Fabia-Kaufberatung, so alles okay?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von AdMo, 15.07.2006.

  1. AdMo

    AdMo Guest

    Hallo allerseits,

    ich bin neu hier und falle gleich mal mit der Tür in's Haus, ich hoffe, mir wird verziehen (ich habe natürlich auch schon einiges hier im Forum gelesen):

    Meine Frau hat sich in den Fabia verliebt, eben haben wir einen probegefahren, sind angenehm überrascht, und am Montag wird er vermutlich bestellt.

    Ich wollte mal meine geplante Ausstattung zur Debatte stellen, ob ich da einen Fehler gemacht habe (Leder ist Mist, Diesel Must Have oder sowas) oder ob ich das gute Stück so bestellen kann:

    Fabia Combi Elegance 1.4 (101 PS) mit Leder, Xenon, Metallic und Parksensoren.

    19.020 Euro nach Liste, als Rabatt bekommen wir 580 Euro Abzug und eine Webastostanheizung. Der Wagen wird finanziert.

    Kann jemand was dazu schreiben?

    (Auch wenn's nur ist "Gut gemacht!")

    AdMo
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 shorty2006, 15.07.2006
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    joah

    mit der ausstattung ist der preis ok,
    lt . liste kostet er ja mit den extras (leder, xenon) rund 19.500 und das ohne standheizung

    und 19.000 für nen kleinwagen, da würd ich mir lieber nen octi tour (octavia I) mit geringerer ausstattung holen, hätt ich mehr davon. da brauchst auch nicht unbedigt den oct kombi nehmen, denn die limo ist ein schrägheck (die heckscheibe öffnet sich mit) der kostet mit 102ps 14.600 euro neu (inkl. prime paket), mit rabatt bissl weniger. euros gespart und auto ist auch noch ne nummer grösser

    zur zeit das beste angebot was ich fürn fabia finden konnte:
    bei autoprice24.de gibts den 80ps fabia für 11.000, aber halt in der basis incl. klima, fernbedienung, nebler.

    wenns unbedingt ein fabia sein soll: ich würde dir den 1.4 16V 80ps in der elegance-ausstattung (17.000 lt. liste) empfehlen

    ansonsten den octi tour schräghecklimo mit prime-paket (14.600 lt. liste)
     
  4. AdMo

    AdMo Guest

    19.020 Euro, ich habe das Angebotsschreiben neben mir liegen, da kommen aber imho noch die Überführungskosten hinzu, somit kommen wir wohl sogar auf über 19.500 Euro.

    Richtig, aber ich bin Minimalist ;) und der Fabia langt mir, ausserdem wird der Octavia, der mir natürlich besser gefällt, sicherlich in den Unterhaltskosten teurer sein.

    Darüberhinaus will ich dann auch wieder Leder und den ganzen Kram und dann wird der auch wieder einiges kosten. Und gebraucht mag ich keine Autos und die Gebrauchten Scodas erscheinen mir als sehr teuer.

    Ab und zu bin ich auch mal auf der Autobahn, da fahre ich gerne schnell und da werden wohl schon die 100PS nicht das Optimum sein. Ich sehe die Maschine eher als Kompromiss zwischen Verbrauch und Leistung.

    AdMo
     
  5. gijan

    gijan

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt 06112 Halle
    Fahrzeug:
    Roomster Style 1.6
    Kilometerstand:
    68000
    mit leder und xenon kann man über das "minimalist" aber streiten.

    viel mit kompromiss ist bei dem 1.4 100PS aber nicht drin. der braucht Super Plus, und das wohl nicht zu wenig.

    ich weiß nicht, was so eine standheizung kostet, aber es sind entweder um die 1.400 Euro, oder der Händler sollte dir eine richtig gute finanzierung angeboten haben, wo er selbst was mit draufzahlt.
     
