Fabia III - Sammelthread zur Kaufberatung

Diskutiere Fabia III - Sammelthread zur Kaufberatung im Skoda Fabia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; also doch neue kaufen :-( Jepp, neue Felgen und Reifen kaufen, also ganze Räder. Ging mir genau so. Bevor du aber neue kaufst, erstmal den neuen...

  1. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    3.737
    Zustimmungen:
    1.002
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    130000
    Jepp, neue Felgen und Reifen kaufen, also ganze Räder. Ging mir genau so.
    Bevor du aber neue kaufst, erstmal den neuen Fabia kaufen und dann im CoC, was du dazubekommst, nachschauen, was du genau für deinen gekauften Fabia III fahren darfst, denn im CoC stehen die zugelassen Kombinationen für deinen gerade erworbenen Fabia drin, denn das kann von Fabia zu Fabia abweichen.
    Sicherheit gibt dir NUR das zu dem Wagen mitgelieferte CoC.

    Jo, kann ich nur empfehlen.
    Oder versuchst sie hier im Forum zu verkaufen.
     
  2. #1602 Frodijak, 26.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2019
    Frodijak

    Frodijak

    Dabei seit:
    26.01.2019
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    Fabia Combi MC 81KW
    Kilometerstand:
    1500
    Hallo Ihr Fabianer :)

    ich und meine Frau wollen uns zeitnah auch ein "neues" Auto holen und unseren kleinen Peugeot 206 BJ2003 in den Ruhestand verabschieden.
    Auf der Suche nach einem möglichen Kandidaten sind wir jetzt beim Fabia Combi gelandet und die Entscheidung ist eigentlich auch schon gefallen.

    Wir werden Anfang nächste Woche einen Rapid 95PS und einen Fabia Combi 110PS Probefahren um uns für eine Motorvariante festzulegen. Wobei ich insgeheim schon die 81KW haben möchte.
    Da wir allerdings zu einem gebrauchten Jahreswagen oder einer Tageszulassung tendieren würde die 95PS Variante natürlich die Auswahl erheblich vergrößern. Zumal eventuell auch der Rapid eine Alternative darstellt. Wir allerdings mehr wert auf den Kofferraum legen würden da wir nächstes Jahr vielleicht mal mit Familienzuwachs planen würden.

    Mal von dem Peugeot abgesehen, den meine Frau direkt nach Ihrem Führerschein erwarb, sind wir bisher nur Autos aus der Familie gefahren. Daher ist es der erste richtige Fahrzeugkauf für uns in dieser Preisklasse woraus wir natürlich das Beste machen wollen. Daher bin ich auf das Forum gestoßen und dachte, ich kann mir vielleicht noch etwas Input von euch holen.
    Budget (Barzahlung angestrebt) liegt bei 15.000 € wobei wir ursprünglich maximal 13.000 € ausgeben wollten.

    Nun gibt es in dieser Preisregion doch einiges an Auswahl in unserer Ecke da wir was die Farbe angeht recht flexibel sind. Grün, Braun und Cappuccino sind raus. Silber ist meine Frau kein Freund von aber wenn der Rest passt auch in Ordnung. Ich versuche mal meine Gedanken/Bedenken etwas zu ordnen...

