's fahren und fahren und fahren - bei viel extremeren Temperaturen als in Europa. :D
     
  19. #18 Reinhard Sawatzki, 22.11.2004
    Reinhard Sawatzki

    Reinhard Sawatzki Guest

    Was man mit Autos - und auch mit dem Fabia - so alles erleben kann...
    Mein erster Fabia (01/02 - 08/04, 75ooo km, 55 kw Elegance) lief tadellos. Eine Sicherung kaputt, Riß in der Frontscheibe (musste dreimal repariert werden, da Werkstatt damit Probleme hatte) - das wars. Mein neuer Fabia (technisch wie der alte) läuft sein knapp 11.000 km wunderbar. :D :D
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. shaggy

    shaggy Guest

    Ich fahre seit einem Monat einen Fabia RS und bei einer Geschwindigkeit von 150km/h auf der Autobahn und gemütlicher Fahrweise auf der Bundestraße(80-100km/h) kommt bei mir nach etwa 100km ein Verbrauch von 6 - 6,5l raus...von 5,5 leider weit entfernt...!

    Ein Blatt hatte ich mir auch schon eingefangen aber das hat sich von selbst wieder verabschiedet...

    Ansonsten hab nach 3500km ich noch keine Mängel entdeckt...
    Manchmal wundere ich mich nur über das Motorgeräusch aber dass kommt wahrscheinlich nur daher dass ich keinen Diesel gewöhnt bin...
    mfg shaggy
     
  22. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    @shaggy - 5,5l stehen vielleicht in den Papieren - das ist dann der Drittelmix mit max 120 km/h auf einer Rolle ohne Gegenwind etc.. Deine 6 bis 6,5 l gehen voll in Ordnung. Und wenn du wirklich zügig fährst auf der BAB dann haste auch mal 9l - alles andere verweist jeder Automechaniker und Hersteller ins Reich der Fabeln. Aber laß uns nicht wieder ein sogenannte V_MAX-oder MIN_SPRIT-Diskussion beginnen - sonst wird es wieder endlos.

    Und das ein Diesel nicht so eine Laufruhe hat wie ein Benziner liegt in der Natur der Sache und hört man auf jedem Feld.
     
Thema:

Fabia RS-Qualtität eines mongolischen Lasters

Die Seite wird geladen...

Fabia RS-Qualtität eines mongolischen Lasters - Ähnliche Themen

  1. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  2. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  3. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  4. Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi

    Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
  5. 230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter

    230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter: Guten Abend Forum, hat von euch schon mal jemand eine 230V Einspeisung am Fabia praktiziert? Ich dachte an folgende Kombination: - CEE...