Fabia II Fabia Leistungssteigerung

Dieses Thema im Forum "Skoda Tuning Forum" wurde erstellt von Green Rocket, 23.04.2011.

  1. #1 Green Rocket, 23.04.2011
    Green Rocket

    Green Rocket

    Dabei seit:
    23.04.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neustadt an der Weinstraße
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1,2L TSI
    Hallo,
    mein Fabia, 1,2l TSI mit 105 PS (Baujahr 2011) geht schon ganz gut. Hat einen ordentlichen Durchzug aber....da könnte noch ein bisschen mehr gehen. Persönlich halte ich von Chip Tuning nicht sehr viel aber was kann man Alternativ machen? Einen größerer Turbolader ist wohl sehr kompliziert zu Programmieren aber wie sieht es mit einem größeren Ladeluftkühler aus?

    Wenn sich da jemand Auskennt wäre sehr Dankbar für eure Ideen!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. HALi

    HALi

    Dabei seit:
    17.10.2010
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OWL
    Fahrzeug:
    BMW F31 318d
    Kilometerstand:
    30000
    Chiptuning hört sich kacke an..nenne es lieber optimieren des Steuergerätes.


    ..oder direkt Fabia RS kaufen :)
     
  4. #3 Green Rocket, 24.04.2011
    Green Rocket

    Green Rocket

    Dabei seit:
    23.04.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neustadt an der Weinstraße
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1,2L TSI
    Von mir aus Optimierung des Steuergeräts will ich aber auch nicht! Hat den noch keiner hier was an seinem Fabia Leistungstechnisch verändert jetzt mal vom Optimieren abgesehen?
     
  5. loool

    loool

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bochum
  6. #5 dünnbrettbohrer, 24.04.2011
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.473
    Zustimmungen:
    192
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    106000
    Die bittere Realität dürfte so aussehen:

    Alles was einigermaßen spürbar was bringt, legal ist, die Lebensdauer der Aggregate nicht wesentlich herabsetzt und in einem sinnvollen Gesamtkonzept (Fahrwerk...) eingebettet ist, wird zum Neupreis Deines Wagens addiert den Kaufpreis eines (neuen) Fabia RS deutlich übersteigen.

    Selbst wenn Du ein nicht mehr ganz halbseidenes Chiptuning von einem nicht mehr ganz betrügerischen Anbieter machen lässt, dass tatsächlich im Endeffekt witzlose 20 PS bringen sollte, bei denen der Motor nicht nach 20000 km hochgeht, wirst Du Dich bald über das Fahrverhalten bei Topspeed beklagen. Dann geht das Gebastel weiter...

    Klassisches Tuning mit entsprechenden Eingriffen in die Motormechanik und die Peripherie ist entweder illegal oder wirtschaftlich nicht vertretbar. Guck mal was tempolino mit seinem Superb (mit erheblicher Eigenleistung) gemacht hat und dann stell Dir vor, Du musst ne Werkstsatt dafür bezahlen.

    L.G.

    Günter
     
  7. Adel

    Adel

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Wasserburg
    Fahrzeug:
    Fabia RS 219 PS / Audi S1 318 PS
    Werkstatt/Händler:
    Huber Wasserburg
    Kilometerstand:
    34000
    ....ich werde meinen TSI mit 105 Ps, sobald der Motor richtig eingelaufen ist, einer Software Optimierung unterziehen. Es sollte natürlich in einem Rahmen der Vernunft laufen und da reden wir von max 120-130 Ps und 200-220 Nm. Diese Eckdaten sollten natürlich nicht mit einer brachialen Ladedruckerhöhung erreicht werden ,oder den Einbau einer ´Wunderbox´, sondern durch ein vernünftiges Zusammenspiel aller Motorparameter. Dann kann auch von einer maximalen Lebensdauer des Motors ausgegangen werden, immer vorausgesetzt man kann damit umgehen. ;)

    Gruss vom Adel
     
  8. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.355
    Zustimmungen:
    232
    Ort:
    Niedersachsen
    Diese Marketing-Formulierung "Optimierung" ist m.E. so wenig sinnstiftend wie "Veredelung". Denn sie impliziert, dass es vorher nicht optimal war. Ob dem so ist und das Auto insgesamt von einer Veränderung der Software (um es neutral zu formulieren) profitiert, das sei einmal dahingestellt.

    Die entscheidende Voraussetzung ist das, was Du zuletzt formuliert hast: "immer vorausgesetzt man kann damit umgehen" - wie es sich wirklich damit verhält wird die Praxis zeigen.
     
