Fabia innerhalb der Familie ummelden und neu versichern

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von Slaigrin, 19.10.2011.

  1. #1 Slaigrin, 19.10.2011
    Slaigrin

    Slaigrin

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Markranstädt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II FL Combi 1.6 TDI; VW Golf IV 1.6 Limo, [Verkauft] Skoda Fabia I Combi 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Musil OHG, Leipzig / KFZ-Werkstatt Schott, Markranstädt
    Kilometerstand:
    167000
    Hallo zusammen,

    da mein Fabia mittlerweile abfinanziert ist und (eigentlich) mir gehört, wollte ich nun das Auto unter Teilkasko auf mich versichern lassen und dementsprechend auch ummelden.
    Momentan ist das Auto auf meinen Onkel als Zweitwagen versichert und auch zugelassen.

    Jetzt zu meinen Fragen:
    1. Wenn ich das Auto auf meinen Namen ummelden will, gilt das dann auch automatisch als (in dem Fall) 3. Fahrzeughalter, so als ob man das Fahrzeug verkauft hätte? (Z.B. wichtig für späteren Weiterverkauf)
    2. Ei oder Huhn: Muss das Auto erst umgemeldet und dann versichert werden, oder umgedreht? Eigentlich braucht man bei der Ummeldung ja einen Versicherungsnachweis, ginge das wenn als Versicherungsnehmer noch mein Onkel mit anderer Anschrift eingetragen ist? Oder kann man beides quasi mit Gültigkeit zum 01.01.2012 anmelden?
    3. Als Versicherung erscheint mir die Huk Coburg bzw Huk24 sehr günstig, gerade weil man nicht als Führerscheinneuling eingestuft wird (bin über meinen Onkel eigentlich schon 5 Jahre unfallfrei). Hat jemand Erfahrungen damit gemacht? Die Huk24 Variante ist als Onlineversicherer ca. 30 Euro im Jahr günstiger als die Huk Coburg, welche Nachteile hat das?

    Danke schonmal für Antworten.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CamKey

    CamKey

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    1
    @1) Du bist dann ein neuer (und zweiter) FZG-Halter.
    @2) Man macht es parallel - bei der Versicherung eine so genannte "Doppelkarte" besorgen. Damit passiert aber noch nichts, erst in dem Moment, in dem die Karte bei der Zulassung "aktiviert" wird, bekommt Dein Auto automatisch den Versicherungsschutz und Du schließt den Versicherungsvertrag ab.
     
  4. #3 MiRo1971, 19.10.2011
    MiRo1971

    MiRo1971

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    4.209
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Peine
    Fahrzeug:
    Octavia² Combi RS 2.0 CR TDI DPF in Candy-Weiß
    Werkstatt/Händler:
    AH Gebr. Schmidt in Peine
    Kilometerstand:
    142000
    Zu 1: Ja, du wirst dann als neuer Halter eingetragen.
    Zu 2: Erst Versicherungskarte besorgen und dann ummelden. Es kann aber auch dein Onkel als Versicherungsnehmer bleiben und du nur als Halter eingetragen werden.
    Zu 3: Nachteil der HUK24 ist, das du als Ansprechpartner eine Telefonhotline hast und keinen Ansprechpartner vor Ort.

    Hoffe das reicht dir erstmal. ;)
     
  5. #4 FabiaOli, 19.10.2011
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Hey Oli, das ist wie eine richtige Fahrzeugummeldung von einer fremden Person.
    Muss man eben bedenken was man durch den weiteren Namen auf dem Fahrzeugbrief wirklich an Fahrzeigwert verliert, also ob sich diese Ummeldung dann finanziell lohnt.
    Musst erst zur Versi, wie schon gesagt wurde..da bekommst du ja dann die Papiere die du beim Ummelden vorlegen musst.
    Dann wirst du aber auch neue Kennzeichen brauchen, weil du ja sicherlich noch dein ANA haben wirst und dann wohl das L bekommen wirst, das kostet ja auch wieder Geld.
    Alles in Allem muss man da wirklich rechnen, aber ich vermute mal durch den Wertzverlust des Wagens und die Kosten des Ummeldens wird es sich wohl zumindest finanziell bis zum Verkauf des Fabias nicht lohnen.
     
  6. #5 Slaigrin, 19.10.2011
    Slaigrin

    Slaigrin

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Markranstädt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II FL Combi 1.6 TDI; VW Golf IV 1.6 Limo, [Verkauft] Skoda Fabia I Combi 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Musil OHG, Leipzig / KFZ-Werkstatt Schott, Markranstädt
    Kilometerstand:
    167000
    Okay, das macht Sinn.