  6. AdMo

    AdMo Guest

    Deswegen hatte ich ja auch das Smiliey beigefügt. ;)

    Meine letzten drei Autos haben Super-Plus gebraucht und es nie bekommen, das sehe ich locker, Nachteile habe ich keine bemerkt. Und das gute Stück dürfte wohl problemlos unter 8 Litern zu fahren sein, wenn ich mich an die hiesigen Beiträge bzgl. dieses Themas erinnere.

    Um die 1.500 Euro habe ich seinerzeit bei meinem BMW beim Bosch-Dienst bezahlt. Was den Kredit angeht: Null-Komma-Nochwas, halt das Übliche bei Autos.
     
  7. #6 shorty2006, 15.07.2006
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    so gut soll der 100ps benziner nicht sein. ein echter kompromiss wäre der 80ps otto motor.

    der beste kompromiss wäre natürlich der 1.9 TDI 100ps diesel! aber das kommt darauf an wie viel du fährst. es sollten dann schon über 15.000km/jahr sein
     
  8. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.339
    Zustimmungen:
    221
    Ort:
    Niedersachsen
    Äh, so recht verstehen kann ich das gerade nicht.

    Welche Motor für wen die beste Variante oder auch der beste "Kompromiss" ist, kann sehr unterschiedlich sein. Deshalb denke ich mal, dass AdMo sich das rausgesucht hat, was für seine Belange am besten passt.

    Beim Motor kann man unterschiedlicher Meinung sein. Und deshalb nachfolgend auch genau meine subjektive Sicht der Dinge. 75 PS für Allround-Zwecke m.E. optimal, 100 PS-Benziner sagt mir nicht zu, da die Mehrleistung nur über Drehzahl zu erzielen ist, 1.9 TDI würde ich nicht mehr kaufen, da nicht mit DPF lieferbar.

    Das Auto ist in dieser Version schick, keine Frage. Mir persönlich würde da im Moment das Sondermodell Celebration gut gefallen (helles Leder, ich finds toll), aber nochmal: Jedem das Seine - ohne irgendeine Ironier.

    Preis: 10 % sollten drin sein. Und das kommt auch hin. 500 Rabatt plus Standheizung sollten sich in etwa auf diesen Betrag summieren. Wenn dann noch eine günstige Finanzierung hinzukommt, stimmt das Paket.

    Grüße
    Andreas
     
  9. AdMo

    AdMo Guest

    Da habe ich mir eine umfangreiche Tabelle gemacht, die abgesehen von den Inspektionskosten, eigentlich alles berücksichtigt.

    Ein schlecht zu verallgemeindender Faktor ist die Versicherung. Bei 85% und VK amortisiert sich der TDI bei 15.000km pro Jahr nach knapp 20 Jahren, bei 20.000 km pro Jahr nach knapp sechs Jahren, bei 30.000 nach drei.

    Viele Leute sehen nur den Diesel-Spritpreis und vergessen die Anschaffung, Steuer, Versicherung und die erhöhten Wartungskosten, wobei ich letzere in meiner Tabelle nicht berücksichtigt habe.
     
  10. AdMo

    AdMo Guest

    Helles Leder bzw. helle Sitzen gefallen mir auch besser und der Elegance hat ja von Haus die hellen Ivory-Sitze und das Interieur und kostet ohne Leder knapp 1.600 Euro weniger.

    Aber ich traue der Sache auf lange Zeit nicht so recht, bspw. bzgl. des Abrieb von dunklen Jeans oder wenn man mal "schmutzig" fahren muss.

    Dann lieber schwarzes, relativ unempfindliches Leder.
     
  11. #10 Geoldoc, 16.07.2006
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Dann will ich auch noch mal was Positives zum 74kw Benziner sagen.
    Der Vorteil eines Motors mit Leistung über Drehzahl statt Hubraum ist, dass er bei schonender Fahrweise eben nur wenig Hubraum und Masse mit sich rumschleppt. Er läßt sich auf der Landstraße problemlos mit 6 Litern fahren auf der Bundesstraße auch mit weniger. Dafür hat man die Leistung aber doch, wenn man mal zügig beschleunigen will voll da, man muss halt runterschalten.

