"Fabia ist ein Polonachbau"?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Octavia red:label, 04.12.2002.

  1. #1 Octavia red:label, 04.12.2002
    Octavia red:label

    Octavia red:label Guest

    Hallo Leute,

    soll jetzt keine Provokation werden!!!

    Ich habe gerade in einem anderen Forum einen Streit mitverfolgt. Die wollten den A2 mit dem Fabia vergleichen. Schon das ist echt witzig. Da könnte ich auch einen Octavia mit 'nem A3 vergleichen. Aber egal. Die meinten dort glatt, dass der Fabia ein billiger Polo-Nachbau wäre und der A2 vieeeel besser.

    Ich hoffe mir kann jetzt jemand Recht geben, wenn ich der Meinung bin, dass der Fabia zuerst da war und der Polo nur nach geglückter Markteinführung des Fabia hergestellt wurde. Richtig??

    Bitte jetzt keine Diskussion wer besser ist. Wollte nur mal mein Gedächtnis von Euch auffrischen lassen.

    Gruß
    Olaf
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 a3kornblume, 04.12.2002
    a3kornblume

    a3kornblume Guest

    Hallo.

    Na ja, was heisst `Polonachbau`. Fabia und Polo haben nunmal die gleiche Plattform (genau wie Octavia und beispielsweise A3), von daher sind sie schon vergleichbar...aber deshalb von `nem billigen Nachbau zu reden (nur weil einer eher da war) is ja eher albern. Dann wäre ja auch der Golf IV ein billiger Nachbau vom Octavia (gleiche Plattform; Octavia war zuerst da).

    Gruß
    a3kornblume
     
  4. #3 M.Herrmann, 04.12.2002
    M.Herrmann

    M.Herrmann Forengründer
    Moderator

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Winnenden
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus-Toepner.de
    Kilometerstand:
    30000
    es müsste doch wohl eher heissen:
    "skoda ist die versuchskarnickelabteilung für vw"

    octavia für golf-plattform
    fabia für polo-plattform (die auch den a2 beinhaltet!)
    und tudor als test für einen vw coupe

    an uns wirds ausprobiert und getestet und ein jahr später in den anderen "schwestermodellen" gepriesen und gehuldigt...toll!

    p.s. jetzt weiss ich auch wieso wir ein wenig weniger zahlen müssen für unsere skodas und die mindestens gleichwertige qualität gegenüber vag...das ist die entschädigung fürs versuchskarnickeldasein und der frühbucherrabatt ;-)
     
  5. Paul

    Paul

    Dabei seit:
    10.03.2002
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hönow bei Berlin
    Hallo zusammen,

    Wenn ich mich recht erinnere :grübel: wurde der Fabi als erstes Fahrzeug auf der neuen Plattform des Polo gebaut - So als "Prototyp". Der neue Polo wurde deutlich später auf den Markt "geworfen". Also, ist der Polo eher ein teurer Fabi-Nachbau. :]

    Den Vergleich zwischen Fabi und A2 gabs mal in der AutoBild - damals noch in der Vergleichstest mit der A-Klasse. Waren die TDI im Vergleich. Hatte der Fabi übrigens gewonnen. :rofl:

    Gruß Paul.
     
  6. #5 TDI-Schrauber, 04.12.2002
    TDI-Schrauber

    TDI-Schrauber

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    so ganz stimmt das aber auch nicht.
    Sonst hätten Skoda und Seat zuerst die "tollen Neuheiten" wie Pumpe-Düse oder FSI.

    Bei BMW packt man die Neuheiten auf einmal in den 3er, statt wie üblich in den 7er.
    Sie trauen ihrer Valvetronic scheinbar nicht so ganz.
    Andererseits bleibt der 7er ja auch so liegen.

    Der Maybach hatte im Test übrigens auch eine Panne. Mitten auf der Autobahn liegengeblieben wegen leerer Bordbatterie.

    Da fahre ich lieber einen "veralteten" Skoda, denn der ist ausgereift und zuverlässig.

    Und wie ich immer sage: NIE die erste Baureihe kaufen.
    Ihr kennt ja die Probleme mit defekten Lenkgebern für die elektrische Servolenkung. Auch Passatfahrer blieben nicht von extremen Kinderkrankheiten verschont ...

    Nochwas: gerade die Konzernschwestern haben oft modernere Werke als die Mutter. Das hat Vorteile. Der Maschinenpark ist neu und das Wissen ist altehrwürdig. Gute Kombination.

