Fabia II RS chippen ? Erfahrungen mit verschiedenen Möglichkeiten

Diskutiere Fabia II RS chippen ? Erfahrungen mit verschiedenen Möglichkeiten im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Forum, ich denke immer öfter darüber nach meinen RS zu chippen, da man ja auch hier immer wieder liest, daß das dem Motor sogar noch gut...

MaddinRS

Dabei seit
28.10.2012
Beiträge
612
Zustimmungen
2
Ort
bei Backnang
Fahrzeug
Fabia II RS
Werkstatt/Händler
Toepner Nellmersbach
Kilometerstand
50000
Hallo Forum,

ich denke immer öfter darüber nach meinen RS zu chippen, da man ja auch hier immer wieder liest, daß das dem Motor sogar noch gut tun würde wenn er etwas angefettet wird. Nach etwas Recherche komm ich da auf unzählige Anbieter, Möglichkeiten etc. Das geht bei um die 250 Euro los und hört um die 1000 Euro auf. Was ist von den verschiedenen Anbietern und Lösungen zu halten ? Ich würde meine Entscheidung gerne auf ein paar Erfahrungen von euch stützen, also her damit.

Schön wäre es, wenn ihr eine kleine Stellungnahme zum Anbieter, die Leistung / Drehmoment und eure gefahrenen Km mit dem Tuning schreiben würdet. Zudem bin ich natürlich auch dran interessiert, ob das 250 Nm DSG da anfängt zu meckern wenn auf einmal um die 300 Nm anliegen.

Los gehts, haut rein und macht mich zum Tuningprofi. Auf erhobene Zeigefinger und schlaue Sprüche würde ich gerne verzichten
 

YetiSepp

Dabei seit
05.11.2012
Beiträge
199
Zustimmungen
83
Fahrzeug
Skoda Yeti | 2.0TDI 140PS | Ambition Plus | Motec Pantera 8,5Jx19 ET 45
Hallo,

ich kann keine persönlichen Angaben machen, aber eine Empfehlung geben wenn es ein gesundes Gesamtpaket werden soll. Erste Anhaltspunkte gibts auf seiner Homepage, aber ein Anruf hilft hier weiter, denn er kann viel mehr. Hat eigenen Prüfstand, baut Abgasanlagen und macht ausch DSGoptimierung etc.

Auf Facebook kann man sich auch einfach mal durch seine Pinwand klicken und einzelne Projekte/Maßnahmen betrachten.

Ich linke jetzt einfach mal los:

HP: Siemoneit Racing

FB: Facebook | Siemoneit Racing
 

Octarius

Dabei seit
30.10.2011
Beiträge
10.579
Zustimmungen
1.449
Ort
Westerwald
Fahrzeug
Octavia II 2.0 TDI
Bei Deinem Modell wäre ich sehr vorsichtig. Dem Fabia RS sagt man nach dass es öfter zu Motordefekten kommen kann. Das Chiptuning an sich muss nicht unbedingt Auslöser oder Verstärker von Störungen sein. Im Normalfall strapazieren die Tuner die Hardware nicht mehr als ihnen zuträglich ist. Niemand kann sich leisten dass dem Kunden die Motoren oder Getriebe um die Ohren fliegen.

Das Problem ist aber die aufgegebene Garantie im Falle eines Schadens, auch dann wenn das Tuning damit gar nichts zu tun hat.

Ich habe bisher fast alle meine Fahrzeuge gechippt, würde aber genau den Fabia RS aus diesem Grunde zum Garantieerhalt nicht optimieren.
 

Richter86

Dabei seit
10.06.2011
Beiträge
5.309
Zustimmungen
394
Fahrzeug
Seat Leon ST FR
Ich würde hier mal anfragen:
http://hgr-automobiltechnik.de

Die haben sich auf einige Motoren und gerade auf das DSG spezialisiert.
Auch einige Fabia RS waren schon dabei.
Ich sehe dort den Vorteil das die nicht von Fahrzeug A bis Fahrzeug Z alles anbieten. Wenn Tuner sowas anbieten ist mir das immer ein wenig suspekt.
 