    • Tageszulassung, Gebraucht, Neuwagen?
    Einige Angebote scheinen recht verlockend. Laufleistung von ~20KM allerdings zugelassen im Frühjahr 2018. Ich nehme an (ich habe mich bis heuer noch nicht damit beschäftigt) das sind diese Tageszulassungen. Eventuell EU-Importe? Haben solche Autos irgend einen Hacken? Bin ich als Käufer bei diesen Autos dann Erst- oder bereits Zweitbesitzer?
    Diese Fahrzeuge sind für mich quasi Neuwagen, liegen preislich aber oft nicht weit von Jahreswagen mit 14-18 TKM Laufleistung entfernt. Deshalb kommt es mir etwas seltsam vor.
    • Facelift
    Da wir uns jetzt etwas ausgibiger mit dem Fabia beschäftigt haben, sind wir natürlich auch auf das Facelift gestoßen. Rein optisch hat sich ja nicht sooo viel getan. Teilweise gefällt uns der Alte sogar besser. Die meist technischen Gimicks sind uns eigentlich gleich - den größten Mehrwert würde ich wohl in der Beleuchtung sehen aber ja, ob uns das im Alltag (Tagschichter) so tangiert...
    Gibt es hier vielleicht doch irgendwelche gravierenden Änderungen? In wie weit ist das Facelift ein Verhandlungsargument wenn man ein verfügbaren FF erwirbt? Letztlich wäre der Widerverkauf sicher das größte Argument aber wir würden schon mit einem längern Zeiraum damit Planen. Den Peugeot fahren wir jetzt 11 Jahre und würden Ihn auch noch etwas weiter fahren wenn er nicht für seinen Zeitwert repariert werden müsste.

    • Ausstattung
    Der Monte Carlo hat es uns äußerlich schon etwas angetan. Mit Anfang 30 möchte man ja schon noch etwas dynamisch/sportlich daher kommen. Wir benötigen eine Reling für den Radtransport. In wie weit macht sich denn ein Panoramadach negativ bemerkbar? Heizt sich das Auto damit im Sommer mehr auf? Gibt es andere Nachteile dadurch? Gibt es Ausstattungsmerkmale die Ihr nicht missen wollt? Würdet Ihr z.B. auf ein MFL verzichten? (Telefon nicht nötig)

    • Garantieverlängerung
    Viele Fahrzeuge haben eine Garantieverlängerung von 3 Jahren / 100.000 KM. Zählt diese Garantieverlängerung ab dem Zeitpunkt wenn ich das Fahrzeug erwerbe oder bei den Zulassungen 03/2018 welche lediglich 17 KM auf der Uhr haben bereits ab der Zulassung? Also nur noch 2 Jahre?
    • Verhandlungen
    Ich bin grundsätzlich kein Feilscher. Allerdings glaube ich gilt etwas der Grundsatz: Zahle nie den ausgewiesenen Händlerpreis. Was wären beim Fabia denn ein paar Ansätze um die Verhandlungen etwas anzukurbeln? Ich habe in diesem Bereich wirklich keine Erfahrung. Die aktuelle Jahreszeit macht es vielleicht etwas besser? Oder auch nicht? Viele stehen auf Sommerräder wo es schon schwierig mit einer Probefahrt jetzt war. Ein Satz Winterräder muss also so oder so her...

    Wir haben jetzt den ein oder anderen Fabia FF in Monte Carlo Ausstattung oder in Style Ausstattung die je nach Modell zwischen 14-15.000,- liegen mit um die 17.000 KM Laufleistung haben. Zudem werden in den nächsten Monaten sicher die ersten gebrauchten FL auf den Höfen stehen.

    Mein Bauchgefühl sagt mir, dass diese Preise für die FF sicherlich nicht sooo schlecht sind, allerdings liegt der neue in Style oder Solei bei um die 19.000,- und womöglich wollen die Skodahändler auch lieber einen Neuwagen verkaufen und mit einem Rabatt "locken". Wäre ein neuer abgesehen von der Lieferzeit vielleicht die bessere Option?