    BYE
    TDI-Schrauber
     
  7. #6 olbetec, 04.12.2002
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Es wird zwar immer wieder gesagt, daß der Polo und der Fabia auf der gleichen Plattform (A0) basieren. Ich habe mir die Rohkarossen auf Messen genau angeschaut. (Sorry, hatte leider keine Kamera dabeigehabt... *grml*) Dort waren nur die Bodengruppen ausgestellt, ohne die Außenhautbleche, ohne Dach. Ich konnte zwar Ähnlichkeiten in der Struktur erkennen. Jedoch sind nur sehr wenig Teile mit VAG-Nummern drangeschweißt (z.B. Domaufnahmen, kleine Versteifungslaschen etc.). Der überwiegende Teil ist mit den Skoda-Nummern versehen.
    Der Rest (Außenhaut und Interieur) sind völlig eigenständige Konstruktionen...
    Synergieeffekte werden natürlich in den Konstruktionsabteilungen (*lach*) und aus dem Innenausstattungs-/Motorenregal genutzt... Ich arbeite zufällig mit VW manchmal zusammen, und dort wird immer mächtig gemauert -> "die sollen ihre eigenen Erfahrungen machen", so daß Audi und VW jeweils nicht wissen, was der andere macht/gemacht hat... Großkonzerne halt...
    Munter philosophiert
    OlBe

    PS.: Der A2 hat nichts aber auch fast gar nichts mit den anderen Modellen zu tun, außer seinen Klassenzugehörigkeiten. Die Spaceframekonstruktion ist nun wirklich nicht mit der Bodengruppe vom Polo oder Fabia zu vergleichen...
     
  8. #7 TDI-Schrauber, 04.12.2002
    TDI-Schrauber

    TDI-Schrauber

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Vergleiche mal Golf 4 und Octavia.

    Augenmerk z.B. auf Fahrwerk....

    Wer da von wem profitiert ist kaum zu sagen, aber die ähnlichkeiten sind doch sehr zufällig ;-)

    BYE
    TDI-Schrauber
     
  9. Chief

    Chief

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altomünster
    Fahrzeug:
    Seat Leon
    Hi @ all,

    ich seh das ganze mehr so als Brüder oder Schwestern.
    Die beiden haben zwar die gleichen Eltern, aber haben doch Unterschiede.
    Diese Unterschiede zeigen sich nicht nur im Äußerlichen, sondern auch im Charakter.
    Man ist ja auch nicht der Nachbau vom älteren Bruder. :zwinker:
    Und vom einem Nachbau zu sprechen, nur weil die inneren Werte gleich sind (Plattform, Motor, ...), halte ich für stark übertrieben.
     
  10. #9 M.Herrmann, 04.12.2002
    M.Herrmann

    M.Herrmann Forengründer
    Moderator

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Winnenden
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus-Toepner.de
    Kilometerstand:
    30000
    @ tdi-schrauber

    es geht ja auch weniger um die motorenpalette, da werden "wir" ja schon seit jeher benachteiligt, sondern im falle vom fabia um die plattform (a0), die neuartige lenkung, die klimaanlage und die fronttechnik von hella-behr.
    dies alles wurde an uns fabiafahrern getestet, um den glorreichen auftritt des polos abzusichern und auftretende kinderkrankheiten im vorfeld abzufangen.
    wir bekamen dafür das auto früher, meiner meinung sieht es auch schöner aus, und zahlten weniger.
     
  11. Reiner

    Reiner

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer/Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
    Kilometerstand:
    200000
    Am Innenraum (Design des Armaturenbretts) kann man im Vergleich von Fabia und Polo (kam ja später) eindeutig erkennen, daß es mit uns bergab geht.
    (natürlich rein subjektiv)
    Das gilt natürlich nicht für den Preis. :wc:
     
  12. pit

    pit Guest

    weil wir gerade beim Thema "Nachbau" sind...
    Von welchem VW-/Audi oder ? -Modell stammen eigentlich die Aussenspiegel vom Fabia ?
     
