Fabia mit Wohnwagen, wer zieht noch einen?

Diskutiere Fabia mit Wohnwagen, wer zieht noch einen? im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen! Wer zieht noch mit einem Fabia einen Wohnwagen? Wie sind Eure Erfahrungen? Ich ziehe mit meinem 1,6 tdi / 75 PS einen kleinen...

moveman

Dabei seit
23.03.2011
Beiträge
130
Zustimmungen
1
Hallo zusammen!

Wer zieht noch mit einem Fabia einen Wohnwagen? Wie sind Eure Erfahrungen?

Ich ziehe mit meinem 1,6 tdi / 75 PS einen kleinen, leichten QEK-Junior aus DDR-Plaste.

Der wiegt nur 500 kg, beladen.

Vorher zog ich den mit meinem Daihatsu-Sirion, 70 PS. Nun mit dem kleinen Diesel und ich muß sagen, obwohl der Fabia nur 5 PS mehr hat, das ist ein viel leichteres Fahren. Und das Dollste: Ich verbrauchte nur 5,7 ltr. auf 100 km mit dem Wohnwagen!

Bin begeistert! :thumbsup:

Bin auf Eure Erfahrungen gespannt...
 

GP-Torsten

Dabei seit
08.06.2010
Beiträge
192
Zustimmungen
5
Fahrzeug
Skoda Fabia II Combi 1.4 16V
Fahrzeug
Seat Arona 1.0 TSI
moveman schrieb:
Hallo zusammen!

Wer zieht noch mit einem Fabia einen Wohnwagen? Wie sind Eure Erfahrungen?

Der wiegt nur 500 kg, beladen.


Hab auch einen, 850kg-GG(Rapido Club).
Der Fabia Combi finde ich ist kein so angenehmes Zugfahrzeug, weil er zu leicht ist. Gibts bessere/schwerere Zugfahrzeuge, die aber auch mehr Geld kosten. Garnicht auszudenken, wenn man die 1000kg Zuglast voll ausreizt, da macht der Hänger mit dem Fabia was er will. :S

Das ich mit dem 1,4 16V überwiegend im 4. Gang fahre ist das kleinere Übel. Der WW ist kein 100er darum überwiegend hinter den LKWs schwimmend und dafür ist der 5. Gang zu lang übersetzt. Im 5. merkt man jeden Stein, der im Weg liegt, von Hügel rede ich garnicht. :D
Verbraucht ~3 Liter mehr als im Solobetrieb.

Aber die 2-3x im Jahr fährt man halt etwas behäbiger.
 

moveman

Dabei seit
23.03.2011
Beiträge
130
Zustimmungen
1
GP-Torsten schrieb:
moveman schrieb:
Hallo zusammen!

Wer zieht noch mit einem Fabia einen Wohnwagen? Wie sind Eure Erfahrungen?

Der wiegt nur 500 kg, beladen.


Hab auch einen, 850kg-GG(Rapido Club).
Der Fabia Combi finde ich ist kein so angenehmes Zugfahrzeug, weil er zu leicht ist. Gibts bessere/schwerere Zugfahrzeuge, die aber auch mehr Geld kosten. Garnicht auszudenken, wenn man die 1000kg Zuglast voll ausreizt, da macht der Hänger mit dem Fabia was er will. :S

Das ich mit dem 1,4 16V überwiegend im 4. Gang fahre ist das kleinere Übel. Der WW ist kein 100er darum überwiegend hinter den LKWs schwimmend und dafür ist der 5. Gang zu lang übersetzt. Im 5. merkt man jeden Stein, der im Weg liegt, von Hügel rede ich garnicht. :D
Verbraucht ~3 Liter mehr als im Solobetrieb.

Aber die 2-3x im Jahr fährt man halt etwas behäbiger.
Für schwerere Wohnwagen sollten es auch schwerere Zugfahrzeuge sein, das stimmt. Ich bin jetzt mit dem Fabia einen Schritt in die richtige Richtung gegangen. Mein erstes Zugfahrzeug wog ~800 kg, mein Sirion ~900kg und der Fabia schon über 1000 kg.
Ich bin also leichtere Zugfahrzeuge gewohnt und freue mich nun über die souveräne Zugleistung meines Fabias.
Ich fahre auch nur im 4. Gang. Bei Tacho 95 km/h dreht der Diesel dann gemütliche 2300 U/min.
Der geringe Verbrauch zeigt dann auch, dass der Motor sich so ganz "wohl fühlt".
Im Gegensatz zu meinen bisherigen Zugfahrzeugen muß ich bei Autobahnsteigungen nicht in den 3. Gang zurückschalten. Liegt wogl am günstigen Drehmomenzverlauf des 1,6 tdi.