    Zusammen mit der günstigen Versicherungseinstufung wird man wohl selten 1/3 Mehrleistung für weniger Geld bekommen (allerdings im Normalbetrieb auch selten weniger merken :D)

    EDIT: Ich kann gut verstehn, dass Du nur weil Du auf hohen Spritverbrauch verzichten kannst, nicht unbedingt auf etwas Luxus im Auto verzichten willst. Mein Fabia bräuchte auch nicht unbedingt Klima und Schiebedach :D. Allerdings eins sollte klar sein, dass der Gebrauchtwagenmarkt für Luxuskleinwagen deutlich schlechter aussieht als für die "poppeligen" Allerweltsfabias. 55kw Cool-Edition oder sowas.
     
  12. #11 survivor, 16.07.2006
    survivor

    survivor Guest

    ich kann geoldoc nur zustimmen. bei normalen fahrten braucht der motor im normalbetrieb nur unwesentlich mehr als der 1,4er mit 75ps. und wenns drauf ankommt ist leistung da.
    mfg, survivor
     
  13. AdMo

    AdMo Guest

    Guten Morgen allerseits,

    Das war mir so gar nicht bewusst, danke für den Hinweis.

    AdMo
     
  14. #13 MrBlack19, 16.07.2006
    MrBlack19

    MrBlack19 Guest

    Also mir gefällt deine Zusammenstellung.
    Allerdings stehe ich mehr auf Diesel, was natürlich nur meine persönliche Meinung ist.
    Bist du schon einmal einen Fabia Diesel gefahren?
     
  15. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.339
    Zustimmungen:
    221
    Ort:
    Niedersachsen
    Die Bemerkung mit dem Gebrauchtwagenmarkt kann ich auch nur noch einmal unterstreichen. Der Fabia ist - in der Masse betrachtet - ein Fahrzeug, das der Käufer vor allem deshalb nimmt, weil es preiswert ist. Dabei kommt es ihm auf die wesentlichen Dinge an (ZV. Klima, vier Türen), Luxusaccessoires sind offenbar im Allgemeinen weniger gefragt.

    Mein Freundlicher berichtete mir letztlich davon, dass die einfacher ausgestatteten Cool-Modelle mit Function-Paket (also auch kein el. Fensterheber) deutlich am besten gingen, besser als die Fahrzeuge mit Enjoy-Paket und erheblich besser als die Style-Edition.

    Das ist natürlich nur eine Momentaufnahme, die zu übertragen schwierig ist. Aber das Grundphänomen bleibt: Die Zusatzausstattung bringt beim Verkauf relativ wenig ein.

    Allerdings: Dafür habe ich zum Ersten ja erst einmal Spaß an den Dingen und zum Zweiten stellt sich die Frage, wie lange das Auto gefahren wird. Mit den Jahren relativiert sich das natürlich wieder etwas.

    Grüße
    Andreas
     
  16. #15 Geoldoc, 16.07.2006
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Außerdem: Wenn es Leute gibt, die gerne gut ausgestattete Neuwagen fahren, wird es auch Leute geben, die gerne gut ausgestattete Gebrauchte fahren. Man muss sie nur finden. Dank Internet ist das aber schon merklich leichter geworden.

    Ich finde gerade ein einfacher Fabia wirkt innen ziemlich billig. Die kleinen Nettigkeiten der höherwertigen Austattungsvarianten also z.B. Lederlenkrad und Schaltknauf, Schublade, Chrom an Schaltknauf, Türgriff und -Pins und etwas hochwertigere Polster machen tatsächlich was her und lösen die graue Plastikwüste etwas auf und das ist auch durchaus was wert.

