Fabia lässt sich schwer nach rechts lenken

Diskutiere Fabia lässt sich schwer nach rechts lenken im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Also Hallo erstmal an alle, ich bin neu hier und habe auch gleich ein "nettes" Problem bei dem ich eure Hilfe gebrauchen könnte! Ich fahre...

Der_Steven

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
23
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Fabia 6Y, 1.9 tdi pd, 74KW
Kilometerstand
135000
Also Hallo erstmal an alle,



ich bin neu hier und habe auch gleich ein "nettes" Problem bei dem ich eure Hilfe gebrauchen könnte!

Ich fahre einen 2006er Fabia 1.9 TDI 101 PS. Nun habe ich seit ein paar Wochen ein Problem mit der Lenkung.

Also die Lenkung wird beim Rechtslenken (und NUR beim Rechtslenken) auf einmal schwergängig und dann wenn ich diesen "Widerstand" überwunden habe, wieder leichtgängig.

Nun das kuriose an der Sache

1. es tritt nur sporadisch auf -> meißt wenn es kalt ist (um die 0 Grad), wenn der Fabi ca. 15 Minuten bewegt wurde wird das Problem weniger

2. es tritt nur beim Rechtslenken auf

3. es tritt IMMER bei der Gleichen Stellung des Lenkrades auf

4. es erscheint nie eine Warnleuchte

5. Fehlerspeicher ohne Befund

6. es tritt eher bei schnellerer Fahrt als bei langsamer Fahrt auf (also 80 Km/h oder mehr)

Jetzt meine Frage: Kann dieses Problem durch die Servopumpe bzw. eine schlechte Stromversorgung (Kabelbaum) oder gar den Lenkwinkelsensor verursacht werden? Ich meine die Servopumpe unterstützt eh nur bis zu einer bestimmten Geschwindigkeit und der LWS regelt nur ESP aber nich den Druck der Pumpe.

Ich würde mich freuen wenn ihr mir weiterhelfen bzw. meine Fragen zur Funktion der Servopumpe ect. beantworten könnt.

Danke!!!
 

skodabauer

Dabei seit
16.08.2004
Beiträge
4.739
Zustimmungen
396
Ort
Land Brandenburg
Fahrzeug
AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Bora 1,9 TDI 74 KW
Kilometerstand
144600
Ich vermute mal das Problem am Lenkgetriebe. Wenn irgendein Bauteil ausfallen würde was für die Servounterstützung zuständig ist bleibt die mechanische Funktion der Lenkung erhalten-also kann man mit erhöhtem Kraftauswand lenken.

Bei dir scheint aber irgendetwas die Lenkung zu blockieren.

Das dieser Sachverhalt in kundige Hände gehört ist klar-oder? Und ob ich weiterfahren würde weiss ich nicht. Wenn die lEnkung nicht richtig funktioniert und das am liebsten bei Geschwindigkeiten >80km/h. Na ich weiss nicht ;(
 

trubalix

Dabei seit
06.08.2008
Beiträge
645
Zustimmungen
7
Prüf mal die Sicherungen an der Batterie oben, welche mit 10-er Schrauben angeschraubt sind. Da ist eine für Servolenkung dabei (50 Ampere).
Vlt. ist die Schraube locker!
 

Der_Steven

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
23
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Fabia 6Y, 1.9 tdi pd, 74KW
Kilometerstand
135000
Hey Skodabauer,
danke für die Antwort, sicher bastel ich da net selbst dran rum... ich will ihn ja noch weiter fahren xD. Im Moment weist aber alles auf Elektronik hin, der Kabelbaum wurde freigelegt und im Moment is alles in Ordnung.

Es KANN also auch ein Kabelbruch sein, darauf deutet auch, dass es mit andauernder Fahrt und steigender Außentemperatur besser zu werden scheint. Aber genau weiß ich das erst wenn der Karren mal gründlich durchgecheckt wurde.

Falls noch jemand eine Idee hat, scheut euch nicht sie zu posten :)
 

R2D2

Guest
Der Lenkwinkelgeber kann es durchaus sein, vll. ist es auch die Servopumpe, ggf. ist was am Lenkgetriebe nicht i.O. Ursachen gibt es also verschiedene und eigentlich ist nur eines klar: Mit der Kiste brauchst du keinen mm mehr weiter fahren, das ist hochgradig fahrlässig und auch extrem gefährlich, wenn die Lenkung so spinnt. Eine komplett ausgefallene Lenkung ist ja schon kein Spaßvergnüge, die Lenkkräfte sind enorm hoch, aber darauf kann man sich einstellen, bei deinem Problem ist das aber plötzlich und dadurch ist das wirklich extrem gefährlich!