dünnbrettbohrer

Dabei seit
04.11.2010
Beiträge
2.245
Zustimmungen
511
Ort
Germering
Fahrzeug
Fabia II RS
Werkstatt/Händler
Auto Bayer FFB
Kilometerstand
155000
Von Boxen mal abgesehen dürfte die, für den Fabia II RS verfügbare SW für Stage 1 immer die selbe Basis haben. Die Tuner kaufen das zu und frickeln nur noch, wenn überhaupt in Teilbereichen, teilw. auf Kundenwunsch was dazu. Ein Tuner sagte mir mal, er würde für den RS ein File nehmen, das für den Endverbraucher rd. € 650 kostet. Bei diesem File wären ca. 10% der Daten verändert, was schon eine Menge (v.a. an Arbeit)ist. Alle liegen hier so um 205 PS und 300 NM. Dann kommt es noch darauf an, ob das File über OBD geladen werden kann, oder ob man das MSG aufmachen muss und an der internen Schnittstelle lädt. Möglicherweise hängt das auch von der Hardwareausstattung des Tuner ab.

Für mich wäre völlig ausreichend: Geringfügig anfetten und ein vernünftiges Zündkennfeld für min. 98 Oktan. Da dürfte er dann auch nicht weit von den 200 PS weg liegen, wenn irgend möglich sollte das Drehmoment deutlich unter 300 NM bleiben. Weil 1. das DSG von hohen Werten verschont bleiben soll und 2. das Auto nix weniger als Drehmoment braucht. Weil wenn, dann kommt es eh nur wieder da, wo eh schon mehr als genug vorhanden ist und die Delle bei 4500 U/Min. bleibt trotzdem. Leistung und Drehmoment sind mir im Grunde Wurst, nur der materialmordende Magerbetrieb sollte abgestellt werden und die zähe Drehzahlzunahme über 5000 U/MIn. sollte sich verbesseren. Letzteres ist mit Sicherheit dem Zündkennfeld für 3te-Welt-Sprit mit 95 Oktan und darunter geschuldet
 

MaddinRS

Dabei seit
28.10.2012
Beiträge
612
Zustimmungen
2
Ort
bei Backnang
Fahrzeug
Fabia II RS
Werkstatt/Händler
Toepner Nellmersbach
Kilometerstand
50000
dünnbrettbohrer schrieb:
Für mich wäre völlig ausreichend: Geringfügig anfetten und ein vernünftiges Zündkennfeld für min. 98 Oktan. Da dürfte er dann auch nicht weit von den 200 PS weg liegen, wenn irgend möglich sollte das Drehmoment deutlich unter 300 NM bleiben. Weil 1. das DSG von hohen Werten verschont bleiben soll und 2. das Auto nix weniger als Drehmoment braucht. Weil wenn, dann kommt es eh nur wieder da, wo eh schon mehr als genug vorhanden ist und die Delle bei 4500 U/Min. bleibt trotzdem. Leistung und Drehmoment sind mir im Grunde Wurst, nur der materialmordende Magerbetrieb sollte abgestellt werden und die zähe Drehzahlzunahme über 5000 U/MIn. sollte sich verbesseren. Letzteres ist mit Sicherheit dem Zündkennfeld für 3te-Welt-Sprit mit 95 Oktan und darunter geschuldet
Genau so seh ich das auch ! Darauf kommts mir eigentlich am Meisten an. Etwas anfetten und optimieren würde reichen damit ich lange Freude an dem geilen Motor habe
 

Danny22

Dabei seit
10.02.2013
Beiträge
1.373
Zustimmungen
52
Fahrzeug
Skoda Fabia RS 1.4 TSi 179 PS 2013, Octavia 1.8T RS 265PS
Ich kann dir XBM-tuning empfehlen. Haben mir sogar kostenlos geholfen wo mein Motor viel Öl und Leistungsverlust hatte obwohl ich kein Tuning bei ihnen gemacht hatte wegen Garantie.
Der Chef dort und die Mitarbeiter sind sehr nett. Hatten auch schon mehrere Fabia RS aufm Prüfstand. :)
[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=WNWnIx780Ls[/youtube]
 

Adel

Dabei seit
17.04.2011
Beiträge
803
Zustimmungen
69
Ort
Wasserburg
Fahrzeug
Fabia Kombi TSI 1.2/86 PS/Fabia 3/ 1.2/110 PS / Audi S1 318 PS / Audi TT RS 400PS
Werkstatt/Händler
Huber Wasserburg
Ich habe am kommenden Montag einen Termin beim Tuner. Das Fahrzeug wird auf dem Prüfstand praxisgerecht abgestimmt. Schwerpunkt sind optimale Werte in Bezug auf fülliger Drehmoment- und Leistungskurve ohne das DSG überzubeanspruchen. Spitzenleistung ist Nebensache. Die Lebensdauer sollte weitgehend erhalten bleiben.
Ich werde berichten was dabei rauskommt.