Aber ich gebe Dir Recht: Mit dem doppelten Gewicht hinten dran sieht die ganze Sache sicherlich anders aus.
 

dukatobello

Guest
Für meinen 1,2er Roomster würde sich so ein Qek doch sicher eignen. Leider habe ich hier in Mittelhessen noch kein Anschauungsobjekt gefunden um meine Frau vom Plastebombet zu überzeugen.
Die kleinen Dinger stehen ja meist im Ossiland. Letztens wurde einer nur 6 km von meinem Heimatort verkauft.
 
buetterken

buetterken

Dabei seit
16.01.2010
Beiträge
307
Zustimmungen
0
Ort
München
Fahrzeug
Fabia II Combi, Ambiente, 1,4
Kilometerstand
42000
Wir waren jetzt zum zweiten Mal mit einer Kompromisslösung im Urlaub: Camp-Let Zelt-/Faltanhänger. Max. Gewicht 450kg und flach, da merkt man den Hänger gar nicht. Und durch die geringere Geschwindigkeit hatten wir auch weniger Spritverbrauch. Nachteil eines Zeltanhängers Mitte Mai in Schweden: Es ist nicht besonders warm und der Wind zerrt kräftig am Zelt... :D. Ein (auch kleiner) Wowa ist da wahrscheinlich komfortabler.

Überlege immer mal wieder, ob so ein kleiner Wohnwagen mit Aufstelldach (Eriba Touring, Trigano Silver, Rapido Club) vielleicht aufgrund der geringeren Höhe halbwegs gut zu fahren ist, aber wenn ich den Beitrag von GP-Torsten so lese... :wacko: Und die Dinger sind ja auch gebraucht noch unbezahlbar...
 

GP-Torsten

Dabei seit
08.06.2010
Beiträge
192
Zustimmungen
5
Fahrzeug
Skoda Fabia II Combi 1.4 16V
Fahrzeug
Seat Arona 1.0 TSI
buetterken schrieb:
Überlege immer mal wieder, ob so ein kleiner Wohnwagen mit Aufstelldach (Eriba Touring, Trigano Silver, Rapido Club) vielleicht aufgrund der geringeren Höhe halbwegs gut zu fahren ist, aber wenn ich den Beitrag von GP-Torsten so lese... :wacko: Und die Dinger sind ja auch gebraucht noch unbezahlbar...


Die Eriba sind m.E. nur was für Fans, winteruntaugliche Wohnwagen gibts auch günstiger oder gleich ein Zeltanhänger.
Rapidos sind nicht billig, liegen preislich über gleichaltrigen "normalen" Wohnwagen, dafür aber mit den festen Seitenwänden halbwegs wintertauglich.

Waren Anfang April am Lago Maggiore, war das erste Mal übern San Bernadino mit Fabia und Wohnwagen.
Es ging recht gut bergan, auch wenn der 16V alles andere als ein optimaler Motor für den Hängerbetrieb ist.

Aber Beschleunigung ist völlig unwichtig, wenn das ganze Auto ne Idee zu leicht ist...bergab, kurvig und dann noch etwas zügiger(wie die autobahnähnliche Bernadino-Strecke als bestes Beispiel), da fährt sich das Gespann etwas unruhig.
 
buetterken

buetterken

Dabei seit
16.01.2010
Beiträge
307
Zustimmungen
0
Ort
München
Fahrzeug
Fabia II Combi, Ambiente, 1,4
Kilometerstand
42000
Aber San-Bernadino-Pass ist ja auch schon mal ne Nummer... 8|
Da unsere Reiseplanungen sich meistens Richtung Norden bewegen, befindet sich meine Wohnwagen-Angststrecke bereits auf der A7 im Bereich der Kasseler Berge... :D Wobei ich nichtmal genau weiß wie groß die Steigungen dort eigentlich sind, dürfte ja nicht ganz so doll sein wie in der Schweiz... :)
 

moveman

Dabei seit
23.03.2011
Beiträge
130
Zustimmungen
1
Nur mal so zur Ergänzung:

Der QEK-Junior ist auch kein Winter-Wohnwagen. Aber mal ne kühle Nacht oder eine Regenperiode steckt man in ihm schon gut weg. Windanfällig ist er natürlich auch. Aber aufgrund des geringen Gewichts, der kurzen Zugdeichsel und der relativ großen Breite fährt er sich völlig unproblematisch. Habe noch nie, auch nicht ansatzweise ein Schlingern oder Aufschaukeln gehabt. Und ich bin schon kreuz und quer durch Europa gefahren. Aber Komfort ist etwas Anderes ...
 