  13. Ivan

    Ivan Guest

    Was taeuscht Ihr hier vor? Die meissten hatten vor ein Paar Jahren gar nicht von Skodaexistenz gewusst!
    Ich hoere VW behinder das, macht das und das schlecht...
    Skoda ist nunmal VW!!!
    Wer von Euch wuerde Skoda kaufen, wenn es genausogut waere, aber z.B. zu KIA gehoeren wuerde?
    Wir freuen uns also alle, dass wir VWs haben, zu besserem Preis und wir bauen die neue Markenidentitaet.
    Skoda war zwar auch vorher nicht das schlechteste der Welt, aber zu einem Auto gehoeren nunmal tausende Teile(nicht nur fuer das Auto, sondern auch fuer das Werk und Entwicklung) , die eingekauft werden muessen - und dies war nunmal im Socialismus nicht moeglich.
    Der menschliche Potenzial war vorhanden - VW lieferte den Know How - die ganzen Technologien, damit die Produktion auf den neuesten Stand der Technik koennte. Dass es bei Skoda auch kluge Koepfe gibt und die Autos attraktiv sind ist schoen, aber es sind VWs - auch wenn da keine VW Teilnummer steht. Gott sei dank kann Skoda sein eigenes Gesicht mindestens im Desig auch durchsetzen.
    Dass im Grunde Fabia und Polo identisch sind, ist damit klar - wieso sollte man etwas zweimal machen, wenn es schon vorhanden ist und fuer zwei aehnliche Produkte reicht?
    Polo ist sowieso in Bratislava in der Slowakei produziert - dann ist Fabi ein Tscheche, Polo ein Slowake und wenn die zwei ein Frontalcrash produzieren, haben wir wieder vereinigte Tschechoslowakei.
     
  14. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    @Ivan

    *** DER WAR SUPER ***
    :respekt: :beifall: :respekt: :beifall:
     
  15. Daniel

    Daniel Guest

    Ich weiß ja net, aber war der A2 net der erste auf der A0 Plattform ... Alu-Karrosse hin oder her ... aber die Bodengruppe hatte doch das fahrende Vordach zuerst?!? oder?
     
  16. Reiner

    Reiner

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer/Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
    Kilometerstand:
    200000
    @Ivan

    Das mit VW ist so eine Sache. Wenn es für den Fabia nur einen VW-Benziner gegeben hätte, dann wäre es kein Fabia geworden... Der TDI ist trotz seiner Fehler (teure Zahnriemenwechsel und relativ laut) ein Argument, das zählt.
    Für mich hat beim Kauf noch nie der Name der Marke gezählt, wie hätte ich mich sonst 1979 für einen Mitsubishi entscheiden können ? Die Meisten konnten das damals nicht einmal aussprechen.
    Was die Kundenzufriedenheit angeht, gibt es übrigens zwischen Fabia und Polo himmelweite Unterschiede. Der Fabia liegt zwischen Platz 10 und 20 und der Polo krebst irgendwo um die 60 herum (Umfrage einer renommierten amerikanischen Agentur).
    Wahrscheinlich führt ein höherer Preis auch zu höheren Ansprüchen an das Auto.

    Gruß Reiner
     
  17. #16 basti188, 04.12.2002
    basti188

    basti188

    Dabei seit:
    04.11.2002
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klötze
    Fahrzeug:
    Fabia RS
    Kilometerstand:
    102000
    So jetzt geb ich auch mal meinen Senf dazu. Fabia und Polo stehen beide auf der selben Plattform, was nicht automatisch heisst, dass sie die gleiche Bodengruppe haben. Plattformstrategie bedeutet, dass an unsichtbaren Stellen, wie also Motoren, Getriebe, Fahrwerk, Bremsen, etc. Gleichteile verwendet werden um die Kosten für den Konzern zu senken. Die sichtbaren Stellen, Karosse Interieur, etc. sind bei jeder Marke des Konzerns unterschiedlich. Dies ist gewollt um jeder Marke seine Individualität zu geben. Seat, Audi sportlich und Skoda, VW für die "Konservative Kundschaft". Der A2 hat also auch eine Verwandschaft zu Fabia, Polo, Ibiza, da er ja auch gleiche Motoren verwendet, wahrscheinlich auch Getriebe, ist aber aufgrund seiner Space Frame Karosse ein eigenständig entwickeltes Fahrzeug. Die anderen drei stehen definitiv auf der gleichen Plattform, wobei bei Seat der Cordoba noch dazu kommt. Der Fabia wurde zuerst eingeführt, danach kam der Polo und dann der Seat.