    Dann muss ich das wirklich mal genauer durchrechnen, was die Ummeldung und Eigenversicherung kostet, bzw wie viel ich bei meiner jetzigen Versicherung über meinen Onkel bei Umstellung von Vollkasko auf Teilkasko sparen würde.

    Meine andere Überlegung war, wenn ich das Auto auf mich ummelden würde, erstmal noch SFK Prozente zu sammeln, um dann beim nächsten Auto günstiger einsteigen zu können und nicht immer alles über meinen Onkel klären zu müssen.
     
  7. #6 FabiaOli, 19.10.2011
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Das macht natürlich auch wieder Sinn.
    Grad bei dem Auto was du dir als nächstes holen möchtest ist es sinnvoll mit der SFK schon weiter unten zu sein, da dieses echt nicht günstig ist.
    Da machen sich ein paar % schon ordentlich bemerkbar, ich möchte ja auch noch ein gutes Stück runter bevor ich mir den Nächsten hole.
    Das steht bei mir aber 2013 fest auf dem Plan, da sollte ich mit den % aber schon bei was um die 50 sein hoffe ich und damit klingt das Ganze schon wieder bissl besser :)
     
  8. VEB

    VEB

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris
    Werkstatt/Händler:
    Lavicka
    Kilometerstand:
    171000
    HUK 24 ist genau so gut oder so schlecht wie die anderen
    bei Haftpflicht und Teilkasko nehmen die sich alle nicht viel

    wenn du einen Vertrag über die HUK24 machen willst melde dich nochmal kurz per PN
    da lassen sich noch ein paar Euro sparen :thumbup:

    die "Doppelkarte" bekommt man sofort nach Vertragsabschluss per Mail

    EDit: die Kennzeichen würde ich vorher in Internet bestellen kosten nur 15, 50 Euro statt 32 Euro
     
  9. #8 Wuppi68, 19.10.2011
    Wuppi68

    Wuppi68

    Dabei seit:
    21.07.2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwebebahnhausen
    Fahrzeug:
    O2 RS 2.0 TDI, davor Fabia I RS :-)
    hmmm,

    Halter, Führer und Versicherer können 3 veschiedene Personen sein, wobei nur der Führer natürlich sein muss :-)

    Wenn Du den Wagen ummeldest, dann hast Du maximal die Schadenfreiheitsklasse auf Deinen Namen, die Du selber erfahren haben kannst. In deinem Fall also FS5 und nächstes Jahr dann die 6.

    Die Versicherung kannst Du jeweils zur Hauptfälligkeit des Vertrages (normalerweise 31.12.) mit einem Monat vorlauf kündigen. Hast also normalerweise Zeit bis zum 31.10. dieses zu tun.
     
  10. #9 FabiaOli, 19.10.2011
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Also mit die Kennzeichen im Inet bestellen ist auch so eine Sache, da muss man natürlich auch wissen ob die verfügbar sind, sonst taucht man da mit Kennzeichen auf die schon vergeben sind.
    Und wenn man da 5 mal zur Zulassungstelle um alles abzuklären und dann über das Inet zu machen hat man auch genug Sprit verblasen.
     
  11. S

    S Guest

    Deshalb kannst du die auch reservieren lassen und dann bestellen oder
    du rufst halt bei der zuständigen Zulassungsstelle an...

    MfG
     
  12. #11 gruenerpfeil, 19.10.2011
    gruenerpfeil

    gruenerpfeil

    Dabei seit:
    31.10.2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 1.4 16V Elegance 75 PS
    Ich kann dir auch empfehlen, den Online-Rechner der ADAC-Autoversicherung zu befragen. Die ist (in meinem Fall) auch recht günstig. Ob es auch örtliche Ansprechpartner gibt kann ich dir aber nicht sagen.
     
  13. #12 Slaigrin, 24.10.2011
    Slaigrin

    Slaigrin

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Markranstädt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II FL Combi 1.6 TDI; VW Golf IV 1.6 Limo, [Verkauft] Skoda Fabia I Combi 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Musil OHG, Leipzig / KFZ-Werkstatt Schott, Markranstädt
    Kilometerstand:
    167000
    So jetzt nochmal:
    Habe mir es eben mal durchgerechnet.
    Momentan würde ich bei einer Ummeldung auf mich erstmal knapp 100 Euro jährlich an Versicherung sparen, allerdings wechsel ich auch von Vollkasko auf Teilkasko, aber die Vollkasko benötige ich nicht mehr bei meinem doch relativ alten Auto. Ich verliere meine SFK 5, was aber auch noch nicht die Welt ist.
    Die Ummeldung an sich kostet in etwa 75 Euro wenn ich mich nicht verrechnet habe (Ummeldung und Wunschkennzeichen inkl. Herstellung).
    Mein nächstes Auto soll in etwa 2 Jahren nach aktueller Planung ein Octavia 2 RS Diesel werden, bei diesem würde ich (nach aktuellem Stand) aufs Jahr gerechnet mit Vollkasko und SFK 2 immerhin 250 Euro sparen, mit SFK 1 auch schon 200 Euro im Vergleich zu einer Erstversicherung mit SFK 1/2.