GP-Torsten

Dabei seit
08.06.2010
Beiträge
192
Zustimmungen
5
Fahrzeug
Skoda Fabia II Combi 1.4 16V
Fahrzeug
Seat Arona 1.0 TSI
buetterken schrieb:
Aber San-Bernadino-Pass ist ja auch schon mal ne Nummer... 8|
Solang das Mittelmeer näher ist als die Nordsee gibt für uns nur eine Fahrtrichtung -> Süden :D
Nach Genua sind ja nur 620km, Berlin ist 50km mehr! :D

Aber Richtung Norden von M aus, würde sich doch auch die A9 anbieten? Aber sicher etwas mehr Verkehr als auf der A7.


Ich werde wenn es sich ergibt eine neue Antischlingerkupplung an den Club montieren, vielleicht bringt es ja ein bissel was.
 
FabiaScout16

FabiaScout16

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Fabia Scout Combi 1.6
Wir ziehen mit unserem Fabia Scout Combi 1.6 (Benziner) einen 1.120 kg schweren Sterckeman Alizé. Und auf den Urlaubsfahrten dann auch den Dachträger mit 2 Fahrrädern noch auf dem Dach. Und auch das funktioniert trotz des cw-Wertes einer Schrankwand. Auf der Ebene sind die 100km/h drin. An Autobahnsteigungen heisst es 3. Gang um 80km/h zu halten aber ansonsten fährt sich das Gespann eigentlich sehr gut und liegt trotz der nur ca. 1.250kg Leermasse des Fabia sehr stabil. :thumbsup:
 
Langstrecke

Langstrecke

Dabei seit
04.07.2011
Beiträge
1.463
Zustimmungen
6
Ort
München
Fahrzeug
Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
Werkstatt/Händler
Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
buetterken schrieb:
Da unsere Reiseplanungen sich meistens Richtung Norden bewegen, befindet sich meine Wohnwagen-Angststrecke bereits auf der A7 im Bereich der Kasseler Berge... :D
Wohin in Richtung Norden geht es denn dann? Die KAsseler Berge lassen sich ohne fürchterlichen Umweg via Leipzig --> Magdeburg umfahren.
 
buetterken

buetterken

Dabei seit
16.01.2010
Beiträge
307
Zustimmungen
0
Ort
München
Fahrzeug
Fabia II Combi, Ambiente, 1,4
Kilometerstand
42000
Langstrecke schrieb:
buetterken schrieb:
Da unsere Reiseplanungen sich meistens Richtung Norden bewegen, befindet sich meine Wohnwagen-Angststrecke bereits auf der A7 im Bereich der Kasseler Berge... :D
Wohin in Richtung Norden geht es denn dann? Die KAsseler Berge lassen sich ohne fürchterlichen Umweg via Leipzig --> Magdeburg umfahren.
Bitte vorerst nicht diese Gegend erwähnen, ich hab da ein Trauma... ;( :D
Ansonsten fahren wir hin und wieder nach Schweden, da wäre die direkte Strecke tatsächlich eher über die A9 und Rostock. Allerdings haben wir bisher immer einen Zwischenstopp in meiner alten Heimat gemacht und die liegt halt in der Nähe der berüchtigten Kasseler Berge. Mit nem Wohnwagen würde ich dann auch die direkte Route nehmen.
 
Langstrecke

Langstrecke

Dabei seit
04.07.2011
Beiträge
1.463
Zustimmungen
6
Ort
München
Fahrzeug
Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
Werkstatt/Händler
Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
buetterken schrieb:
Langstrecke schrieb:
buetterken schrieb:
Da unsere Reiseplanungen sich meistens Richtung Norden bewegen, befindet sich meine Wohnwagen-Angststrecke bereits auf der A7 im Bereich der Kasseler Berge... :D
Wohin in Richtung Norden geht es denn dann? Die KAsseler Berge lassen sich ohne fürchterlichen Umweg via Leipzig --> Magdeburg umfahren.
Bitte vorerst nicht diese Gegend erwähnen, ich hab da ein Trauma... ;( :D
Ansonsten fahren wir hin und wieder nach Schweden, da wäre die direkte Strecke tatsächlich eher über die A9 und Rostock. Allerdings haben wir bisher immer einen Zwischenstopp in meiner alten Heimat gemacht und die liegt halt in der Nähe der berüchtigten Kasseler Berge. Mit nem Wohnwagen würde ich dann auch die direkte Route nehmen.
uiuiui....hört sich nicht gut an.... :wacko:



bzgl. schweden lohnt sich evtl die route via berlin, a11 richtung stettin, dann a20 bis stralsund und dann die fähre ab mukran nach trelle. zwischenaufenthalt auf rügen würde sich da wunderbar anbieten ;)
 
buetterken

buetterken

Dabei seit
16.01.2010
Beiträge
307
Zustimmungen
0
Ort
München
Fahrzeug
Fabia II Combi, Ambiente, 1,4
Kilometerstand
42000
Hört sich alles gut an, aber erstmal müsste ein WW her... :D
 