  9. Adel

    Adel

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Wasserburg
    Fahrzeug:
    Fabia RS 219 PS / Audi S1 318 PS
    Werkstatt/Händler:
    Huber Wasserburg
    Kilometerstand:
    34000
    ...Du hast völlig recht, die Software ist in der Tat nicht optimal was die Serie betrifft, oder denkst Du das jedes Fahrzeug einer Grossserie individuell auf dem Leistungsprüfstand unter Last abgestimmt wird ? Das genau ist die Aufgabe eines seriösen Tuners und nur so kann der Motor unter optimalen Bedingungen arbeiten, denn die genaue Einhaltung des Lambda-Wertes unter allen Betriebsbedingungen bringt optimale Voraussetzungen. Somit ist das sehrwohl eine Softwareoptimierung und durchaus sinnvoll. Ich fahre seit 10 Jahren softwareoptimierte Motoren im Auto wie im Motorrad und kann nur sagen: nie wieder ohne :)

    Gruss vom Adel
     
  10. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.355
    Zustimmungen:
    232
    Ort:
    Niedersachsen
    Nein, ganz sicher nicht. Das wäre unbezahlbar (bzw. der Durchschittskäufer wäre nicht bereit es zu bezahlen) und zudem würde es die Erlangung einer ABE schwierig machen. Denn jedes Auto hätte (theoretisch) etwas andere Leistungsdaten.

    Die Software dürfte wohl ab Werk so abgestimmt sein, dass die im Mittel genannte Leistung - und vor allem die Abgasgrenzwerte (!) - eingehalten werden. Nicht mehr und nicht weniger.

    Softwareveränderungen und sonstigen Maßnahmen stehe ich persönlich sehr skeptisch gegenüber, schon aus Gründen von Garantie und Kulanz. Aber eben auch, weil es für den Laien schwer erkennbar oder unmöglich ist, einen seriösen von einem nicht-seriösen "Tuner" zu unterscheiden.

    Mich erinnert das an das Getue vieler EDV-Fuzzies (womit ich diese hier bitte keinesfalls in einen Topf werfen will, deshalb "vieler" und nicht "aller"): Viele (mit denen ich im Laufe der Zeit zu tun hatte) kommen erst einmal um die Ecke und stellen fest, wer denn diesen Mist mit der EDV gemacht habe und das man das so auf keinen Fall macht. Und der nächste sagt wieder dasselbe usw....

    Von daher bleibt bei mir in dieser Hinsicht eine gewisse Grundskepsis...
     
  11. loool

    loool

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bochum
    Hallo Adel.

    Du wirst kaum einen Tuner finden, der dein Fahrzeug individuell "optimiert", auch Edeltuner wie Abt oder Oettinger nicht.
    Die Serienstreuung betrifft nur die Hardware des Motors (Kolben, Einspritzdüsen, Zylinderkopf etc.), dort kommt es zu Unterschieden. Die Software ist bei allen Motoren gleich.
    Der Tuner bearbeitet lediglich die Kennlinien eines ersten Fahrzeuges einer Modellreihe und überträgt diese Daten auf nachfolgende Fahrzeuge.
    Da wird nicht die individuelle Hardware berücksichtigt, sonder nur die Software verändert (Ladedruck, Einspritzmenge etc.).
    Eine Prüfstandsfahrt vorher - nachher bedeutet nicht, dass du ganz eigenständige Fahrzeugwerte hast, ansonsten würden die Tuner auch kaum feste Werte bei ihren Preisen nennen.
     
  12. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Ich denke, diese Option kannst du streichen. Im 1.2 TSI ist der LLK im Ansaugsystem untergebracht. Da wird wohl kaum Platz für einen größeren LLK sein.
     
  13. #12 Green Rocket, 25.04.2011
    Green Rocket

    Green Rocket

    Dabei seit:
    23.04.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neustadt an der Weinstraße
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1,2L TSI
    Hallo,
    erstmal Danke für eure Meinungen. Also ein größeren LLK kann ich abhacken. Aber wer ist den in euren Augen ein seriöser Tuner? Mir würde jetzt als aller erstes und einziges ABT einfallen.

    Aber wie ist das dann mit der Garantie verfällt diese sobald ABT das Steuergerät überarbeitet?
     
  14. loool

    loool

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bochum
    Zu Abt-Sportsline: [*] ABT Power und ABT Power S: 2 Jahre Garantie im Umfang der Werksgarantie nach Erstauslieferung des Fahrzeugs bis 100.000 km [*] Ab 3. Jahr: ABT PerfectCar-Garantieversicherung erhältlich[*] kostenfreie ABT Mobilitätsgarantie innerhalb der ersten 24 Monate (Stellung eines Ersatzwagens für max. 3 Tage im berechtigten Anspruch)


    Das Chip-Tuning bringt deinen Fabia dann auf 102 kW bzw. 140 PS und 220 NM anstatt der Serienmässigen 175 NM.
    Die Daten können sich sehen lassen, aber auch der Preis ist auf ABT-Niveau. Das Tuning kostet 1.490.- € plus Montage 150.- € und TÜV 80.- €. Jedoch findest du fast überall vor Ort auch ABT Händler.
    Datenblatt
     