Dein Auto schreit BMW und in der Werkstatt soll das auch bleiben, bis das Problem behoben ist :!:
 

Oberberger

Dabei seit
25.06.2009
Beiträge
984
Zustimmungen
2
Fahrzeug
Octavia II Combi 1,9 TDI DPF
Kilometerstand
101600
Ich tippe weniger auf Elektronik, eher auf Mechanik , da Du schreibst, dass es immer bei der gleichen Lenkradstellung passiert. Woher soll der Kabelbruch wissen, wie Dein Lenkrad steht?
 

leuchtstoffroehre

Dabei seit
23.03.2007
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Ort
06110
Fahrzeug
Fabia Combi 1.9tdi Sport
Werkstatt/Händler
Autohaus Ufer Halle Saale
Kilometerstand
137000
ich würde auch auf mechanik tippen. wäre die ganze sache elektrisch hättest du probleme bei jeder lenkrad bewegung. so wars bei mir, ich hatte 3 zusammen geschmorte kabel im kabelbaum und dadurch hatte meine servo nicht genug spannung bekommen und somit ging die servo dadurch übelst schwer egal in welcher stellung. ps: die zusammen geschmorten kabel haben übrigens keinen fehler ausgelöst, sehr merkwürdig, und das beste daran die haben mir die lichtmaschine zerschossen.
 

Der_Steven

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
23
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Fabia 6Y, 1.9 tdi pd, 74KW
Kilometerstand
135000
Nunja aber woher soll denn meine Mechanik wissen, dass ich schneller als 80 fahre? Das nächste Seltsame ist, dass es bei Plusgraden verschwindet... das spräche wohl eher für eine elektronische Sache... ich werde wohl als erstes den Kabelbaum angehen, und lasse den Speicher nun das 3. Mal auslesen, vielleicht ist jetzt was hinterlegt.

@ R2D2: Das Lenkgetriebe ist erst etwas über ein Jahr im Auto... war nach einem Unfall profilaktisch ausgetauscht worden. Sehr unwahrscheinlich das es eine Macke hat glaube ich.

Ich glaube das Seltsamste ist eben, dass es mal auftritt und mal nicht, das schließt eigentlich alles aus... was ein Mist.

PS: Das Auslesen übernimmt immer ein anderes Autohaus bzw. eine andere Werkstadt, vielleicht hab ich ja irdengwann Glück :)
 

R2D2

Guest
Der_Steven schrieb:
@ R2D2: Das Lenkgetriebe ist erst etwas über ein Jahr im Auto... war nach einem Unfall profilaktisch ausgetauscht worden. Sehr unwahrscheinlich das es eine Macke hat glaube ich.
Da stimme ich im Grundsatz natürlich zu, aber sag auch niemals nie. ;) Ich hoffe nur, dass du nicht mit der Kiste weiterhin unterwegs bist, das wäre sträflich fahrlässig!
 

leuchtstoffroehre

Dabei seit
23.03.2007
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Ort
06110
Fahrzeug
Fabia Combi 1.9tdi Sport
Werkstatt/Händler
Autohaus Ufer Halle Saale
Kilometerstand
137000
zum fehlerauslesen würde ich dir raten zu deinem freundlichen skoda händler zu gehen, weil meine erfahrung ist das der freundliche tiefer mit seinem diagnosegerät in dein steuerteil reinkommt wie eine frei werkstatt. hast du mal geschaut ob deine servoanlage dicht ist oder ob sie irgendwo nen kleines leck hat. desweiteren würde ich vieleicht mal nach schleif oder scheuerspuren schauen nicht das irgendwo was klemmt.
 

Der_Steven

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
23
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Fabia 6Y, 1.9 tdi pd, 74KW
Kilometerstand
135000
@ leuchtstoffroehre: also der freundliche hat nix gefunden, es ist alles dicht, es scheuert nichts und es klemmt auch nichts, alles sieht so aus wie es sein soll... das is ja der mist :(

ich werd den Fabia Morgen nochmal auslesen lassen (der letzt Versuch) und dann den Kabelbaum unter die Lupe nehmen lassen.
 

Der_Steven

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
23
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Fabia 6Y, 1.9 tdi pd, 74KW
Kilometerstand
135000
achja ein wichtiger Nachtrag: Auf einer augedehnten Werkstadtprobefahrt (über 100 Km!!!) hat der Meister festgestellt, dass sich das Auto sehr wohl lenken lässt, es geht nur sau schwer. Es lag dann wohl doch an meinem körperlichen Unvermögen bzw. wohl auch daran, dass ich keine geeignete Kurve gefunden hatte in welcher man dies mal ausgiebig hätte testen können. Naja und ich hatte auch keine Lust das Teil in den Graben zu setzen :)

Wie es im Moment aussieht steigt also meine Servo aus, ein mechanischer Fehler wird seitens meiner Werkstatt ausgeschlossen... jetzt die Preisfrage: welches Bauteil regelt die Servo, ist Geschwindigkeits- Richtungs- und Lenkwinkelabhängig?