    • Fazit
    Grundsätzlich tendieren wir zu einem gebrauchten, sofort verfügbaren (der Alte könnte bis maximal Mai laufen (HU)) da ich schon von den Lieferzeiten hier gelesen habe. Sommerurlaub ist Ende August geplant und da muss definitiv was anderes da stehen. Die Tageszulassungen bei nahezu keiner Laufleistung sprechen mich an. Nur frage ich mich was solche Standzeiten ausmachen und warum wieso überhaupt? = komisches Bauchgefühl.
    Gebrauchte in Wunschausstattung gibt es so quasi nicht. Irgendwas ist immer womit man aber durchaus leben kann. Allerdings sind die Preise dann nicht sooooo weit von einem aktuellem neuen Fabia entfernt. Das Gefühl ein altes Auto zu einem zu hohen Preis zu zahlen.
    Unsere Händler hier bieten meist "Servicegutscheine" in höhe von 1000 €. Angeblich alle Inspektionen die nächsten 4 Jahre (Ölwechsel blablabla). Ich halte das allerdings für Augenwischerei. 3 Ölwechsel kosten keine 1000€ und irgendwo sind sicherlich andere anfallende Kosten von ausgeschlossen. Hier ist die Frage wie man so etwas vielleicht durchleuchtet und dem Verkäufer nicht als DEN Bonus abnimmt, für den er es einem unterbreitet.

    Hier ist also die Frage was preislich drin sein sollte? Wie denkt Ihr darüber? Bedenkenlos zum Fabia FF greifen?

    Dieses Wochenende werde ich mich mal noch etwas ausgibiger durch das Forum wühlen. Mir fallen sicher auch noch diverse Sachen ein. Das Wetter ist perfekt dafür und ich hoffe ich kann mich bald mit einem Fabia in der Neuvorstellungsecke blicken lassen :thumbsup:

    Grüße
    Frodijak
     
  3. #1603 mezzomania, 26.01.2019
    mezzomania

    mezzomania

    Dabei seit:
    16.07.2018
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi "Monte Carlo", 110PS, Facelift
    Erst mal ein Hallo und Willkommen :)

    Du hast Dich ja schon recht gut informiert.
    Die anstehende Probefahrt wird Dir bestimmt die Entscheidung nochmals einfacher machen.

    Selber stand ich vor einigen Monaten vor einer ähnlichen Entscheidung.
    Für mich wurde es ganz klar der Fabia Combi als Facelift in der Ausstattung Monte Carlo mit 110PS:
    Gefällt mir optisch besser, genialer Kofferraum und endlich gutes LED Licht. Zudem haben die Motoren einen Partikelfilter mit Euro 6d-TEMP.

    Habe meinen Fabia als EU-Neuwagen ohne Zulassung geholt. Du hast hier keine Nachteile und der Preis ist mehr als heiß ;)
    Besonders beim Fabia würde ich mir keinen Jahreswagen holen, weil es auch Tageszulassungen für fast das gleiche Geld gibt. Die Standzeiten sind oft zu vernachlässigen. Ein Nachteil hierbei kann sein, dass es schwieriger wird die Wunschausstattung zu finden. Hier muss man halt etwas kompromissbereit sein.

    Ich persönlich bin sehr zufrieden mit dem Fabia Combi :)
     
  4. #1604 Robert78, 26.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    2.216
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    44000
    So ist es. Die Garantie kann sogar noch früher beginnen. Denn sobald das Fahrzeug im Ursprungsland für das es bestimmt war mit dem durchführen der Übergabeinspektion ins System gestellt wird beginnt die Garantie. Das kann auch deutlich früher als die EZ bei einer Tageszulassung sein.

    Im obigen Zusammenhang muss man klar hinweisen das es bei Autos die die EZ vor 09/18 erhalten haben meist keine 6d-TEMP sind. Daher unbedingt aufpassen!!
    Das gilt natürlich nicht nur für EU Fahrzeuge sondern auch deutsche Tageszulassungen.