  15. #14 QuePasa, 25.04.2011
    QuePasa

    QuePasa

    Dabei seit:
    24.09.2009
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bei Nürnberg
    Fahrzeug:
    Skoda SuperB 1.8 DSG Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Casa BB
    Kilometerstand:
    9200
    Abt ist eine Apotheke und jagd regelmässig Motoren hoch...
    Ebenso wie Oettinger und MTM...
    *pfeif*
     
  16. #15 pelmenipeter, 25.04.2011
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    die preise sind der knüller :D
    für den preis gibts bei anderen eine abgasanlage und optimierung in einem
     
  17. Adel

    Adel

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Wasserburg
    Fahrzeug:
    Fabia RS 219 PS / Audi S1 318 PS
    Werkstatt/Händler:
    Huber Wasserburg
    Kilometerstand:
    34000
    ......der Preis ist schlichtweg eine Unverschämtheit, aber irgendwie muss ja der Rennstall und die Nobelwerkstatt finanziert werden.....

    Diese Leistung incl. Garantie und TÜV bietet manch anderer Tuner deutlich preiswerter an......

    Gruss vom Adel
     
  18. #17 MiRo1971, 25.04.2011
    MiRo1971

    MiRo1971

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    4.209
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Peine
    Fahrzeug:
    Octavia² Combi RS 2.0 CR TDI DPF in Candy-Weiß
    Werkstatt/Händler:
    AH Gebr. Schmidt in Peine
    Kilometerstand:
    142000
    Dann erzählt doch mal, wo man es besser und billiger herbekommen kann. Rummaulen kann jeder. :thumbdown:
    Fakten zählen :!:
     
  19. loool

    loool

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bochum
    Ja die Preise von ABT-Sportsline sind der helle Wahnsinn, da lässt man sich den Namen kräftig entlohnen. Was mir da auch aufgefallen ist, der Preis ist bei allen Motoren die ich mir bisher angesehen habe grundsätzlich gleich.

    Es gibt ja aber noch eine Menge anderer Tuner, spontan fallen mir da Wimmer, MTM und SKN-Tuning ein. ... übrigens alle günstiger als ABT :D
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. HALi

    HALi

    Dabei seit:
    17.10.2010
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OWL
    Fahrzeug:
    BMW F31 318d
    Kilometerstand:
    30000
    Japp die Hardware ist ja noch €-Mäßig überschaubar...aber würde mich echt mal interessieren, was dass z.B. bei MTM an Arbeitslohn kosten würde einen Traum Skoda Fabia RS zu tunen (Audi RS3 - 2.5 TFSI Motor, DQ500 DSG, Audi Quattro Allrad-Antrieb, Bremsanlage, und die dazugehörigen Kleinteile)..immerhin geht da schon in der Vorbereitung maßig an Arbeitsstunden über den Tisch.
     
  22. Adel

    Adel

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Wasserburg
    Fahrzeug:
    Fabia RS 219 PS / Audi S1 318 PS
    Werkstatt/Händler:
    Huber Wasserburg
    Kilometerstand:
    34000

    ....das hat nix mit rumjaulen zu tun, ich kenne ja Tuner die auch vernünftig arbeiten und sogar individuelle Proramme nach Kundenwunsch zusammenstellen. Ein Bespiel dafür ist bhp-Tuning. Sicher hat auch er seinen Preis ,jedoch ohne DTM Rennzuschlag ;) ......und er programmiert die Original-Software um ohne eine Zusatzbox zu verbauen.


    Gruss vom Adel
     
Thema: Fabia Leistungssteigerung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 1 2 tsi mtm

    ,
  2. skoda fabia 1.2 tsi wieviel ladeluftkühler hat er

Die Seite wird geladen...

Fabia Leistungssteigerung - Ähnliche Themen

  1. Red and Grey Dekorfolien Fabia III

    Red and Grey Dekorfolien Fabia III: Hallo, wer von Euch hat die Red and Grey Folien auf seinem Fabia III und kann mir mal folgende Maße der Streifen auf dem Dach ausmessen? -...
  2. skoda fabia 2 türverkleidun

    skoda fabia 2 türverkleidun: Hallo ich hatte mal eine frage ich habe einnen skoda fabia 2 baujahr 2011 und ich wollte neue lautsprecher einbauen hinnten links aber ich weis...
  3. Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-)

    Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-): Servus Skoda Freunde, nachdem ich mir schon zahlreiche Artikel im Forum durchgelesen habe möchte ich gerne mich und mein Auto vorstellen ^^ Kurz...
  4. KOMPLET LED SCHEINWERFER FABIA III

    KOMPLET LED SCHEINWERFER FABIA III: es gibt schon KOMPLET LED SCHEINWERFER für FABIA3 6V1941015B + 6V1941016B Für 490 EUR (ausm CZ) was meint Ihr!??
  5. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...