    Noch was zum Thema Kinderkrankheiten ausmerzen beim Fabia. Da die Entwicklung eines Fahrzeug mehrere Jahre dauert, glaube ich nicht das man gravierende Änderungen von Fabia auf Polo machen konnte, höchstens unzuverlässige Zulieferteile aussortieren. (Vielleicht den Lenkwinkelsensor arghh)
     
  18. muc

    muc Guest

    Wen die Gleichteile und die Plattform so sehr interessieren, der sollte mal in die Technikbeschreibung aus der ´atz´ gucken, die hier irgendwo als pdf-Datei runtergeladen werden kann. Da steht einiges drüber drin, wenn ich mich recht entsinne...
    Wer aber meint, daß der Fabia ein Polonachbau wäre, der muß die letzten Jahre blind durch die Welt gefahren sein. :pig:
     
  19. #18 Wolfgang, 05.12.2002
    Wolfgang

    Wolfgang Guest

    Sorry: Unsinnige Diskussion.

    Um Kosten zu sparen, werden konzernweit
    dieselben Teile in verschiedene Fahrzeuge
    eingesetzt (mit Modifikationen?).

    Ist doch Quatsch, von "Nachbau" zu sprechen.

    Es ist doch nicht so, daß die von VW sagen:
    "Hoppla, die von Skoda haben da ja Teile, die
    wir verwenden könnten!".

    Es ist doch von vorneherein klar, daß die Teile
    so entwickelt werden, daß es für beide Marken
    paßt.

    Und welches Auto dann wo zuerst erscheint, daß
    ist ausgetüftelte Marketing-Strategie.

    Erst kommt der Skoda. Dann kann man beim Polo
    sagen: "Basiert zwar auf derselben Plattform und
    sind sich auch ähnlich, da der Polo aber später kam,
    konnten wir wieder Verbesserungen eingebracht
    werden, auch deshalb der höhere Preis".
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. nbodo

    nbodo Guest

    Hehe, der aus Frankreich kommt. :hihi: (meiner zumindest)
     
  22. #20 Marccom, 07.12.2002
    Marccom

    Marccom Guest

    Hallo,

    letztendlich muss man sich tatsächlich damit abfinden, dass der Fabia tatsächlich so eine Art 'Prototyp' für den Polo darstellen sollte.

    A0-Plattform, versch. neue Techniken und das Raumkonzept sollte ausgiebig auf Langzeitserientauglichkeit geprüft werden, um schwerere Kinderkrankheiten zu verhindern, für die VW in jüngerer Vergangenheit in die Kritik geraten war. Der Polo sollte in der Kleinwagenklasse eben wieder zum 'Phoenix aus der Asche werden', um den Markt zu bestimmen und den kürzlich erlangten prestigelastigen Ruf VW´s zu festigen.

    Dummerweise wurde das Design des Fabia so gefällig und war die Technik so komplikationsfrei, dass sich in 2001 - 2 Jahre nach Veröffentlichung des Fabia - niemand mehr all zu sehr für den Polo interessierte und der Fabia sogar in der Fachpresse aufgrund des außergewöhnlichen Preis-/Leistungsverhältnisses die Nase vorn hatte. Für Kenner war lediglich die neue Karosseriefertigungstechnik für den Polo was Neues (fehlende Schweissverbindungen an den Dachkanten der Seitenteile = hohe Verwindungssteiffigkeit) Dumm gelaufen. Schlecht für VW...gut für uns. Versuchskaninchen zu sein kann eben auch Spass machen. :pssst:

    Gruß

    Marc
     
Thema:

"Fabia ist ein Polonachbau"?

Die Seite wird geladen...

"Fabia ist ein Polonachbau"? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig

    Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig: Hallo, leider haben wir uns etwas verschätzt was die Größe unseres Hundes betrifft. Daher biete ich meine neuwertige Hundetransportbox von der...
  2. Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€

    Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€: Hallo, Kollege will seinen Dieselfilter gewechselt haben. Er sagt immer 1 mal im Jahr vor Frost? Normal ist Mahle Knecht Filter Kl 157 verbaut für...
  3. Abgedunkelte Rückleuchten? - Fabia Monte Carlo

    Abgedunkelte Rückleuchten? - Fabia Monte Carlo: Moinsen, da ich bisher nichts gefunden hab, versuch ichs mal hier: ich bin schon seit einer Weile auf der Suche nach abgedunkelten Rückleuchten...
  4. Fabia joy schon micro defekt

    Fabia joy schon micro defekt: War heute beim :) und festgestellt das das Micro defekt war .Das Auto noch kein jahr alt .sofort getauscht und freisprechen geht wieder .top Service
  5. Fabia 2 RS Abgasanlage

    Fabia 2 RS Abgasanlage: Guten Tag Gemeinde Und zwar mein Plan: Ich würde unter meinen gerne den Endschalldämpfer vom Fabia RS anbringen. Die Abgasanlage die ich...