Gruss vom Adel.
 

Adel

Dabei seit
17.04.2011
Beiträge
803
Zustimmungen
69
Ort
Wasserburg
Fahrzeug
Fabia Kombi TSI 1.2/86 PS/Fabia 3/ 1.2/110 PS / Audi S1 318 PS / Audi TT RS 400PS
Werkstatt/Händler
Huber Wasserburg
....so, es ist geschehen. :rolleyes: Einer meiner RS war heute auf dem Prüfstand und wurde getunt.
Das ganze Prozedere hat etwa 3 Stunden gedauert.
Es gab einige Dinge die mich überrascht haben:
1. Die Leistung vor dem Tuning lag bereits bei 195PS und 260 Nm Drehmoment. :thumbup:
2. Das Tuning konnte über OBD gemacht werden, somit muss das Steuergerät nicht mehr geöffnet werden.
3. Das Endergebnis lag bei 219PS und 311 Nm.

Die rel. hohe Ausgangsleistung von 195 PS ist auf den grossen Ladeluftkühler sowie die modifizierte Ansaughutze zurückzuführen. Des Weiteren ist ein K+N Tauschfilter verbaut.

Die Forderung war ein Tuning zu machen dass dem Motor möglichst wenig schadet. Der Ladedruck liegt jetzt in der Spitze bei 1,45 Bar und sinkt bei Nenndrehzahl bis auf 0,9 Bar ab, also sehr materialschonend. Das Drehmoment von 311 Nm ist im Bereich zwischen 2500 und 3500 gewaltig zu spüren. Die eher verhaltene Spitzenleistung von 219 PS macht sich auch deutlich bemerkbar und ist völlig ausreichend. Es wären etwa 230 PS machbar gewesen, was aber aus Gründen der Motorlebensdauer nicht realisiert wurde.

Alles in allem fährt sich der RS jetzt deutlich homogener, hängt gut am Gas und hat Kraft in allen Lagen. Sobald der Anlernprozess der Elektronik abgeschlossen ist, werden sich die Leistungswerte noch geringfügig verbessern und ich werde auch mal die Verbrauchswerte in Augenschein nehmen.

Gruss vom Adel
 

86psler

Dabei seit
12.10.2011
Beiträge
326
Zustimmungen
39
Fahrzeug
Ibiza 1.0 TSI - 95 PS, Fabia II RS - 180 PS, Audi RS6 4.0 TFSI
Kilometerstand
3660, 59680, 48500
@Adel, dreht er jetzt noch agiler über das drehzahlband? Einige schwören ja auf eine Drehmoment- oder Leistungsdelle ab 5.000 touren. Ich kann mich mit meinen 6.000 Kilometern bis jetzt nicht beschweren, aber vielleicht kommt die Delle des grauens auch bei meinem.

Was hast du an der ansaughutze verändert?

Hast du dein wagen in der nähe von dir tunen lassen? Ist der tuner empfehlenswert? Hab es von München nämlich nicht weit bis nach wasserburg ;-).

Du hast ja mal die m-speed box drin gehabt welche für den kompressor optimiert war. Hast du die noch im wagen drin oder ausgebaut. Wenn ja, aus welchem Grund? Ich glaube sowas wäre nicht schlecht :-).
 

Danny22

Dabei seit
10.02.2013
Beiträge
1.373
Zustimmungen
52
Fahrzeug
Skoda Fabia RS 1.4 TSi 179 PS 2013, Octavia 1.8T RS 265PS
Delle des grauens hat unserer ... genau bei über 5000/6000 Umdrehungen. Geht bis 160PS hoch bei 5000 Umdrehungen fällt dann auf 141 PS ab.
Laut Skoda alles ok ganz normale Streung. Ich finde das ein Witz. xD :D
 

86psler

Dabei seit
12.10.2011
Beiträge
326
Zustimmungen
39
Fahrzeug
Ibiza 1.0 TSI - 95 PS, Fabia II RS - 180 PS, Audi RS6 4.0 TFSI
Kilometerstand
3660, 59680, 48500
:D


Wie gesagt, ich hab noch keine delle des grauens. Max Leistung soll ja bei 6200 liegen. Spätestens bei 6500 wird geschaltet^^.