    @Frodijak
    Daher, vor allem beim EU Händler, immer nachfragen wann de Übergabeinspektion gemacht wurde.
    Und, falls dir die Abgasnorm wichtig ist, auch da nachbohren bzw. eine Kopie der Papiere bzw. CoC zusenden lassen
     
  5. #1605 mezzomania, 26.01.2019
    mezzomania

    mezzomania

    Dabei seit:
    16.07.2018
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi "Monte Carlo", 110PS, Facelift
    Das ist richtig. Hab ja auch extra Facelift geschrieben, weil dieser als TSI immer einen Partikelfilter hat ;)
     
  6. Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    2.216
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    44000
    Und deshalb habe ich "obigen Zusammenhang" geschrieben. Wenn er sich für ein Auto aus 03/18 interessiert ist es kein FL.
    Du weist es, ich auch, er aber vermutlich nicht.
    Daher nicht gleich als Kritik an dich auffassen (was es auch nicht war) sondern als Hilfe für den Fragesteller. Darum geht es hier. ;)
     
  7. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    9.607
    Zustimmungen:
    1.734
    Ort:
    Niedersachsen
    Eine reine Preisfrage... Tageszulassungen sind im Allgemeinen preislich attraktiv, wobei man dann ggf. gewisse Kompromisse bei Ausstattung und Farbe hinnehmen muss.



    Für das Facelift gibt es m.E. nur zwei Gründe: a) Euro-6d-temp als Abgasnorm, wobei das bei einem Benziner wohl auch weiterhin weniger kritisch sein wird als bei Diesel, b) LED-Scheinwerfer, die vorher nicht lieferbar waren.

    Unbedingt! Die Komplexität der Autos lässt viele Defekte nach der Werksgarantie zu einem unkalkulierbaren finanziellen Risiko werden, also sollten es in jedem Fall die 5 Jahre sein, wenn man das Auto so lange fahren möchte.
     
  8. #1608 mezzomania, 26.01.2019
    mezzomania

    mezzomania

    Dabei seit:
    16.07.2018
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi "Monte Carlo", 110PS, Facelift
    Alles gut ;)

    Bei meinem EU-Modell waren auch die 5 Jahre Garantie / 100.000km mit dabei.
     
  9. #1609 JuppiDupp, 26.01.2019
    JuppiDupp

    JuppiDupp

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    3.930
    Zustimmungen:
    1.309
    Ort:
    Linz / Rhein
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III 1,2 TSI / 66 kW STYLE / Fabia Limo III 1,2 TSI / 66 kW STYLE
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Servicepartner / EU Händler
    Kilometerstand:
    mit Ansteigender Tendenz
    @Frodijak
    willkommen im Club, :)

    auf deine Frage,
    folgendes:
    Nein, sie haben keinen Hacken, bei einem EU-Fahrzeug hast du die gleichen Rechte wie bei den "Deutschen" Autos. Unsere beiden Neuwagen haben wir auch von einem EU-Händler erworben, sie wurden einen Tag auf das Autohaus zugelassen, somit sind wir also Zweitbesitzer.
    Dies war uns aber bei einem Preisvorteil von ca. 4.800 € je Auto gegenüber dem Besten uns genannten Hauspreis der Deutschen Händler, salopp gesagt Latte!
    Es gibt aber auch EU-Händler die ohne Tageszulassung anbieten, wo du dann der Erstbesitzer bist.
     
  10. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    3.737
    Zustimmungen:
    1.002
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    130000
    Ja bei mir waren auch die 15.000€ die Grenze.
    Das war diesmal nur als EU-import möglich.
    Ich hab daher meinen bei europe-mobile.de bestellt und hat alles soweit geklappt. (siehe mein Tagebuch FIII, Link in meiner Signatur)
    Bei der Garantie gibt es kein Problem bei der Skoda-Werkstatt vor Ort, dürfte auch gar nicht, denn dann würde die Werkstatt gegen EU-Recht verstoßen.
    Es ist schon mein zweiter EU-Import und ich hatte noch nie Probleme bei Garantie etc.

    Wenn es ein EU-Import werden sollte, dann immer ganz ganz gaaaanz genau die Ausstattungslisten vergleichen, da in jeden Land die Ausstattung bei gleicher Ausstattungsbezeichnung anders ist.

    EU-Import ist etwas viel Zettelwirtschaft, das hat man beim AH vor Ort nicht so schlimm, aber dafür sind die Preise gleich von Anfang an gut ohne das man mehrere Tage verhandeln muss.
     
  11. Frodijak

    Frodijak

    Dabei seit:
    26.01.2019
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    Fabia Combi MC 81KW
    Kilometerstand:
    1500
    Mahlzeit!

    Kann mir vielleicht jemand noch ein paar Dinge zu den verschiedenen Radioversionen sagen.
    Wir sind bisher nur das einfache Swing Radio gefahren. Akkustisch fand ich das jetzt nicht sooo dolle.

    DAB+ ist da, sofern nicht als Extra Verbaut nicht mit on board richtig? Weder bei Bolero noch bei Swing?

    Welche Vorteile bietet denn das Bolero System sonst? Optisch kommen da die zwei Tasten TP und Menü am Radio hinzu. Letztlich nur die Option sein Telefon besser mit dem Radio zukoppeln oder sonst noch ein nennenswerter Mehrwert?

    Würde die Musikwiedergabe bei Swing auch über Blutooth funktionieren z.B. Spottify?


    Gruß
    Frodijak
     
  12. Libra

    Libra

    Dabei seit:
    02.02.2018
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    Also das Bolero-System find ich vom Klangbild her sehr gut und es genügt meinen Ansprüchen voll und ganz. Es ist sehr ausgewogen und der Empfang ist auch in Ordnung. Spotify funktioniert beim Bolero über Bluetooth.
     
    Maxpower76 gefällt das.
  13. Frodijak

    Frodijak

    Dabei seit:
    26.01.2019
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    Fabia Combi MC 81KW
    Kilometerstand:
    1500
    Unsere "Leidensgeschichte", denn nichts anderes ist es, wenn man sich wochenlang mit der Suche nach einem passendem Fahrzeug beschäftgt, hat jetzt wohl ein Happy End. Wir haben uns jetzt für einen Monte Carlo MJ2019 entschieden.
    In unserer Gegend gab es leider ausschließlich Vorfacelift Modelle zw. 9.000-20.000 KM als EU Fahrzeuge für min. 14.900 €. Damit wären wir zwar im Budget gewesen aber wohl letztlich nicht 100% zufrieden gewesen.
    Das aktuelle Angebot fanden wir mehr als super und haben direkt zugeschlagen.

    - Facelift Monte Carlo in Corrida Rot
    - 110 PS / 81 KW
    - Neuwagen, keine EZ
    - tschechische Version
    - Verfügbarkeit kommt mit dem nächsten Transport (der weiße war schon vor Ort in Zwönitz /Sachsen und ist auch noch da ;) )
    - DAB
    - Kessy
    - Licht & Regen
    - Swing Plus mit Smart Link
    - Torino 17"
    - 5 Jahre / 100.000 KM
    - COC vor Ort deutsch angelernt
    - Preis: 17.910 €

    Jetzt hoffen wir, dass es keinen Haken gibt und freuen uns auf nächste Woche, wenn soweit alles klappt mit Anmelden und nen freien Termin für die Übergabe :thumbsup:
     
  14. #1614 Mr.Minden, 05.03.2019
    Mr.Minden

    Mr.Minden

    Dabei seit:
    02.06.2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Minden (Ostwestfalen-Lippe)
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 3 FL Monte Carlo 1.0 TSI (70kW)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Pietsch, Melle
    Moin!

    Klingt doch super. Und die Farbe ist beim MC mehr als schick finde ich! :) Bin aber eh ein Fan von roten Autos. :D

    Gruß, René
     
  15. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    18.477
    Zustimmungen:
    9.316
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    192500
    Hä???
     
  16. Frodijak

    Frodijak

    Dabei seit:
    26.01.2019
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    Fabia Combi MC 81KW
    Kilometerstand:
    1500
    CoC sind doch die benötigten Papiere wenn man ein EU-Fahrzeug in Deutschland oder in anderem EU-Staat zulassen möchte. So wie ich das verstanden habe, macht das immer der erste Händler, der das Fahrzeug entgegen nimmt. Ab diesem Zeitpunkt läuft dann auch die Garantie des Fahrzeugs, korrekt?
    Das ist immer so eine Frage beim EU-Fahrzeug.

    Und das anlernen? Keine Ahnung was damit gemeint ist - ich schätze die "Menüsprache" im BC und Swing. Es klang zumindest so, als wäre es interessant :D

    Egal... vorhin kam der Anruf das Auto wäre da - dann war er schon auf dem LKW :thumbsup:

    Ich meld mich dann in der Vorstellungs-Bilder Ecke wieder wenn es soweit ist. Vielleicht schaffen wir es bis Montag, ansonsten wird es wohl erst der Samstag nächste Woche ;(

    Gruß
    Frodi
     
  17. Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    2.216
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    44000
    Die Werksgarantie läuft immer ab der Übergabeinspektion die normal der auszuliefernde Händler macht. Bei einem EU Fahrzeug ist das der Händler im Ausland. Völlig egal wann irgendwelche Papiere angefordert oder dergleichen werden.
    Daher ist es wichtig zu schauen ob du einen Nachweis für diese Inspektion erhältst. Dort auch schauen wann die Garantie wirklich begonnen hat.

    CoC muss übrigens nicht auf Deutsch sein. Bei ein paar Ursprungsländern muss lediglich der erste Brief ins deutsche übersetzt werden. Das hängt aber von der Zulassungsstelle und der Ursprungssprache ab.

    Daher kann ich die Fragezeichen bezüglich "angelernt" schon verstehen.
    Hast das einfach unglücklich in eine Zeile geschrieben.
    Vermutlich wurde wie das das richtig vermutest das Auto lediglich auf deutsche Menüs etc. eingestellt.
     
  18. Frodijak

    Frodijak

    Dabei seit:
    26.01.2019
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    Fabia Combi MC 81KW
    Kilometerstand:
    1500
    Na ich hatte diesbezüglich (dem angelernt) auch nicht noch einmal nachgefragt. Die Papiere sind gestern gekommen, CoC ist englisch, Zulassungsbescheinigung Teil II wie es sich für einen Skoda gehört auf tschechisch (eng. ausgefüllt) :D
    Auf der Rechnung ist vermerkt das die Garantie bereits ab 20.12.2018 läuft. Damit kann ich leben.
    Die 3D-Schilder sind auch gekommen... von mir aus kann es los gehen!

    Zum Glück läuft die MotoGP wieder an. Das macht das Wochenende etwas kurzweiliger :thumbsup:

    Auch wenn wir den Monty erst am Dienstag nach Hause holen können, fühlt sich die Entscheidung zum Facelift gegriffen zu haben immer richtiger an.
     
  19. #1619 IFA, 10.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2019
    IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    3.737
    Zustimmungen:
    1.002
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    130000
    Find ich etwas heftig, das hier schon seit 3 Monaten die Grantie läuft, ok bei 5 Jahren gesamt fällt das nicht so ins Gewicht. Er scheint sich daher schon eine Weile sich die Füße platt zu stehen, denke mal hat der Händler dann günstig geschossen.
    Aber das haste doch am Anfang anders vermerkt:
    also hatte er doch eine EZ gehabt, denn ab da beginnt die Garantie, ist also entweder eine Neuwagen mit Tageszulassung oder ein ganz junger Gebrauchtwagen :)
     
  20. Frodijak

    Frodijak

    Dabei seit:
    26.01.2019
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    Fabia Combi MC 81KW
    Kilometerstand:
    1500
    Tja, keine Ahnung, ich hab die Papiere ja hier und da gibt es keine EZ. Erst am Montag und zwar auf mich.
    Das ist eben einer der "Nachteile" neben der abweichenden/vorgegebenen Ausstattung wenn man zu einem EU Fahrzeug greift. Vielleicht passt die Rechnung auch einfach nicht. Wo wird das denn nachvollziehbar vermerkt?
    Dafür war der MC ~6000 € günstiger als im vergleichbaren dt. Konfigurator und sofort verfügbar.
    Dann schau ich halt, dass ich die 100.000 km 3 Monate eher drin hab :thumbsup:
    So wie ich uns kenne, fahren wir den sowieso bis wir unfreiwillig voneinander getrennt werden.

    Der Fabia wurde für CZ in Kosmonosy unweit von Prag gebaut und stand da sicher seit seiner Fertigstellung "rum". Warum wieso weshalb... keine Ahnung. Es gibt sicherlich noch einen Zwischenhändler da das Autohaus kein gebundener Skodahändler ist. Ich kann den Werdegang am Dienstag gern noch mal erfragen wenn es von Interesse ist?
    Ansonsten freu ich mich einfach drauf und blicke erst einmal zuversichtlich in die Zukunft.
     
Thema: Fabia III - Sammelthread zur Kaufberatung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Autoreifen Linz am Rhein

    ,
  2. fabia II oder llieber III kaufen

    ,
  3. Autoreifen Pleystein

    ,
  4. skoda fabia III,
  5. skoda fabia kaufberatung,
  6. vw autofinanzierung ,
  7. skoda donath,
  8. krachender fensterheber fabia,
  9. fabia unterschied 542 545,
  10. fabia iii zuverlässigkeit,
  11. Fabia 49 -,
  12. Dezent TD felge,
  13. Der Neue Kia Rio,
  14. ausstattungspaket business online amundsen,
  15. zuverlässigkeit skoda fabia 3,
  16. müllbehälter skoda fabia,
  17. skoda fabia 3 als anfänger,
  18. fabia 3 joy noch bestellbar ?,
  19. fabia IIRS III Welcher,
  20. welchen unterschied gibt es von fabia ii zu fabia iii,
  21. zuverlässigkeit skoda fabia III,
  22. SKODA FABIA III KAUFBERATUNG,
  23. kaufberatung skoda fabia iii,
  24. kombiwochen skoda
Die Seite wird geladen...

Fabia III - Sammelthread zur Kaufberatung - Ähnliche Themen

  1. Montecarlofrontlippe Facelift Fabia 3

    Montecarlofrontlippe Facelift Fabia 3: Hallo Möchte an meinen Skoda Fabia 3 Combi Baujahr 2019 also dem Facelift, die Montecarlofrontlippe nachrüsten Hat da jemand vieleicht die...
  2. Sitze Seat Ibiza Cupra 6L in Fabia 6Y....Problem!

    Sitze Seat Ibiza Cupra 6L in Fabia 6Y....Problem!: Hallo zusammen, nach der anfänglichen Freude über die erstandenen Sitze (aus einem Seat Ibiza Cupra 6L) ist jetzt ziemliche Ernüchterung gekommen....
  3. Fabia Combi 2019 Kotflügel-Radbogen Prägefehler/Knick li+re

    Fabia Combi 2019 Kotflügel-Radbogen Prägefehler/Knick li+re: Hallo Leute Habt ihr auch auf beiden Kotflügel vorne am Radbogen einen starken Prägefehler, der schon fast wie ein kleiner Knick aussieht? Also...
  4. Fabia 3, BJ 2015 > Sitzbezüge für die vorderen Sitze

    Fabia 3, BJ 2015 > Sitzbezüge für die vorderen Sitze: Hallo Fabia Freunde ! Gestern habe ich mich bei meiner Skoda Werkstatt nach den originalen Sitzbezügen für vorne erkundigt. Man sagte mir, dass...
  5. Wagenheber für Fabia

    Wagenheber für Fabia: Da mein Fabia ohne Wagenheber ausgeliefert wurde, ich aber gerne einen im Kofferraum haben möchte, wollte ich gerne wissen, ob Wagenheber von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden