Fabia mit Problemen

Diskutiere Fabia mit Problemen im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo liebes Fabia-Forum! Ich bin neu hier, weil ich es gerne von den Problemen berichten möchte, die mein erst vor kurzem zugelegter Fabia...
  • Fabia mit Problemen Beitrag #1

Joro

Dabei seit
16.12.2022
Beiträge
42
Zustimmungen
24
Hallo liebes Fabia-Forum!

Ich bin neu hier, weil ich es gerne von den Problemen berichten möchte, die mein erst vor kurzem zugelegter Fabia macht...Ich komme aus dem nördlichen RLP und hatte meinen Fiat Grande Punto abgestoßen, weil der auch Probleme machte. Da ich mittlerweile dringend ein neues Auto brauchte, ist es ein Skoda Fabia geworden, 1.2 HTP 12V aus 2006, 90.300km gelaufen, mit ganz frischem Tüv, sowie Steuerkette, alle Ein- und Auslassventile und Zylinderkopfdichtung NEU. Privat gekauft, Verkäufer ist Automechaniker.

Hier mal die bisherige Trauerstory etwas detalierter.
- Letzten Mittwoch besichtigt und nach kurzer Probefahrt (Auto war bereits abgemeldet) gekauft.
- Da ich für die Anmeldung erst am 14.12. einen Termin bekommen habe, hat mir der Verkäufer den Wagen letzten Freitag mit einer roten Nummer nach Hause geliefert. Hat aber auch nicht geklingelt, obwohl ich zu Hause war und hat die Schlüssel in den Briefkasten geworfen. Nachdem er mir die Nachricht zukommen lies, dass der Wagen vor meiner Tür steht, habe ich den ungeparkt. Das war nur paar Minuten später.
- Dabei habe ich festgestellt, dass die ASR-Leuchte permanent leuchtet. War bei der Probefahrt nicht. Den Verkäufer habe ich kontaktiert, der mal zu Fehlerauslesen vorbei kommen wollte. Hatte sich nicht mehr gemeldet...
- Am Samstag habe ich nochmal geschaut und die Sicherungen im Batteriekasten überprüft, die alle in Ordnung sind.
- Bei starten ist mir zudem aufgefallen, dass sich der Motor schwer starten lies, schlecht Gas angenommen hat und auch einige Male ausgegangen ist.
- Trotzdem am Mittwoch angemeldet und bei der ersten richtigen Fahrt auf die Arbeit, die gleichen Motorprobleme.
- Dabei ist mir auch aufgefallen, dass die Heizung nicht funtkionert.
- Gestern durch einen Kollegen, ein Diagnosgeräte angeschlossen. Es sind einge Fehler die angezeigt werden, siehe Anhang, nach denen ich teilweise auch schon gegoogelt habe...
- Gestern auf der Heimfahrt ist dann zusätzlich die Motorkontrollleuchte angegangen und der Motor hat spürbar geruckelt und die Motortemparaturanzeige war plötzlich außer Funktion.
- Heute Morgen ging nix mehr, weil der nicht angesprungen ist. Noch nicht mal der Anlasser hat sich gerührt. Evtl. Batterie, da es die Nacht sehr kalt war...?

Bisher war das Auto der totale Reinfall. Kann es vielleicht nur eine Kleinigkeit sein, wie z.B. der Kühlmitteltemparatursensor, der ja schnell und günstig zu wechseln wäre?

Obwohl ich die Forensuche bemüht habe, und den ein und anderen Beitrag gelesen habe, hoffe ich in meinem Fall auf einige Hilfestellungen. Besten Dank im Voraus.
 

Anhänge

  • DSC_1290.JPG
    DSC_1290.JPG
    401 KB · Aufrufe: 56
#
schau mal hier: Fabia mit Problemen. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  • Fabia mit Problemen Beitrag #2

erwins

Dabei seit
01.06.2013
Beiträge
1.816
Zustimmungen
464
Ort
Reutte/Tirol/Österreich
Fahrzeug
BMW 316i, Octavia 3
Gib das Auto zurück

Das ist alles nicht fair gelaufen!


Ich meine das ist kein neues Auto, da kann schon sein das was nicht so funktioniert, ich hatte mal einen F2, da war der Antennenverstärker kaputt.

Was ich sagen will, auch wenn es ein altes Auto ist, die grundlegenden Funktionen, Fahren, Bremsen, Beleuchtung, Wischer usw müssen funktionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Fabia mit Problemen Beitrag #3

Joro

Dabei seit
16.12.2022
Beiträge
42
Zustimmungen
24
Wenn das so einfach wäre, mit dem zurückgeben. Das habe ich dem Verkäufer schon vorgeschlagen, der dass natürlich abgelehnt hat. Wird schwer sein dem eine Arglist zu beweisen...
 
  • Fabia mit Problemen Beitrag #4

erwins

Dabei seit
01.06.2013
Beiträge
1.816
Zustimmungen
464
Ort
Reutte/Tirol/Österreich
Fahrzeug
BMW 316i, Octavia 3
Das geht ganz einfach

Er soll das Auto in Ordnung bringen oder es zurück nehmen.


Das ganze Verhalten ist merkwürdig, setz ihm eine Frist denn du bist im Recht!!
 
  • Fabia mit Problemen Beitrag #5

Joro

Dabei seit
16.12.2022
Beiträge
42
Zustimmungen
24
Ja, ganz meiner Meinung und ich werde den Verkäufer in jedem Fall nochmal damit konfrontieren. Ich kann mir aber schon seine Reaktion vorstellen... Wir haben natürlich einen Kaufvertrag gemacht, steht da aber keine Garantie, Gewährleistung oder Rückgabe. Das ist ja üblich bei einem Privatkauf. Und den Fackelzug anfangen und zum Rechtsanwalt gehen...? Ich weiß nicht...
 
  • Fabia mit Problemen Beitrag #6

erwins

Dabei seit
01.06.2013
Beiträge
1.816
Zustimmungen
464
Ort
Reutte/Tirol/Österreich
Fahrzeug
BMW 316i, Octavia 3
Du wurdest da betrogen, das ist Fakt

Das mit der Garantie ist was anderes, hier gehts um Betrug
 
  • Fabia mit Problemen Beitrag #7

Joro

Dabei seit
16.12.2022
Beiträge
42
Zustimmungen
24
Das Gefühl habe ich auch. Natürlich können Teile von heute auf morgen kaputt gehen, aber wird er das Fahrzeug mit Sicherheit mit dem permanent leuchtenden ASR bei mir abgestellt haben. Und grundsätzlich komisch, dass nach nur einem Tag in meinem Besitz die ganzen Probleme auftauchen....
 
  • Fabia mit Problemen Beitrag #8
HeinerDD

HeinerDD

Dabei seit
30.01.2015
Beiträge
2.041
Zustimmungen
964
Ort
Dresden
Fahrzeug
Octavia Combi 1Z Best of 2.0 TDi
Kilometerstand
300000
Fahrzeug
VW T5 Multivan Atlantis
Kilometerstand
425000
Geh zum Anwalt und zwar gleich. Mit jedem Tag wird der Beweis schwieriger, dass das Auto schon von Anfang an Fehler hatte, die der Verkäufer vorsätzlich und arglistig versteckt hat.

Sonst büßt du richtig viel Geld ein.
 
  • Fabia mit Problemen Beitrag #9

erwins

Dabei seit
01.06.2013
Beiträge
1.816
Zustimmungen
464
Ort
Reutte/Tirol/Österreich
Fahrzeug
BMW 316i, Octavia 3
Geh zum Anwalt und zwar gleich. Mit jedem Tag wird der Beweis schwieriger, dass das Auto schon von Anfang an Fehler hatte, die der Verkäufer vorsätzlich und arglistig versteckt hat.

Sonst büßt du richtig viel Geld ein.

So soll er es machen und keine reparatuversuche unternehmen.
 