Danny22 schrieb:
Delle des grauens hat unserer ... genau bei über 5000/6000 Umdrehungen. Geht bis 160PS hoch bei 5000 Umdrehungen fällt dann auf 141 PS ab.
Laut Skoda alles ok ganz normale Streung. Ich finde das ein Witz. xD :D
 

Adel

Dabei seit
17.04.2011
Beiträge
803
Zustimmungen
69
Ort
Wasserburg
Fahrzeug
Fabia Kombi TSI 1.2/86 PS/Fabia 3/ 1.2/110 PS / Audi S1 318 PS / Audi TT RS 400PS
Werkstatt/Händler
Huber Wasserburg
86psler schrieb:
@Adel, dreht er jetzt noch agiler über das drehzahlband? Einige schwören ja auf eine Drehmoment- oder Leistungsdelle ab 5.000 touren. Ich kann mich mit meinen 6.000 Kilometern bis jetzt nicht beschweren, aber vielleicht kommt die Delle des grauens auch bei meinem.

Was hast du an der ansaughutze verändert?

Hast du dein wagen in der nähe von dir tunen lassen? Ist der tuner empfehlenswert? Hab es von München nämlich nicht weit bis nach wasserburg ;-).

Du hast ja mal die m-speed box drin gehabt welche für den kompressor optimiert war. Hast du die noch im wagen drin oder ausgebaut. Wenn ja, aus welchem Grund? Ich glaube sowas wäre nicht schlecht :-).


na dann will ich Deine Fragen mal nach besten Wissen und Gewissen beantworten ;)
Der Motor dreht nach dem Tuning nicht agiler jedoch deutlich kraftvoller aus niedrigen Drehzahlen. Man hat das Gefühl es ist mehr Hubraum vorhanden.
Eine Leistungsdelle zwischen 5000 und 6000 ist nicht vorhanden. Der Motor dreht sauber und äusserst kraftvoll bis 7000 Umdr. hoch.
Die Ansaughutze ist das bereits im Forum angesprochene Carbonteil von http://www.nlcarbon.de/pages/luftfuehrungen.php

Der Tuner ist die Firma Buchner Motorentechnik in Kolbermoor. Ein Techniker der alten Schule, der sein Handwerk perfekt beherrscht.

Die M-Speed Box hab ich ausgebaut. Die Leistungsausbeute war zwar nicht schlecht aber eine Kennfeldoptimierung bringt insgesamt halt doch mehr.

@ Danny 22
Nach dem Tuning liegen bei 5000 Umdr. 205 PS an und die Leistung steigt kontinuierlich bis auf 215 PS bei 6000 und dann weiter auf 219 PS bei 6550 Umdr
Das Drehmoment liegt bei 5000Umdr. bei 285 Nm und fällt dann gleichmäsig auf 240 Nm bei 6550 Umdr. ab.
Der Ladedruck geht beginnt etwa ab 5000 Umdr. von 1,45 Bar auf etwa 0.9 Bar bei Nenndrehzahl zu fallen. Das wirkt sich absolut materialschonend aus.

Gruss vom Adel
 

dünnbrettbohrer

Dabei seit
04.11.2010
Beiträge
2.245
Zustimmungen
511
Ort
Germering
Fahrzeug
Fabia II RS
Werkstatt/Händler
Auto Bayer FFB
Kilometerstand
155000
Die Delle des Grauens ist sicher da, man merkt nur in den Gängen 1-3 nix davon. Im 4. bemerkt man sie kaum, aber ab dem 5. wirds wirklich lahm und im 7. kommt man glaub ich gar nicht mehr ran. Meiner braucht von Kickdown-Schaltpunkt 4. bis zum Kickdown-Schaltpunkt 5. (also jeweils voll ausgedreht) 17-18 Sekunden (bei kaum merklicher Steigung). Gewöhnlich mach ich das nicht, ich schalt immer bei 5000, ausser ich dreh ihn zwischen 2 Kurven aus, weil sich hoch- und runterschalten nicht ausgeht.
 

86psler

Dabei seit
12.10.2011
Beiträge
326
Zustimmungen
39
Fahrzeug
Ibiza 1.0 TSI - 95 PS, Fabia II RS - 180 PS, Audi RS6 4.0 TFSI
Kilometerstand
3660, 59680, 48500
@Adel,

herzlichen Dank für die doch sehr interessanten Informationen! Das einzige was mich zurückschreckt ist, dass ich noch lange Zeit Garantie, sowie Anschlussgarantie habe. Die würde dann bei einem Tuning natürlich flöten gehen... Aber in fünf Jahren schaut es vielleicht anders aus oder gibt es eine Garantie bei dem Herrn Buchner? Hat dein Fabia II RS Garantie!?