    Ich finde, das lohnt sich... und man hat dann auch ein Auto, was einem selbst "gehört". Außerdem könnte ich dann (in ferner Zukunft) auch mal das Auto meiner Freundin oder der geplanten Kinder auf mich als Zweitwagen versichern. (Gut, das könnte noch etwas dauern) :D

    Noch eine Frage hätte ich:
    Wieweit brauche ich meinen Onkel noch, wenn ich das Auto ummelden will? Immerhin ist er als Fahrzeughalter eingetragen, einen Kaufvertrag hab ich an sich nicht, da ich das Auto ja nicht von ihm abkaufe und der originale Kaufvertrag läuft glaube ich auch auf ihn. Brauche ich eine Vollmacht, oder muss er selbst mit seinen Papieren (Personalausweis o.ä.) dabei sein?
    Andererseits, wenn man sein Auto verkauft, melden es die Ankäufer ja auch meist selbstständig nur mit dem Fahrzeugbrief und der Zulassung ab...
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Wuppi68, 24.10.2011
    Wuppi68

    Wuppi68

    Dabei seit:
    21.07.2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwebebahnhausen
    Fahrzeug:
    O2 RS 2.0 TDI, davor Fabia I RS :-)
    Du brauchst "nur" den Brief.

    Sprech mit Deinem Onkel, ob Du dann "Deine" erfahrenen Przente mitnehmen kannst. Damit fragst Du bei der Versicherung an, wie es bei denen genau funktioniert.

    Für FS5 musst Du also mindestens 23 Jahre (21 Jahre mit 125er ab 16 Jahre) alt sein.

    Ist das geklärt welche "Prozente" Du dann hast, besorgst Du Dir bei der Versichrung eine Doppelkarte und gehst mit dem Brief zum Straßenverkehrsamt.

    Mehr ist es nicht.

    Gruß

    Wuppi
     
  16. #14 Slaigrin, 24.10.2011
    Slaigrin

    Slaigrin

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Markranstädt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II FL Combi 1.6 TDI; VW Golf IV 1.6 Limo, [Verkauft] Skoda Fabia I Combi 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Musil OHG, Leipzig / KFZ-Werkstatt Schott, Markranstädt
    Kilometerstand:
    167000
    Bei den meisten Versicherungen (unter anderem auch bei der Huk24), kann man Prozente nur von direkten Familienangehörigen übernehmen, also z.B. von den Eltern. Bei meinem Onkel geht das schonmal nicht. Aber danke für die Antwort. :)
     
Thema: Fabia innerhalb der Familie ummelden und neu versichern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Auto verkaufen Familie

    ,
  2. auto ummelden in der familie

    ,
  3. auto auf familienmitglied ummelden

    ,
  4. auto an familie verkaufen
Die Seite wird geladen...

Fabia innerhalb der Familie ummelden und neu versichern - Ähnliche Themen

  1. skoda fabia 2 türverkleidun

    skoda fabia 2 türverkleidun: Hallo ich hatte mal eine frage ich habe einnen skoda fabia 2 baujahr 2011 und ich wollte neue lautsprecher einbauen hinnten links aber ich weis...
  2. Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-)

    Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-): Servus Skoda Freunde, nachdem ich mir schon zahlreiche Artikel im Forum durchgelesen habe möchte ich gerne mich und mein Auto vorstellen ^^ Kurz...
  3. Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe

    Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe: Hallo zusammen, Ich bin Neu in diesem Forum und fahre seit einer Woche einen Neuen Superb Kombi 2. TDI 190 PS Style. Von Anfang an als ich Ihne...
  4. KOMPLET LED SCHEINWERFER FABIA III

    KOMPLET LED SCHEINWERFER FABIA III: es gibt schon KOMPLET LED SCHEINWERFER für FABIA3 6V1941015B + 6V1941016B Für 490 EUR (ausm CZ) was meint Ihr!??
  5. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...