  • Fabia mit Problemen Beitrag #10
Corleone0664

Corleone0664

Dabei seit
03.05.2014
Beiträge
506
Zustimmungen
98
Fahrzeug
Fabia I 1,9TDI, auf ASZ umgebaut mit 6 Gang, GTB 1756vk, +50% PD Airtec LLK, Software.
Kilometerstand
Unbedeutend da schon revidiert :)
  • Fabia mit Problemen Beitrag #11

Joro

Dabei seit
16.12.2022
Beiträge
42
Zustimmungen
24
Mal eine Frage von einem Laien. Kann mir einer sagen, ob das Steuergerät auf einer Ebene jeden Fehler, wie in einem Art "Tagebuch" festhält? Wenn dem so ist, könnte man das ja nachvollziehen und evtl. beweisen, dass die Fehler schon vor Kauf waren...Ich gehe aber mal davon aus, dass soblad die Fehler gelöscht werden, die auch endgültig gelöscht sind und dementsprechend nicht gespeichert bleiben...!?
 
  • Fabia mit Problemen Beitrag #13
Corleone0664

Corleone0664

Dabei seit
03.05.2014
Beiträge
506
Zustimmungen
98
Fahrzeug
Fabia I 1,9TDI, auf ASZ umgebaut mit 6 Gang, GTB 1756vk, +50% PD Airtec LLK, Software.
Kilometerstand
Unbedeutend da schon revidiert :)
Mal eine Frage von einem Laien. Kann mir einer sagen, ob das Steuergerät auf einer Ebene jeden Fehler, wie in einem Art "Tagebuch" festhält? Wenn dem so ist, könnte man das ja nachvollziehen und evtl. beweisen, dass die Fehler schon vor Kauf waren...Ich gehe aber mal davon aus, dass soblad die Fehler gelöscht werden, die auch endgültig gelöscht sind und dementsprechend nicht gespeichert bleiben...!?
Ich habe schon ewig kein kompletten Scan mit VCDS gemacht deswegen kann ich es dir nicht sagen aber es würde mich wundern bei den alten Steuergeräten.

Bei den neuen Autos wird ja sogar der KM Stand zum Fehler abgespeichert + Fehler Häufigkeit usw das ist bei den alten Fabias auch noch nicht der Fall.

Nebenbei mein Gedanke vielleicht ist was schief gelaufen beim Ketten wechsel, Ventile usw, hast du da irgendwelche Rechnung gesehen bezüglich Teile. Ob das wirklich gemacht worden ist weil behaupten kann man ja sehr viel........
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Fabia mit Problemen Beitrag #14

Joro

Dabei seit
16.12.2022
Beiträge
42
Zustimmungen
24
Der Gedanke kam mir auch schon, dass er bei der Montage vielleicht einen Fehler gemacht hat. Vielleicht stimmen die Steuerzeiten nicht...?
Eine Rechnung bezüglich der Neuteile, also Steuerkette, Ventile und Zylinderkopfdichtung hat er mir nicht vorgelegt. Er hat mir ein altes Ventil gezeigt, welches stark verbrannt war. Ist wohl eine Schwachstelle bei diesen Motoren. Er meinte, er habe Steuerkette und Ventile gegen, vom Material her, stärkere getauscht.

Vermutlich war ich auch etwas naiv beim Autokauf...

Ich habe heute mal geschaut, wo der Kühlmitteltemparatursensor sitzt. Beim abnehmen der Motorabdeckung ist mir aufgefallen, dass offensichtlich zwei Schläuche fehlen. Ein Schlauch der von der Abdeckung, in der Nähe vom Stutzen der Drosselklappe, auf ein Nippel am Ventildeckel geht. Und ein Schlauch auf der Unterseite der Abdeckung. So konnte ich es anhand von Fotos im Internet erkennen. Ich werde morgen paar Fotos machen.
Ich denke das könnte auch ein Grund sein, warum der Motor schlecht läuft.
 