Danke für den Link, das habe ich schon des öfteren gelesen und bin am Überlegen, ob ich mir eine Luftführung holen soll.

Das mit dem Ladedruck verstehe ich nicht ganz. Der Ladedruck soll doch bei hohen Drehzahlen hoch sein, oder nicht? Merkt man dann nicht einen extremen Leistungsabfall ?(

Wie würdest Du den nun abgestimmten Fabia II RS gegen einen Serien- Fabia II RS beschreiben? Ist es merklich besser? Braucht man nun alle 3.000km neue Reifen? Kommt die Leistung plötzlich oder eher souverän? Ich weiß ich hab viele Fragen, aber nur daraus eigne ich mir Wissen an ;-)

@Dünnbrettbohrer; kann ich so nicht unterschreiben. Die Delle des Grauens zeigt sich bei mir nicht. Vielleicht hast Du ja die Delle des absoluten Grauens? *gg*
 

Danny22

Dabei seit
10.02.2013
Beiträge
1.373
Zustimmungen
52
Fahrzeug
Skoda Fabia RS 1.4 TSi 179 PS 2013, Octavia 1.8T RS 265PS
dünnbrettbohrer schrieb:
Die Delle des Grauens ist sicher da, man merkt nur in den Gängen 1-3 nix davon. Im 4. bemerkt man sie kaum, aber ab dem 5. wirds wirklich lahm und im 7. kommt man glaub ich gar nicht mehr ran. Meiner braucht von Kickdown-Schaltpunkt 4. bis zum Kickdown-Schaltpunkt 5. (also jeweils voll ausgedreht) 17-18 Sekunden (bei kaum merklicher Steigung). Gewöhnlich mach ich das nicht, ich schalt immer bei 5000, ausser ich dreh ihn zwischen 2 Kurven aus, weil sich hoch- und runterschalten nicht ausgeht.
jo 1 merkt man nichts 2 geht auch sehr gut 3 merke ich es schon bissel. 4/5 merkt man es eindeutigt 6 Gang auf der Autobahn merkt man das er nicht über Tacho 210 möchte/kommt nur mit sehr viel mühe und sau viel anlauf aus speed. Und im 7 en Gang wird er schon bei leichten steigerungen auf 204 km/h langsammer.
Schalte ich aber etwa bei 220 km/h in den 7en und und es geht steil berg ab erreiche ich auch 240+km/h die er dann auch hält. Schalte ich aber bei 220 km/h auf der gerader Strecke in den 7en wird er immer langsammer bis auf 209 km/h etwa.

Auserdem schaltet unser DSG schon an kleinsten Steigerungen wild hoch und runter.
Früher konnte ich wo der Motor noch neu war locker auf D solange ich nicht vollgas gab immer im 7en Fahren. Jetzt immer 7 6 7 6 7 6 5 7. Als würde das Getriebe merken das ihn nicht mal die Leistung reicht um die Geschwindikeit zu halten.

Früher hab ich auch noch im 7 Gang gemerkt wie er beschleunigt wenn ich aufs Gas ging. Aber wenn ich jetzt in 7en schalte denkt man beschleunigt er überhaupt noch.
Als würde das ganze Drehmoment fehlen und die PS
 

86psler

Dabei seit
12.10.2011
Beiträge
326
Zustimmungen
39
Fahrzeug
Ibiza 1.0 TSI - 95 PS, Fabia II RS - 180 PS, Audi RS6 4.0 TFSI
Kilometerstand
3660, 59680, 48500
Ist das nicht die "gefürchtete Angewöhnung der Leistung?" oder ist es tatsächlich so, dass er an Leistung verliert ?( . Wie gesagt, ich kann mich - noch - nicht beschweren. Bis Tacho 230 - 235 km/h geht er schon.

Edit: Ich erinnere mich irgendwo in den Tiefen des WWW's gelesen zu haben, dass der Fabia II in der Höchstgeschwindigkeit limitiert ist. Belegen kann ich das natürlich nicht.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Danny22

Dabei seit
10.02.2013
Beiträge
1.373
Zustimmungen
52
Fahrzeug
Skoda Fabia RS 1.4 TSi 179 PS 2013, Octavia 1.8T RS 265PS
Limitiert is er glaube nicht jedenfalls nicht vor 260 km/h laut Tacho.
Bin mit nem gechipten mit gefahren und der erreichte in null komma nichts 250/255 km/h.