Für weitere Ideen bin mittlerweile nicht nur ich, sondern auch ein paar Mechaniker sehr dankbar xD
 

skodabauer

Dabei seit
16.08.2004
Beiträge
4.739
Zustimmungen
396
Ort
Land Brandenburg
Fahrzeug
AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Bora 1,9 TDI 74 KW
Kilometerstand
144600
Der_Steven schrieb:
Wie es im Moment aussieht steigt also meine Servo aus, ein mechanischer Fehler wird seitens meiner Werkstatt ausgeschlossen... jetzt die Preisfrage: welches Bauteil regelt die Servo, ist Geschwindigkeits- Richtungs- und Lenkwinkelabhängig?


Was mir da spontan einfällt ist der LWS.Wobei der eigentlich im Schadensfall im Speicher steht-leider nicht immer.

Ach ja-bin mir nicht mehr sicher aber du hattest einen TDI?? Leuchtet bei "Zündung an" die Batteriekontrolle?Wenn nicht Kabel am Getriebe reparieren lassen und gut ist. Hatte erst letztens einen Fabia TDI mit sporadischem Servoausfall ohne Fehlereintrag.
 

Der_Steven

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
23
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Fabia 6Y, 1.9 tdi pd, 74KW
Kilometerstand
135000
@ skodabauer: Also die Batteriekontrolle leuchtet, aber wie schon gesagt der Kabelbaum war bei dem Fabia noch eingepackt (das sollte glaub ich bei dem Modell gar nicht mehr sein...) und er scheint schon ein wenig angegammelt zu sein (grüne Ablagerungen ect.), deshalb lass ich den jetzt mal genauer unter die Lupe nehmen.
 

Der_Steven

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
23
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Fabia 6Y, 1.9 tdi pd, 74KW
Kilometerstand
135000
da es wieder kälter geworden ist habe ich mein lenkproblem wieder xD

da es nur bei kalten temperaturen auftritt war ich den sommer über ruhig :)

viel neues gibt es aber leider nicht zu berichten, im moment sieht es wohl oder übel nach servopumpendefekt aus... :(

was aber sicher ist... es bricht die servo weg das ist sicher! die lenkerei geht is eben nur nervig...
 

Octarius

Dabei seit
30.10.2011
Beiträge
10.579
Zustimmungen
1.451
Ort
Westerwald
Fahrzeug
Octavia II 2.0 TDI
Wenn die Lenkunterstützung ausfält ist doch das Lenkgetriebe in Ordnung. Da ja auch die Servo grundsätzlich arbeitet dürfte es an der Elektronik liegen. Frag dazu mal den Fehlerspeicher.
 

Der_Steven

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
23
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Fabia 6Y, 1.9 tdi pd, 74KW
Kilometerstand
135000
der fehlerspeicher ist frei von fehlern .oO

ich meinte auch net lenkgetriebe sonder servopumpe :) sorry mein fehler...
 
Thema:

Fabia lässt sich schwer nach rechts lenken

Fabia lässt sich schwer nach rechts lenken - Ähnliche Themen

Kurzer Fahrbericht eines neutralen Beobachters: Aufgrund meiner Tätigkeit habe ich das "Glück" regelmäßig verschiedene Mietwagen bewegen zu dürfen. Ist immer wie eine kleine Wundertüte was man...
Servo-Lenkung im Fabia macht Probleme: Hallo zusammen, wir haben einen Fabia Bj. 2001 mit ca 100.000 km auf dem Tacho und den besagten Problemen mit der Servo-Lenkung . einige...
Ein etwas anderer Bericht zum Fabia II (im Vergleich zum F1 & Golf IV): Aufgrund einer größeren Reparatur (unverschuldeter „Unfall“ => Tausch des hinteren Stoßfängers war nötig) und der in einem Rutsch mit erledigten...
LWS oder Kabel: Hallo, sorry dass ich schon wieder das Thema Lenkwinkelsensor anspreche, aber weiß momentan nicht wo ich dran bin. Habe folgendes Problem: Ab und...

Sucheingaben

auto lässt sich schwer nach rechts lenken

,

fabia schwer lenkt

,

wenn die lenkung am auto sehr schwer nach links oder rechts geht

,
vw fox lenkt rechts schwer als links
, auto lässt sich schwer lenken, auto lässt sich schwer lenken fabia, skoda fabia bj2006 läßt sich beim bremsen nicht mehr lenken, skoda fabia bj2006 kann beim bremsen nicht mehr lenken, skoda fabia 1 lenkt schwer, lenkung nach rechts schwergängig, Unfall Servo funktioniert nach links schwer, fabia neue lenkung schlecht, Servo geht schwer passat 35i, skoda fabia lenkung schwergängig, blockierte Servolenkung skoda , fabia 2 lenkt eigenständig nach rechts
Oben