Fabia RS Bremsen

Diskutiere Fabia RS Bremsen im Skoda Roomster Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Moin, ich fahre mit meinem Roomster Baujahr 2010 gerne mal über die Nordschleife, allerdings leiden die Bremsen sehr darunter weiß jemand, ob ich...

  1. jw36

    jw36

    Dabei seit:
    21.08.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    ich fahre mit meinem Roomster Baujahr 2010 gerne mal über die Nordschleife, allerdings leiden die Bremsen sehr darunter weiß jemand, ob ich die Fabia RS Bremsanlage einbauen kann und was sowas ca. kostet?
    Grüße
     
  2. #2 sportsi, 06.03.2019
    sportsi

    sportsi

    Dabei seit:
    17.01.2013
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Baden Württemberg
    Fahrzeug:
    F² Combi TSI 77kw
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Vertragswerstatt
    Welche Bremsanlage ist denn an deinem Roomi verbaut ? VA 288 / HA232 ? Es gibt genug Möglichkeiten die vorhandene Anlage zu optimieren -> Beläge, Scheiben, Führungen, Stahlflex, Belüftungen VA, Bremskraftverstärker optimieren, Führungshülsen...damit fährst du bestimmt besser als mit einer RS Bremse.
     
    jw36 gefällt das.
  3. #3 dathobi, 06.03.2019
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    29.931
    Zustimmungen:
    2.303
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    256 vorne
     
  4. #4 Octavia20V, 06.03.2019
    Octavia20V

    Octavia20V

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    3.164
    Zustimmungen:
    459
    Ort:
    Freyburg/Unstrut
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
    Werkstatt/Händler:
    bin meine eigene Werkstatt
    Kilometerstand:
    108560
    Und hinten am besten Trommel?
     
  5. #5 dathobi, 06.03.2019
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    29.931
    Zustimmungen:
    2.303
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Keine Ahnung...das muss der TE dir mitteilen.
     
  6. #6 Octavia20V, 06.03.2019
    Octavia20V

    Octavia20V

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    3.164
    Zustimmungen:
    459
    Ort:
    Freyburg/Unstrut
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
    Werkstatt/Händler:
    bin meine eigene Werkstatt
    Kilometerstand:
    108560
    Wollte ja schon nach Motor und Bremse Fragen,aber dachte es erledigt sich von selbst:whistling:
     
  7. jw36

    jw36

    Dabei seit:
    21.08.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Habe ehrlich gesagt keine Ahnung was genau für eine Anlage verbaut ist Aber hinten Trommelbremsen und ich glaube meine Mutter hat einen ATE Satz einbauen lassen, bevor ich den Wagen übernommen habe.
    Gibt es denn empfehlenswerte Sets die nach einer Runde nicht direkt in die Knie gehen ?
     
  8. #8 MrSmart, 06.03.2019
    MrSmart

    MrSmart

    Dabei seit:
    13.12.2014
    Beiträge:
    2.426
    Zustimmungen:
    489
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Fabia² RS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus
    Kilometerstand:
    65000
    Mit dieser brutalen Leistung kommt Deine aktuelle Bremse auch auf der Nordschleife klar.
     
    jw36 und Octavia20V gefällt das.
  9. #9 Octavia20V, 06.03.2019
    Octavia20V

    Octavia20V

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    3.164
    Zustimmungen:
    459
    Ort:
    Freyburg/Unstrut
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
    Werkstatt/Händler:
    bin meine eigene Werkstatt
    Kilometerstand:
    108560
    Fragen wir mal so,wie definieren wir denn leiden?Wird das Pedal weich oder schaffst du es ein leuchten hinter der Stahlfelge hervorzurufen?
     
  10. jw36

    jw36

    Dabei seit:
    21.08.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Pedal wird weich aber bin letztes Jahr mal drei Runden hintereinander gefahren und da sind die Stahlfelgen fast mit geschmolzen
     
  11. #11 Octavia20V, 06.03.2019
    Octavia20V

    Octavia20V

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    3.164
    Zustimmungen:
    459
    Ort:
    Freyburg/Unstrut
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
    Werkstatt/Händler:
    bin meine eigene Werkstatt
    Kilometerstand:
    108560
    Pedal weich,wäre unter anderem der Gedanke wie alt die Bremsenbrühe ist,andererseits ist das nun mal in der Konstellation kein Fahrzeug für de Nordschleife und so eine Hetzjagd tut dem da auch nicht so gut.
     