Langstrecke

Langstrecke

Dabei seit
04.07.2011
Beiträge
1.463
Zustimmungen
6
Ort
München
Fahrzeug
Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
Werkstatt/Händler
Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
In München gibts den Caravan Gandl. Der vermietet auch die Trigano Silver. Sind super verarbeitet und haben hervorragende NAchlaufeigenschaften. Leider ist das kleine 1000kg-Modell recht karg ausgestattet, aber es muss jeder für sich entscheiden obs reicht.
 
buetterken

buetterken

Dabei seit
16.01.2010
Beiträge
307
Zustimmungen
0
Ort
München
Fahrzeug
Fabia II Combi, Ambiente, 1,4
Kilometerstand
42000
Langstrecke schrieb:
In München gibts den Caravan Gandl. Der vermietet auch die Trigano Silver. Sind super verarbeitet und haben hervorragende NAchlaufeigenschaften. Leider ist das kleine 1000kg-Modell recht karg ausgestattet, aber es muss jeder für sich entscheiden obs reicht.
Ja, den habe ich auch schon im Internet entdeckt. Vielleicht leih ich mir nächsten Frühjahr erstmal so'n Silver, um zu sehen, wie der sich mit unserem Fabia so fährt. Als Neuwagen sind mir die aber eindeutig zu teuer.

Liebäugle lieber mit einem gebrauchten Rapido Club, die sind auch meistens leichter. Aber preislich liegen die 10jährig immer noch bei 5.000+ Euro. Eigentlich ein Wahnsinn!
 
Langstrecke

Langstrecke

Dabei seit
04.07.2011
Beiträge
1.463
Zustimmungen
6
Ort
München
Fahrzeug
Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
Werkstatt/Händler
Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
Das stimmt, höllisch teuer sind diese Teile schon, drum hab ich mir auch noch keinen neuen Caravan zugelegt. Nichtmal gebraucht.



Für die 1-2 Wochen im Jahr miete ich mir lieber einen neuwertigen Wohnwagen. Dafür muss ich mich um Steuer/Versicherung, Tüv und Unterstellmöglichkeit über den Winter nicht kümmern. Und im Falle des Silver zu dessen Gunsten meinen Fabia im Winter draußen parken? mmmh....nö :D
 
Thema:

Fabia mit Wohnwagen, wer zieht noch einen?

Fabia mit Wohnwagen, wer zieht noch einen? - Ähnliche Themen

Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
Durchzugsvermögen vom Roomster 1,4: Hallo, schönen guten Tag, ich bin neu hier. Nachdem ich letzte Woche je einen Fabia mit dem 1.4 PS-Motor und einen mit dem 1,6-PS-Motor...
Ein Jahr Fabia II: Es war einmal der 18. Januar 2009 um 20.25 Uhr in der Wiesbadener Bahnhofsstraße ... Ich war wie in diesen alten Zeiten üblich mit meinem...
Fabia Kombi: Tag auch. bin auf Grund trauriger Erfahrungen mit meinem 1.8 Ltr. Focus 115 PS TDci, 31Tkm ( liegt beim Anwalt ) nun auf Ausschau und backe wegen...

Sucheingaben

fabia wohnwagen

,

qek junior roomster

,

skoda roomster quek Wohnwagen

,
skoda fabia mit wohnwagen
, fabia 1.6 tdi wohnwagen, qek aero skoda roomster?, fabia combi wohnwagen, skoda fabia III 95 ps wohnwagen ziehen, Skoda Fabia maximales Gewicht von einem Wohnwagen, skoda fabia 2 wohnwagen gewicht, skoda 75 ps Wohnwagen , qek Junior fabia 2, wohnwagen fabia, skoda fabia tdi eriba, skoda roomster wohnwagen, skoda fabia 1.6 75 ps tdi Anhänger , skoda roomster zugfahrzeug, queck wohnwagen mit was für ein zugfahrzeug, skoda fabia wohnwagen ziehen, fabia und wohnwagen, skoda fabia 1 1.4 16v combi wohnwagenbetrieb, wohnwagen für fabia combi, fafabia wohnwagen
Oben