  • Fabia mit Problemen Beitrag #15
Corleone0664

Corleone0664

Dabei seit
03.05.2014
Beiträge
506
Zustimmungen
98
Fahrzeug
Fabia I 1,9TDI, auf ASZ umgebaut mit 6 Gang, GTB 1756vk, +50% PD Airtec LLK, Software.
Kilometerstand
Unbedeutend da schon revidiert :)
Ich habe heute mal geschaut, wo der Kühlmitteltemparatursensor sitzt. Beim abnehmen der Motorabdeckung ist mir aufgefallen, dass offensichtlich zwei Schläuche fehlen. Ein Schlauch der von der Abdeckung, in der Nähe vom Stutzen der Drosselklappe, auf ein Nippel am Ventildeckel geht. Und ein Schlauch auf der Unterseite der Abdeckung. So konnte ich es anhand von Fotos im Internet erkennen. Ich werde morgen paar Fotos machen.
Ich denke das könnte auch ein Grund sein, warum der Motor schlecht läuft.
Ich denke nicht das es was mit Fehlzündungen zu tun hat Zylinder 3. Da glaub ich eher an zu Fettes Gemisch Fehler.

Dann noch die ABS Fehler..........

Bevor man unnötig Teile tauscht vielleicht mal Kompression messen nicht das der 3 Zylinder vielleicht komplett ausgestiegen ist.

Der Fabia ist was für ein Schrauber ansonsten glaub ich wird es ganz schnell teuer werden in einer Werkstatt.

Darf man Fragen was du bezahlt hast dafür.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Fabia mit Problemen Beitrag #16

Joro

Dabei seit
16.12.2022
Beiträge
42
Zustimmungen
24
Mir kam auf Anhieb der Gedanke, dass das zu fette Gemisch und der unrunde Motorlauf vielleicht Folgefehler, aufgrund der zwei besagten fehlenden Schläuche sind.

Ich wollte jetzt nicht anfangen, Teil für Teil zu tauschen. Und wenn ich den so in die Werkstatt bringe, wird nämlich genau das gemacht und dann wird es sehr schnell, sehr teuer.

Ich könnte noch einen Kollegen fragen, ob er einen Kompressionstester hat...

Bezahlt habe ich 2.200EUR. Mit frischen Tüv, 90.000km und den besagten Neuteilen, fand ich das nicht unverschämt. Allerdings bekommt man in dieser Preisklasse auf dem Gebrauchtwagenmarkt fast nur noch Schrott, was sich mit diesem Kauf bestätigt hat...
 
  • Fabia mit Problemen Beitrag #17
Corleone0664

Corleone0664

Dabei seit
03.05.2014
Beiträge
506
Zustimmungen
98
Fahrzeug
Fabia I 1,9TDI, auf ASZ umgebaut mit 6 Gang, GTB 1756vk, +50% PD Airtec LLK, Software.
Kilometerstand
Unbedeutend da schon revidiert :)
Bezahlt habe ich 2.200EUR. Mit frischen Tüv, 90.000km und den besagten Neuteilen, fand ich das nicht unverschämt.
Billiger als ich dachte wenn das wirklich alles stimmt.
Theoretisch muss der Kopf ja zum Motorenbauer gegangen sein, Ventile einschleifen und Plan machen wegen Kopfdichtung.

Wenn wenigstens der Motor laufen würde aber so fragt man sich dann schon was (und ob) wirklich gemacht wurde...
 
  • Fabia mit Problemen Beitrag #18
Laser-Weiß

Laser-Weiß

Dabei seit
11.12.2021
Beiträge
916
Zustimmungen
992
Fahrzeug
Fabia III 1.0 MPI 55KW Cool Plus Enjoy Bj. 2018
Allerdings bekommt man in dieser Preisklasse auf dem Gebrauchtwagenmarkt fast nur noch Schrott, was sich mit diesem Kauf bestätigt hat...
Pauschal kann man das so sicherlich nicht sagen, aber natürlich erhöht sich mit zunehmendem Alter auf dem Gebrauchtwagenmarkt die Wahrscheinlichkeit ein Auto mit einer Vielzahl an mehr oder weniger versteckten Mängeln zu erwerben. Man kennt zum einen nicht (gut genug) die Vorgeschichte, wie von dem/ den Vorbesitzern mit dem Wagen umgegangen wurde und wie viel schon an Reperaturen investiert wurde. Zum anderen is es halt so, dass bestimmte modellreihentypische Mängel früher oder später "anstehen" und man dann die funktionierende Nutzung von z.B. 16 Jahren bei (m) Vorbesitzer(n) quasi nochmal bezahlen darf. Typisch ist z.B. bei der Generation Polo 9N, Fabia 1 die Problematik mit altersschwachen Zentralverriegelungsteilen, wie etwa defekte Türschlösser oder Stellmotoren in der Heckklappe.

Tut mir leid, dass Du jetzt offenbar Pech hast. Hoffentlich kommst Du noch glimpflich aus dieser Sache heraus.

Billiger als ich dachte wenn das wirklich alles stimmt.
Das ist es. Hinzu kommt, dass man sich im Grunde auch schon die Frage stellen kann, ob die 90tkm bei einem 16 Jahre alten Wagen auch der Wahrheit entsprechen. Klar, theoretisch kann das sein. Manche Senioren fahren halt einfach sehr wenig mit ihren Autos und manchmal stehen die dann auch monatelang nur rum.
Auf der anderen Seite sind es auch einfach nur ca 5.600 km pro Jahr und das ist schon sehr wenig für ein 16 Jahre altes Auto und bei den versteckten Fehlern fragt man sich da schon, ob hier nicht auch getrickst wurde. Das digitale Serviceheft gabs ja damals noch nicht...
 
  • Fabia mit Problemen Beitrag #20

Joro

Dabei seit
16.12.2022
Beiträge
42
Zustimmungen
24
Also vor Ort habe ich dem Wagen die 90.000km abgenommen. Ein Kollege meinte vorhin, nachdem er mal auf die Schnelle das Kupplungspedal und den Schalthebel inspeziert hat, dass die 90.000km nicht so eindeutig zutreffen müssen. Keine Ahnung. Sollte hier noch der Kilometerstand manipuliert sein, wurde hier mit einer gewissen kriminellen Energie vorgegangen.

Wie gesagt, habe ich den auch gekauft, mit der Gewissheit, dass der Tüv ganz frisch erneuert wurde. Dementsprechend geht man davon aus, dass technisch alles in Ordnung ist. Es sei auch hier wurde getrickst...
 
Thema:

Fabia mit Problemen

Fabia mit Problemen - Ähnliche Themen

Erster Erfahrungsbericht unseres Fabia 4: Im folgenden Beitrag möchte ich Euch unsere ersten Erfahrungen des neuen Fabia weitergeben, ich freue mich schon auf weitere Erfahrungen anderer...
Probleme mit 1.0 TSI Zündaussetzer, Benzingeruch im Öl: Hallo, jetzt hat es wohl unseren Fabia mit dem 1.0TSI 110PS erwischt. Vielleicht hatte von euch schonmal jemand ein ähnliches Problem. Kurzes...
Motorkontrollleuchte + EPC + Servolenkung - Sporadisch im Wechsel an: Hallo Community, Wenn ich den passenden Beitrag überlesen habe, dann bitte dahin verschieben! Danke! Hab nämlich nichts gefunden! hab mir vor 6...
HILFE!?!? Fabia 1,2 TSI 90PS, Bj. 2015 - Motorschaden: Hey, ich habe ein vermutlich ziemlich großes Problem. - Gestern startete ich meinen Fabia, fuhr um den ersten Häuserblock und plötzlich ging mein...
DPF und Öldruck Probleme: Hallo, ich bin auf dieses Forum aufmerksam geworden und brauche dringend einen rat. Vorweg: Ich fahre einen Skoda Octavia Kombi II 1z5 Baujahr...
Oben