    MrSmart gefällt das.
  12. #12 HeinerDD, 06.03.2019
    HeinerDD

    HeinerDD

    Dabei seit:
    30.01.2015
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    377
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
    Kilometerstand:
    190000
    Das Konzept, erst die Bremsen zu optimieren und dann über mehr Leistung nachzudenken, find ich gut.

    Schwierig zu beantworten ist auch die Frage des TE:

    Dazu müsste man ihn kennen, um seine Fähigkeiten einzuschätzen.

    Aber mal im Ernst:
    Ein Roomi mit 1,2 69 PS ist sicherlich nicht die ideale Konstellation für den Ring. Nichts desto trotz lässt sich an der Bremse sicherlich viel verbessen. Sportsi hat ja schon etliches benannte, was ohne grundlegenden Umbau gehen sollte. Vorne sollte sich auch auf 288 mm Bremse umbauen lassen, braucht dann 15 " Felgen und die Fahrzeugpapiere mussen aktualisiert werden. Ob hinten dann auch zwingend Scheiben reinmüssen??? Bei harten Bremsen gehen 80 - 90 % der Bremsleistung über die Vorderachse - also bringt hier die Verbesserung am meisten. Es geht bestimmt auch mehr - 312 mm Scheiben vorne, 256 mm hinten oder noch heftiger, aber für das Geld kann man sich dann schon fast ein Auto kaufen, dass auch für den Einsatz passend motorisiert ist.
     
    jw36 gefällt das.
  13. jw36

    jw36

    Dabei seit:
    21.08.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Die Fabia RS Bremsen waren nur so eine Idee...
    Und mir ist klar, dass das kein gutes Auto für den Ring ist, aber besser mit einem schlechten Auto übern Ring, als mit meinem Auto übern Ring
    Aber danke, dann werde ich mich mal nach entsprechenden Scheiben umsehen !
     
  14. #14 HeinerDD, 06.03.2019
    HeinerDD

    HeinerDD

    Dabei seit:
    30.01.2015
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    377
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
    Kilometerstand:
    190000
    Ich hoffe, das ist ein Tippfehler, sonst wäre das ziemlich unhöflich.

    Du bist dir hoffentlich im Klaren darüber, dass ein Bremsenumbau nicht nur aus Scheiben besteht. Scheiben, Sättel / Sattelhalter, Beläge, eventuell sogar Radlagergehäuse und die restliche Bremsanalage müssen zueinander passen!
     
    jw36 gefällt das.
  15. jw36

    jw36

    Dabei seit:
    21.08.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ouh danke, ja ist tatsächlich ein Tippfehler
    Ja klar weiß ich danke !
     
  16. #16 Octavia20V, 06.03.2019
    Octavia20V

    Octavia20V

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    3.164
    Zustimmungen:
    459
    Ort:
    Freyburg/Unstrut
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
    Werkstatt/Händler:
    bin meine eigene Werkstatt
    Kilometerstand:
    108560
    Ja,das stimmt schon,das die meiste Kraft eh vorne ist.Mit der Zeit kann es nun auch sein,das die Trommelbremse nicht mehr ganz nachstellt,weil die Nachsteller fest sind und auch ein längerer Pedalweg entstanden ist.
     
  17. #17 MrSmart, 06.03.2019
    MrSmart

    MrSmart

    Dabei seit:
    13.12.2014
    Beiträge:
    2.426
    Zustimmungen:
    489
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Fabia² RS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus
    Kilometerstand:
    65000
    Wenn er wirklich eine 256er Bremsscheibe verbaut hat, dann geht dort auch ohne erheblichen Aufwand nicht wirklich etwas. Bei einer 288er kann er auf 312er (WRC 310er) gehen. Einfach durch Bremsscheiben, Bremsbelagsatz, Bremsklotzträger und anderen Spritzblechen. Dann sind 16' Räder pflicht.
     
  18. #18 Octavia20V, 06.03.2019
    Octavia20V

    Octavia20V

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    3.164
    Zustimmungen:
    459
    Ort:
    Freyburg/Unstrut
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
    Werkstatt/Händler:
    bin meine eigene Werkstatt
    Kilometerstand:
    108560
    Naja aber im Vergleich zur Leistung....man könnte sicher auch die 334er ausm Golf IV R32 nehmen....aber bei 69PS.
     