    Genauso geht mir das bei den meisten Autos. Es sind oft nur Pfennigartikel, aber wenn ich mir die Golfsondermodelle von 2003 anschaue (Ocean etc.) dann wirkte das alles wirklich nur billig im Vergleich zum Higline, den meine Mutter fährt.
     
  17. Holz

    Holz Guest

    Hallo,

    also solltest du den 19.500 Euro Fabia nach 4-5 Jahren verkaufen wollen, wird dich vermutlich der "Schlag" (Stichwort Wertverlust) treffen.

    Dazu kommt eines, dass die Autos von Jahr zu Jahr serienmässig besser ausgestattet werden, was den Wert der jetzt teuer gekauften Zusatzausstattung teilweise gegen Null senkt.

    Grüße Werner
     
  18. AdMo

    AdMo Guest

    Danke.

    Für mich war es völlig klar, einen 1.9TDI zu kaufen, bis ich mir mal wirklich die Mühe gemacht und eine Excel-Tabelle mit den Kosten erstellt habe.

    30.000 km pro Jahr sind für mich die Schmerzgrenze, da hat sich die Kiste nach drei jahren amortisiert und man fährt in's Plus.

    Aber dann noch diese unberechenbaren Typen aus Berlin (Russfilter, Dieselsteuer, Dieselspritsteuer) ... und mögliche Fahrverbote wegen der EU-Feinpartikel-Grenze in den Städten. Das macht mir doch alles sehr Bauchschmerzen.

    Darüberhinaus hat ein Kollege den 1.9DTI-Fabia und empfindet ihn fast als übermotorisiert.

    Einen Fabia-Diesel nicht, aber mein Mazda2 hat diesen 68-PS-Allerweltsdiesel-Diesel aus dem Peugeot-Konzern. Diesel finde ich abgesehen von der Geräuschentwicklung grundsätzlich angenehmer zu fahren als Benziner.
     
  19. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. AdMo

    AdMo Guest

    Da habe ich den Worstcase schon hinter mir. Mein Haupt-Auto, jetzt anderthalb Jahre alt, wird nach 36 Monaten 35.000 Euro verloren haben. Viel schlimmer geht es nicht. Und da wird mich der Fabia-Verlust in Relation vermutlich nicht so belasten.
     
  21. AdMo

    AdMo Guest

    So, abschliessend herzlichen Dank an Euch für die Beratung, der Wagen ist bestellt und wird im Oktober voraussichtlich geliefert.
     
Thema:

Fabia-Kaufberatung, so alles okay?

Die Seite wird geladen...

Fabia-Kaufberatung, so alles okay? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig

    Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig: Hallo, leider haben wir uns etwas verschätzt was die Größe unseres Hundes betrifft. Daher biete ich meine neuwertige Hundetransportbox von der...
  2. Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€

    Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€: Hallo, Kollege will seinen Dieselfilter gewechselt haben. Er sagt immer 1 mal im Jahr vor Frost? Normal ist Mahle Knecht Filter Kl 157 verbaut für...
  3. Abgedunkelte Rückleuchten? - Fabia Monte Carlo

    Abgedunkelte Rückleuchten? - Fabia Monte Carlo: Moinsen, da ich bisher nichts gefunden hab, versuch ichs mal hier: ich bin schon seit einer Weile auf der Suche nach abgedunkelten Rückleuchten...
  4. Fabia joy schon micro defekt

    Fabia joy schon micro defekt: War heute beim :) und festgestellt das das Micro defekt war .Das Auto noch kein jahr alt .sofort getauscht und freisprechen geht wieder .top Service
  5. Fabia 2 RS Abgasanlage

    Fabia 2 RS Abgasanlage: Guten Tag Gemeinde Und zwar mein Plan: Ich würde unter meinen gerne den Endschalldämpfer vom Fabia RS anbringen. Die Abgasanlage die ich...