Den Leistungsverlust bei unserem Motor kann ich sogar nachweißen, war ja deswegen früher in münchen aufm ADAC Leistungsprüfstand.
Sogar der vom ADAC meinte ja das man das merkt auch ohne das Diagramm. Er meinte dann ich solle bitte zu Skoda damit weil was mit dem Motor nicht stimmt.
Skoda hat mich dann abgewimmelt wird nicht anerkannt und er zeige doch bei 5000 Umdrehungen 160 PS was sehr gut sei für den RS Rad Leistung war 120 PS.
 

86psler

Dabei seit
12.10.2011
Beiträge
326
Zustimmungen
39
Fahrzeug
Ibiza 1.0 TSI - 95 PS, Fabia II RS - 180 PS, Audi RS6 4.0 TFSI
Kilometerstand
3660, 59680, 48500
Sicher, dass die Limitierung zuvor oder mittels dem Chip aufgehoben wurde!? Naja, wie gesagt, ich weiß von nix. Wahrscheinlich hat irgendjemand schmarn geschrieben und ich hab's aufgefasst *gg*

Das wäre natürlich ärgerlich, wenn der tatsächlich nachweislich an Leistung verliert. Fängt er an zu verkoken, wie es die damaligen 1.6 FSI gemacht haben?

Oder vielleicht hast Du irgendwo an einem schlauch ein Loch, so dass er vielleicht kein Druck aufbauen kann etc.

Wie gesagt, ich bin nicht vom Fach, nur dümmliche Mutmaßungen meinerseits.
Danny22 schrieb:
Limitiert is er glaube nicht jedenfalls nicht vor 260 km/h laut Tacho.
Bin mit nem gechipten mit gefahren und der erreichte in null komma nichts 250/255 km/h.
 
Thema:

Fabia II RS chippen ? Erfahrungen mit verschiedenen Möglichkeiten

Fabia II RS chippen ? Erfahrungen mit verschiedenen Möglichkeiten - Ähnliche Themen

FSE & Musikstreaming über Bluetooth am Fabia 2 RS: Hallo liebe Community, ich stehe kurz davor einen gebrauchten Skoda Fabia RS zu kaufen und bin seit der Probefahrt ein bisschen am Rätseln, wie...
Octavia II Octavia RS 2.0 TDI CR Tuning: Hi Leute, Nach ein bisschen rumgesuche im Forum habe ich mich entschlossen mich mal direkt an euch zu wenden... Ich hab jetzt seit 30 Januar...
Fragen vor Bestellung Octavia Combi RS & Vorstellung: Hallo zusammen. Ich möchte diesen Treat nutzen um mich kurz vor zu stellen und einige Fragen vor meiner Bestellung los zu werden und ggf. zu...
Fabia II RS - defekte Kraftstoffpumpe und keiner kann es reparieren - miserabler Service durch Skoda: Hallo zusammen, mein 15 Monate alter Fabia RS steht seit einer Woche beim [Name entfernt]. Nachdem der Wagen im Leerlauf immer wieder aus...
Kaufberatung erster Neuwagen - Fabia RS Combi: Hallo Community, nach einiger Zeit unangemeldeten Mitlesens nun mein erster Beitrag. Zunächst einmal vielen Dank für die vielen Infos, die ich...

Sucheingaben

skoda fabia rs tuning

,

skoda fabia rs erfahrung

,

buchner motortechnik erfahrungen

,
Automobiltechnik Krems II
, buchner motortechnik erfahrungsberichte, OBD-tuning nachweisbar?, edc17 flashcounter , erfahrungen mit bhp chiptuning fabia rs, cvn steuergerät, cvn flashcounter, obd tuning nachweisbar, flashcounter edc17, Skoda fabia rs kennfeldOptimierung Erfahrung, vcds flash versuche, vcds flashcounter, buchner motortechnik, vcds zündaussetzer counter, cvn motorsteuergerät, Flashcounter Pkw, odis steuergerät, skoda fabia rs 1.4 tsi erfahrung, HGR Automobiltechnik opel, fabia rs, Erfahrungen leistungssteigerung skoda fabia rs
Oben