  19. #19 sportsi, 07.03.2019
    sportsi

    sportsi

    Dabei seit:
    17.01.2013
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Baden Württemberg
    Fahrzeug:
    F² Combi TSI 77kw
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Vertragswerstatt
    Die Fabia RS Bremse war für mich wegen der Eintragung etc. raus - ausser es gäbe diese für 0€...

    @jw36 -> bei AT-RS kannst du dich mal austoben und orientieren, was möglich ist ( und sich in deinem finanziellen Rahmen auch bewegt ).
    Die Brembo Max oder X-tra sind bewährte Scheiben, Ferrodo DS Performance sehr ordentliche Beläge für vorne. Stahlflex-Leitungen von Fischer oder Spiegler. Die HA Bremse sollte natürlich einwandfrei funktionieren und die Bremsflüssigkeit gehört auch regelmässig gewechselt.
     
    jw36 und Patrick B. gefällt das.
  20. #20 Patrick B., 07.03.2019
    Patrick B.

    Patrick B.

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeug:
    Roomster 1,6 16V
    Kilometerstand:
    190000
    Normal ist die Nordschleife eher bremsenschonend! Ohne Deine Erfahrung abschätzen zu können würde ich hier mal spekulieren das einfach zu viel und Falsch gebremst wird.
    Ging mir anfangs auch so, viel zu oft gebremst und dann zu lange und zu "zaghaft" auf der Bremse gestanden.
    Habe mir dann mal hin und wieder sehr erfahrene Fahrer ins Auto geholt und viel gelernt. Ende vom Lied ist das der Polo irgendwann schnellere Runden hinzauberte und die Bremse nicht schon in der ersten Runde in Breidscheid am Ende war.

    Was die 288er Roomster Bremse auf der Nordschleife betrifft, mit dem 1600er 16V ist die absolut ausreichend!
    (Das Avatar-Bild gibt einen kleinen Hinweis wie ich zu dieser Behauptung komme.;))

    Sollte es doch auf eine Aufrüstung hinauslaufen würde ich erstmal mit anderen Belägen vorne und umbau auf Scheibenbremse hinten anfangen.
    Als Bremsbelag empfehle ich den Pagid RS29 - Belag (Wenn TÜV nicht wichtig ist)

    Mfg Patrick
     
    jw36 gefällt das.
Thema: Fabia RS Bremsen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Bremsen Skoda Fabia RS 6y

Die Seite wird geladen...

Fabia RS Bremsen - Ähnliche Themen

  1. Fabia II Fahrertüre wird nicht erkannt ob offen oder zu

    Fabia II Fahrertüre wird nicht erkannt ob offen oder zu: Hallo, leider sind viele Themen dazu schon sehr alt, Meine Frau fährt einen Fabia II, Baujahr 2011, 1.2 HTP mit 60 PS. Beim öffnen verschließt...
  2. Skoda Fabia 1,4 benzin 59 kW welche Kupplung nach VIN

    Skoda Fabia 1,4 benzin 59 kW welche Kupplung nach VIN: Hallo an alle, Ich habe eine Frage zu den Kupplungen. Wenn ich nach Ersatzteilen suche, dann sehe ich, dass es für das Fahrzeug z.B. bei LUK...
  3. Abschlussbericht Skoda Fabia Combi 1.2TSI DSG Monte Carlo+

    Abschlussbericht Skoda Fabia Combi 1.2TSI DSG Monte Carlo+: Liebe Gemeinde! Ich habe heute nach 75.290km meinen Fabia zum Händler zurück gebracht, das Leasing läuft Ende des Monats aus und ich bekomme in 2...
  4. Mein Neuer Skoda Fabia Combi III

    Mein Neuer Skoda Fabia Combi III: Hallo, ich habe heute mein neues Auto in Empfang nehmen dürfen. Mein erster Skoda und erster Neuwagen (und erster Post in dieser Community). Fabia...
  5. Fabia 1.9 TDI 105 PS 225tkm Wie geht es weiter?

    Fabia 1.9 TDI 105 PS 225tkm Wie geht es weiter?: Hallo Leute, mein äußerst treuer 1.9 TDI Fabia BJ 12/18 mit 105 PS hat nun seine fast 230 TKM gelaufen. Der Motor fährt sich wie am ersten Tag....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden